Carduelis flammea cabaret

Diskutiere Carduelis flammea cabaret im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hier haben Sie verschiedene Mutation von Carduelis flammea cabaret. Carduelis flammea cabaret ist die kleinere Unterart von Carduelis flammea....

  1. #1 jonathan, 25.09.2007
    jonathan

    jonathan Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hier haben Sie verschiedene Mutation von Carduelis flammea cabaret.
    Carduelis flammea cabaret ist die kleinere Unterart von Carduelis flammea.

    Von links bis rechts : 1x Kobalt - 4x Braun
    [​IMG]

    Von links bis rechts : 1x Braun Kobalt - 2x Braun - 1x Kobalt
    [​IMG]

    Von links bis rechts : Pastel und Braun
    [​IMG]
     
  2. #2 Loxia, 25.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2007
    Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jonathan,

    wiedermal schöne Bilder. Ich hatte bis vor ein paar Jahren auch Birkenzeisige, allerdings die Langschnäblige Form von flammea - früher holboelli in Mutation Braun, Braunpastell, Achat, Achatpastell und Isabell. Was mich interresiert wäre wie Schwarzpastell von der Seite aussieht. Die habe ich noch nie gesehen. Hast du vielleicht hiervon ein Bild? Gibt es mittlerweile noch mehr Mutationen außer Kobalt und Braun Kobalt, vielleicht Achat Kobalt? Wie vererbt Kobalt eigentlich?

    Gruß Loxia
     
  3. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi zusammen !!

    Ich glaube, hier bin ich mit meiner Frage gut aufgehoben.

    Ich hatte schonmal vor Jahren 1 Paar Birkenzeisige. Leider ist mir damals recht schnell der (glaube ich) Hahn von einem Falken am Volierendraht geschlagen worden. Das Weibchen hatte nachher noch Eier gelegt. Somit war klar, daß es eine Henne war. Nur, habe ich mich damals auf den Züchter verlassen, das es 1,1 waren. Für mich gab es keinen erkennbaren unterschied.

    Noch heute finde ich Birkenzeisige tolle Vögel. Schon lange gefallen sie mir in Achat. Immer wieder stehe ich auf Börsen vor entsprechenden Käfigen & bestaune sie. Jedoch fällt es mir hierbei auch schwer, die Geschlechter zu unterscheiden bei jährigen Vögel. Habt Ihr einen Tipp für mich worauf ich mich verlassen kann bei der Geschlechterbestimmung ?? Nur für den Fall ... ;)
     
  4. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo Branjo,

    am ehesten sieht man es wenn die Vögel Rotfutter bekommen haben - was heute eigentlich die meisten Züchter machen. Junge Hähne zeigen bereits nach der Jugendmaußer beim Anblasen des Brustgefieders ein paar rötliche Federn. Außerdem sind die Hähne von reinerer Farbe und haben meist einen größeren schwarzen Kinnlatz.

    Gruß Loxia
     
  5. #5 jonathan, 25.09.2007
    jonathan

    jonathan Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich habe leider keine Foto von Schwarzpastel.
    Es gibst noch Achatkobalt, Doppelkobalt und Phaeo... vielleicht noch andere?!
     
  6. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Ich meinte mit Schwarzpastell eigentlich nur Pastell wie der linke Vogel auf deinem letzten Bild!?

    Gruß Loxia
     
  7. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi Loxia !!

    Danke. Werde das nächste mal versuchen anhand Deiner Beschreibung eine Unterscheidung vorzunehmen. Irgendwann wird der Groschen schon fallen.
    Aber warscheinlich ich es auch leichter wenn man den Vogel dazu noch in der Hand hat. Ähnlich war es bei mir auch beim Stieglitz.
     
  8. Seb

    Seb Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    Schöne Bilder von den Birkenzeisigen sind das. Birkenzeisige in Kobalt sind mir etwas zu dunkel. Vor zwei Wochen habe ich ein Paar, allerdings in Wildfarbe bekommen. Heute habe ich sie nach längerem Beobachten zu den anderen Cardueliden in die Aussenvoliere gesetzt. Zwei Bilder habe ich auch gleich gemacht.:D
    [​IMG]

    [​IMG]

    Dieses Jahr habe ich zwei Mischlinge Stieglitz X Birkenzeisig gezogen. Einen von den beiden habe ich vor die Linse bekommen. Es ist der Vogel ganz rechts.
    [​IMG]
     
  9. #9 Sebastian, 26.09.2007
    Sebastian

    Sebastian Guest

    Ganz rechts? Denke eher ganz links..... ;-)
     
  10. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    Ganz rechts ist schon richtig. Man kann die Brustflecken des Stieglitzes sehen, der Bauch ist auch zu weiß für einen reinen Birkenzeisig. Links sieht man einen Stieglitz x Kanarie, mitte könnte auch ein Stieglitz x Kanarie sein!?

    Gruß Loxia
     
  11. Köbes

    Köbes Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Egal wie, sehr schöne Vögel.

    Übrigens scheine ich eine Kobalt-Mutation zu besitzen. Wurde mir klar, als ich das erste Bild gesehen habe. Ich habe mich immer gewundert, warum der trotz aller Maßnahmen nicht rot wird. Man lernt nie aus....
     
  12. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo Köbes,

    wieso soll ein Kobalt nicht rot werden?

    Gruß Loxia
     
  13. #13 CAndY 013, 27.09.2007
    CAndY 013

    CAndY 013 Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Superschön die Birkenzeisige!!:zustimm: Wenn ich genug Geld hätte würde ich mir gleich alle Farbschläge kaufen. Einfach nur faszinierend diese Vögel. *dahinschmelz*

    Gruß Jenny
     
  14. Köbes

    Köbes Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Naja, der auf dem Foto macht nicht den Eindruck, als hätte der irgendwo rote Gefiederpartien. Er sieht eben meinem sehr ähnlich, den ich bis jetzt für wildfarbig hielt. Daß mein Birkenzeisig nicht rot wird liegt allerdings wohl auch daran, daß er kein Rotfutter bekommt, weil orangene Erlenzeisige und Stieglitze mit rötlichen Flügelbinden etwas merkwürdig aussehen :D

    @Candy: Meines Wissens sind Birkenzeisige jetzt nicht so brutal teuer.
     
  15. iskete

    iskete Guest

    Für mıch:

    Ganz unten Bıld von Seb:

    Ganz lınks: Stieglitz x Kanarıen
    Mitte: Haenflıng x Stieglitz
    Ganz rechts: Stieglitz x Birkenzeisig, der roten Maske wıe Vater hat, wıe Seb geschrieben hat.
     
Thema: Carduelis flammea cabaret
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. birkenzeisig kobalt

    ,
  2. carduelis flammea

    ,
  3. birkenzeisig haltung

    ,
  4. birkenzeisige kobalt geschlecht ,
  5. carduelis flammea cabaret mutations,
  6. carduelis mischlinge,
  7. birkenzeisig geschlechterbestimmung,
  8. carduelis flammea cabaret,
  9. birkenzeisig cabaret,
  10. http:www.vogelforen.decardueliden150522-carduelis-flammea-cabaret.html,
  11. birkenzeisig flammea cabaret,
  12. cabaret achat birkenzeisig
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden