Doch Psitakoseverdacht

Diskutiere Doch Psitakoseverdacht im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Psittakoseverdacht Hi Pluschter, ich habe mir diesen Wahnsinnsthread jetzt nicht komplett durchgelesen aber ich kann mir gut vorstellen, wie...

  1. #81 Michael H., 31. März 2005
    Michael H.

    Michael H. Guest

    Psittakoseverdacht

    Hi Pluschter,

    ich habe mir diesen Wahnsinnsthread jetzt nicht komplett durchgelesen aber ich kann mir gut vorstellen, wie erleichert Du bist und freue mich für Dich und Deine Vögel. Psittakose ist nunmal immer noch das große Schreckgespenst der Wellensittichhalter und -züchter. Dir ist auf jeden Fall eine ganze Menge Streß und Ärger erspart geblieben :beifall:

    Ciao
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 little_devil, 1. April 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    Hi Pluschter... :beifall:

    Soviel Mühe musste belohnt werden :zustimm:

    ich freue mich riesig für Dich un den kleinen :trost:
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Jaaaa, jippieh!!! Supi! :prima: :cheesy:
     
  5. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Hallo Pluschter,
    ich bin noch nicht lange registriertes Mitglied und habe den Thread schon vor meiner Mitgliedschaft verfolgt. Es ist wirklich toll, welche Mühe Du Dir gegeben hast. Und dann als Belohnung ein negatives Ergebnis :freude: :freude: :freude: :freude: .
    Herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute.
     
  6. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    :beifall: ich gratuliere!
    Schön, dass die Sorgentage nun vorbei sind und die Sonnentage folgen!
    Viel Spaß mit Deinem Fratz;)

    LG;
    Zwinker
     
  7. #86 Pluschter, 3. April 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    Danke euch!!! :)


    Mittlerweile habe ich nochmal mit meiner TA geredet und soweit sie mir erklärt hat, ist das Ganze noch nicht vorbei. Solange er noch niest hat er auch noch was. Er wird nun weiter behandelt (darf aber in meinem Zimmer bleiben, da er ja im Moment negativ ist). Einen anderen Gefährten darf ich momentan nicht dazu setzen. Falls er nach weiter 15 Tagen Behandlung immer noch niest, würde sie mir raten, vorsichtshalber nochmal einen Abstrich zu machen...

    Ich weiß nicht, irgendwie reden der ATA und meine TA total gegensätzlich. Der Eine sagt so, der andere sagt so. Mal schaun was daraus noch wird...
     
  8. #87 Blindfisch, 3. April 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das muß Gedankenübertragung gewesen sein - ich habe vorhin an Euch gedacht und mich gefragt, ob Dein Kleiner das Niesen immer noch hat. Schade, hat er immer noch. Hm. :(

    ATA und TA - nun ja - gegensätzlich - kann schon sein. Hm, nun ja. :(
    Man könnte versuchen, sich telefonisch bei anderen TA durchzufragen.

    Toi toi toi!

    :0-
     
  9. #88 little_devil, 11. April 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    Darf man vorsichtig mal anfragen wie sich inzwischen alles weiter entwickelt hat??

    Wie gehts dem kleinen niesst er noch??

    lg little ;)
     
  10. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Hallo Pluschter, wie geht es Deinem Kleinen?
     
  11. Pluschter

    Pluschter Guest

    Ja, dem Kleinen gehts nach wie vor gut. Bloß niest er dummerweise noch genauso wie vorher weiter. :( Er ist aber total lieb und zutraulich und hat nun das "Kopflanden" entdeckt und will gar nimmer runter. :zwinker: Im Schimpfen und dabei von der Satnge fallen is er auch Weltmeister *lach*

    In fünf Tagen muss ich wieder zum TA und die macht einen erneuten Abstrich... Wenn der positiv ist muss ich wahrscheinlich einschläfern, weil dann das Antibiotika nicht anschlägt. Und Spritzen lassen ist zu aufwendig und zu stressig für den armen Kerl, da die TA schon einige Kilometer weiter weg wohnt.

    Allerdings... Ist der Abstrich negativ weiß ich auch nicht mehr was machen :( Das macht ihm schon manchmal zu schaffen...
     
  12. #91 little_devil, 14. April 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    Hi Pluschter...

    Bitte halte mal auf dem laufenden..

    ich drücke wieder die daumen das der abstrich dennoch negativ ist!

    junge junge du hast aber auch was durch :k :(

    Bitte immer schön auf dem laufenden halten...

    gruss little
     
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Gibt es zur Not nicht ein anderes gutes AB gegen Psittacose? So dass man wechseln kann? :traurig:
     
  14. #93 Schnuebbel, 15. April 2005
    Schnuebbel

    Schnuebbel *Hirselieferantin*

    Dabei seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33330 Gütersloh
    och mensch ... ne!

    Jetzt hast du doch so gekämpft - der nächste muss einfach negativ sein.

    Besteht die Möglichkeit, das du für eine AB-Spritzenkur den Kleinen bei deiner TA lässt? Keine schöne Alternative, ich weiß :( aber wenn es die einzige wäre... ich glaub, ich würd es versuchen.

    Was das niesen angeht (das ist jetzt aber nur so ein Gedankengang und wahrscheinlich total daneben) hat die TA mal geguckt, ob das in der Nase vielleicht was drin sitzt was einen Niesreiz auslösen könnte?

    Ich meine nur, weil es mir etwas komisch vorkommt, das der Kleine sonst topfit ist, Befunde bisher negativ waren, und er doch ständig niest.


    Alle Daumen sind weiterhin fest gedrückt.
     
  15. Pluschter

    Pluschter Guest

    Das Niesen kann leider nichts anderes sein: Es deutet alles auf eine Infektion hin. Er niest nicht trocken, sondern es kommt immer was raus. Solange das so ist hat er auch was (so hat die TA es mir zumindest erklärt). Beim TA lassen geht nicht. Die Frau ist zwar total lieb und hat selbst unzählige Vögel und eine ganz große wunderschöne Außenvoli, aber sie setzt sich ganz sicher keinen Vogel (vor allem mit Verdacht auf Psittakose) zu ihren Vögeln.

    Das Schlimme mittlerweile ist, dass er mittlerweile echt richtig zutraulich und handzahm ist. Der süße Spatz will gar nicht mehr von mir runter! :) Auf Kraulen lassen, auf den Tasten rumdoppsen und Finger-an-der-Maus hinterherrennen steht er auch total, was immer so knuffig ist *g* Ich kann ihn mir grad nicht mehr wegdenken :traurig:

    Trotzdem bin ich kein Ersatz für andere Vögel... Ich glaub schon, dass er sich einsam fühlt und ich würde ihm so gerne eine Vogeldame holen. Bloß - ob er das noch erleben wird. Ich weiß ja noch nicht mal was er hat und die TA weiß es anscheinend auch nicht und macht deshalb nochmal einen Psittakosetest.

    Ist irgendwie alles so kompliziert... Erst der Psittakoseabstirch positiv, dann der richtige Psittakosetest negativ, dann Antibiotika usw. Aber der Vogel niest immer noch... Gibt es vielleicht chronisches Niesen oder so? ;) :(
     
  16. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... wieso "richtiger" Psittakosetest, was war denn dann der erste Abstrich? Falls der jetzt anstehende 3. Test auch negativ sein sollte, frage doch mal Deine TÄ, ob evtl. Möglichkeit besteht, dass der allererste Test falsch positiv gewesen sein könnte? Ich drücke Dir erstmal die Daumen, dass der 3. Test jetzt wieder negativ ist. Hast Du denn erfahren, wie die Ergebnisse beim Züchter waren? Ist da etwas gefunden worden?
     
  17. Pluschter

    Pluschter Guest

    Der erste Test war nur ein Abstrich (sowas wie ein Psittakoseschnelltest, dauert max. 1 Woche bis man die Ergebnisse hat). Beim zweiten Test wurden richtige Zellkulturen usw. angelegt, deshalb dauerte das auch 2 Wochen bis ich die Ergebnsse hatte.

    Insgesamt kann man das (glaube ich ich will keine unsinnigen Sachen erzählen) wie bei einem Schwangerschaftstest sehen. Wenn man sich einen aus der Apo holt und macht diesen und der ist positiv (entspricht Psittakoseschnelltest) dann geht man doch davon aus, dass man schwanger ist und der beim Arzt dann ist nur noch zur Gewissheit. Umso überraschender ist es dann, wenn der beim Arzt dann negativ ist. So war es hier in dem Fall irgendwie... Zumindest erinnert mich das daran.

    Ich habe die TA auch schon gefragt, ob das sein könnte, dass "ihr Schnelltest" ein falsches Ergebnis angezeigt hatte... Sie meinte, dass sie sich das absolut nicht vorstellen kann, denn wenn der Test sowas anzeigt, stimmt das in der Regel auch. Also der Test zeigt dies nicht unbegründet an, weil er auf ganz bestimmte Erreger reagieren muss und das hat er in meinem Falle getan. So ist normal auch klar das der Vogel diese Erreger hat! Das Problem dabei ist, dass sich die Erreger in Form von Mitose (Zellteilung) weitervermehren. Wenn eine infizierte Zelle gerade ruht kann man die Psittakose auch nicht nachweisen! Dies kann aber beim zweiten Test ausgeschlossen werden, da sie ja Zellkulturen angelegt haben... Das Einzige, was beim zweiten Test verfälschend gewesen sein könnte, ist das Antibiotika. Diese könnte evtl. schon gewirkt haben und somit die Psittakose selbst unterdrückt haben!

    Ob ein zweiter Abstrich (bzw. dritter Test) an dieser Stelle so nützlich ist... Dem Vogel geht es auch so gut. Der zeigt KEINE andere Symthomen mehr! Ich denke mittlerweile eher an andere Krankheiten und bin deshalb schon seit Tagen am Lesen und Suchen.

    Na ja, nächste Woche dann TA-Besuch... Ich halte euch auf dem Laufenden!
     
  18. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Das ist schön, ich drück dir weiterhin die Daumen :trost:

    Naja, ich denk auch, wenn der Schnelltest so sicher ist, warum macht man dann noch einen Langzeittest. Es kann doch wirklich sein, dass beim ersten Mal ein Fehler passiert ist ???? *versuchdirHoffnungzumachen* :)
    Ich weiß, dass manche "(Menschen)Tests" z.B. auch auf zu viele Vitamine reagieren (ich glaube es ist der Blutzuckerschnelltest) und mit den Schwangerschaftstest hast du ja auch schon selbst ein Beispiel gefunden.

    Wie gesagt, drück dir feste die Daumen :)
     
  19. #98 little_devil, 19. April 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    Und wie schauts aus Pluschter??

    immer immer weiter die daumen drück :trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pluschter

    Pluschter Guest

    Ich will heute wieder zu TA mit ihm. Hab zwar noch keinen Termin, aber die TA zieht mich eh immer vor, weil Psittakose ja nicht anstehen darf, von daher darf ich sicher nachher gleich hin. Näheres später...
     
  22. Pluschter

    Pluschter Guest

    So... Beim TA war ich nicht, da diese gemeint hat, ich soll doch besser erst in zwei Wochen kommen, da dann sicher das Antibiotika die "Psittakosezellen" nicht mehr unterdrücken wird, falls diese noch da sind. Das ist dann der letzte Abstrich. Ist der negativ, ist das Niesen eher eine "Spätfolge" der Psittakose und wird dann wohl oder übel bestehen bleiben. Aber ich denk damit kann sowohl ich, als auch der kleine Spatz leben. Und wenn alles gut geht seitzt er in 3 Wochen nicht mehr alleine in seinem Käfig :freude:

    Ich schreib dann wie es weiter geht und poste gelegentlich mal Bilder von dem Patienten, damit ihr auch mal wisst, um wenn es geht *g*
     
Thema:

Doch Psitakoseverdacht