Die Braut, die sich nicht traut...

Diskutiere Die Braut, die sich nicht traut... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi Sonja, das sind doch mal tolle Bilder. Das hätte ich ehrlich gesagt nie für möglich gehalten. Da freu ich mich wie Hölle. Mir wurde oft der...

  1. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hi Sonja,

    das sind doch mal tolle Bilder. Das hätte ich ehrlich gesagt nie für möglich gehalten. Da freu ich mich wie Hölle.
    Mir wurde oft der Vogel gezeigt, wenn ich sagte man muss sich bei den Geiern raus halten, sich selbst zurück nehmen.
    Wir selbst stören eigentlich mehr als daß wir den Geiern was Gutes tun.
    Da hst Du echt ein gutes Hänchen bewiesen und das richtige Gespür für deine Geier gehabt.
    Echt klasse, gut gemacht. Da habe die beiden Geier das große Los gezogen, bei Dir gelandet zu sein.

    Liebe Grüße,

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Frank,
    danke schön, da werde ich ja dunkelrot, bei so viel Lob. :D

    Aber am Ende des Regenbogens sind wir noch lange nicht angekommen. Leider.
    Es erfordert noch einiges an Arbeit, bis ich meine zwei Grünen wieder daheim haben werde.

    Momentaner Stand ist, daß Ännchen es mit absoluter Fassung erträgt, wenn Menschen (auch ich) auftauchen.
    Sie schaut, was passiert, reagiert aber nicht mit Betteln, bzw. hin wollen.

    Ganz anders Tico!
    Er schaut nach Menschen, legt sich flach und bettelt.
    Was ist der Erfolg davon?
    Ännchen brät ihm eine über, daß Beide von der Stange fallen, gemeinsam hoch klettern und wenn der "Störenfried" weg ist, sofort kraulen.
    Gestern hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, Ännchen in zwei Richtungen schielen zu sehen: ein Auge nach rechts auf mich, das Andere nach links auf Tico.
    Tico war durch Jemanden (der NICHT stört) abgedeckt. Kaum rutschte man ein bißchen zur Seite, daß Tico mich sehen konnte, kam der arme Kerl nur noch dazu, große Augen zu machen, dann wurde schon am Ausbau seiner Beule, durch Ännchen, gearbeitet.
    Das "vom-Boden-sortieren" hab ich mir gar nicht mehr angeschaut, sondern fluchtartig den Raum verlassen!
    Es ist noch ein weiter Weg, bis die Beiden lernen, daß sie Vögel sind und für einander da sind!
    Ännchen muß ihre Eifersucht in den Griff bekommen und Tico sein Menscheninteresse.
    Wobei ich niemals gedacht hätte, das dieses bei Tico stärker ausgeprägt ist, als beim Ännchen!
    Ganz viele liebe Ostergrüsse in den hohen Norden!

    Sonja
     
  4. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    mal wieder ein kleines Update.

    Gestern war's wohl richtig lustig.
    Tico ist ja nun ein bißchen ein Lahma....
    Ännchen und die Blaustirn, die mit Tico geschnäbelt hatte, hatten Freiflug.
    Mein oskarverdächtiges Ännchen hat natürlich nicht vergessen, daß es genau diese Blaustirn war, die mit Tico geschnäbelt hatte.
    Sie ließ sich also vom Ast fallen und jammerte dann so herzerweichend, daß Tico gar nichts anderes übrig blieb, als sie zu beschützen!

    Später drehte sich dann das Blatt.
    Ein Blaustirn-Hahn bekam Freiflug.
    Ännchen dachte sich wohl, gucken muß erlaubt sein, und flog in seine Nähe!
    Tico hat wohl einen halben Herzkasper genommen und war ab sofort im Stress, seinen Platz zwischen dem Rivalen und Ännchen zu halten.

    Heute sind die Beiden im Einsatz und suchen eine neue "Wohnung", sprich Bruthöhle... 8o

    Immerhin zeugt es von guter Erziehung, daß sie erst eine Wohnung wollen, bevor sie zur Tat schreiten!!! :D
    Also, wenn ich ehrlich sein soll, soooo groß hätte die Liebe dann auch nicht direkt sein müssen!!! :~

    Am nächsten Wochenende wird mein Georges mal hin fahren, da sehen wir dann, wie die Beiden auf ihn reagieren werden. Er hat ja weniger mit ihnen zu tun und Ännchen hatte ihn ja lange Zeit zum Fressen gern.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  5. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Sonja,

    ich muss immer ein bisschen grinsen, wenn Du die Updates des neuen Traumpaares erzählst - wunderschön :zwinker:
    Der arme kleine Tico, man kriegt ja fast Mitleid mit ihm...

    Hoffe wir bekommen demnächst nochmal Fotos zu sehen ?

    lg
    yvonne
     
  6. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Da muß ich selber warten, bis ich wieder welche bekomme.
    Momentan halte ich mich ja tunlichst raus, damit Tico's Beule nicht weiter anschwillt... :~

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Süße, das freut mich ja soooooooooooooo zu lesen, dass
    Madame sich doch noch hat erweichen lassen und jetzt alle
    Register der weiblichen Verführung zieht, damit es klappt mit
    Tico! :prima:

    Naja und was die "Sache" angeht - ich kann Dir Loui und Gaga
    gern mal zu Zwecken der Aufklärung vorbeischicken - die sind
    da mittlerweile versiert.

    ich freu mich jedenfalls riesig über den Fortschritt - der nächste
    Ausflug in die Tanne wird also eine Reise zu zweit :D :p
     
  8. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hey Sandra,
    erinnere mich bloß nicht daran!
    Und das mal zwei???
    In das Ännchen hatte ich ja großes Vertrauen, aber ob ich mir Tico dazu unter die Jacke stecken würde, da bin ich nicht ganz sicher... 8)

    Hi,
    mal wieder ein Update.

    Mittlerweile sind ganz schön sensationelle Erfolge zu verzeichnen.
    Georges und ich waren am Samstag in der Station und haben die Beiden besucht.
    Zuerst ging Georges in den Raum und war dort eine halbe Stunde allein (mit den Vögeln).
    Ännchen hatte ihn ja immer "zum Fressen" gern und hat die letzten Jahre nur wenige Chancen zum angriff ausgelassen.
    Tico und sie hatten Freiflug.
    Es erfolgte kein Angriff, keiner versuchte, zu Georges zu gelangen.
    Erst als der WHK Georges' Schulter erklomm, dort anfing zu kreischen und anschließend in den Haaren wühlte, entschloß Ännchen sich, "ihr Schwarmmitglied" zu verteidigen.
    Sie griff gezielt den WHK an.
    Natürlich wurden die Beiden sofort getrennt und es kehrte wieder Ruhe ein.
    Der Weiße sorgte dann für Belustigung, indem er das Krallenschneiden bei einer Amazone mit: "Das ist aber nicht gut! Gar nicht gut! Nicht gut!" kommentierte.

    Später waren Georges und ich dann gemeinsam im Raum mit Ännchen und Tico. Tico bettelte endlich mal nicht in unsere Richtung, also bekam er auch keine übergebraten.
    Ännchen war allerdings im Stress, da sie mit dem linken Auge auf uns schielte und mit dem rechten Tico im Blick behielt.
    Beide Vögel waren entspannt und zufrieden.
    Das ging über eine halbe Stunde ganz prima, dann allerdings erklärte Georges: "Ich geh dann mal!"
    Das war dann Ännchen's Moment zu mir zu fliegen, es paßte ihr nicht, daß "ihr Schwarm" sich wieder auflöste.

    Also, ich muß sagen, das lief hervorragend!
    So ganz langsam kann ich darüber nachdenken, die Beiden in absehbarer Zeit heim zu holen!

    Der WHK war am Samstag übrigens extrem mitteilungsbedürftig und kommentierte alles passend.
    Als ich ihn mal nehmen sollte, da er gerade störte, wurde ich von dem Herrn daran erinnert, daß ich Ohrringe trug, hatte ich total vergessen.
    Mein hastiger Griff zum Ohr wurde mit einem empörten "So ein Sch...." kommentiert.
    Als wir dann vor "seinem" Zimmer standen, teilte er uns freundlich, aber entschieden mit: "Der Vogel will DA rein!"

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  9. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    Hallo Sonja,

    ich bin so platt und freue mich so ungemein, die Bilder von der schmusenden Änne und dem Tico zu sehen.:freude:
    Ich hatte mir das so für beide erhofft, aber kaum für möglich gehalten.
    Um so mehr freue ich mich für den ganzen "Schwarm".

    lg Bea
     
  10. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Bea,
    dann faß doch einfach mal einen Termin ins Auge und komm mal wieder vorbei!!! :D

    Hi,
    mal wieder ein Update.
    Bei meinen Beiden läuft's immer besser, übernächste Woche kommen sie wohl heim.
    Ich lasse sie noch dort, da ich heute abend erstmal nach München fliege und das nächste WE in Strasburg sein werde.
    Macht ja wenig Sinn, die Beiden zu holen und dann dauernd auf Achse zu sein.

    Gestern lief alles richtig gut.
    Tico bekam "nur" dreimal auf den Kopf gehauen, als er bettelte.
    Zweimal landete ER auf meiner Schulter, was er noch niemals getan hat.
    Er kam damit sogar ungestraft durch.

    Ännchen war ein bißchen "klettig", sie begleitete mich auf meiner Arbeitsrunde und duldete keinen anderen Vogel zwischen ihr und mir. Sie wurden alle gnadenlos verjagt, aber ohne bösartige Angriffe. Die Anderen waren auch schlau genug, gleich ein paar Äste weiter zu marschieren.
    Irgendwie hatte ich gestern das Gefühl, daß Ännchen mir zu verstehen gab: "War ja ganz nett, der Abenteuer-Urlaub hier, aber jetzt will ich auch langsam mal wieder heim."
    Da muß sie aber noch ein paar Tage warten.

    In meiner Gegenwart haben die Beiden sich noch nicht gekrault, aber ich hoffe, das kommt auch noch.

    Meine Arbeit habe ich dieses Mal gänzlich ungepierct überstanden, so langsam wird's immer besser. :D

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  11. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    So, seit zwei Stunden habe ich die Beiden wieder daheim.
    Beim Einzug gab's ein bißchen Zoff, aber Tico hat sich endlich gegen Änne gewehrt, sie lag am Boden.
    Allerdings alles nur Geplänkel, keine ernsthaften Streitereien.

    Hier die ersten Bilder, endlich zu Zweit in EINER Voli...
     

    Anhänge:

  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Super Sonja! :zustimm:
    Ich freue mich für die beiden grünen Schätzchen und natürlich auch für dich! :freude:
    Und nicht vergessen: Immer mal Bilder der trauten Zweisamkeit einstellen ... und natürlich weiter berichten ... :zwinker:
     
  13. #32 osschen44, 12. Mai 2009
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    juhuuu..... das ännchen ist endlich unter der haube :freude:
     
  14. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Na dann wünsche ich dem "jungen Glück" alles Gute:zustimm::beifall:

    lg
    iris
     
  15. #34 thorstenwill, 13. Mai 2009
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Sonja,

    schön ist das. Freu ich mich, wieder ein glückliches Pärchen und Streitereien gehören ja zum normalen Liebesleben dazu. Drück dir weiterhin die Daumen.

    Liebe Grüße

    Thorsten
     
  16. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    So, dann gibt's heute mal wieder ein Update.

    Diese Woche war relativ entspannt, hin und wieder gab es mal Geplänkel, aber nichts, was anlass zur Sorge gegeben hätte.
    Gelegentlich saß Tico auch mal oben, aber das war dann schon eher ein Wunder.

    Heute hatte ich dann die Faxen dick und habe die Aussenvoli sauber gemacht und eingerichtet.
    Über Winter hatte ja ein Igel darin campiert und da gab es doch einiges von seinen Überresten zu beseitigen.
    Ich habe also das Erdreich raus, neue Einstreu rein, alles (zur Freude der Nachbarn) abgestrahlt und dann neue Äste montiert.

    Heute mittag fing ich dann Tico ein und schleppte ihn nach unten.
    Ännchen ist ja unproblematisch, die kann ich in jeder Box parken, Hauptsache, es geht auf Achse, egal wohin.

    In der Voli habe ich dann die Türen geöffnet und mich diskret entfernt.
    Ännchen kletterte gleich auf Tico's Käfig, und machte sich dann auf Entdeckungsreise.
    Tico blieb erstmal sitzen, sicherheitshalber, zwei Gitter halten ja mehr ab als eins!
    Irgendwann kroch er dann doch nach draussen und saß auf seinem Käfig.
    Ännchen hat über eine Stunde auf ihn eingeredet, leise und freundlich, bis er sich hoch traute.
    Dort eroberte er sofort die "Schaukel" und schaute sich alles an.
    Man merkte, daß er so etwas nicht kannte. Er war total beeindruckt.
    Ich wartete das Gewitter ab und ließ sie so lange draußen.
    Aus dem Obergeschoß habe ich alles mit dem Fernglas beobachtet, es war bühnenreif!
    Tico wunderte sich total, wo denn bloß die Dusche war und Ännchen machte ein Gesicht, das ganz klar sagte: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!"

    Nach dem Gewitter habe ich mich dann erweichen lassen und mein Grünzeug rein geholt.
    Ännchen kam in die Katzenbox, Tico hielt ich den Käfig hin.
    Es brauchte ein bißchen Überredung, aber dann marschierte er zum ersten (!) Mal brav allein in seinen Käfig!
    Ich war total stolz auf ihn, er aber auch auf sich. Man konnte ihm die Freude richtig ansehen, er stellte den Bart ab, funkelte mit den Augen und gluckste mich an.

    Während des gesamten Ausflugs kam es nur einmal zu Rangelei, die nächste war dann beim Einsetzen hier in die Voli.
    Ich ging sofort aus dem Zimmer und seither ist Ruhe.
    Tico sitzt zwar noch immer auf seinem Seil, aber Ännchen auch schon zwei Äste tiefer als am Anfang.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     

    Anhänge:

  17. #36 Kathimama, 18. Mai 2009
    Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Hi Sonja :trost:

    Irgendwie bin ich immer fett am Grinsen, wenn ich deine Updates vom "Grünzeug" (ich schmeiß mich weg :D) lese...

    Mein Herz lacht und ich freu mich riesig über diese schöne Entwicklung :freude:

    "Kleine" grüne Grüße
     
  18. #37 kleiner-kongo, 20. Mai 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo sonja ,
    es ist wunderschön mit anzusehen wie sich das mit deinen grünen doch entwickelt, ich glaube das hast du selbst nicht zu träumen gewagt, das dein ännchen ein männliches wesen akzeptieren würde..selbst wenn es auch etwas dauert..deine updates sind immer was schönes zum schmunzeln..vielen dank dafür..

    ganz liebe grüsse Irmgard
     
  19. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hi Sonya,
    Das ist ja Super mir den Grünen:zustimm:
    Da kann man mal wieder sehen es ist nie zu spät zwei Einzeltiere zu
    vergesellschaften.
    Wieder zwei glücklich,mal sehen wann es Nachwuchs gibt;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Na, ganz so schnell geht das nicht mit meinen beiden Helden.

    Seit sie wieder hier sind, ist es nicht mehr so einfach.
    Jeder pflegt sich selbst, nix mehr, mit gegenseitiger Gefiederpflege.
    Aber immerhin sitzen die Beiden in einer Voli und auch die "Angriffe" werden immer seltener.
    Beide sind halt äußerst menschenbezogen und das ist schon ein riesiges Problem.
    Vermutlich wäre es einfacher, wenn Tico sich auf Georges bezogen hätte, als bis dato bekannter Männervogel.
    Aber - was macht das Schussel???
    Wählt mich zu seinem neuen Menschen.

    Tja, und genau das ist der Knackpunkt.

    Ich ziehe mich zurück, soweit möglich, keiner bekommt mehr Streicheleinheiten, keiner Leckerlis.
    Leckerlis gibt's nur von Georges, Streicheleinheiten gar nicht mehr.

    Seit Sonntag habe ich die Beiden regelmäßig in der Aussenvoli.
    Die ist zwar eigentlich zu klein für Amazonen, aber immerhin gibt's dort Licht, Luft, Sonne, Regen.
    Weitaus mehr, als sie im Zimmer haben.
    Dort ist auch relativ Ruhe, da es für Beide eine unbekannt Zone ist/war.
    Am Montag habe ich mich mit dem Bau einer Schleuse beschäftigt, da ich kein Risiko eingehen wollte.
    Beide waren sowas von interessiert an dem, was ich da machte, daß sie komplett vergaßen auf einander los zu gehen. Sogar Tico, der Angst vor Stöcken hat, war so fasziniert, daß er vergessen hat, von der Stange zu fallen.
    Als es regnete war er fassungslos und guckte nur nach oben, wer da die Dusche hält. So etwas hatte er noch niemals erlebt!

    Der Transport in die Voli erfolgt in Katzenboxen.
    Ännchen kann ich ja problemlos überall rein schieben, Tico zickt ein bißchen.
    Aber mittlerweile macht er es zum Spiel, sich mit dem Handtuch fangen zu lassen und in die Box setzen zu lassen.
    Er beißt ins Handtuch, ich ziehe ihn aus der Voli und rede mit ihm, während ich greife. Tico plustert das Bärtchen auf und gluckst fröhlich vor sich hin.
    Zwischenzeitlich schiebt natürlich Änne in ihrer Box einen Hals, da sie merkt, daß da etwas an ihr vorbei läuft.
    Bis sie Beide unten in der Voli sind, sind sie aber so beschäftigt mit Schauen und Aussteigen, daß Ännchen ihren Zorn so gut wie vergessen hat.
    Biem Reinholen kommt auch erst Ännchen in ihre Box, dann folgt Tico in seine.
    Oder so ähnlich.
    Er läßt sich aber ganz gut überreden, daß er irgendwann rein krabbelt.
    Gestern stieg er mir, während ich Änne einsetzte, auf die Schulter und saß da dann stolz wie Oskar. Er dachte nicht daran, diesen Platz auf die Schnelle zu räumen. Ich hab also meine Bandscheiben bis zum Abwinken verbogen, bis er endlich runter kraxelte.
    Irgendwann verhakte er sich dann mit dem Schnabel in der Boxentür. Das war meine Chance, ich hielt die Box frei, bis er dann rein krabbelte...
    Es ist jeden Tag wieder ein neues Abenteuer, aber den beiden bekommt das da unten richtig gut.
    Ich hoffe, daß sie sich dort, auf dem neuen Terrain auch näher kommen.
    Auf jeden Fall berichte ich weiter.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  22. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Das liest sich doch sehr schön alles! Du wirst sehen, wir kommen
    doch noch zu unserem Großmütter-Kaffeeklatsch :D
     
Thema:

Die Braut, die sich nicht traut...

Die Seite wird geladen...

Die Braut, die sich nicht traut... - Ähnliche Themen

  1. Können Braut- und Mandarinentenküken über Drahtzaun klettern?

    Können Braut- und Mandarinentenküken über Drahtzaun klettern?: Hallo!:) Ich weiß, dass Braut- und Mandarinentenküken gut klettern können, aber können sie auch über meinen Drahtzaun drüberklettern? Letztes...
  2. Er traut sich nicht zu fliegen!

    Er traut sich nicht zu fliegen!: Hallo nochmal, habe unseren neuen 2jährigen Grauen heute nun das dritte mal aus der Volie gelassen und es ist mir etwas aufgefallen und würde...
  3. Traute Viersamkeit vorbei

    Traute Viersamkeit vorbei: Moin, nach einem guten Vierteljahr trauter Viersamkeit (2.2) ist leider Unfrieden bei meinen Blaugenichk-Sperlis ausgebrochen. Die Sperlidamen...
  4. Braut- und Mandarinente legen in das selbe Nest!

    Braut- und Mandarinente legen in das selbe Nest!: Meine beiben Enten legen in das selbe Nest, was tun? Habe aber für beide eine Nisthöhle im Gehege!!!
  5. Braut- und Mandaenten Stammhaltung?

    Braut- und Mandaenten Stammhaltung?: Haltet ihr eure Braut- und Mandarinenten Paarweise oder 1 Erpel mit mehreren Weibchen? Habe letztes Jahr mehr Weibchen als Erpel behalten und...