Ei, Ei, Ei, was seh ich da?

Diskutiere Ei, Ei, Ei, was seh ich da? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Gestern kamen wir aus unserem dreitägigen Urlaub zurück und alles schien in Ordnung. Piepsy und Quitschy haben sich vor einer Woche ein Nest...

  1. #1 Quitschy, 25.07.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Gestern kamen wir aus unserem dreitägigen Urlaub zurück und alles schien in Ordnung. Piepsy und Quitschy haben sich vor einer Woche ein Nest gebaut, in einer Ecke in den Kunstpflanzen wurde ein reines Heunest hingezimmert.

    Doch heute Morgen die Überraschung.
    EIN EI!!! :+shocked:
    Ein richtiges Überraschungsei! :D

    Wie werden die Beiden sich nun verhalten? :?
    Quitschy brütet ab und zu, Piepsy so gut wie gar nicht oder beide sitzen drinnen.
    Wie lange darf das Ei ohne brüten liegen? Also, wann ist es ausgekühlt?
    Ich weis das sie erst so bei dem 2.-3. Ei fest brüten.
    Was passiert also mit dem 1.-2. Ei, wenn es nur alle Stunde mal für 10-15 Minuten bebrütet wird? :?

    Da Piepsy jetzt ca. 3 3/4 Monate alt ist, rechne ich mit einem kleinen Gelege (nur 1-3 Eier).
    Wann sollte ich die Eier gegen Plastikeier austausen? :huh:
    Weis noch nicht, ob ich sie ausbrüten lasse oder ob ich lieber austausche (Plastikeier hab ich ja vorsorglich besorgt). :+keinplan
    Kann man das Gelege auch austauschen wenn es komplett ist? :huh:
    Dann hät ich noch ein paar Tage Bedenkzeit.

    PS: Die Foto`s vom Nestbau und vom Ei stell ich auch noch rein. Denn vielleicht ist das Nest ja ungeeignet für Nachwuchs und dann kann man mir das ja hier sagen. Würde meine Entscheidung erheblich beeinflussen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ei, Ei, Ei, was seh ich da?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Freund aller Tiere, 25.07.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi Kerstin ;)

    Du kannst Die Eier jetzt schon bedenkenlos raus nehmen, und wenn die Henne keine Eier mehr legt kannst Du sie wieder rein legen.
    Der Züchter der mir den tip gegeben hat, packte sie in eine Hühnereier-Verpackung, da macht er normale Watte rein.
    Wenn du dies machst schlüpfen sie gleichzeitig, dann haben alle die selbe changse zu überleben.


    Dies mache ich jetzt auch immer da ich nicht will das das letzte aus den Nest geschmissen wird.

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  4. #3 Quitschy, 25.07.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Eierkarton - Watte ???

    Also ist es nicht so schlimm, wenn zu beginn nicht regelmäßig gebrütet wird, oder?

    Die Eier rausnehmen und in einen Eierkarton mit Watte legen?
    Das hab ich nicht recht verstanden! :?
    Überlegen die Eier wenn sie nicht gebrütet werde? Ich Sie kurz nach dem legen rausnehme.

    Kann mir das irgendwie nicht recht vorstellen, da ich dachte, wenn die Eier auskühlen, sterben Sie.
    Oder hab ich da einen Gedankenfehler?

    PS: Im Moment sitzen beide im Nest, aber Quitschy sitzt auf dem Ei!
    Er betutert es wichtig, wendet es auch und ab und zu stupst er Piepsy an, die reagiert aber nicht oder flüchtet.

    PSS: Bei Quitschy bekommt man das Gefühl, als ob er Bruterfahrung hat (bei 1 1/2 Jahre die er ist, auch möglich). Ist aber vielleicht auch nur Instinkt.
     
  5. Elbu62

    Elbu62 Guest

    Also ich habe bei meinen 3 Paaren garnichts unternommen. Paar 1 legte 6 Eier und nach ca. 11-14 Tagen kamen 5 Jungen. Paar 2 hat ein Ei gelegt und auch dieses ist nach 12 Tagen geschlüpft und Paar 3 hatte auch 6 Eier und (kann noch nicht genau sagen) jetzt sind ca. 4-5 Junge da. Alles ohne mein zutun. Ich habe nicht ein Ei rausgeholt oder sonstwas. Lediglich Eifutter, Keimfutter und auch Eierschale (abgekocht und zerkleinert) zufüttern. Falls ich was vergessen haben sollte, vielleicht gibt noch einer weitere Tipps.
     
  6. #5 Olzheim, 25.07.2004
    Olzheim

    Olzheim Guest

    Brut

    Ich habe es genau wie Elbu52 gemacht, einfach die Natur walten lassen, meine haben auch keines raus geschmisse, doch eins war ca 1 Woche alt habe es einfach ins Nest getan und es ist ein schöner ZF geworden, denke aber er ist raus gefallen, habe 2 Paare eines hat 3 kleine und eines hat 6 kleine, siehe mein Beitrag http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=63903 von heute wie die sich entwickelt haben, Kunsteier habe ich keine im Haus, in der Natur gibt es soetwas auch nicht und da ich alles Natumäßig erleben will lasse ich auch die Natur walten. Ob es richtig oder falsch ist, denke aber das es so o.k. ist, Gruß Geli aus der Eifel

    Drücke Fir den Daumen das bei Deinen ZF Paar alles bestens verläuft, wenn sie sich selbst ein nest zusammen geschustert haben so wie meine jetzt in der 2. Brut mit Heu dann wird es schon klappen in der Natur müssen sie sich es auch selber bauen.
     
  7. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Quitschy!

    Die ersten Tage macht es überhaupt nichts, wenn das Ei auskühlt. Erst wenn sie fest zu brüten begonnen haben (sprich: wenn schon einen ganzen Tag ständig!!! einer der beiden auf den Eiern saß) dürfen die Eier nicht mehr auskühlen, sonst ist es vorbei.
    [Ein Huhn legt auch zuerst alle Eier, und beginnt erst dann zu brüten, damit alle Küken gleichzeitig schlüpfen - sonst würden ihr ja die einen Küken davon laufen, wärend sie die anderen noch fertig ausbrüten muss...]
    Meine Zebras beginnen oft erst ab dem 4. Ei zu brüten, und sitzen davor trotzdem manchmal schon eine ganze Weile am Gelege.

    Eigentlich ist Pipsy noch ein bisschen jung um schon das erste Mal Junge zu bekommen; ich habe schon davon gehört, dass sie wenn sie zu jung sind dann die Jungen oft nicht richtig versorgen, aber dadurch, dass Quietschy schon eineinhalb Jahre alt ist, könnte er im Fall des Falles die gesammte Arbeit übernehmen - ich weiß aber nicht ob das wirklich klappen würde :+keinplan
    Ich selber habe aber keine Erfahrung mit so jung brütenden Pärchen, vielleicht kann noch jemand anderer etwas dazu sagen...

    Lg Luigi
     
  8. #7 Quitschy, 25.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Nestbau und Nestlage

    Hier sind die Foto`s vom Nest.
    Ist aus reinem Heu und in einer Ecke. Wird nur von der Kunstpflanze, der Sitzstange und den Gittern gehalten. Ist aber Bombenfest.

    Foto 1: Nestbau aus der Höhe (18. Juli)
    Foto 2: Einsitzen (18. Juli)

    Foto 3: Nest ist fertig (19. Juli)
    Foto 4: Die erste Nacht im Nest (19. Juli)

    Sie haben erst am 19. Juli fest im Nest geschlafen, am 18. Juli wurde noch auf der Stange geschlafen, obwohl das Nest so schon Schlaftauglich war. Seit dem haben Sie immer im Nest geschlafen.
     
  9. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Wahnsinn... dein Quitschy ist ja wirklich ein Baukünstler... echt nett die Bilder.

    Lg Luigi
     
  10. #9 Der Freund aller Tiere, 26.07.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Toll gebaut.

    Halloi :0-

    8o Das schaut ja richtig genial aus, :hahaha: hast Du eine Bauanleitung in sichtweite liegen. :s
    Da geht es ihnen und den Babys richtig gut, das ist supper. :jaaa:
    Eines meiner Hähne versucht es auch aber schafft es noch nicht. :s
    Naja, dann lernd er es ebend noch. :D

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  11. #10 Quitschy, 26.07.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Sie haben leider das Nest aufgegeben!

    Leider haben Quitschy und Piepsy das Nest aufgegeben. :heul:
    Heute Morgen wollte ich schauen ob noch ein Ei drin liegt, aber Piepsy hat kein weiters gelegt. Sie haben das Nest auch nicht mehr beachtet und gegen Mittag hat Piepsy angefangen es zu zerlegen. Nachher war es nur noch ein Heuknäul, keinem Nest mehr ähnlich und das Ei war mitten drinnen. Heute Abend haben wir das Heuknäul entfernt und das Ei darin gesucht und gefunden.

    Das Ei sah auch merkwürdig aus! An der dicken Seite war die Schale ganz dick und der Rest der Schale war ganz dünn. Also es war nicht so gleichmässig wie man es von einem Hühnerei gewohnt ist und ein ZF-Ei hab ich ja noch nie gesehen. Es war auch ganz kalt. Als ich es gegen das Licht gehalten habe, sah man irgentetwas darin schwimmen, glaube war das Eigelb.

    Hab nun ein Korbnest in den Kunstpflanzen auf der anderen Seite gehängt, das haben Sie aber noch nicht beachtet, vielleicht Morgen.
    Vielleicht baut Quitschy auch wieder ein Nest alleine, werd ich ja sehen.
     
  12. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Normalerweise ist die Kalkschale schon gleichmäßig; aber beim ersten Ei würde ich mir da noch nicht wirklich Sorgen machen. Die Schale vom erste Ei meiner Zebrahenne war auch auf einer Seite ganz dünn und richtig elastisch. Außerdem waren auf den ersten zwei oder drei Eiern auch Blutspuren. Jetzt legt sie immer schöne Eier und es gibt auch keine Blutspuren mehr... dafür legt sie jetzt bei jedem Gelege 8 oder 9 Eier :s

    Ich könnte mir vorstellen, dass sie das Ei nicht beachtet haben, weil es nur eines war, und in dem Alter wundert es mich auch nicht sonderlich, dass kein weiteres gekommen ist; vielleicht ist es auch besser, dass kein weiteres gekommen ist. Mir wurde schon öfter gesagt, dass man bei Hennen unter einem halben Jahr das legen nicht wirklich herausfordern soll, weil sie angeblich leichter Legenot bekommen- also kein Nest geben... (Meine haben auch schon ein Nest bekommen, als sie gerade einmal drei Monate alt waren; sie haben aber das erste Ei trotzdem erst mit ~ 5 Monaten gelegt.)

    Aber du wirst sehen; das geht schneller als du glaubst, dass das nächste Gelege kommt, und die ersten Jungen lassen meißtens auch nicht lange auf sich warten :S Vielleicht ist es besser, wenn sie erst das erstemal Junge aufziehen, wenn Pipsy mindestens ein halbes Jahr alt ist. :jaaa:

    Lg Luigi
     
  13. #12 Quitschy, 30.07.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Korbnest oder "Wasserbett"

    Das Korbnest hat Quitschy nun mit Heu gefüllt, aber Piepsy geht nicht rein, schläft lieber auf der Stange oder in ihrer Lieblingsecke auf den Boden.

    Quitschy hat übrigens auch ein "Wasserbett" gebaut! ;)
    Er hat ein Nest in der vollen Badewanne gebaut und sich dort reingesetzt. Nasser Popo und ungläubig schauende Piepsy.
    Aber interessant, das auch ZF den Luxus eines "Wasserbettes" zu schätzen wissen. :D
     
  14. #13 Quitschy, 01.08.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Nächster Versuch ...

    Da Piepsy das Korbnest ignoriert und das "Wasserbett" nur ungläubig betrachtete, dachte sich Quitschy einen neuen Versuch zu starten.

    In der alten Ecke hat er begonnen ein neues Nest Marke Eigenbau zu zimmern. Die Plattform hatte er bis Mittag fertig gehabt, jetzt geht`s an die Wände.
    Vielleicht schlafen die Beiden heut schon drinnen, wär ja toll.
    Nur das mit den Eiern sollte Piepsy sich noch überlegen, sonst gibt`s Plastikeier und Plastik-ZF-Nachwuchs. :D
     
  15. #14 Quitschy, 05.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Das zwiete Nest Marke Eigenbau

    Quitschy baut ja seit einigen Tagen sein 2. Nest Marke Eigenbau :hammer:
    und nun hab ich Foto`s davon.

    1. Bild: Die Plattform gegen Mittag (01.August)
    2. Bild: Drin geschlafen wird auch schon (01.August) :zzz:
    3. Bild: War zu heiss zum Weiterbauen (02.August) :nonono:
    4. Bild: Nun mit Wanden und Dach (05.August)
     
  16. #15 Quitschy, 05.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Schmussen...

    Und hier noch ein Schmussebild!
     
  17. #16 Trotzkopf, 05.08.2004
    Trotzkopf

    Trotzkopf Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Kerstin,
    na das sieht ja sehr provessionell aus, was dein ZF da baut :D
    Kann man auch ein Sitzbrettchen als Plattform anbieten?
    Das Schmusebild ist ja herzallerliebst *schwärm*
     
  18. #17 Quitschy, 05.08.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Die drei Männchen meines Mannes hatten mal `ne Nistplattform und haben darauf auch ein Nest gebaut und drin geschlafen.
    Im Moment schlafen sie aber in Korbnestern oder im selbst gebauten Nest in der Kunstpflanze (Ähnlich wie bei Quitschy und Piepsy).

    Versuch`s doch einfach mal, sind ja sehr wählerisch mit ihren Nistplätzen.
     
  19. #18 Martina83, 06.08.2004
    Martina83

    Martina83 Guest

    mein einer Hahn hat neulich versucht, zwischen aufgeklappte Tür (geht nach oben auf) und Gitter ein Nest zu bauen...
    Ein ansatz war schon da, aber wahl wohl doch zu eng :D
    wurde dann nach 2 Tagen vom anderen Hahn wieder auseinander genommen. Er war der meinung, er kann das besser gebrauchen :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Quitschy, 09.08.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Frage zu Nistkästen!!!

    Hat jemand von euch Erfahrung mit Nistkästen? :?

    Da Quitschy und Piepsy normale Nisthilfen wie Korbnester und so nicht mögen (außer zum abraegieren und zerlegen), wollte ich ihnen ein Nistkasten zum Brüten anbieten.
    Wo sollte ich den dann am besten befestigen (also decke des Käfigs oder etwas Luft zwischen Nistdach und Käfigdach oder wo nun hin?)?

    PS: Quitschy baut am dritten Nest, das zweite ist beim ReinSchiff beschädigt worden und am nächsten Tag war es ganz kaput.
    Aber er hat innerhalb eines Tages ein Neues gebaut!

    Ist aber auch ein Grund für `nen Nistkasten bei geplanten Nachwuchs!
    Die Nester Marke Eigenbau halten immer nur so `ne Woche bis zwei Wochen.
     
  22. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich denke es ist egal, wo du den Nistkasten anbringst.

    Bei mir dauerte es sehr lange, bis sie die Nistkästchen angenommen haben. Es klappte erst, als ich ihnen ein normales Nest, in dem sie schon regelmäßig schliefen, wegnahm, und das Nistkästchen genau an die Stelle hängte!

    Lg Luigi
     
Thema:

Ei, Ei, Ei, was seh ich da?

Die Seite wird geladen...

Ei, Ei, Ei, was seh ich da? - Ähnliche Themen

  1. Wann kommt das Ei ?

    Wann kommt das Ei ?: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und weiß nicht ob ihr überhaupt noch aktiv seid. Irgendwie sind die Beiträge ja doch schon alle einige Jahre...
  2. Sperlis die ich aufnehmen möchte sehen ungesund aus, kann jemand beraten?

    Sperlis die ich aufnehmen möchte sehen ungesund aus, kann jemand beraten?: Guten Tag, ich werde bald wahrscheinlich ein paar Sperlis übernehmen und habe privat Fotos bekommen, auf denen sie nicht so mega gesund aussehen,...
  3. piepsendes Ei im Gelege, schon überfällig

    piepsendes Ei im Gelege, schon überfällig: Hallo zusammen! ☺️ Dieser Beitrag ist ja nun schon einige Jahre her... Trotzdem würde es mich interessieren ob noch jemand für Hilfe zu diesem...
  4. Trotz Futterreduzierung Ei gelegt

    Trotz Futterreduzierung Ei gelegt: Guten Morgen Meine Kanariendame hat jetzt 3 Bruten hinter sich gebracht. 2x auf Plastikeiern und einmal Junge groß gezogen. Heute morgen fand ich...
  5. Ei gefunden und zurück gelassen. Richtige Entscheidung?

    Ei gefunden und zurück gelassen. Richtige Entscheidung?: Hallo Vogelprofis, Wir haben im hafen zwischen den segelschiffen ein ei im wasser treibend gefunden. Die kinder haben es sofort aus dem wasser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden