deformiertes ei

Diskutiere deformiertes ei im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; moin :) also frodoline hat heute, nach mehreren tagen vergeblichen bemühens ein nest zu bauen (ja erich, sie kriegt es auch dieses jahr einfach...

  1. #1 viviane, 21.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    moin :)
    also frodoline hat heute, nach mehreren tagen vergeblichen bemühens ein nest zu bauen (ja erich, sie kriegt es auch dieses jahr einfach nicht gebacken!), auf die 10 fusseln, die in dem körbchen lagen, ein völlig krummes ei gelegt. also ein ende ist ganz spitz und es ist verbogen wie ein bohnenkeim. ich bin mir auch nicht sicher, ob da überhaupt ein dotter drin ist. beim durchleuchten hab ich nur was am stumpfen ende schimmern sehen. und es sieht auch so aus, als wär die schale sehr unglichmässig dick. wie kommt sowas?
    ich werde sie wohl nichts ausbrüten lassen, da ich mir gedanken darüber mache, ob sie sich gescheit um die küken kümmern würde...:traurig:
     
  2. #2 Laubenpieper, 21.03.2007
    Laubenpieper

    Laubenpieper Gartenfreund

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Wenn es eine Junghenne ist kann ich mmir vorstellen das Sie nicht genügend Kalk zur Eibildung produziert hat. Dies geschieht oft bei Hühnern die ihre ersten Eier legen. Habe dies bei JKannarien aber auch noch nicht gehabt.

    Was bei mir allerdings schon des öffternen vorgekommen ist, das Junghennen ab und zu ein Ei aus dem Nest warfen (absicht?), viieleicht haben sie selber gemerkt das das Ei nicht in Ordnung ist.

    Wenn dui das Ei noch nicht entfernt hast würde ich es einfach noch zwei Tage im Nest lassen, um zu beochabchten ob Sie das Ei selber entfernt. Wäre mal intresant zu wissen
     
  3. #3 viviane, 21.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    sie ist von 2005. aber auch letztes jahr hat sie kein nest auf die reihe gekriegt.
    ich hab schon überlegt, ob sie nen mangel hat. obwohl ja immer alles zur verfügung steht...
     
  4. #4 Laubenpieper, 21.03.2007
    Laubenpieper

    Laubenpieper Gartenfreund

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Manche Hennen werden wohl nie brüten. Ich besitze eine Henne die schon mehrere Jahre nicht brüten will. Zum Teil geht sie aber hin und füttert die ausgeflogenen Jungtiere. Auch Hähne lassen sie links liegen. Vielleicht hast du auch eine erwischt die es nie schaffen wird zu brüten, deine allerdings will es nur noch nicht war haben.
     
  5. uwe2

    uwe2 Guest

    Morgen,

    ist denn die Eierschale rauh, dann könnte es auch eine Entzündliche Veränderung des Eileiters sein.

    Gruß Uwe
     
  6. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    5.637
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ein so aussehendes Ei hat doch nichts damit zutun ob die Henne nu nicht kapiert das sie nicht brüten kann
    Ihr fehlt wohl etwas bei so einem Ei. Wie ich gelesen habe kann es Vitamin D sein,Calcium.....Aber Viviane schreibt das sie alles da hat.:+keinplan
    Ich habe bei mir auch eine schlechte Bauerin ,aber ich denke nicht das das gute oder schlechte bauen etwas mit der anschließenden Aufzucht der Kleinen zu tun hat.
    Sie wird doch bestimmt dann morgen wieder ein Ei legen,wenn es normal abläuft. Hoffentlich klappt es dann da.

    es grüßt Hilli
     
  7. #7 viviane, 21.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    rauh würde ich jetzt nicht sagen.
    aber ich hab grade gesehen, das an einer stelle die schale wie aufgeschnitten ist! also nicht ein riss, sondern wirklich wie ein sauberer gerader schnitt!!
    luft ist auch im ei. wenn ich es in der hand drehe kann ich sehen, wie sich sowas wie schaum im inneren bewegt.
    jetzt bin ich nur mal gespannt, wie die nächsten eier werden...

    in der natur würde sie sich wohl nicht fortpflanzen können.
     
  8. #8 viviane, 21.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    vitamin d hab ich da. aber im moment nicht gegeben, da ich dafür keine veranlassung hatte.
     
  9. #9 viviane, 21.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    so, hab mal bilder gemacht

    [​IMG] [​IMG]

    weiss denn keiner woran das liegt?
     
  10. #10 Zugeflogen, 21.03.2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    könnte der "saubere schnitt" durch einen fingernagel entsranden sein (durch das herausnehmen aus dem nest) `?
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Oder vom Teelöffel, ist mir auch schon passiert.
     
  12. #12 viviane, 21.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    keine ahnung, vom löffel könnte theoretisch schon sein. allerdings bin ich der meinung, das der schon da war, als ich es rausgenommen hab. ich hatte nur erst gedacht das wär ein fädchen vom nistmaterial.
     
  13. #13 viviane, 22.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    heute hat frodoline ein perfektes ei gelegt! *freu*
     
  14. #14 Fleckchen, 22.03.2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    13
    Merkwürdig! Also ihre Mutter hat nie Probleme in dieser Richtung gehabt. Vielleicht ist bei ihr irgendwas mit den Hormonen noch nicht so richtig in "die Gänge" gekommen.
    Wir füttern zur Zeit etwas Vitamin E in Form von Weizenkeimen zu.
    erich
     
  15. #15 JorgoGR, 22.03.2007
    JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    Vitamin E ist doch mehr für die fruchtbarkeit erich oder nicht.
     
  16. #16 Fleckchen, 22.03.2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    13
    Jorgo, jemand der nicht fruchtbar ist legt auch keine Eier ;) .
    Gruß Iris
     
  17. #17 JorgoGR, 22.03.2007
    JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    ähm.....grins....... ok.....aber legt doch eier ? halt nur bisschen komische.....ich weiss man soll net wieder sprechen....:D
     
Thema:

deformiertes ei

Die Seite wird geladen...

deformiertes ei - Ähnliche Themen

  1. Deformiertes Mövchen-Ei

    Deformiertes Mövchen-Ei: Meine Rosetten-Mövchen-Henne hat am 18.12.09 mit der Eiablage begonnen. Es wurden insgesamt 6 Eier, darunter 1 deformiertes (zu klein, sehr spitz...
  2. Deformiertes Schultergelenk bei Wellensittich

    Deformiertes Schultergelenk bei Wellensittich: Hallo, mein 10-11 Jahre alter Senior zeigte am Montag folgende Symptome: Flügel hing leicht, wurde abgespreizt und zitterte. da sich dies im...