Edel-Hahn beißt Frauchen!

Diskutiere Edel-Hahn beißt Frauchen! im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Edelpapagei beißt Wir haben seit Februar 2002 einen Edelpapageihahn "Amigo". Er ist sehr zutraulich und geht auch sofort und gerne zu jedem...

  1. #1 Amigo03, 23.01.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Edelpapagei beißt

    Wir haben seit Februar 2002 einen Edelpapageihahn "Amigo".
    Er ist sehr zutraulich und geht auch sofort und gerne zu jedem Fremden.
    Seit einiger Zeit ist er aber ausgerechnet zu meiner Frau ab und an sehr grob.Er fliegt sie an,beißt und flattert gleich wieder davon.
    Das ist sehr Schade,denn nun teilt meine Frau natürlich meine Freude an Amigo nicht.
    Kann mir jemand einen Rat geben was man dagegen tun könnte?

    K.Freundel
     
  2. #2 Amigo03, 24.01.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Unser Neuguinea-Edelpapahahn ist 1,5 Jahre alt und ein außergewöhnlich lieber Hausgenosse.Er geht ohne Probleme zu fast jedem Fremden und benimmt sich dort auch gut.Ausgerechnet bei meiner Frau beißt er manchmal gewaltig zu.
    Wer kann mir eine Erklärung oder noch besser einen Tip geben,wie man ihm das abgewöhnen kann.
    Die Geschichte mit der Eifersucht und der fehlenden Partnerin ist bekannt.Vielleicht hat doch jemand eine Alternative.

    Grüße Klaus F.8(
     
  3. #3 Amigo03, 24.01.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Bekanntmachung

    Hallo Leute,
    es wird Zeit Euch unseren Amigo vorzustellen.

    Klaus F.:0-
     

    Anhänge:

  4. #4 Karin G., 25.01.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.231
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Klaus
    anscheinend hat keiner ein Patentrezept für dich gegen das Beissen :? Bei welchen Gelegenheiten muss deine arme Frau denn "bluten"? Sitzt Amigo auf der Schulter, Hand, Arm und beisst dann zu (nicht mehr dorthin lassen, nur auf einen Stock nehmen), beim Leckerbissen reichen (mit einem Löffel geben), passiert es beim Napfwechsel (da muss ich heute noch aufpassen) oder läuft er auf dem Boden rum und beisst dann in die Füsse? Hast du schon die empfohlenen Seiten vom Clicker-Training angesehen, da gibt Lily auch Tips hinsichtlich Beissen.
    Nachdem mich Rita ziemlich am Anfang heftig ins Ohr gebissen hat, sogar der Knorpel war durch 0l (sie flog mich an, rannte den Arm hoch, auf die Schulter, wollte in den Kleiderschrank rein....) transportiere ich sie nur auf dem Stock. Da kann ich sie problemlos ganz nah an mich rannehmen. Dennoch habe ich im Lauf der Jahre auch eine ganze Menge Bisse eingefangen, die Narben an meinen Fingern, Hände und Unterarme sprechen Bände. Auch die Füsse wurden nicht verschont. Mit der Zeit lernt man jedoch, diese Situationen richtig einzuschätzen bzw. dann zu vermeiden. Es klappt jetzt eigentlich ganz gut, der letzte Biss liegt Monate zurück......:)
     
  5. #5 Amigo03, 26.01.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Danke Karin für Deine Antwort.
    Ich dachte schon bei Euch herrscht Funkstille.

    Die Attaken sind eigentlich immer dann da gewesen wenn Frauchen sich mit unserem Essen befaßt hat.
    Deshalb haben wir auch alternativ den Beitrag zum Speiseplan verfaßt.
    Ich denke,dass es da einen Zusammenhang gibt.
    Wenn wir Amigo nicht so viel Futter geben,damit er nicht so wüst damit umgeht,scheint er gleichzeitig immer Umschau auf etwas genießbares zu halten.
    Wenn er dann zu meiner Frau auf die Schulter fliegt und halt nichts abbekommt, gibt es den gefürchteten Biss in den Hals oder ins Ohr mit gleichzeitigem Rückzug auf seinen Käfig.

    Wir hofften deshalb, dass er nicht mehr beißt wenn er ein optimales Futter hat.
    -> Anfrage Speiseplan!

    Übrigens geht Amigo nicht auf dem Fußboden spazieren.Das tut er nur auf der Sofalehne.Diese nutzt er regelrecht als Rennbahn.
    Alles was unterhalb liegt meidet er.
    Alle Entfernungen legt er nur fliegend zurück.Dabei fliegt er gleichzeitig durch mehrere Zimmer.Es ist immer erstaunlich wir er dabei um Ecken segelt und auch kurz auf der Stelle fliegen kann.

    Klaus:p
     
  6. #6 Karin G., 26.01.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.231
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und wie sieht denn der Speiseplan aus?

    Hallo Klaus
    wahrscheinlich sieht euer Essen für ihn viel verlockender aus. Was bekommt er denn eigentlich noch so alles ausser den erwähnten Körnern? (Obst hast du bereits erwähnt).
     
  7. #7 katrin schwark, 26.01.2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Klaus

    Meine zwicken auch, wenn sie was fressbares sehen. Allerdings machen sie es solange, bis sie was bekommen. Gib ihm doch mal etwas Joghurt oder Käse zwischendurch. Selbst wenn Du sie optimal ernährst, wirst Du das nicht unbedingt wegbekommen. Edels setzen ihren Willen fast immer durch.
     
  8. #8 Thomas59, 26.01.2003
    Thomas59

    Thomas59 Guest

    Beißen

    Hallo!
    Also bei uns beißt die Annabel praktisch fast immer, wenn es um ihr Futter geht. Da versteht sie dann kein Spaß. Extrem wird es, wenn es um ihr Futter in ihrem Käfig geht. Das ist doppelt gefährlich.:k 8o
    Das Paulchen beißt nicht, schimpft aber in den entsprechenden Situationen.
    Neuerdings bettelt er öfters, damit er gefütter wird. Ist wohl schon verzogen! ;)
    Am Anfang wussten wir nicht, das das Betteln Betteln war. Dann war er immer sauer, wenn er nix bekommen hatte.
     
  9. #9 Karin G., 26.01.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.231
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Thomas
    na, so ein bisschen verwöhnen kann man die Geier aber doch :) . Wenn wir uns zum Essen setzen, bekommen zuerst beide eine Kleinigkeit von Hand gereicht, das geniessen sie so richtig.
    Eure Annabel verhält sich also genau wie unsere Rita. Ihre Näpfe im Käfig auszutauschen, ist auch gefährlich. Muss sie erst mit einem Napf von aussen nach oben links locken, dann schnell unten rechts einen frischen Napf reinschieben, auf den sie sich sofort stürzt. Dann kann ich mehr oder weniger ungefährdet auch die anderen Näpfe reinhängen. Aber meistens mache ich diese Arbeiten, wenn sie nicht im Käfig drin sitzt. Bei Gerry gibts in dieser Hinsicht kein Problem. Der lässt sich sogar was aus dem Fuss oder Schnabel wegnehmen. ;)

    Hi Klaus
    ist wirklich erstaunlich, wie gewandte Flieger diese Edlen sein können. Unser Gerry sausst uns auch nur so um die Ohren. Sind wir überhaupt nicht gewöhnt, da Rita die Gegend meist zu Fuss erkundet.
     
  10. #10 Thomas59, 26.01.2003
    Thomas59

    Thomas59 Guest

    Hi Karin!
    Das mit den Näpfen rein- und rausholen machen wir genauso wie du. (Nur locken wir sie nach rechts oben um unten links die Näpfe zu tauschen. ;) ) Ist schon lustig, wie man die gleichen Tricks anwenden muss, gell?
    Wir verwenden neuerdings mehr von diesen Kunststoff-Näpfen mit Bajonett-Verschluss. Die kann Annabel nicht runterschmeißen. Leider braucht man länger, um sie einzusetzen oder zu entfernen. Gefahr! Gefahr! Hier ist dann Schnelligkeit gefragt, da Annabel sich oft kopfüber nach unten stürzt, um einen noch zu erwischen. :k

    Hi Klaus!
    Unsere Annabel kann mitlerweile so gut fliegen, dass sie auf der Stelle wenden kann. Kurz in der Luft stehenbleiben kann sie auch ganz gut. Sie liebt es auch, dicht über die Köpfe hinwegzufliegen und sie dabei zu streifen. Oder über den Tisch. Schnell sind da alle losen Zettel unten.
     
  11. #11 Amigo03, 27.01.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Na ich merke schon, die Probleme sind überall gleich.
    Wenn ich Amigos Futternäpfe auffülle oder austausche knurrt er mich nur fürchterlich an.
    Ich glaube aber meiner Frau würde er in diesem Fall ein Nasenpiersing verpassen.
    Wir werden einfach in Zukunft darauf achten, dass sie kein Essen mehr zubereitet wenn Amigo außerhalb seines Käfigs ist.

    PS. Haben von Amigo und seiner Freundin ein Foto reingestellt.
    Sehen die beiden nicht schön aus ??
    Nur leider halten sie nichts voneinander. Das Foto habe ich beim Papageienstammtisch aufgenommen.

    Viele Grüße Klaus




    :0-
     
  12. #12 Karin G., 27.01.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.231
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und das Foto ist hier zu sehen
     
  13. Anny

    Anny Guest

    Hallo Karin

    Du hast ja ein tolles neues Benutzerbild. Sieht ja wirklich harmonisch aus. SUPER !!!

    Wegen dem Beissen, Charlie ist auch so einer gewesen. Jedesmal wenn ich die Futternäpfe ausgewechselt habe ist er angeschossen gekommen und wollte mich beissen.:k Jetzt habe ich die Näpfe so eingerichtet dass ich die Volierentüre nicht mehr öffnen muss beim Füttern sondern schiebe die Näpfe durch die Futterdrehtüre. Das klappt ganz wunderbar:D

    Liebe Grüsse Anny :0-
     
  14. #14 Amigo03, 04.02.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Anny,
    das Fressen ist im Tierreich neben der Arterhaltung sicherlich eines der wichtigsten Aufgaben.
    Deshalb reagieren die PAPEIS auch so über wenn jemand ans Futter geht. Sie werden bestimmt glauben, dass es ihnen weggenommen wird. Wenn die wüßten das uns das Zeug gar nicht schmeckt !!!:k
    Seit dem wir kein Futter mehr anrühren wenn Amigo dabei ist, hat er auch nicht mehr gezwackt.

    Klaus:0-
     
  15. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallöle,

    also meine Dicke ist auch sowas von gierig wenn es ums Futter geht. Sofort walzt sie hin und haut sich den Magen voll, bzw. holt die besten Futterstücke raus.

    Mein Sammy der Edelhahn ist ein ganz geduldiger, er muss spuren und darf erst nach seiner Diva fressen. Zudem hat er noch nieee jemanden gebissen nicht einmal gezwickt. Sowas gutmütiges habe ich noch nirgends erlebt. Tja der weiß eben was sich gehört:D
     
  16. #16 Amigo03, 04.02.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Bonny,
    was mir noch auffällt, unser Amigo hat sehr viel Futterverlust, weil er sich immer nur die besten Sachen raussucht. Alles andere schmeißt er einfach raus.0l

    Klaus:0-
     
  17. #17 Karin G., 04.02.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.231
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Klaus
    von der Sorte gibt es noch mehr, Rita knurrt sogar dabei, weg, pfui, das mag ich nicht, grrrrr, raus damit 0l
     
  18. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Amigo,

    was fütterst du denn deinem Edelmann????
     
  19. #19 Amigo03, 04.02.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.02.2003
    Amigo03

    Amigo03 Guest

    Also er bekommt immer Obst. Besonders gerne pickt er die Kerne aus den Granatäpfeln. Aber er bekommt durch die Bank alle verträglichen Sorten von Obst.
    Dazu gebe ich aus "Ricos" Futterkiste "Edelpapageienfutter" gemischt mit "Kräuterapotheke".
    Manchmal dachte ich schon er bekommt zuviel gereicht und macht deshalb so eine Sauerei.
    Aber wenn wir weniger geben, kommt er wieder angeflattert sobald er etwas essbares bei uns sieht. Und da sind wir wieder
    beim eigentlichen Thema dieses Beitrages!
    -->> Denn dann beißt PAPEI Frauchen!!!
    Das sieht dann so aus wie im übernächsten Bild!
    Ich füttere früh und abends.

    Klaus:0-
     
  20. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Futter Edelpapas

    Hallöchen noch mal,

    also meine bekommen auch Edelmischung von Ricos, zusätzlich wird das noch bissle aufgepeppt damit es auch für meine Mohris passt. Da sind dann bissle mehr weiße Sonnenblumen und mehr Fruchtcoctail drin. Ich finde auch Ricos hat das beste Futter außerdem ist es pilzfrei!!!!

    Zudem gebe ich noch Ricos-Supermineral, Grit, Rote und Silberhirse, Ricos Kochfutter (2 x pro Woche, in der Brütphase täglich da das besser zum Füttern für die Henne und das Küken ist), viel Obst und Gemüse.

    Ich habe so Riesennäpfe, fütter nur einmal am Tag. Morgens
    kommt dann Kochfutter und Obst rein, und abends gibts Körnerfutter frisch. Wobei das Kochfutter und Obst kommt natürlich raus sobald ich ausm Büro komme, und dann gibts nochmal Obst frisch. Wobei das meistens abends nicht mehr Beachtung findet.
    Ab und dann bekommen sie noch ein kleines Stückchen Käse und Zwieback - dann ist Festtag!

    P.S. Das ist Onkel Micky
    :0- :0-
     

    Anhänge:

Thema:

Edel-Hahn beißt Frauchen!

Die Seite wird geladen...

Edel-Hahn beißt Frauchen! - Ähnliche Themen

  1. Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW

    Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW: Liebe Foren-Mitglieder Suche für meinen 15 Jahre alten, verwitweten Nymphen Hahn eine zahme Henne in ähnlichem Alter, die ebenfalls einsam ist....
  2. 48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben

    48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben: Hallo, unser 6-7 jähriger Grey hat vorgestern seine ein Jahr jüngere Tochter verloren und ruft seitdem ständig nach ihr. Er hat sein erstes...
  3. 2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?

    2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?: Hallo ihr lieben Vogelfreunde! Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Tut mir leid, falls sich hier etwas wiederholt! Also: Seit circa...
  4. Königssittichhahn alleine - Gruppenhaltung nur Haehne möglich?

    Königssittichhahn alleine - Gruppenhaltung nur Haehne möglich?: Der Hahn ist Witwer. Eine Zucht ist nicht vorgesehen. Alleine möchte ich ihn nicht lassen, hat Gesellschaft anderer Gross-Sittiche. Ist eine reine...
  5. Goffin Hahn evtl. abzugeben

    Goffin Hahn evtl. abzugeben: Hallo zusammen, es geht um unseren Goffin Hahn 10 jährig. Er hat leider seine Partnerin verloren. Nun suchen wir einen seriösen Halter oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden