Dauermauser meiner Goldbrüstchen

Diskutiere Dauermauser meiner Goldbrüstchen im Forum Afrikanische Prachtfinken im Bereich Prachtfinken - Hallo Leute, leider mußte ich feststellen daß mein Goldbrüstchen-Hahn an einer Art Dauermauser leiden. Der Hahn hat seit ca. 4 oder 5 Monaten...
E

estahasi

Guest
Hallo Leute,

leider mußte ich feststellen daß mein Goldbrüstchen-Hahn an einer Art Dauermauser leiden. Der Hahn hat seit ca. 4 oder 5 Monaten einen total zerzausten Hinterkopf und trotz verschiedener Versuche, z. b. hatte ich ihn für ca. 8 Wochen in Einzelpflege aber es war keine Veränderung zu sehen. Auch die Henne hab ich beobachtet ob sie ihn immer an der selbst stelle "krault", aber da hab ich auch nichts feststellen können. Jetzt bin ich natürlich sehr traurig, denn auf die Goldbrüstchen habe ich mich lange gefreut. Als ich das Pärchen gekauft habe war alles in ordnung. Wer hat einen Rat für mich?
 
so was kommt leider oft vor (auch ich ahbe solche kandidaten), bei mir leben die normal weiter, bloß mit dem unterschied, das die temperatur erhöt wird, ich vermute das es probleme mit denn begebenheiten bei uns sind, den die tiere kommen aus sehr warmen gebieten.
 
Hallo Esther,
vielleicht stoesst Dein Hahn mit dem Kopf an das Kaefiggitter oder versucht, den Kopf durchs Kaefiggitter zu stecken. Besonders nachts kann es passieren, dass er gegen das Gitter fliegt. Entweder erschrecken ihn zur Morgendämmerung andere Volierenbewohner oder es wird abends zu schnell dunkel in der Voliere und er findet dann den Schlafplatz nicht rechtzeitig.
Sonst habe ich leider keine weiteren Erklärungen dafür.

Viele Gruesse,
Klaus
 
Hallo Klaus,

deine Beschreibungen mit Kopf aus dem Käfig stecken oder anstoßen hab ich noch nicht festgestellt. Kann ich mir auch nicht vorstellen, denke daß meine Zimmervoliere groß genug ist. Auch schläft das Pärchen immer zusammen in einem Nest, so daß ich auch nachts probleme ausschließen kann, die sind normal ganz ruhig, mir ist noch nie aufgefallen, daß es in der Nacht unruhig wäre.
vielen dank trotzdem für deine Idee, hoffe daß meinem Goldbrüstchen bald geholfen werden kann.
 
Hi Esther,

hat sich auch während der Einzelpflege das Gefieder nicht
mal etwas geschlossen.?
Wenn eine Feder gezogen wird,dauert es etwa 8 Wochen bis
zum kompletten Neuentstehen.
Also liegt eine Beschädigung der Federn vor oder die Stelle wird permanent gerupft.

MfG,

Markus
 
Thema: Dauermauser meiner Goldbrüstchen

Ähnliche Themen

KleineFeder
Antworten
38
Aufrufe
5.431
Connie1012
Connie1012
christa spanien
Antworten
5
Aufrufe
1.436
Sybille
Sybille
Chicolino
Antworten
7
Aufrufe
2.129
wildeskleeblatt
wildeskleeblatt
C
Antworten
1
Aufrufe
905
scotty
S
Zurück
Oben