Wellensittiche sehen komisch aus

Diskutiere Wellensittiche sehen komisch aus im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Ich habe das Gefühl dass die kleinen nicht Normal aussehen
S

Schumi 06686

Neuling
Beiträge
7
IMG_20221022_134643.jpg


Ich habe das Gefühl dass die kleinen nicht Normal aussehen
 
Hallo Schumi,

die Fotos sind mega unscharf, da kann ich gar nichts erkennen. Was stimmt deiner Meinung nach nicht mit den Kleinen?
 
Ja, nackig, aber wie alt sind sie denn?
Das wäre wichtig zu wissen, bevor man auf PBF oder andere Erkrankungen schliesst, die natürlich möglich sein könnten.
 
hallo Schumi
Ist das Nachwuchs von deinen Alttieren? Sind die gerupft worden?
also etwas mehr dürftest du schon berichten......
unscharfes Bild und nur Blick in die Glaskugel :+keinplan
 
Ich meinte natürlich PBFD. Vertippt, aber nicht verpeilt. Bitte melde dich und gib uns mehr Infos.
 
Die sind jetzt 17 Tage.... Elterntiere sehen top aus! Keine Ahnung ob sie gerupft werden
 
So hier ein paar bessere Bilder ... Der eine 17 Tage der ander 12. Sind sehr mobil die Henne füttern sehr eifrig
 

Anhänge

  • IMG_20221022_173630.jpg
    IMG_20221022_173630.jpg
    203,1 KB · Aufrufe: 107
  • IMG_20221022_173635.jpg
    IMG_20221022_173635.jpg
    174 KB · Aufrufe: 112
  • IMG_20221022_173657.jpg
    IMG_20221022_173657.jpg
    201,5 KB · Aufrufe: 105
  • IMG_20221022_173636.jpg
    IMG_20221022_173636.jpg
    205,6 KB · Aufrufe: 107
Moin moin,

für mich sieht das sehr stark nach Rupfung durch einen oder die Altvögel aus. Auf der Stirn sieht man noch normale Federn. Je nachdem ob auch die Federanlagen des Großgefieders geschädigt sind können die Federn in mehr oder weniger guter Qualität nachwachsen. PBFD könnte zusätzlich noch vorhanden sein, muss aber nicht. Wenn sie bis zur Selbständigkeit gut versorgt werden kann man erstmal warten ob nach Trennung von den Eltern wieder Federn nachwachsen. Falls nicht haben sie auch die Virusinfektion und sind so auf Dauer nicht überlebensfähig und einen langen Leidensweg sollte man ihnen dann ersparen. Wichtig ist in der nächsten Zeit besonders eine ausreichend hohe Temperatur und Vermeidung von Zugluft damit sie sich nicht noch etwas anderes einfangen.

Liebe Grüße
Thomas :0-
 
Die sind jetzt 17 Tage
Für mich sehen die Küken unterentwickelt aus, womit werden sie gefüttert.
Mit 17 Tagen müsste das Gefieder auf jeden Fall erkennbar sein.
Unsere Küken werden mit cous cous und Eifutter ernährt, die AV nehmen das sehr gut an und die Küken gedeihen prächtig.Die Kleinen machen einen unterernährten Eindruck, allerdings habe ich nur Vergleichsmöglichkeiten mit Kanarienküken.
Das sind 14 tage alte küken, ich weiß nicht in weit die Entwicklung da abweicht.
Ab dem 6-7 wird Möhre mit in das AzF geraspelt und ich unterstütze die küken mit korvimin und regelmäßig mit fein gemahlener Eierschale im Aufzuchtfutter.
 

Anhänge

  • IMG_7325.JPG
    IMG_7325.JPG
    490,8 KB · Aufrufe: 78
Ich stimme Thomas zu. Das sieht wirklich sehr nach Rupfen aus. An eine Gefiederstörung würde ich erstmal nicht denken.
 
Keine Ahnung ob man wellies mit Kanarien vergleichen kann ‍♂️
An eine Gefiederstörung würde ich erstmal nicht denken.
Dennoch wäre es aus meiner Sicht sehr wichtig zu wissen, wie die Küken ernährt werden. Vor allem wäre es sehr von Belang zu wissen, was die AV zu fressen bekommen, denn wenn es sich um eine Rupfung handelt, müssen m.E. die AV unter irgendwelchen Mängeln leiden.
Ein fütterndes AV-Paar verbraucht sehr viel an Vit und Mineralien.
Ich wünsche dir alles Gute für deine Aufzucht.
 
Da braucht es keinen TA!!!
Die JV sind gerupft worden!
Hätte man schon vor einer Woche sehen können.

So sollten sie in dem Alter (16Tg.) aussehen (Grassittiche mit der gleichen Nestlingsdauer von ca. 28-30Tagen).
Siehe Foto
Es gibt keine Unterschiede in der Gefiederentwicklung zwischen Spitz- und Krummschnäbeln zumal hier ja einige wenige Schwungfedern zu sehen sind.
Ein Foto von den AV sollte vielleicht weitere Infos bringen.
 

Anhänge

  • Junge Glanzsittiche2008..jpg
    Junge Glanzsittiche2008..jpg
    33,9 KB · Aufrufe: 75
Zuletzt bearbeitet:
Warum müssen immer wieder Menschen die keine Ahnung von Zucht haben Tiere vermehren.
Die Tiere baden es aus, in diesem Falle die Wellies.
Es wäre auch wichtig das Alter des Themenerstellers zu wissen. Kind oder Erwachsener?
 
und auch das Alter der Elterntiere, erste Brut?
 
Es wäre auch wichtig das Alter des Themenerstellers zu wissen. Kind oder Erwachsener?
Der TE zeigt nicht gerade veranwortungsvolles Interesse an den Küken zu haben, alle Antworten und auch die Überschrift sagen aus, dass es sich um einen unreifen Menschen (Kind) handeln muss.
Mir tun die kleinen Kreaturen in der Seele leid, ich glaube auch nicht, dass sich von da her noch ewas rührt, das verläuft im Sande, wie so vieles..... :traurig:, wir kennen derartige "besorgte" Mitglieder.
Es bleibt uns nur, nachzufragen und unser Bestes zu geben.
:nonono: Unverständlich für mich ist diese Ignoranz.
 
Thema: Wellensittiche sehen komisch aus
Zurück
Oben