dringend!

Diskutiere dringend! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo zusammen, ich müsste, aus einer notsituation heraus, unsere drei schwarzköpfchen, die bis jetzt eine 12 qm voliere gewöhnt sind, für ca 2...

  1. theres

    theres Guest

    hallo zusammen,

    ich müsste, aus einer notsituation heraus, unsere drei schwarzköpfchen, die bis jetzt eine 12 qm voliere gewöhnt sind, für ca 2 monate in einen käfig (60 cm tief, 80 breit und 1m hoch) unterbringen, das alles mit keinem oder wirklich sehr sehr wenig freiflug.

    würde das eurer meinung nach gehen.

    kurz zur erklärung:
    die 3 attackieren ganz plötzlich unser nymphenpaar, das schon länger brütet, sonntag ist das erste junge geschlüpft und sie versuchen dauern in den brutkasten einzubrechen, obwohl sie selber häuser haben.
    da es mir zu gefählich ist, die nymphen samt kücken umzusetzen, müssen die drei kleinen monster vorübergehend raus.
    keinen freiflug gibts deswegen, weil der käfig bei uns im wohnzimmer stehen würde, wo hund und katz ein und ausgehen, die kann ich wirklich nur selten und nicht sehr lange ausperren (sonst kann ich die wohnung einäschern :(... )

    wär das nun tierquälerei? für 2 monate?
    weggeben wär nämlich der wirklich allerletzte ausweg.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Theres,
    ich denke nicht, das das Tierquälerei ist. Es ist zwar ein ziemlicher Eingriff in ihren bisherigen Tagesablauf, aber was willst Du sonst auch machen:? Und wenn Du ihnen immer dann den Freiflug ermöglichst, wenn die Situation es zulässt, dann verkraften die 3 Kleenen das schon. Unter Tierquälerei verstehe ich was gaaaanz Anderes. Also würde ich den Nymphen-Babies erst mal ne Chanche geben gross zu werden und die vorhandenen Möglichkeiten so gut wie möglich ausschöpfen. Immerhin bringe ich meine beiden Pfirsische ja auch in der Urlaubszeit zur Betreuung in die Zoohandlung ins "Doppelappartement" und für eine absehbare Zeit muss das mal gehen. Ich muss demnächst auch nach Lösungen für meine Rasselbande suchen, wenn dann alle wieder da sind/ wären es ja 4 - 6 Agas, da muss ich einen Agatauglichen Betreuer finden und da muss mir noch was zu einfallen. Also mach Dir mal keinen Kopp um die 3 Kleenen, die werden zwar mit lautstarkem Protest reagieren, aber das ist ja nur eine vorübergehende Aktion. Liebe Grüsse von Andra:0-
     
  4. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Hi,

    kann man eine 12 qm Voliere nicht irgendwie teilen und die Agas so von den Nymphen trennen?

    Wie dicht hängen die Brutkästen zusammen? Du kannst auch versuchen noch mehr Brutkästen anzubringen, haben die Nymphen evtl einen größeren Kasten?

    Das die Agas in dieser Situation aggressiver werden war abzusehen, hat dich da keiner gewarnt?

    Ansonsten halt in den Minikäfig. Das wäre zwar nicht schön, aber von Tierquälerei würde ich nicht sprechen, solange es nur vorübergehend ist.

    Vielleicht solltest du dir für die Zukunft noch ein paar Gedanken machen, Nymphen und Agas passen nicht wirklich zusammen. Und die Dreierkonstelationen bei deinen Agas ist auch nicht optimal, ein Aga ist dabei immer alleine :(
     
  5. huppi

    huppi Guest

    Hallo Theres,
    von Tierquälerei würde ich da nicht sprechen solange es kein dauerzustand wird. Ich an deiner Stelle würde mir wirklich eine dauerhafte Lösung zuchen da Nyphen und Aga`s nicht die gute Konstellation ist. Vielleicht kannst du ja wirklich die grosse Voliere trennen oder eine weitere anbauen wenn es der Platz zulässt.
    Die Mietz aht auch noch eine gute Anregung wo ich mich voll und ganz anschliesse das 3 nicht so gut ist. Frag doch mal bei AIN an da bekommst du bestimmt das passende für den armen Aga der sonst so alleine ist.

    Gruss
    Heike :0-

    Andra: Ich habe gerade erst bemerkt das du garnicht weit von mir weg wohnst. Wie klein die Welt doch ist.

    Gruss
    Heike :0-
     
  6. theres

    theres Guest

    danke erstmal für die raschen antworten

    also, die schwarzen sind schon lange in unserer mischvoliere und es gab nie probleme, die sache mit der brut war ein missgeschick, einfach übersehen, weil einer unserer beos auf sein schlafhaus besteht und so weiter uns so fort....

    und das eines der 3 arm ist möcht ich mal ganz heftig bestreiten.
    ich hab sie zwar nicht endoskopieren lassen aber ich tippe auf 2 männchen und ein weibchen.
    die petzi gibt den ton an und ist irgendwie mit beiden verpaart und blue und goblin stehen immer bei ihr gewehr bei fuss.
    sollte sie mal schlechte laune haben sind eben die beiden männer ein paar... wir haben uns eh schon überlegt, einen 4 vogel dazuzunehmen, aber ich glaube wirklich, das würde das gleichgewicht stören.

    mitlerweile hab ich eh schon eine möglichkeit gefunden, damit sie zumindest 1-2 stunden am tag freiflug haben.

    wie gesagt, alles hat bei uns harmoniert, bis das erste junge geschlüpft ist


    ich werd das schon irgendwie in den griff bekommen, is ja nur für 2 monate... *hoff*
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    don't panic

    hej,

    natürlich kannst du sie eine weile "separieren", und unter aufsicht können sie auch im wohnzimmer fliegen, das bekommst du bestimmt hin!!!

    der zeitraum ist ja absehbar, in 4 - 6 wochen sind die kleinen groß.

    obwohl - ideale partner für andere sind agas wirklich nicht, ich würde sie nicht vergesellschaften, selbst verschiedene agasorten untereinander sollte man tunlichst nicht zusammen halten. :k
     
  9. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo Theres!

    Katja hat aber recht: 3 Agas ist nicht gut. Wenn Du sie nun von den anderen trennst (meiner Meinung nach mehr als sinnvoll), dann schau, dass Du aus den 3en 2 feste Paare machst ;)
     
Thema:

dringend!