Buzzi´s Weihnachtsgeschichte

Diskutiere Buzzi´s Weihnachtsgeschichte im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Es war im September, da rief mich eine mir unbekannte Frau an. Sie war auf der Suche nach Info und Austausch über Kakadus. Sie hat seit ca. 1,5...

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Es war im September, da rief mich eine mir unbekannte Frau an. Sie war auf der Suche nach Info und Austausch über Kakadus. Sie hat seit ca. 1,5 Jahren einen mittleren Gelbhaubenkakadu (cacatua s. abotti), welcher vorher ca. 10 Jahre bei den Schwiegereltern lebte.

    Ursel, so heisst die Frau, sagte sie könne mit Vögeln nicht so viel anfangen – trotzdem – sie suchte seit Buzzi bei ihr war nach Informationen über Haltung, Ernährung usw. und kam unter anderem auch zu dem Ergebnis, Einzelhaltung ist nicht gut, da Buzzi seit Jahren rupft. Aber einfach einem gem. Ring 23-jährigen Kakadu einen Partner dazukaufen? Wie ist das nach ständiger Einzelhaltung? Sie hat drei kleine Kinder, also Arbeit genug, aber sie lieben die GHK Dame sehr und suchten eine für Buzzi optimale Lösung.

    Wir haben einige Male sehr lange telefoniert, Ursel war wirklich sehr nett und sympathisch. Im Oktober rief sie mir an und meinte, sie hat jetzt die Lösung für ihre Buzzi gefunden. Nachdem sie einige Sachen in den Foren, u.a. auch den Lissi-Thread gelesen hatte und nach unseren Telefonaten ist sie der Meinung, Buzzi wäre bei mir am besten aufgehoben.

    Ich war natürlich erstmal etwas „geschockt“ – das hatte ich nicht erwartet. Aber – wir standen kurz vor dem Umzug von Deutschland in die Schweiz, es ging jetzt nicht. Ich erbot mir auch Bedenkzeit. Wir kamen dann überein, dass sie und ihr Mann uns erst mal in der Schweiz besuchten und sich vor Ort ein Urteil bilden sollen. Ursel und Michi haben uns im November besucht, wir lernten uns persönlich kennen. Sie waren sehr nett und sympathisch.

    Wir schlossen einen „Kompromiss“, Buzzi wird auf jeden Fall auf alle ansteckenden Krankheiten untersucht und eine Geschlechtsbestimmung wird vorgenommen. Wenn dies alles klar ist, muss die Behördensache D/CH geregelt werden, dann kann Buzzi an Weihnachten „in Urlaub“ kommen, da habe ich auch Urlaub und kann sehen und hören, wie sich die Gruppe verhält.

    Ursel hat alles gemacht, sie hat einen Riesen Aufwand betrieben, vor allem auch wegen den Papieren, Arzt, sie hat keine Kosten gescheut – und das sie, die „ich kann mit einem Vogel nichts anfangen“ – Ich denke Ursel und ihrem Mann Michi gebühren eine gehörige Portion Respekt, es gibt wohl nicht so viele Menschen, welche dies machen würden, sie hatte auch u.a. auch ein Kauf-Angebot von einem Züchter, also Hut ab. :) :)
    Die meisten anderen würden das Tier einfach weiter so halten oder eben verkaufen.

    Am Samstag, 21.12.2002 war es soweit. Ursel und Michi kamen mit Buzzi zu uns.

    Sie kamen ca. Mittagszeit an und wurde im Wohnzimmer auf ihren Stuhl (sie kommt nicht auf Hand/Arm und hat daher einen eigenen Holzstuhl) gesetzt um mal alles zu beobachten und sich von der Fahrt auszuruhen. Nicht lange dann klapperte sie mit mir, kam immer näher, forderte mich intensiv zum kraulen und schmusen auf. Ich schien ihr zu gefallen - na prima, die erste Hürde ist genommen.

    Nach ca. 1 Stunde holte ich OHK Jocki vom Vogelzimmer ins Wohnzimmer – Buzzi stellte ihre Haube, fächerte den Schwanz und hüpfte auf und ab - sie freute sich riesig über den anderen Vogel - wir waren ausser uns vor Staunen, lachen und Freude - Buzzi hatte ja sicher 20 Jahre keinen anderen Kakadu gesehen - Jocki hatte zwar Interesse, aber dann wieder mal Schiss und verkroch sich in meinem Pulli, naja, besser so als Angriff.

    [​IMG]

    OHK Jocki wurde dann wieder ins Vogelzimmer gebracht und Molukke Lissi kam mit ins Wohnzimmer. Sie schaute sich kurz um, kletterte dann sofort von meinem Arm runter auf Buzzi's Stuhl (Lissi steigt sonst auch auf keine ihr fremden Gegenstände) neben Buzzi, - alles klar, was wollt ihr, uns gehts gut - schien sie zu sagen. :)

    [​IMG]

    Anschliessend kam GWK Luzie , sie schaute und flog umher - auch alles ok.

    Also, der Anfang lief ja echt gut - riskieren wir nun mal den Gang in die Löwen- oder besser gesagt Geierhöhle. Buzzi wurde auf ihrem Stuhl ins Vogelzimmer getragen - und kletterte ohne auch nur einen Sekundenbruchteil zu zögern auf die Äste, lief da entlang und freute sich.

    [​IMG]

    Dann machte sie sich mit Paco bekannt, sie liefen aufeinander zu, Paco klapperte sie an, sie klapperte zurück - und haben kurz miteinander geschnäbelt.

    [​IMG]

    Uns liefen fast die Tränen, es war so überwältigend, Buzzi fühlte sich so wohl, kein Angriff eines anderen Vogels - es war alles so als müsste es so und nicht anders sein.

    Dann sassen sie alle 7 verteilt im Vogelzimmer und waren einfach friedlich.

    Ursel erzählte noch dass sie Angst vor schwingenden, auch leicht schaukelnden Ästen hat, so irgendwo würde sie nie draufsteigen. Was tut Buzzi nach 2 Stunden im Vogelzimmer? Sie klettert von den festmontierten Ästen auf die grosse Schaukel ;) (grosse Schaukel = 1 dicker Ast, ca. 2 m lang an Seilen an der Decke aufgehängt).

    Sie klettert und "rennt" auf den Bäumen und Äste rum als wäre sie schon immer da. Gefuttert hat Buzzi auch, abends Lichts aus und Ruhe war, .verteilt im Zimmer wurde geschlafen. Es war als wäre es nie anders gewesen - es ist einfach nur genial - ich bin so "sprachlos und voller Staunen". Vielleicht ist das "Buzzi's Weihnachten".

    Se scheint sich sehr wohl zu fühlen, sie futtert sehr gut und alles, klettert an die Näpfe und wieder an „ihren“ Platz, mitten auf die grosse Schaukel.

    [​IMG]

    Ursel erzählte, wenn sie aus dem Zimmer ging, schrie sie oft und wollte mit, sie klettert dann immer sofort bereitwillig auf ihren Stuhl und lässt sich so transportieren. Sie schreit hier nicht wenn ich aus dem Vogelzimmer gehe, ich habe ihr die letzten Tage mehrfach ihren Stuhl hingehalten, sie ist ja das ständige zusammensein mit dem Menschen gewohnt, wollte sie daher für ne Zeit mal mit ins Wohnzimmer nehmen – aber nein – sie steigt nicht mehr auf ihren Stuhl.
    Das heisst wohl dass sie aus dem Vogelzimmer nicht weg will, oder? Sie sitzt gerne da, wird gerne gekrault, kommt wenn man ruft, aber sie will im Zimmer bleiben.

    Ursel ruft natürlich täglich an und freut sich sehr über dieses so erfreuliche Zusammensein und fragte gestern dann, darf Buzzi jetzt bei Dir bleiben?

    Wir sind nun übereingekommen, wenn alles so bleibt, darf sie gerne bleiben. Es klappt wunderbar, keiner meiner Vögel hat Stress und Buzzi scheint sich wirklich sehr wohl zu fühlen. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Grau und Weiss

    Auch die Graue Lisa kommt gut mit ihr klar.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Inge!

    Eine schöne Weihnachtsgeschichte und -bescherung! Ich drücke fest die Daumen, das es auch weiterhin so toll und friedlich bleibt und Buzzi damit ein dauerhaftes Heim gefunden hat!:)
     
  5. #4 Coco´s Boss, 26. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Inge.
    Frohe Weihnachten.
    Da habt Ihr ja ein Geschenk des Himmels bekommen.
    Aber Buzzi ist (war) ja ne arme Maus!
    Wie die Aussieht.....
    Rettung in letzter Sekunde!
    Sowas kommt von sowas!
    Einzelhaltung.
    Nicht ganz so schlimm wie bei Lissi oder?
    Na hoffentlich kommen nach der langen Zeit noch die Federchen??
    Du hälst uns bestimmt auf dem Laufenden....
    Liebes Bussi an Lissi...
    LG.
    Joe.:0-
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest

    doch...

    hallo,inge
    ich bin überzeugt,das daß gut geht.das sieht man.ich hatte doch eine ähnliche situation mit koko und anna(kl.GHK)....klappte auf anhieb.

    ich wünsche mir,das sie ganz schnell ihre federchen bekommen.
    sorry,ich hoffe du bist mir nicht böse.....kann es dir einfach nicht vorenthalten.

    koko,der gauner/in
     

    Anhänge:

    • zig-1.jpg
      Dateigröße:
      6,3 KB
      Aufrufe:
      346
  7. #6 Jens-Manfred, 26. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Sag mal Inge,
    wo wohnst du ?

    Klein Australien ?:D

    Viel Glück und das das auch so bleibt mit dem Frieden unter den Geiern.

    Jens
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Inge

    So eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, da fehlen mir echt die Worte. Das geht mir richtig unter die Haut, kann nur sagen dass mir selbst fast die Tränen kommen. Auch die Fotos sprechen für sich.

    Tja Inge, Buzzi fühlt sich offenbar pudelwohl bei Euch, es scheint mir einfach so, als würde Eure Family vergrössert :D ;) :D
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo ihr :0-

    dankeschön für Euren lieben Wünsche.

    @ Rüdiger: Danke fürs Daumendrücken, drück mal ruhig weiter dass es so bleibt.

    @ Joe: Das rupfen ist anders wie bei Lissi, wesentlich nackter, aber nicht offen, die Federn welche da sind (Schwanz und einige an den Flügeln) sind wunderschön.

    @ Rena: Warum böse? Nein, bestimmt nicht - nur sind bei mir ja zwischenzeitlich 5 Kakadus und 2 Graue :s

    @ Jens: Psst, nicht weitersagen ;)

    @ Sonja: Du fühlt ja immer mit vollem Herzen mit. :)

    @ all: Ich finds ja echt nett von Euch, dass keiner "laut und öffentlich" gesagt/geschrieben hat, "Inge, Du spinnst total". :s

    Wir hoffen natürlich für Buzzi und meine Bande dass der "Frieden" so erhalten bleibt. Fakt ist dass der Deutsch-Schweizerische Urlaubsschein 6 Monate Gültigkeit hat, bis dahin müssen wir uns endgültig entscheiden bzw. die grenztechnischen und behördlichen Sachen geklärt haben.
    Auf jeden Fall bleibt der Kontakt zu Ursel und Michi erhalten, sie haben auch angeboten wenn nötig Buzzi mit z.B. Paco zusammen mal urlaubmässig zu betreuen. :)
     
  10. Rena1

    Rena1 Guest

    na gut....

    dann spinn´ich schon lange.....und wenn ich kööööönnte,hm,hm:D :D :p
     
  11. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hey Inge,

    du kannst es nicht lassen, oder? Ich dachte Lissi wäre der letzte Geier. Aber wenn es alles so gut klappt freue ich mich natürlich für euch. Natürlich besonders für die kleine.
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Inge :0-


    Deine Weihnachtsgeschichte geht total unter die Haut und verursacht Gänsehaut :) :) :)

    Ich wünsche Euch allen sehr viel Freude miteinander und drücke ganz fest die Daumen das alle Gute Freunde (oder mehr) werden.
     
  13. Bea

    Bea Guest

    Hallo Inge,

    Da kann ich mich nur den Worten von Heidi anschließen!!!

    Ich drücke dir und all deinen Fliegern gaaanz fest die Daumen, dass es weiterhin so friedlich zugeht.

    Und das die Federchen der Kakas richtig schön nachwachsen und sie nicht mehr daran denken sich auszuziehen.

    Eines weiß ich ganz bestimmt, sollte ich in meinem nächsten Leben als Kakadu auf die Welt kommen, möchte ich bitte auch bei dir in der Schweiz wohnen :)

    Grüß bitte mal Ursel und Michi unbekannter Weise von mir, sie haben die richtige Entscheidung getroffen!!!
     
  14. #13 Susi & Kaki's, 26. Dezember 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo Inge,

    Habe jetzt erst deine "Buzzi-Geschichte" entdeckt.
    Es ist so schön, dass es mancherorts wirklich noch Weihnachten gibt :)
    Ich freue mich so für Buzzi!
    Wenn ein Tier so direkt deinen Weg kreuzt darfst du gar nicht ablehnen :D So einen langlebigen Kakagei zu adoptieren ist halt eine andere Verantwortung als einen Hund, der nur etwa 15 Jahre alt wird.

    Aber irgendwie spinnst du schon ein bissi gell :D *ggg*

    Meine Kiki sieht halt leider noch um einiges schlimmer aus :(

    Liebe Grüsse einstweilen von Susi
     
  15. Utena

    Utena Guest

    Hallo Inge!
    Von mir auch noch mal herzlichen Glückwunsch zu Buzzi und dieser toll gelungenen Verpaarung!
    Da hast du echt supper Sache geleistet und Buzzi ist sicher glücklich unter so vielen neuen Freunden ihr weiteres Leben bestreiten zu dürfen!
    Weiterhin alles Gute für Buzzi und deiner gefiederten Truppe!
     
  16. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Inge :0- ,

    nun ist endlich meine Neugierde gestillt!
    Buzzi ist also der "Urlaubsgast".

    So eine süße Maus und wie toll das alles geklappt hat!
    Drücke ganz ganz doll die Daumen, dass Buzzi bei Dir/Euch bleiben darf. Sie scheint sich doch schon wie zuhause zu fühlen und wurde von Deinen anderen Federteufeln mit offenen Armen/Schwingen aufgenommen.

    Dein Einsatz ist einfach bewundernswert und für alle nachahmungswert!

    Bin nun schon wie ein Flitzebogen auf weitere Berichte (und FOTOS) gespannt.
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.181
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    muss dich unbedingt mal besuchen

    Hallo Inge
    eine unglaubliche Geschichte! Wirklich überwältigend und hoffentlich hält dieser Weihnachtsfrieden dauerhaft an. ;) Weiterhin alles Gute für deine Vogelzimmer-Belegschaft.
     
  18. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo zusammen :)

    Jens, ja, ich dachte bei OHK Jocki schon es wäre der letzte Geier, aber ... die kommen einfach, ich kann nichts dafür, ich such sie ja nicht und inserier nicht, ich steh nicht mal im Telefonbuch :~

    Bea - aber dann muss ich echt anbauen ;) - lieb von Dir.

    Susi - Du hast in allen Punkten absolut Recht. :s

    Euch allen, Heidi, Sandra, Nicole, ein herzliches Dankeschön und drückt ruhig weiter Eure Daumen, es sind ja erst einige Tage um.

    Sicher wird mal "gestritten", die Plätze müssen ja verteilt und die Rangordnung(en) festgelegt werden. Aber solange es so wie jetzt läuft, ists absolut gut. Hoffen wir alle für Buzzi und meine 6, dass es so bleibt und dieser wie Karin sagt, "Weihnachtsfrieden dauerhaft anhält." :)
     
  19. #18 katrin schwark, 26. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Inge

    Da hast Du ja wirklich ein super Weihnachtsgeschenk bekommen.:D Ich freue mich sehr, das sich Buzzi schon so wohl fühlt. Aber in der netten Gesellschaft und dem tollen Zimmer ist das ja nicht verwunderlich. Na, da hat sich Paco aber schnell verliebt. Das sich ein Züchter für Buzzi interessiert hat, glaube ich. Momentan sind wohl Hennen davon sehr gesucht. Ein Züchter, der über 600 KM von hier weg wohnt, wollte meine Sheela auch kaufen. Deshalb musste ich mich schnell entscheiden. Vielleicht verstehen sich die beiden ja. Sieht aber lustig aus, der kleine neben der mittleren. Oder? Ich amüsiere mich immer, wenn meine zusammen sitzen. Er ist dann kaum zu sehen.:D Ich drücke Dir natürlich auch die Daumen, das alles so friedlich bleibt. So wie die Maus aussieht, hat sie ein Zuhause wie bei Dir auch dringend verdient.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Inge


    Den oberen Postings ist nichts mehr hinzuzufügen .
    Du hast einfach das " richtige Händchen " für arme Kakadus.

    Mich würde interessieren, kam bei Buzzi ihr Vogelinstinkt durch .
    Denn ihr Verhalten war doch direkt bei Dir ganz anders.
    So schnell hat sich der Kakadu das nicht von den anderen Vögeln absehen können ?
    Könnte man sagen - ureigenes Verhalten ?
    Oder liegt es an Deinem artgerechten eingerichteten Vogelzimmer?
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    div. GHK's

    Hallo Katrin,
    Äh Katrin - ich schweif jetzt zwar von Buzzi ab - aber Du hast doch jetzt nicht Deine Sheela verkauft:?
    Du meinst wohl damals als Du sie gekauft hast, oder?
    Ja - Hennen sind beliebt :s
    Man sieht kaum einen Unterschied, es liegt wohl daran, dass Paco rel. gross und Buzzi rel. klein, zierlich und eben halbnackt ist. Wenn sie ihr volles Gefieder hätte, würde es vielleicht anders aussehen, die Füsse sind grösser, der Schwanz etwas länger, aber extreme Unterschiede sind nicht da, ihr Gesicht, Kopf, Schnabel sind "zarter, feiner" als bei Paco und Jocki, sie ist "weisser", die Wangenfärbung fehlt gänzlich. Die zierlichste in der Truppe ist GWK Luzie.

    Es gibt ja bei den kl. und mittl. GHK auch Grössen-Unterschiede und Unterschiede in der Gelbfärbung (Wangenfleck, Haube), je nachdem wo sie wohl ursprünglich herkommen und wie sie nachgezüchtet wurden. Ich weiss nicht, kennst Du die Diplomarbeit von Ingrid u. Günther Schliebusch http://www.cacatua.net/indexneu.html ? - da steht einiges dazu.
     
Thema: Buzzi´s Weihnachtsgeschichte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kurze Weihnachtsgeschichte mit Vögeln