Der Finger, das unbekannte Wesen

Diskutiere Der Finger, das unbekannte Wesen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; heut waren meine Pieper mal wieder länger wach... Ich also malwieder mit der Kolbenhirse in den Käfig und Sweety den Finger samt Happa...

  1. Solaria

    Solaria Guest

    heut waren meine Pieper mal wieder länger wach... Ich also malwieder mit der Kolbenhirse in den Käfig und Sweety den Finger samt Happa hingehalten... und was tut sie? Erstmal den Finger anstupsen... könnte ja beißen ;) hat sich der Milkafarbene Pieper aber geirrt unds auch gleich eingesehn, den Finger kann man prima als Steigbrett benutzen um lechter an den Kolben zu kommen *hehe*

    man sieht also es tut sich was :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Solaria, Finger anstupsen klappt bei uns auch, aber das mit dem draufsteigen haben sie noch nicht kapiert... :D

    Na ja, nach einer Woche finde ich es schon erstaunlich wie nahe sie unsere Hand ranlassen.
    Vor allem für Hirse und Zimmerbambus.

    Gruß
    Ingrid
     

    Anhänge:

  4. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Versuch macht kluch... :) :) :)
     

    Anhänge:

  5. Santho

    Santho Guest

    ja,ja....das fingerstupsen...kenn ich zur genüge! wird heute immer noch praktiziert,obwohl sie mittlerweile schon längst handzahm sind! vertrauen ist gut...kontrolle ist besser!*g*
    schöne bilder! 2 richtig süsse stubenflieger,die du da hast!
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    süss die zwei....und ich mach das mit dem finger stubsen auch, aber sie wissen teilweise schon was sache ist...sie sind nicht doof
     
  7. #6 Kasjopaya, 5. Juli 2003
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @All
    Ja, das kenne ich auch. Wenn ich Elvis auf den Finger nehmen will, dann beißt er erst immer genüßlich rein um zu testen, ob man das auch essen kann *hi,hi*
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    teilweise machen sie das, weil sie angst haben, damit wehren sie den finger ab...ich bin dann vorsichtig und lass sie, möchte sie ja nicht bedrängen und dann lass ich sie lieber in ruhe
     
  9. Santho

    Santho Guest

    kann bei meinen eigentlich nicht die rede sein,kessi...ich empfinde es nicht als angst! schliesslich sitzen sie ja meist schon auf meiner hand (kommen von allein angeflogen!) und zwischendrin wird eben mal gezwickt....ich sehe das eher als ne art spielerei!
     
  10. #9 Kasjopaya, 5. Juli 2003
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Kessi
    Könnte jetzt nicht behaupten, daß Elvis Angst hat vor mir oder meinem Finger. Er kennt es ja auch schon.

    Ich glaube er macht es, weil er mir sagen will, daß es ihm entweder gefällt oder er keine Lust hat.
    Wenn er nämlich ganz lieb hineinbeißt, also eher daran knabbert, denke ich es gefällt ihm und wenn er aber mit viel Kraft hineinbeißt, so daß es mir weh tut, denke ich er mag es nicht.
     
  11. #10 Kasjopaya, 5. Juli 2003
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Santho
    Ja, genauso sehe ich das auch :p
     
  12. Santho

    Santho Guest

    genau..genau...du musst aber sehen,kasjopaya,das kessis sperlis "neu" sind und da kann es sich schon so verhalten,wie sie schreibt! aber bei dir denke ich,ist es so wie du schreibst! ich meine anhand der stärke beim zwicken merkt man schon,ob es spielen ist oder ob sie nicht wollen! da muss ich dir recht geben!!;) :0-
     
  13. #12 Kasjopaya, 5. Juli 2003
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Santho
    Ja, da hast du recht, Kessi hat Sperlis und Rosellas und mit diesen Vogelarten kenne ich mich ja überhaupt nicht aus.

    Und wenn Kessi schreibt, daß ihre Angst haben, wenn sie in den Finger zwicken, dann ist das bestimmt auch so. Denn ich kenne mich bei Sperlis und Rosellas ja überhaupt nicht aus :s

    (habe ich Rosella richtig geschrieben? Ihr seht schon, ich weiß nicht einmal wie man es schreibt :s )
     
  14. Santho

    Santho Guest

    hast du richtig geschrieben..*lob*
    mein rosellahahn zwickt mir auch oft in den finger,aber eben auch nur ganz leicht,ist eher spielen bei ihm! eigentlich nehmen sie sich nicht viel von den wellis! ausser das kukki eifersüchtig ist,wenn ich mich um die wellis kümmere...umgedreht ist es aber nicht der fall!
    vielleicht sollte sich kessi mehr zutrauen...sie hat vielleicht angst und diese überträgt sie auf die pieper! mir ging es früher ja auch nicht anders...:? :? :?
     
  15. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Bei meinen ist das genauso. Meistens ist es spiel. Der Rockie kräht auch schon mal. Gehört für ihn wohl zum spielen dazu, denn wenn ich dann aufhöre ruft er nach mir :D
    Wenn der nicht mehr spieln will dreht er sich einfach um und ist weg.
     
  16. #15 Kasjopaya, 5. Juli 2003
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Santho
    Echt Kukki wird eifersüchtig?! Na das finde ich ja witzig. :D

    Wie macht sich das denn bei Kukki bemerkbar? Und was machst du dann?
     
  17. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich habe festgestellt, dass das Zwicken und Fingerstubsen viele Bedeutungen hat.

    1.) leichtes bis mässiges knabbern am Anfang= antesten, ob auch wirklich keine gefahr davon ausgeht. danach wird das Fressen probiert.

    2.) heftiges gegenstossen mit weit aufgerissenem schnabel und angelegten Federn= Abwehrhaltung, soll heissen, komm mir nicht zu nahe, ich mag dich nicht. In diesem Fall die Hand ganz ruhig lassen. wenn sie dann trotzdem nicht wollen, hauen sie selbst ab.
    Schnelle Bewegungen wie wegziehen, können die angst vor der Hand nur veschlimmern.

    3.) schauen, Was frauchen/Herrchen macht, und dann statt futtern kräftig in den Finger beissen, wenn man den finger dann etwas bewegt, wird die reaktion heftiger, da sie in diesem Spiel austesten wollen, wie weit sie gehen können. Dann hilft nur noch Anpusten, Schimpfen und am Ende sogar Abschütteln..., falls es zu heftig wird.

    4.) leichtes Knabbern während des fressens oder auch mal so = "Ich hab dich lieb."

    5.) heftiges Zwicken während des Fressen = "Du hast etwas falsch gemacht, wie z.B. dich um die anderen gekümmert, statt mir zuzuschauen"

    6.) heftiges zwicken/Beissen während des fressens, wenn gerade der andere verscheucht wurde = abreagieren, da wird dann halt das erst beste genommen, eben der Finger:D
     
  18. #17 Kasjopaya, 5. Juli 2003
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Semesh
    Das ist ja wirklich sehr interessant. Werde in Zukunft mal darauf achten.
     
  19. Santho

    Santho Guest

    @semesh
    genau so seh ich das auch...und die erfahrungen konnte ich auch schon sammeln
    fein,das du es so schön ausführlich geschrieben hast...da bin ich leider ein bissle zu faul für!*gg*
    @kasjopaya
    wie sich das bemerkbar macht?
    er schleicht sich an und will meist die wellis vertreiben...wenn ich das merke,spreche ich energisch mit ihm und mach ihm klar,das er es gar nicht versuchen braucht,schliesslich ist jeder mal dran!;)
    und dann legt er jedes mal den kopf schief und guckt mich von unten her mit grossen kulleraugen an! meistens zieht das dann und er bekommt ein leckerli zwischendrin,bevor ich mich wieder ganz den wellis widme!;) :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kasjopaya, 5. Juli 2003
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Santho
    Ja, ja, wenn unsere Tierchen so liebe, herzzerreisende Gesichter machen, da kann man einfach nicht nein sagen. Das kenne ich auch!
     
  22. Santho

    Santho Guest

    ich glaube,das wird jedem so gehen,der ein haustier hat!
    naja,ich denke,kukki weiss genau,wie er mich "rumkriegt"! ich denke ,er hat mich eher erzogen,wie ich ihn!*gg*;)
     
Thema:

Der Finger, das unbekannte Wesen

Die Seite wird geladen...

Der Finger, das unbekannte Wesen - Ähnliche Themen

  1. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
  2. 72555 Metzingen 1 Wellensittich-Henne, grün, Schnabelfehlstellung, Alter unbekannt

    72555 Metzingen 1 Wellensittich-Henne, grün, Schnabelfehlstellung, Alter unbekannt: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: eine grüne Wellensittichhenne - noch ohne Namen Sie hat,...
  3. Unbekannte Stimme von finkengroßem Vogel

    Unbekannte Stimme von finkengroßem Vogel: Servus Hab dieses kurze Video aufnehmen können, bei dem man ihn aber nicht sieht. Hab den Vogel nicht deutlich sehen können. Nur mal kurz durchs...
  4. Unbekannte Greifvogelfedern

    Unbekannte Greifvogelfedern: ist zwar schon paar Jahre her, aber immer noch unbestimmt. Hab diese Federn in einem Uhu Gebiet gefunden, wurde mit großer Wahrscheinlichkeit auch...
  5. Unbekannter Vogel in Oberhausen

    Unbekannter Vogel in Oberhausen: Hallo, ich war heute nach Feierabend noch kurz im Kaisergarten (ein kleiner Tierpark mit Parkanlage aussen rum) und habe dort einen Vogel...