Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wenn es jemand schafft, dann ihr :prima:!

  1. #961 Flugbegleiter, 4. November 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es jemand schafft, dann ihr :prima:!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Margaretha,

    ich wünsch euch auch von ganzem Herzen, dass dieses Tief ganz schnell überwunden ist und drücke natürlich ganz feste die Daumen, auch in der Hoffnung, dass es Lotte evtl. schon heute wieder etwas besser geht :trost::trost:.
     
  4. #963 Margaretha Suck, 4. November 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Guten Tag alle zusammen,

    Ganz lieben Dank für Eure Anteilnahme.

    Leider hatten wir eine furchtbare Nacht. Lottchen wollte nichts fressen und trinken, sondern sass zusammengekauert auf ihrem Schlafplatz. Sie wurde immer ruhiger und plötzlich fiel sie von ihrer Stange, drehte das Köpfchen nach hinten und reagierte kaum auf Ansprache. Es war 4.00 Uhr als ich die Ärztin aus ihrem wohlverdienten Schlaf klingelte und um 4.15 Uhr sassen wir im Taxi nach Wahlstedt, wo wir schon erwartet wurden. Leider war wieder eine Infusion erforderlich und sie bekam ausserdem noch eine Spritze. Während der Infusion erwachten wieder ihre Lebensgeister.

    Seit 9.30 Uhr sind wir wieder im Hause und man merkt, dass sie sich langsam erholt. Ich werde versuchen, ihr heute Mittag etwas anzubieten, aber durch die Infusion ist sie noch ausreichend versorgt.

    Bitte, drückt weiter alles was ihr habt, dann kommt die nächste gute Phase ganz bestimmt und hält hoffentlich sehr lange an.

    Es grüssen Euch herzlich
    das kämpfende Lottchen und Margaretha
     
  5. Jana22

    Jana22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha, hallo Lotte,
    habe beim "Durchzappen" der von mir letzten ungelesenen Beiträge über Eure Geschichte gelesen. Ist DAS Liebe!?! Ich kann Deine Sorgen um Deine liebe Lotte sooo nachvollziehen und wünsche ihr auf diesem Wege gute Besserung. Ganz liebe Grüße von Usedom nach Hamburg. Jana
     
  6. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich auch nur immer als "stille Leserin" in diesem Thread verweile....

    ich drücke mit!
     
  7. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Liebe Margaretha,
    mir blieb eben beim lesen fast das Herz stehen.
    Was habt ihr da durchgemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Aber eine tolle Ärztin habt ihr, die IMMER da ist.
    TOI TOI TOI dass es jetzt wieder aufwärts geht.
    Ich glaube einen SOOO schlimmen Anfall hatte sie noch nicht oder irre ich mich?
    Ganz ganz liebe Grüsse, du musst ja völlig fertig sein:trost:
    Christiane
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Margaretha :traurig:, da habt ihr aber wirklich letzte Nacht was durchmachen müssen :trost::trost:.

    Ich mag gar nicht dran denken, wie es dir dabei ergeht. Gut das deine Tierärztin sofort parat war und die Infusion erst mal etwas Linderung gebracht hat.
    Ich wünsch dir soooo sehr, dass es im Laufe des Tages mit Lottchen wieder weiter aufwärts geht und sie auch wieder etwas fressen mag und ihr beiden wieder etwas zur Ruhe kommt.
    Ich bin in Gedanken bei euch und wünsch ganz doll gute Besserung für deinen grauen Schatz :trost:.
     
  9. Catweazle

    Catweazle Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart Baden-Württemberg
    Hallo Margaretha und Lottchen,

    ich denke an euch und drücke ganz feste die Daumen, dass sich Lotte hoffentlich recht schnell wieder erholt.

    Ich muss mich Barbara anschließen, ich finde den Einsatz eurer Tierärztin mehr als lobenswert und sie verdient, genauso wie du einen kleinen Orden.

    LG
     
  10. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine ganz dicke Gänsehaut bekommen, als ich gelesen habe, was ihr die Nacht durchgemacht habt :(.

    Ich drücke ganz fest die Daumen, meine Gedanken sind bei euch.

    :(:(:(
     
  11. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Habe so auf gute Nachrichten heute gehofft. Mir blieb fast das Herz stehen, als ich von Eurer letzten Nacht las. Wünsche mir so sehr, dass es heute wieder aufwärts geht.
    Wir drücken alles was wir haben für Lottichen und für Dich.
    Solveig
     
  12. #971 Margaretha Suck, 4. November 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo ihr Lieben,

    ganz, ganz herzlichen Dank für Eure Anteilnahme.

    Ich habe eben fast zwei Stunden mit Barbara telefoniert und es kam ihr so traurig vor, nichts von Lottchen zu hören. Sonst übertönt sie Alles und Jeden.

    Sie hat heute Mittag ein wenig gemuste Scharon mit Aufzuchtsfutter gemischt gefressen. Nicht viel, aber immerhin etwas. Sie hat auch bereits ein Wort gesprochen und das war "Auto".

    Mittlerweile geht es ihr etwas besser, sie ist alleine aus dem Käfig geklettert und sitzt jetzt ganz ruhig auf der Türe. Ich bin guter Hoffnung, dass es morgen wieder Leben in unserer Bude gibt. Trotzdem werde ich auch diese Nacht bei ihr bleiben, denn die Angst ist immer noch anwesend.

    Die Ärztin hatte heute Vormittag auch schon angerufen und sich nach Lottchens Befinden erkundigt. Ich bin überglücklich, so eine Spezialistin gefunden zu haben, bei ihr zählt das Tier und nicht der Kommerz. Ich werde ihr ewig dankbar sein und Lottchen mag sie auch, denn sie zeigt keinerlei Scheu.

    Danke nochmals für das Daumendrücken und bitte weiter so!!!

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  13. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Liebe Margaretha,

    was für eine schlimme Nacht. Zum Glück hast du es auch gleich bemerkt. Du bist so tapfer! Ich weiß was du durchmachst. Und was für ein Glück, dass du so eine tolle Ärztin hast. Unter ihrem Kittel hat sie bestimmt Flügel.

    Wir hoffen alle, dass du morgen wieder Gutes berichten kannst und der kleine Wirbelwind wieder fit ist. Alle Daumen sind gedrückt.

    Wir drücken euch ganz fest und denken an euch
    Carmen + Mama Sonja + Paco + Chica
     
  14. #973 mäusemädchen, 4. November 2009
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Auch wenn ich so gut wie nur lese: All meine positiven Gedanken sind täglich bei Euch.

    Daumendrückende Grüße
    Heidrun
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Margaretha,

    als ich deinen Satz gelesen habe, dass Lotte von der Stange gefallen ist und ihren Kopf nach hinten gedreht hat, ist mir ganz schlecht geworden.

    Nachdem ich gelesen habe, dass du beim TA gewesen bist, Lotte dort eine Infusion erhalten hat und ihr wieder daheim angekommen seit, war ich erleichtert, dass Lotte weiterhin eine starke Kämpferin ist und sie es dir jeden Tag zeigt, dass sie aus ihrem Tief wieder nach oben kommt, wenn auch oftmals ärztliche Hilfe erforderlich ist.

    Alle Krallen, alle Daumen die ich zu bieten habe, sind hier ganz feste gedrückt und das dauerhaft, auch wenn die Lotte dir wieder zeigt, dass es ihr gut geht.
     
  16. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Puuuhhhhh.....
    Ich bin ganz geschockt gewesen beim Lesen.
    Ich weiss was ihr beiden durchmacht und bin so oft im Gedanken bei euch.
    Lasst euch mal :trost::trost::trost::trost:
    Liebe Grüsse
    Elke
    IHR SCHAFFT DAS!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  17. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Margaretha
    Ich bin nur stille Mitleserin, aber meine Gedanken sind täglich bei euch :trost:
    Hier werden alle Krallen und Daumen für Dich und Lottchen gedrückt.
     
  18. #977 Kolbenfresser, 4. November 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Liebe Margaretha,

    mir geht es wie allen andern.
    Mir ist beim lesen ganz schecht und heiss geworden, als Du geschrieben hast, dass Lottchen von der Stange gefallen ist.

    Ich bin sooooo froh, dass Du so eine liebe Tierärztin gefunden hast, die wirklich immer und zu jeder Tages und Nachtzeit erreichbar ist. Ich glaube solche Menschen gibt es nicht viele. Sie ist so besonder wie Lottchen und Du.

    Bitte haltet beide durch. Ihr seit so prima, so besonders! :trost:

    Wir drücken selbstverständlich weiter!

    Besonders Liebe Grüße,
    Daniela
     
  19. #978 Flugbegleiter, 5. November 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich Daniela nur in allen Punkten anschließen!
    :prima: :prima: :prima:
     
  20. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    ich hoffe, ihr habt eine ruhige Nacht hinter euch und Lottchen hat ein bisschen gefressen :(.

    :trost:
     
  21. #980 Margaretha Suck, 5. November 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Einen wunderschönen guten Morgen,

    danke, danke, danke für die aufmunternden, lieben Zeilen und das Drücken von allem was da ist.

    Wir hatten eine ganz ruhige Nacht, nachdem am Abend auch ein wenig Brei mit Möhrensaft gefressen wurde. Und heute Morgen ist sie wieder die Alte. Sie weckte mich um 7.30 Uhr mit leisem Kuckuck, da sie mich sehen konnte. Und nach meiner Antwort ging es los. Der kleine Schnabel steht nicht still, so als hätte sie viel von zwei Tagen nachzuholen. Auch hat sie gut gefressen. Ich habe sie gewogen, sie hat doch wieder etwas abgenommen, ist auf 384 Gramm zurückgefallen. Aber wenn sie gut drauf ist, holt sie das hoffentlich bald wieder auf.

    Ich könnte die Ärztin nur umarmen, denn dass sie das abermals geschafft hat, Lottchen zur "alten Lotte" wieder zu machen, grenzt für mich an ein Wunder. Nachdem sie nicht mehr auf meine Ansprache reagierte und durch mich hindurchzugucken scheinte, machte ich mir wenig Hoffnungen. Um so mehr danke ich Gott, dass er mir diese Ärztin für Lottchen gegeben hat. Ich weiss nicht, was ich hätte machen sollen, Dr. Britsch so weit weg, Dr. Janeczek noch weiter weg, wo soll man denn in der Nacht hin? Ich werde ihr ewig dankbar sein.

    So, nun kann ich in Ruhe frühstücken, denn eine grosse Last ist von mir gewichen. Habt nochmals herzlichen Dank.

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen

    Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen: Mit dabei unter anderem Dr Bürkle vk Tierarzt. Heute Teil 1 Graupapagei, Schneeleopardin und Labrador | SWR Fernsehen
  4. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  5. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...