Edelpapagei BITTE um hilfe

Diskutiere Edelpapagei BITTE um hilfe im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal mein name ist holger bin 30. Wir haben seit 1 1/2 jahren eine edelpapageien Henne.Sie ist eine Handaufzucht,wir mussten sie selber...

Schlagworte:
  1. holger774

    holger774 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    Hallo erstmal mein name ist holger bin 30.
    Wir haben seit 1 1/2 jahren eine edelpapageien Henne.Sie ist eine Handaufzucht,wir mussten sie selber füttern da sie noch so klein war und es selbst nicht konnte.Bei mir ist sie ganz anhänglich und zu jeden anderen auch,zu meiner freundin nicht da ist sie wohl ganz eifersüchtig und versucht sie zu beißen nun haben wir schon länger den gedanken gehabt ein 2ten zu holen damit sie nicht mehr eifersüchtig ist.Gestern kam meine freundin dann nach hause mit ein männchen 5 monate alt die henne ist verrückt geworden hat mich gebissen und den hahn auch 8( heute hat es sich ein bisschen gelegt aber beißt ihn immer noch und meine freundin auch er versucht zu ihr zu fliegen weil er eine naturbrut ist er frisst uns aus derhand traut sich aber noch nicht auf der hand zu kommen er ist noch ein bischen ängstlich wir haben sie jetzt in 2 verschidenen käfigen nebeneinander gestellt was würdet ihr uns raten für tricks und tipps sind wir ganz offen helft uns :D

    liebe grüße euer Holgi =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 9. Februar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Holger,

    Erst mal herzlich Wikommen :)

    Ich verschiebe mal zu den Edelpapageien.

    Leider habt ihr wohl einiges von Anfang an falsch gemacht.:traurig:
    Der erste Fehler war einen Jungvogel zu kaufen wo noch nicht selber frißt und dann auch noch einen alleine.
    Hättet ihr gleich zwei genommen wäre das viel besser gewesen.
    Das Weibchen hat sich nun Dir angeschlossen, Deine Freundin ist für sie eine Rivalin.
    Darum wird sie auch angegriffen.
    Nun ist sie also 1 1/2 Jahre alt, kommt so langsam in die geschlechtsreife rein und was bringt ihr?
    Ein Baby mit 5 Monaten.
    Das ist alles nicht wirklich optimal, das Weibchen muß erst mal mit dem Männchen überhaupt was anfangen können,
    im Moment sieht sie in ihm nur eine Konkurenz.
    Besser wäre ein etwas älteres Männchen gewesen oder wenigstens gleiches Alter.
    Der Kleine kann sich nicht gegen sie behaupten und wehren.
    Also bleibt im Moment wirklich nur eines, getrennte Käfige, nur im Freiflug zusammen lassen.
    Und was ganz wichtig ist, keinen bevorzugen und sich eher etwas zurück nehmen, damit sie auch eher Kontakt mit dem Männchen sucht.
    Das wird sicher nicht einfach werden.
     
  4. #3 Cyano - 1987, 9. Februar 2015
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Erst mal herzlich Willkommen im Vogelforum Holger!

    Schön, dass Ihr Euch entschlossen habt, die Henne nicht mehr alleine zu halten!
    Es ist oft empfehlenswert ,den Neuling seine neue Umgebung alleine zu erkunden, während der andere Vogel erst mal in der Voliere bleibt. Es empfiehlt sich auch, das Revier umzugestalten, damit der ältere Vogel sich vorrangig mit dem neuen Revier beschäftigen muß. Dazu sollte man dem älteren Vogel seltene Leckerlies anbieten, damit er den Neuling mit einer schönen Erfahrung verbindet.

    Hennen sind oft sehr dominant und das Wichtigste, was man als Halter von Papageien haben muss, sind 3 Dinge:
    - Geduld
    - noch mehr Geduld
    sehr, sehr viel Geduld

    Vorerst solltet ihr die beiden nur allein raus lassen und dann gemeinsam nur unter Aufsicht.

    Vor allem solltet Ihr die Ruhe bewahren.
    Wenn Ihr hektisch und aufgeregt seid, dann überträgt sich das auf die Vögel.
    Dies ist allerdings leichter gesagt als getan.

    (Der Thread sollte bitte von den Moderatoren zu den Edelpapageien verschoben werden.
    Schon erledigt :zustimm: )
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    das ideale ware gewesen wie Bettina schrieb, einen alteren hahn zu holen speziel wenn bei einer art die henne dominant ist, braucht sie einen reiferen-alteren partner ...

    na ja, jetzt ist zu spat da habt ihr ja die guten ratschlage von Cyano...und konnt hier weiter alle fragen stellen...:zustimm:
     
  6. holger774

    holger774 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    hallo :) danke das ihr das verschoben habt ich kenn mich hier noch nicht wirklich aus ich hatte sogar ne halbe std gesucht bis ich raus gefunden hab wie ich ein tehma erstelle :D soll ich der henne also jetzt erstmal gar nichts geben ? aber wenn ich den hahn leckerlies gebe als belohnung wenn er kommt oder ihn an uns zu nähern dann fühlt die henne sich doch erst recht benachteiligt oder nicht ? mit den freiflug alleine habe ich auch so vor gehabt :) glaubt ihr nicht wenn der hahn ein bischen aktiver wird das die henne dann auch anders wird weil bis jetzt haut der ja immer ab oder sitzt nur auf ein fleck um macht kein mucks rührt sein fressen noch nicht an nur wenn ich ihn eine weintraube oder ne banane am mund halte frisst er fühlt sich halt noch ganz alleine und muss sich eingewöhnen :) meint ihr das sich das mit meiner freundin auch legen wird wenn sie sich mit den hahn versteht sorry für die vielen fragen hoffe ich nerv euch nichht :D
     
  7. #6 Cyano - 1987, 9. Februar 2015
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Es ist wichtig, zu vermeiden, dass die ältere Henne eifersüchtig wird.
    Aber der junge Hahn muß das Revier gut kennen, damit er bei Angriffen der Henne weiß, wohin er flüchten kann.
    Da er so jung hat er keine Chance sich zu wehren, und kann daher nur flüchten.
    Wenn beide in unterschiedlichen Käfigen sind, können sie sich auch erst mal betrachten.

    Mit Geduld habe ich übrigens nicht Stunden, Tage oder Wochen gemeint, sondern mehrere Monate!

    Für den jungen Hahn ist die Situation Stress pur. Alles ist für ihn neu, so als würde ein Wüstentier in der Arktis ausgesetzt.
    Haltet erst mal Abstand (3m oder so), bewegt Euch wenig, esst was und schaut die Vögel nicht direkt an(die beiden sind noch jung, daher nutzt die Zeit, sie an möglichst viele Obst- und Gemüsesorten zu gewöhnen. Es gibt Unterforen und Threads mit Ernährungstipps) und imitiert das Gefiederputzen und Gähnen. Wenn Ihr etwas näher kommt, dann sprecht die Vögel an und haltet die Hände unten, möglichst mit der Rückseite zu den Vögeln, denn so habenn sie keine Angst gegriffen zu werden.
    Wie "groß" sind die Käfige? Haben die Vögel hohe Sitzmöglichkeiten? Es sollte mindestens Eure Brusthöhe sein, wobei höher für Vögel immer besser ist. Notfalls stellt die Käfige auf höhere Schränke.

    Lest mal bei den Graupapageien den Thread von Billy. Die haben Anfangs auch große Probleme gehabt.

    Stöbert im Forum herum. Es gibt viele Informationsmöglichkeiten, so daß man davon auch "überfahren" werden kann. Die Vögel brauchen erst mal Ruhe, um die Veränderung zu verstehen. Und die haben sie nur, wenn ihr auch versucht gelassen zu bleiben.
    Papageien sind Schwarmtiere und können Emotionen von Menschen sehr genau erkennen! Was diese Emotionen bedeuten, müssen sie aber erst lernen.
    Und Ihr müsst auch deren Körpersprache lernen.
    Dazu gibt es auch spezielle Threads im Forum.
     
  8. #7 Tanygnathus, 9. Februar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Du solltest versuchen Dich weiterhin ganz normal mit ihr zu beschäftigen.
    Ihn ganz langsam mit einbeziehen.
    Bekommt sie ein Leckerlie, bekommt er auch eins, genauso anderst herum sonst ist der Ärger vorprogrammiert.
    Du brauchst wie Cyano schon schrieb sehr viel und sehr lange Geduld.
    Du hast sie nun 1 1/2 Jahre alleine gehalten, sie ist nun durcheinander, denn sie hatte Dich als Bezugsperson und Ersatzpartner.
    Im Moment empfindet sie den jungen Hahn als Konkurenz und er ist verschüchtert von der neuen Umgebung und ihr.
    Das Verhalten hat sich in diesen 1 1/2 Jahren so entwickelt, und es kann unter Umständen auch wieder so lange dauern,
    bis sie akzeptiert und erkennt, dass er ihr Partner sein soll.
    Schau einfach dass es kein Konkurenzkampf um Deine Person wird, versuche langsam dass die Beiden Kontakt miteinander aufnehmen.
    Schritt für Schritt, nichts erzwingen!!!
     
  9. holger774

    holger774 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    über der haltung weiss ich fast alles hab mich lange genug damit beschäftigt bevor ich die henne geholt hatte sie hat ein käfig der ist 2m l 1 m b und 2m h und vom hahn jetzt bischen kleiner weil wir die ja irgendwann sowieso zs setzen wollen und draussen fürn sommer noch mal ne extra voliere die ist 6 m lang und 3 m breit mit 2 grossen apfelbäumen drinne und spielzeug aber im käfig ist die henne nur zum fressen schlafen oder wenn keiner da ist ich wusste halt nur nicht wie ich richtig mit den 2ten umgehen sollte weil die henne den hahn gebeisst^^ und er eine naturbrut ist aber ich versuchs mal mit euren ratschlägen heute hat sie übrigens schon gegessen und war einmal kurz auf meine hand ist dann aber wieder abgehaun aufe stange :D sobald ich die henne auch aufen arm habe und zum hahn führe macht sie nichts sie beobachten sich nur den ganzen tag aber sobald sie alleine sind wird der hahn angegriffen übrigens die henne hört auf komando wenn ich "komm her" sag :D und plappert den ganzen tag :D
     
  10. #9 Tanygnathus, 9. Februar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist schon mal gut, dass Du so große Käfige / Volieren hast.
    Vor allem die wo draußen ist, ist ja zur zusammenführung optimal, weil sie wirklich so groß ist, da können sie sich gut ausweichen.
    Können die Beiden dann vom Haus aus nach draußen oder mußt Du sie immer hin und her transportieren?
    Ich hab übrigens auch einen der immer komm her sagt, nur er wartet wirklich bis ich komme.:D
     
  11. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Hallo Holger,

    wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich Dir den Edelpapagei wieder abkaufen (vorausgesetzt es ist ein Salomonpapagei und artenrein) also nicht gekreuzt.
    Dies wäre für Euch alle besser, denn die hier angeführte Zwangsverpaarung in der Konstellation wird gewiß nicht innerhalb der kommenden Wochen/Monate vollzogen sein,
    wenn es überhaupt jemals klappt, was hier nicht nur aufgrund des hohen Altersunterschiedes zu bezweifeln ist.
    Habt Ihr ggf. beim Erwerb/Kauf nachgefragt (oder schriftlich vereinbart), dass im Falle einer Nichtverträglichkeit der erworbene Neuzugang wieder zurückgegeben werden kann?
    Ein 2-jähriger (oder noch älterer Hahn) wäre hier auf jeden Fall besser geeignet gewesen - und wenn die Verpaarung dann auch noch beim vorherigen Halter (Züchter ?) erfolgt wäre,
    garantiert besser gewesen. Natürlich immer vorausgesetzt, der vorherige Halter (Züchter ?) verfügt über die Möglichkeiten/Platz dazu.

    Den Anhang Edelpapageien Salomon.jpg betrachten
     
  12. #11 Tanygnathus, 24. Februar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Ady,

    Holger war seit 09.02 nicht mehr online,mal schauen ob er sich nochmal meldet.
    Sind das auf dem Foto Deine Edels?
    Wenn ja dann wäre es schön wenn Du sie uns in einem extra Tread mal vorstellen würdest.
     
  13. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Hallo Bettina,

    tja, aber ich doch nicht auf das Datum geschaut, sondern meine Aufmerksamkeit galt eher dem textlichen Inhalt.

    Zu Deiner Frage bzgl. der Edelpapageien (hier Salomonpapageien), ja sind meine.
    Habe diese vor gut 15 - 20 Jahren hier schon mal in ausreichender Form vorgestellt, aber wenn Interesse besteht, so kann ich gern mit (oder von) meinen persönlichen Erfahrungen
    über die Haltungsformen und/oder Zucht, Verhaltensweise ect. dazu etwas berichten.
    Aber eigentlich ist diese Art doch mittlerweile so bekannt, verbreitet und auch recht viel drüber zu erfahren, das auch im Edelpapageienforenbereich dazu genügend zu finden sein müßte, oder ?

    Den Anhang 342530 betrachten Den Anhang 342531 betrachten
    Den Anhang eclectus roratus salomonensis.jpg betrachten
     
  14. #13 Tanygnathus, 25. Februar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Ady,

    Ja sicher findet man einiges an Informationen und Berichte.
    Aber es belebt ja auch ein Forum, wenn mal wieder neue Berichte kommen.
    Also wenn Du mal Zeit und Lust hast über Deine Edelpapageien zu berichten, gerne :0-
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Vor 10 Jahren gab es Rolf Nübel ???

    (zeigt doch genau das gleiche 3er Edel-Foto)

    und 20 Jahre existieren die Vogelforen noch nicht
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 animalshope, 26. Februar 2015
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    wie sitzen die oben alle so friedlich zusammen, was ein wunschtraum....

    viele Grüsse
     
  18. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ja, ein Traumfoto!
    Trotzdem sollte man bei Edelpapageien mehr Hähne als Hennen halten.
    Funktioniert in der Natur auch nicht anders!
    Sie sind halt etwas anders, unsere Edels! :zwinker:
     
Thema: Edelpapagei BITTE um hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. edelpapagei

    ,
  2. edelpapagei hahn besteigt nicht

    ,
  3. Edelpapageien Altersunterschied

    ,
  4. edelpapagei Altersunterschied ,
  5. sitzmöglichkeiten für papageien
Die Seite wird geladen...

Edelpapagei BITTE um hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...