Die Ladenhüter-Bourkes

Diskutiere Die Ladenhüter-Bourkes im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; hi leute! in diesem forum bin ich neu, auch wenn ich früher oft hier schon gelesen habe... seit 2 tagen bin ich jedoch ein stolzer besitzer von...

  1. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    hi leute!

    in diesem forum bin ich neu, auch wenn ich früher oft hier schon gelesen habe... seit 2 tagen bin ich jedoch ein stolzer besitzer von einem Bourke-pärchen. :)
    wie ich zu den kam, ist ne längere geschichte... zuhaus habe ich schon 4 wellis, deswegen gucke ich gerne in den zoohandlungen nach vögeln. auch wenn ich zu meinen eltern gefahren bin, bin ich da immer in die zoohandung gegangen und ich sah immer wieder ein pärchen Bourkes da sitzen. die haben mir immer gefallen, aber eigentlich hatte ich ja schon vögel. naja... bin da wie gesagt immer wieder hin... und wieder hin... irgendwann hab ich angefangen über die Bourkis zu lesen und dachte mir, ok, wenn die 2 noch da sind, dann nimmst du sie.
    und so bin ich zu den 2 gekommen. laut aussage der verkäuferin saßen sie in dem zooladen seit 10.2002. wie alt sie waren als die da ankamen, weiß ich nicht.
    und jetzt zu meinen problemen... gestern abend haben wir den käfig aufgemacht und das männchen kam raus. das problem ist, der arme kann kaum fliegen und poltert immer wieder runter, so daß ich ihn in die hand nehmen und wieder in den käfig sperren mußte. kann man den beiden irgendwie dabei helfen endlich mal fliegen zu lernen?
    kann ich die beiden irgendwann mit den wellis fliegen lassen oder tuen die sich was?
    ist das normal daß bourkis viel schlafen?
    wieviel futter soll ich den am tag geben? und welches? ich gebe den jetzt grossittichfutter....

    So... das war jetzt für den anfang... :~
    Bilder folgen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nicole77

    Nicole77 Guest

    Hallo Jurante,

    finde ich schön, daß Du Dich den Bourkies angekommen hast. Habe auch drei Bourkies und bin zur Zeit auf der Suche nach einem Weibchen.
    Die Bourkies wirst Du bestimmt ohne Probleme mit den Wellis fliegen lassen können. Bourkies sind sehr friedliche Vögel. Meine leben zusammen mit 7 Wellis und 4 Schönsittichen zusammen in einer Voliere.
    Bourkesittiche sind dämmerungsaktiv, so daß sie tagsüber eher ruhig sind und viel ruhen. In der Morgen- und Abenddämmerung werden sie dann meißt aktiver und wollen auch ausgiebig fliegen.

    Großsittichfutter würde ich ihnen nicht geben. Es gibt spezielles Neophemenfutter welches ich aber auch nicht verwende, da ich ein Wellifutter habe in der genau die selben Sämereien und Körner enthalten sind wie in dem Neophemenfutter. So schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Ist aber nur meine eigene Methode. Vielleicht meldet sich noch jemand, der sich damit besser auskennt. Bin für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar.

    Hoffe, Dir ein wenig weitergeholfen zu haben. :0- :0-

    Berichte doch mal, wie sich die beiden so bei Dir einleben und..... FOTOS.....
     
  4. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Nicole,

    danke für die Antwort!
    genau wie du sagst, die beiden sind super lieb :) ich hoffe, daß die eines tages dann auch durch die wohnung sausen. klettern können die aber nicht besonders, oder? die 2 haben auch mühe gehabt auf einem krummen ast zu sitzen, da sie es gar nicht kennen und saßen doch lieber auf ner glatten stange.
    ich hätte noch ne frage, wieviel futter brauchen die am tag? meine 4 wellis bekommen 6 teelöffel sämmereien + obst/ gemüse am tag... ich will die 2 nicht mästen... ;)
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Eva

    schön für die Bourkis, dass sie endlich aus dem Zooladen raus sind! Sie hatten also seit 10 / 2002 keine Möglichkeit mehr, zu fliegen:( - da ist es ja kein Wunder, wenn sie es nun erst wieder lernen müssen. Kannst du ihnen zuerst einen großen Käfig geben, der sehr lang aber nicht so hoch ist? um die Unfallgefahr zu minimieren? Ich denke aber, die lernen schnell. Normalerweise sind es ja sehr gute Flieger.
    So wie du schaue ich auch immer wieder in den Zooläden nach und dann gibts da so Kandidaten, die ich nur zu gerne erlösen würde... leider hapert es aber inzwischen bei mir echt am Platz:~ .
    Berichte doch mal, wie sie sich so entwickeln, deine zwei Bourkes:0-
     
  6. Nicole77

    Nicole77 Guest

    Hi Eva,

    ich denke auch, daß die beiden das fliegen erst wieder lernen müssen. Genauso wird es auch mit dem klettern sein. In der Zoohandlung haben sie bestimmt nur auf glatten Stangen gesessen, so daß die Fußmuskulatur bestimmt überhaupt nicht richtig trainiert worden ist. Lass ihnen einfach ein wenig Zeit. Normalerweise können sie nämlich ganz gut klettern.
    Besonders gerne latschen sie jedenfalls auf dem Boden herum. Daran mußte ich mich echt gewöhnen. Bin ein paarmal fast drübergefallen.
    Mit der Futtermenge nehme ich es nicht soo genau. Morgens gibt es normales Körnerfutter. Da fülle ich immer so frei Schnauze in die Schälchen. Halte von dem genauen Abmessen nix. Wenn ich Nachmittags von der Arbeit komme sind immer noch ein paar Körnchen in den Schälchen.
    Nachmittags gibt es dann Obst und Gemüse und die restlichen Körnchen vom Morgen.
    Meine Geier haben eine fast 4m lange Voli und ab dem Nachmittag dann Freiflug.
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich auch nicht ;) Körner werden eingefüllt, später dann die leeren Schalen rausgepustet/gesiebt und wieder nachgefüllt.
     
  8. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Leute,

    kaum da, schon ein Sorgenkind...
    Gestern war ich mit dem Bourkemännchen beim Tierarzt. Als die Frau im Zooladen die beiden gefangen hat, hat sie dem armen Mann mit dem Handschuh ins Auge gestochen. Erst sah das nicht schlimm aus, hat nur getrännt, aber als ich gestern nach hause kam war das Auge rot und geschwollen... :( also hab ich mir den geschnappt und bin zum Tierarzt. Jetzt muß ich dem 3 mal am Tag einen Tropfen ins Auge tröpfeln... der Arme... :( Der ist erstaunlich ruhig wenn ich ihn fange, auch wenn er kräftig zubeißen kann. Ich hoffe, der wird jetzt nicht sein ganzes Leben lang Angst vor mir haben. 8o
    Was das Futter angeht, da habt ihr Recht, die sind auch nicht besonders gefrässig wie die Wellis, auch wenn die auch schon mal was im Töpfchen liegen lassen. Naja... man hört und liest so wiel über Gebote und Verbote und die Maße aller Dinger... Ich bin eigentlich auch nicht dafür für das genaue Abmessen. Bei dem Flugpensum haben meine wenig Chancen zu verfetten ;) :p Es hat sich bei mir aber so eingespielt auf die 6 Löffeln :)
     
  9. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Mannomann

    "Zooladenfachverkäuferinnen" 0l . Wenn ich das Gegrapsche mit dem dicken Handschuh schon sehe - wozu gibt es eigentlich Kescher? Ansonsten lasse ich mich wohl lieber beißen als so`n armes Ding zu verletzen!
    Der arme Kerl! Zum Glück scheint wohl das Auge aber zu retten zu sein, ja?
    Übrigens lassen sich Bourkes relativ leicht fangen, weil sie instinktiv stillsitzen und auf ihr Tarngefieder (von oben normalerweise braun) setzen. Das kann vielleicht im Käfig anders sein - weiß ich nicht.
    Ach, sowas blödes - gute Besserung dem kleinen!!!!
     
  10. #9 Suppenhuhn, 13. Januar 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi,

    darf ich fragen aus welchem Laden Du die beiden hast?

    Was hast Du für die beiden bezahlt und welche Farben haben sie?

    M/W?

    Die armen Tiere, ich sehe in Langenberg auch immer welche sitzen, kann aber keine mehr nehmen, da eine Henne eine absolute Zicke ist und ich meine beiden Paare zeitweise schon trennen muß, weil die eine Henne die andere angreift 8o
     
  11. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Willkommen

    Hallo Jurante,

    habe gerade schon im anderen Thread auf den anderen Beitrag bzgl. des Buches geantwortet.

    Nun aber erstmal herzlichen Glückwunsch zu den beiden Bourkis. :0- Finde ich gut, daß Du die beiden da raus geholt hast, seit über einem Jahr ohne Freiflug. 8o 0l Welchen Farbschlag haben den die beiden. Zeige mal Fotos. :0-

    Drücke Dir die Daumen, daß das Auge bald wieder verheilt ist und die beiden mit den Wellis zusammen oder auch getrennt die Gegend unsicher machen können. :0-

    Also das mit der Gegenwehr habe ich bis jetzt in der Form noch nicht gehört, aber das ist ganz gut, dann wissen die Wellis, da eben doch nicht alles geht. Strafe muß sein. :D

    Ich habe jetzt von einem Züchter ein Pärchen angeboten bekommen für zusammen € 60,00, was hast Du bezahlt?

    Wegen Neophmen-Futter hatte ich eine Anfrage bei der Bird-Box - wo ich u. a. mein Welli-Futter bestelle - wegen Neophemenfutter nachgefragt. Dies wurde dort neu ins Programm aufgenommen.

    An dieser Stelle noch mal vielen Dank für die prompte Reaktion. :0- :0-

    Hier der entsprechende Link:

    www.bird-box.de

    Es ist zu finden unter - Vogelwelt - Futtermittel - Sittiche.
     
  12. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Leuts,

    also die beiden habe ich aus einem Laden in Marl. Es ist (zumindest wurde es mir so gesagt) ein Pärchen und die beiden sidn wildfarben :) Gekostet haben die beiden zusammen 59,90 Euro. Allerdings sind sie im laufe der Zeit 3 mal runtergesetzt worden. Soweit ich mich erinnern kann, kosteten die am Anfang 89 Euro.
    Fotos hab ich noch nicht, da ich keine DigiCam besitze. :( Hab von den aber schon Fotos gemacht.

    Nach 3 Tagen Behandlung geht es dem auge auch schon besser. Jetzt kann Gollum es endlich wieder richtig aufmachen. Das Augapfel selbst war nicht verletzt meinte der Arzt, sondern Augelied. Na da hat er noch Glück gehabt.

    Gestern sind die beiden zum ersten mal richtig aus dem Käfig. Smea kann ziemlich gut fliegen zum glück, aber Gollum muß es noch lernen. Das schlimme ist, die beiden dann wieder in den Käfig zu bekommen, aber das wird scho! :) :0-
     
  13. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    "Nach 3 Tagen Behandlung geht es dem auge auch schon besser. Jetzt kann Gollum es endlich wieder richtig aufmachen. Das Augapfel selbst war nicht verletzt meinte der Arzt, sondern Augelied"

    Na - ein Glück!:0-
     
  14. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi,

    erfreulich zu berichten, daß Gollum wieder mit dem Auge richtig gucken kann. Er ist viel lebhafter geworden :)
    Gestern hab ich die beiden wieder rausgelassen, aber auf Gollum muß man noch aufpassen wie auf ein kleines Kind. Ich hoffe das wird bald was mit dem fliegen.
    Was mich aber richtig erstaunt hat - die Bourkis sind Hausbesetzer! Gestern sind die statt in sein eigenes in den Wellikäfig rein und Punkt! 8o Da ist es gemütlich, gibts was zu essen, da bleiben wir! :D Da sie sich bis jetzt nix tun laß ich sie da sitzen, aber erstaunt war ich schon, denn sie gelten ja als schüchtern :s
     
  15. Nicole77

    Nicole77 Guest

    Hi Hi Hi,

    jetzt ist es bei Dir also auch passiert :D :D :D
    Bei mir haben die Bourkies auch einfach die Wellivoliere besetzt und waren nicht mehr rauszubringen.
    Seit diesem Tag sitzen sie halt zusammen und fühlen sich anscheinend pudelwohl.
     
  16. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Fein

    dass sich alles so gut entwickelt. Solange kein Welli Spaß daran findet, die Bourkes zu piesacken, wird diese Wohngemeinschaft wohl auch funktionieren.
    Erzählt doch weiter davon :0- denn davon können so arme:~ Bourkeslose:s ein bißchen von zehren;) :D
     
  17. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Naja...

    jetzt hab ich son kleines Problem... Ein Wellimännchen hat sich in das Bourkemännchen verguckt... 8o Er balzt ihn dauernd an und will ihn füttern. Den Bourke läßt das kalt oder er pieckst den Welli damit er Ruhe gibt. Der Welli veruschte den Bourke beim Freiflug zu besteigen 8o 0l Was hab ich denn nur falsch gemacht... hab ich nen perversen Welli? 8o :p Der Bourke ist zum Glück nicht zimperlich... Hat jemand von euch schon mal sowas beobachtet? :?
     
  18. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    hi

    "Was hab ich denn nur falsch gemacht"
    >och - sicher nichts:D - lass sie doch:0-
     
  19. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Gunna,

    leider muß ich hier schreiben, daß ich nur noch einen Bourke habe :( Gollum ist an einer tückischen inneren Krankheit gestorben :( :( :( Gerade 2 Wochen durfte er die Welt außerhalb des Käfig geniessen...
    Smea sitzt jetzt mit den Wellis zusammen und wartet ab, bis sie wieder einen Kammeraden bekommt. Zum Glück akzeptieren sie die Wellis wie ein Teil ihres Schwarms. Sie fliegt zusammen mit den Wellis und wird von dem kleinsten angebalzt ;) Ich setzt heute abend ein Foto von ihr rein...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Jurante,

    das tut mir wirklich leid um den Bourki. :(

    Ich weiß wie es ist, wenn man einen Freund verliert. Vielleicht tröstet es etwas zu wissen, daß dort wo er jetzt ist ganz viele Freunde auf ihn warten und er keine Schmerzen mehr hat.
     
  22. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Danke Rainer,

    es ist sehr traurig gewesen, auch wenn er nur so kurz bei mir war :( Er hat zu viel Leid auf der Welt erleiden müßen...
     
Thema:

Die Ladenhüter-Bourkes

Die Seite wird geladen...

Die Ladenhüter-Bourkes - Ähnliche Themen

  1. Wohnästhetik bei Bourkes :)

    Wohnästhetik bei Bourkes :): Hallo zusammen, ich habe hier ewig nichts mehr über unsere Bourken geschrieben, die ja nun auch schon im 13ten Lebensjahr sind. Aber soweit sind...
  2. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  3. Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?

    Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?: Hallo, im Nachbarforum hat gerade jemand arge Probleme mit einer sehr legefreudigen jungen Bourkehenne. Sie hat jetzt mit ihrem Sohn (Eiablage...
  4. Zwergkaninchenfutter für Bourkes?

    Zwergkaninchenfutter für Bourkes?: Hallo Freunde. Weil ich nichts darüber im Forum gefunden habe stell ich sie mal hier (Suchefreundlich) ein. Unsere beiden Bourkes bekommen...
  5. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...