Dreck, Dreck, Dreck... Wie kann ich das reduzieren?

Diskutiere Dreck, Dreck, Dreck... Wie kann ich das reduzieren? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Unsere beiden Piepser machen ordentlich Dreck. Die Villa Casa lässt leider alles durch, trotz der kunststoffplatten. Entweder rieselt...

Schlagworte:
  1. #1 Nordseengel, 7. September 2012
    Nordseengel

    Nordseengel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Unsere beiden Piepser machen ordentlich Dreck.
    Die Villa Casa lässt leider alles durch, trotz der kunststoffplatten. Entweder rieselt es unterdurchschnittlich oder es fliegt drüber.
    Vielleicht kennt ihr das Problem und habt eine gute Idee?

    Klar machen Vögel immer Dreck- aber drei mal am Tag zu saugen ist keine Tolle Option. Bis jetzt aber nötig weil wir Krabbelkinder haben...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Da kann man nix machen. Vögel bröseln eben. Federchen, Sand und Futterreste außerhalb des Käfigs lassen sich einfach nicht vermeiden.
    Den Kindern sollte das aber nicht schaden, da ist ja nix giftiges dabei wenn die Vögel gesund sind.
    Meine Kinder sind auch mit Wellis und später Nymphen groß geworden - und ich hab nicht 3 mal täglich gesaugt ;)
    Gegen den wirklich nervigen Federstaub der Nymphen hab ich im Winter (wenn sie ganztägig im Haus sind) einen venta laufen, der reduziert das etwas.
     
  4. #3 Manfred Debus, 7. September 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!

    Ich habe auch einen Venta laufen, der nimmt schon viel
    Staub aus der Luft, aber leider keine Körner. Ich habe
    keine Vorstellung, wie groß diese Villa ist, aber sollte
    diese nicht größer sein, wie eine Voliere, die 2x1x2 Meter
    ist, sollte man es evtl. mal mit einem Akkusauger
    versuchen. Zum Saugen von Körner, und anderen
    Hinterlassenschaften sollte dieser genügen.

    Lg.
    Manni!
     
  5. #4 vögelchen3011, 8. September 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    dann lass sie mal raus, da gibt es zu dem Dreck auch noch kleine oder auch größere "Kackhäufchen" wirklich nichts für Krabbelkinder.
     
  6. Oggi

    Oggi Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Was hast du denn für Vögel?
    Ich habe bei meiner BeoVoli von innen Plexiglas aus dem Baumarkt rangeschraubt. Zwar nicht an der kompletten Voli, aber an den Seiten um die Futterstelle und den Badeplatz rum. Da bleibt sehr viel Zeug drin. Aber gegen umherfliegende Federn hilft das auch nicht.
    Bei den Krummschnäbeln habe ich kein Plexi dran, weil die das bestimmt abknabbern würden. Da hilft mir ein grüner Staubsauger einer bekannten Firma :-)

    Oggi
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Sei mir bitte nicht böse, aber wenn Dir der Dreck von 2 Vögelchen zuviel ist, dann solltest Du evtl nochmal überdenken ob Vogelhaltung das richtige für Dich ist. Natürlich kann ich verstehen wenn Du es sauber haben möchtest, aber die paar Federn und Futterspelzen die bei 2 Vögeln anfallen sind wirklich nicht die Welt. (bei der Haltung in der Villa Casa gehe ich mal von einer kleinen Art wie zB Wellensittichen aus) Man saugt sie täglich weg - natürlich kommen sie wieder, aber ob das einem Krabbelkind schadet, wenn es sich im selben Raum aufhält? Steril sollte man ja auch nicht gerade aufwachsen. :+keinplan
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    @Nordseengel
    wäre halt hilfreich, wenn auch du deine Pieper im Profil aufführen würdest und man nicht erst in früheren Beiträgen sich schlau machen muss, dass es sich lediglich um zwei Wellensittiche handelt.
     
  9. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Mich würden die Sabberflecken der Krabbelkinder viel mehr stören :D
     
  10. #9 Le Perruche, 9. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ja was soll das denn heißen? :nene: Wellensittiche sind doch keine "lediglich" Vögel und überhaupt die größten Dreckspatzen unter der Wohnzimmerlampe. :D

    @Nordseeengel:
    Gegen Federn und Spelzen hilft nur saugen und putzen. Kot kann man durch entsprechendes Auslegen unter den Anflugstationen minimieren.
    Statt Sandeinstreu, läßt sich BHG oder Papier nutzen.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    musst du wirklich aus jedem Wort einen Strick drehen :nene:
    lediglich heisst in diesem Fall "nur" zwei Vögel, nicht 25 oder noch mehr, bei denen man "im Dreck erstickt" und dreimal täglich saugen muss/will/kann/soll/darf :nene:

    nun zufrieden?
     
  12. Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Klarstellung. :D (wäre aber gar nicht nötig gewesen :0-)

    Traurig und ewig unverstanden grüßt Le Perruche
     
  13. #12 Manfred Debus, 9. September 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Le Perruche!

    Wer hier geschrieben hat, weiss bestimmt
    was Du meinst, und versteht es auch. Sicher
    machen auch die Zwei Dreck. Da sie kleine
    Körner futtern, wird davon auch etwas mehr
    gefuttert, als wenn sie große Körner bekommen
    würden.Viel wird auch rausgeworfen.0l Meine
    Mutter hat auch zwei. Sie hat wie ich schon
    geschrieben hatte, einen Akkusauger. Somit
    brauch sie nicht zwei oder drei mal Täglich den
    großen Staubi hinter sich her zerren.:zwinker:

    Lg.
    Manni!
     
  14. Nordseengel

    Nordseengel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Schade...

    Leider habe ich fast mit solchen Antworten gerechnet.
    Trotzdem hatte ich gehofft, dass ich hier eher hilfreiche und sinnvolle Antworten bekommen.

    Es sind zwei Wellis- Entschuldigung, dass ich das nicht dazugeschrieben habe! Wobei es für mich keinen Unterschied macht welche Art nun den Dreck verbreitet.

    Mit dem Fliegen und dem Dreck geht es bei uns, es ist eigentlich der Sand der stört (mit den enthaltenen Häufchen).
    Soweit ich weiß, gibt es eben Krankheiten, die nicht gleich erkennbar aber trotzdem übertragbar sind.

    Die Idee mit den festgeschraubten Plexis ist gut aber für Wellis wohl ungeeignet.
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Vorschlag: den Käfig unten mit (Zeitungs)-Papier auslegen, täglich wechseln, Sand in einem separatem Näpfchen anbieten
     
  16. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Nordseengel,
    war schon wichtig zu wissen, um welche Piepser es sich handelt. Große Vögel-größerer Dreck, 2 Wellies- weniger Dreck!!!???
    Versuche dich in unterschiedlichen Einstreuvarianten. Auch der Papageinensand ist gröber und schwerer und fliegt nicht so. Grobe Buchenholzeinstreu, Holzpellets, Heupellets..... Zeitungspapierlagen etc. Wenn du zusätzlich Grit in einem Schälchen anbietest, geht das alles.
    Plexiglas kann man auch von außen um den Käfigboden montieren, dann können sie von innen nicht dran herumnagen. Bei meiner Großmutter hatten wir uns einmal einen riesigen Plastikschub von Ikea besorgt (so eine Unterbettkommode) und da paßte der komplette Käfig hinein. Oma war nicht so beweglich, das ständige Saubermachenfiel ihr schwer und so fiel das Meiste in den Schub und konnte recht problemlos gesäubert werden. Eventuell wäre das ja auch für dich ein Gedanke; weiß ja nicht, wie groß dein Käfig ist.
    MfG
    Marion L.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Sand und Kot fliegt bei mir komischerweise gar nicht aus dem Käfig - nichtmal in der Sommervoli die überhaupt keine geschützte Wanne hat. Ich hab nur Federn, Staub und Futter.
    Sind die Wellis denn so oft auf dem Boden? Eigentlich halten sie sich doch viel lieber auf den Ästen auf.....
    Mach doch mal ein Foto von Deinem Käfig, vielleicht können wir Dir dann noch Tips geben.
    Was für Antworten hast Du denn eigentlich erwartet? Vögel machen nunmal Dreck.... aber das weiß man doch vorher - wen das stört, der sollte vielleicht lieber auf Aquarium umsteigen.
    Vielleicht ist es die Überschrift "Dreck,Dreck,Dreck" die uns zum lächeln bringt bei 2 Wellis.... ;) Es macht nämlich dreckmäßig sehr wohl einen Unterschied ob man 2 Wellis oder 4 Graue hält.
     
  19. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Wieso?..es gibt Plexiglas in unterschiedlichen Stärken, denen dann auch die Wellensittichschnäbel nichts anhaben können. 5 mm Stärke sollten dicke reichen.

    Einfach mal im Baumarkt nachfragen.
     
Thema: Dreck, Dreck, Dreck... Wie kann ich das reduzieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich dreck vermeiden

    ,
  2. wellensittiche machen viel dreck

    ,
  3. vogelkäfig dreck vermeiden

    ,
  4. wellensittiche dreck,
  5. dreck um den vogelkäfig,
  6. schmutz unter vogelhaus,
  7. vogelkafig weniger dreck,
  8. wellensittich dreck,
  9. vogelkäfig schutz,
  10. kacke aus vogelkäfig täglich,
  11. machen wellensittiche viel dreck,
  12. was kann ich machen das der dreck im Vogelkäfig bleibt,
  13. sittich käfig körner schutz,
  14. schmutschutz bei vogelhaus,
  15. vogelkäfig ohne dreck,
  16. vogelhaus ohne dreck,
  17. was fuer eine schutzvorrichtung kann man fuer den wellensittichbauer verwenden. gegen dreck,
  18. was kann man gegen den dreck von wellensittichkäfig dun,
  19. vögel dreck vorbeugen,
  20. voegel machen dreck,
  21. wellensittich Käfig schmutz ringsum verhindern,
  22. vögel die wenig dreck machen,
  23. staub wellensittiche ,
  24. vogelkäfig umbauen zwevks dreck,
  25. vogel staub dreck käfig
Die Seite wird geladen...

Dreck, Dreck, Dreck... Wie kann ich das reduzieren? - Ähnliche Themen

  1. Brutigkeit reduzieren

    Brutigkeit reduzieren: Hallo, mein Welli-Hahn füttert in letzter Zeit übermäßig seine Partnerin. In den Raum ist zurzeit kein Rollo zum abdunkeln. Wie könnte ich noch...
  2. Freiflug -> Dreck

    Freiflug -> Dreck: Hallo, eine gute Freundin ist derzeit 5 Tage unterwegs und hat mich gebeten, dass ich mich um ihre 2 Wellensittiche kümmere. Da es...
  3. Gelege reduzieren?

    Gelege reduzieren?: Hallo ich bin neu im Forum. Obwohl ich schon viel im Forum gelesen habe, möchte ich einige Fragen stellen. Meine ZF sitzen auf ihrem ersten...
  4. "Perfect Polly", der Wellensittich, der keinen Dreck macht.

    "Perfect Polly", der Wellensittich, der keinen Dreck macht.: Diese Werbung lief bei uns gestern im Fernsehen. (amerikanischer Sender:D) Perfect Polly der perfekte Wellensittich. liebe Gruesse,...
  5. Trieb reduzieren

    Trieb reduzieren: Hallo, ok, also langsam wird es echt zum Problem mit meinen Kanarien. Die sind nicht zu stoppen. Ich erzähl mal stichpunktartig den Verlauf. -...