Duschen im Winter

Diskutiere Duschen im Winter im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine Vögel leben ja seit kurzem in einer AV (vorher waren sie auch schon draußen, allerdings nur im Schutzhaus, ohne AV), jetzt hat es...

  1. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Vögel leben ja seit kurzem in einer AV (vorher waren sie auch schon draußen, allerdings nur im Schutzhaus, ohne AV), jetzt hat es gestern Abend zum Beispiel geregnet. Ich hatte mir gedacht, das es ja gut ist, das es schon dunkel draußen ist, denn so gehen sie nicht mehr raus. Doch was machen meine Nymphen!? Die gehen trotzdem raus, obwohl es dunkel ist (dadurch das recht viele Fenster im Schutzhaus sind, ist die AV trotzdem ein wenig beleuchtet, sobald es dunkel draußen war, sind aber trotzdem immer alle eins Schutzhaus gegangen) und duschen erst mal 'ne Runde. Sie haben sich sichtlich über den Regen gefreut. Gestern abend wars ja nicht soooo kalt, doch ich frage mich, was nun im Winter ist.... wenn es dann nur noch gerade so ein - zwei Grad über Null sind.... merken sie von selbst, das sie besser nicht duschen sollten, weils zu kalt ist... oder werden sie trotzdem duschen!? Ich habe bedenken, das sie krank werden oder mache ich mir da zu viel Sorgen!?
    Ich will sie ja auch nicht den halben Winter im Schutzhaus einsperren, nur weil es draußen Regnet... (Ein Dach ist noch geplant... bisher könnten sie, wenn sie wollten aber auch unter das Vordach des Schutzhauses gehen... aber gestern abend haben sie sich schon bewußt in den Regen gesetzt und die Flügel ausgebreitet, damit auch ja jede Feder nass wird.)

    Was sind eure Erfahrungen? Erkennen Sie von selbst, das es besser ist nicht zu duschen, oder sollte man schon selbst dafür sorgen, das sie wenn es kalt ist und regnet nicht nach draußen können!?


    Gruß
    Saskia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo Saskia,

    im Winter also unter 15 C° und dann bei Regen, das kann natürlich nicht gut sein. Nass und Kalt vertragen sich nicht, zumindest müssen die Vögel einen warmen Raum zum aufwärmen und trocknen haben.
    Ob die Vögel von selbst wissen was für sie gut ist? Meine jedenfalls wissen es nicht, meine Nymphen saßen schon bei null Grad und Schneefall draußen obwohl ein freier Zugang zur Innenvoliere und beheiztem Schutzraum vorhanden waren.
    Ich habe meine Nymphen mitlerweile im Winter in der Innenvoliere (15 C°) mit Sprinkleranlage, sie duschen oder baden einmal am Tag. Wobei sie sich im beheitzten Schutzraum (ehem. Sauna) aufwärmen können, was sie meist aber nicht tun.
     
  4. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    das hatte ich befürchtet. Obwohl ich mir das kaum vorstellen kann, weil es doch so viele gibt, die eine nicht überdachte aussenvoliere haben.... naja, bei mir kommt ja sowieso noch ein dach drüber und dann hat sich das sowieso erledigt ;)
     
  5. sasc

    sasc Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo saskia,

    bitte befolge diesen rat nicht! wenn du in deinem schutzraum im winter versuchst immer um die 15 grad zu halten und sie trotzdem noch nach draussen können, dann ist die erkältungsgefahr sehr sehr hoch! der temperaturunterschied ist einfach viel zu hoch!
    lass sie baden solange sie baden wollen... meine geniessen diese freiheit auch schon seit mehreren jahren und entscheiden selbst.. in meinem schutzhaus befindet sich lediglich ein frostwächter, damit mir das trinkwasser nicht einfriert.

    lg sascha
     
  6. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Was denn für einen Rat? Ich schildere nur wie ich es mache und was meiner Meinug nach richtig ist, mehr nicht!
     
  7. sasc

    sasc Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ja, du schilderst wie du es machst und hast ihr damit einen ratschlga gegeben.. hä?? ich verstehe gerade nicht auf was du hinaus willst?!?!?!

    lg
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Duschen im Winter

Die Seite wird geladen...

Duschen im Winter - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  3. Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern

    Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern: Hallo, Trotz meiner Langjährigen erfahrung in der Vogelhaltung, hatte ich noch nie mit den Grassittichen zu tun. Obwohl ich schon immer gefallen...
  4. Der Winter naht und ich hab einen problemfall...

    Der Winter naht und ich hab einen problemfall...: Da ich draußen ja etwas mit meinem Volierenprojekt etwas übertrieben habe , sind ja 40m2 geworden, und der hauptbesatz den letzten winter auch gut...
  5. Dusche für Bourkies

    Dusche für Bourkies: Hallo Forum , ist es ein Fehler seine Bourkies im Sommer , etwas mit einer Srühflasche Wasser Kühlung zu verschaffen ? Und können die...