clicker training auch bei wellis? ich kapier es einfach nicht :(

Diskutiere clicker training auch bei wellis? ich kapier es einfach nicht :( im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; huhu bitte nicht gleich löschen erstmal lesen :) ich werde mir im laufe der woche einen 6. welli kaufen einen ganz jungen von 6 wochen...

  1. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    huhu
    bitte nicht gleich löschen erstmal lesen :)

    ich werde mir im laufe der woche einen 6. welli kaufen
    einen ganz jungen von 6 wochen
    werde ihn erstmal in einen einzelnen käfig stecken für die zähmungsversuche

    naja auf jeden fall würde ich clicker trainign gern ausprobieren
    allein schon weil ich einen agressiven welli habe der gern ma richtig feste zubeisst

    ich habe mich wirklich durch die FAQ gewühlt aber nichts wirkliches gefunden

    könnt ihr mir nicht erklähren wie ich vorgehen muss wenn ich den welli habe?
    wie oft ich klicken muss und was machen ich weiss echt nichts

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo puschel!
    Wie kommst du darauf, dass hier Beiträge einfach gelöscht werden:? .
    Zu deinem Anliegen:
    Ich persönlich, also rein subjektiv, halte es für sehr bedenklich, ein Jungtier, das aus dem Familienverbund gerissen wird in Einzelhaft zu stecken, damit es auf den Menschen fehlgeprägt wird. Ein Einzelhaft zur Quarantäne und damit zum Schutz deiner Vögel könnte ich da eher nachvollziehen. Aber nur zur Zähmung???
    Ich weiß: harte Worte, aber ich bin sicher, wenn du dich in den Vogel hineinversetzst, kannst du mich vielleicht verstehen.
    Dass du in den FAQ's nicht fündig geworden bist, kann ich irgndwie nciht ganz verstehen. Da steht eigentlich alles von der Theorie bis zur Praxis(Konditionieren, Zähmen scheuer Vögel, erste Lektionen) drin. Ann hat sich da nämlich Mühe gegeben:D .
    Ich verlink sie dir nochmal .

    So, fangen wir an *Fingerdehn*:
    wenn einige deiner Birdies Leckerlies (bei Wellis kolbenhirse) aus der Hand nehmen, kannst du mit denen anfangen den Clicker zu konditionieren. Dazu 10-15 mal Click --> Hirse beißen lassen. 3-4 mal täglich, 3-4 Tage lang.
    Fangen einige an, machen die anderen mit (Futterneid kann sehr hilfreich sein).
    Wenn du unbedingt mit deinem Kleinsten anfangen willst wird das eh einfacher sein, wenn er aus einer guten Zucht kommt, die Wert auf Menschenkontakt legt. Aber nicht sofort mit dem Kleinen loslegen, der muss sich erstmal eingewöhnen. wenn der Clicker konditioniert ist, gaht's mit dem TS weiter.
    Bis du den Beisser ruhig stellst, wird's wohl noch etwas dauern. aber halt uns bis dahin auf dem LAufenden.
    Viel Spaß beim Clickern:0-
     
  4. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    Danke für die antwort :)
    hatte erst gar nicht vor den kleinen erstmal von den andern zu trennen aber ich habe gelesen das man das bei neuzugängen erstmal so machen sollte
    jetzt bin ich leicht verwirrt
    ich bin keiner der einzelhaltung betreibt im gegenteil ich bin da total gegen also hatte gelesen das der neuzugang für 2 wochen erstmal alleine in einen käfig sollte stimmt das etwa nicht? :?

    und danke für den link :0-
     
  5. #4 Ann Castro, 14. August 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Puschel!

    Erst einmal willkommen im Clickerforum.

    Quarantäne ist wichtig. Aber dafür reicht nicht ihn in einen einzelnen Käfig zu stecken,sondern er muss wirklich räumlich getrennt sein. Am besten wäre das Bad geeignet, weil das am besten zu desinfizieren ist, sollte etwas sein.

    2 Wochen dauern die Tests beim Tierarzt, also PBFD, Polyoma, (das sind so die wichtigsten). Zusätzlich lasse ich immer ein Röntgenbild machen, weil man dort Veränderungen der Organe, z.B. Hinweis auf PDD, gut erkennen kann.

    Allein sperren für Zähmungsversuche ist überhaupt nicht im Sinne des Clickertrainings. Das Clickertraining beruht auf Freiwilligkeit seitens des Vogels. Einen Schwarmvogel einzeln zu halten ist meines Erachtens Tierschutzrelevant. Abgesehen davon kann es auch böse Verhaltensstörungen geben, die sich z.B. in Beissen äussern.

    Bitte lies Dir die FAQs noch einmal genau durch, dort steht auch einiges zum Thema Beissen. Ferner könntest Du in die Suchfunktion "Schälchen", "zähmen" und ähnliches eingeben. Das Thema wurde hier schon häufig diskutiert.

    Viel Erfolg und liebe Grüße,

    Ann.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

clicker training auch bei wellis? ich kapier es einfach nicht :(

Die Seite wird geladen...

clicker training auch bei wellis? ich kapier es einfach nicht :( - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...