Darf man Nüsse aufknacken lassen?

Diskutiere Darf man Nüsse aufknacken lassen? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen Ich habe gehört, dass Walnüsse gut sind für die Gefiederbildung und da Coconut ja gerupft ist, möchte ich ihm ab und zu Walnüsse...

  1. Sandra W

    Sandra W Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Québec, Kanada
    Hallo zusammen

    Ich habe gehört, dass Walnüsse gut sind für die Gefiederbildung und da Coconut ja gerupft ist, möchte ich ihm ab und zu Walnüsse anbieten. Natürlich wäre es toll, wenn er diese selber öffnen könnte = Beschäftigung.

    Nun habe ich gestern einen Sack Nüsse gekauft (für den menschlichen Verzehr) und bin mir nun nicht sicher ob ich ihm diese ganz anbieten darf wegen der Pilzsporengefahr. Ich weiss, dass man Erdnüsse nicht in der Schale geben darf, aber wie sieht es aus mit Mandeln, Haselnüssen und Walnüssen aus?

    Ich habe mir gedacht, dass ich die Nüsse erst mal von aussen gründlich wasche und dann evt. im Backofen trockne. Kann ich sie danach mit der Schale füttern?

    hier noch ein Foto von den Nüssen:
    Den Anhang Nüsse.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 25. Januar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Sandra,

    Das Problem ist dass Du nicht siehst,wie die Nuß innen aussieht.
    Es gibt Nüsse die sind super in Ordnung,aber dann kannst Du welche erwischen wo innen zwischen Walnuß und Schale der Schimmel hängt.
    Vielleicht kannst Du sie halbiert geben?Dann kann er noch was rauspuhlen und arbeiten und Du siehst wie die Schale innen ist?
    Mit Haselnüssen hatte ich noch nie Schimmelprobleme.
     
  4. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Holzklötzchen mit Bohrung versehen und Nuss hineinpressen.... . Mit Schale gebe ich keine Nüsse, egal welche. Ist die Nuss von sehr guter Qualität, frisch vom Baum, aus meinem Garten... hat sie noch eine goldene und unversehrte Haut, gebe ich sie, wie vorgeschlagen halbiert.
     
  5. #4 vögelchen3011, 27. Januar 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Erdnüsse bekommen meine nicht, obwohl die gerösteten wohl von Schimmelpilzen nicht befallen sein sollen?
    Die Walnüsse, die knacke ich? In der Regel sind die o.k und sind nicht "verpilzt" Die, die mir nicht "koscher" erscheinen, bekommen die Geier nicht?
    Aber vielleicht kann man sich da auch irren?

    Ab und an zur "Beschäftigung" gibt es auch mal eine Walnuss die nicht geknackt ist, aber in der Regel schaffen die Geier es nicht die Nuss zu knacken?
    Aber in der Natur............da wird alles gesucht und gefunden und verzehrt, weiß nicht? Ist man mit den in menschlicher Obhut lebender Geier, nicht zu sensibel?
    Hmmmmmmmmm, koche auch für die Geier, eine ausgewogene Nahrung?
    Die ich auf einer Seite für Kakas gefunden habe, aber das Futter, wird eher von den Grauen angenommen, da fliegt das Obst aus den Fressnapf................und das gekochte Futter ist der "Hit"?

    LG
    Rechtschreibfehler sind nicht ausgeschlossen

    Alexandra
     
  6. #5 vögelchen3011, 27. Januar 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    grins"... man kann zwar auch ohne Kakadu leben, aber was macht das für einen Sinn? Und seit Hugo, hat Boss eine neue Definition. Dieser heißt für ihn Kira!" frei nach Loriots Hugo.............

    ein Leben ohne Mops ist möglich , aber sinnlos?
    http://www.welke.de/magazin/pdf/24/artikel_6.pdf


    aber glaube schon, wenn die "Süße" in die Pubertät/Geschlechtsreife kommt, da habe ich nichts mehr zu lachen:zwinker::nene:

    Aber bin mir nicht so sicher, einen gegengeschlechtigen WH oder eine Henne oder eine andre Kakaduart? bin durch die ganzen Berichte hier recht unschlüssig, möchte ja auch nicht das Leben von Ernie riskieren?

    LG
    Rechtschreibfehler nicht ausgeschlosssen
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Hallo Alexandra,
    voll süß, das Bild von Loriot. Ich glaube ich muss mir das besorgen...

    Meine Süße ist nun geschlechtsreif und wir haben keine Probleme miteinander. Da sieht das bei dem Kakaduhahn schon anders aus. Er kann mir dann auch schon mal im Gesicht oder Nacken hängen. Zur Zeit ist er aber recht fromm - noch?!!!

    Vielleicht kann man dir helfen und Klarheit schaffen?
     
  9. Sandra W

    Sandra W Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Québec, Kanada
    Vielen Dank für eure Tips mit den Nüssen. Ich mache es nun so, dass ich die Walnüsse halbiere und wenn innen alles gut aussieht bekommt er sie zum auskratzen in zwei Hälften serviert.

    Zum Spass habe ich aber geschaut ob er eine Walnuss aufkriegt. Das war kein Problem für ihn. Wie bei allen Goffns wohl klein aber Oho!

    Die Haselnuss habe ich erst angeknackt und dann hat er den Rest erledigt. Allerdings mag er lieber Walnüsse!

    @Vögelchen
    Uns steht ja auch noch eine Gesellschaftung bevor und ich stehe vor der gleichen Wahl wie du. Keine Einfache Endscheidung!

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
Thema: Darf man Nüsse aufknacken lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nüsse aufknacken schimmel