Ei im Januar

Diskutiere Ei im Januar im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo zusammen, Unser Taubenpaar hat nun zum ersten Mal ein Ei gelegt und am Samstag kamen noch 2 weitere Tauben in die Volliere. als ich...

  1. #1 Sabrina625, 1. Februar 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    Unser Taubenpaar hat nun zum ersten Mal ein Ei gelegt und am Samstag kamen noch 2 weitere Tauben in die Volliere.

    als ich vorher das Ei liegen sah saß die Taubin nicht auf dem Nest. Ich weiß nicht ob sie gerade wegging oder schon länger nicht drauf saß außerdem wollte ich nicht noch länger stören und noch das Ei anfassen.
    Ich werde abwarten ob sie heute noch ein weiteres Ei legt.

    Aber bei den jetzigen Temperaturen die Nachts Minusgrade aufzeigen, sollte ich die Eier lieber raus nehmen oder sie mal versuchen brüten zu lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Sabrina,
    bei Haustauben ist es so, dass sie die beiden Eier eines Geleges eigentlich immer im Abstand von 2 Tagen legen und auch erst dann sitzen die Tauben fest auf den Eiern, vorher stehen sie meist nur über dem Ei, wärmen es aber noch nicht richtig, denn die Jungen sollen in keinem so großen Abstand schlüpfen. Liegt das Ei denn im Nestbereich oder hat die Taube das Ei einfach irgendwo in der Voliere abgelegt? Ob Du den Tauben ihre Eier ausbrüten lässt hängt von Dir ab. So kalt ist es im Moment ja nicht, dass das problematisch werden könnte, außer das Pärchen sitzt nicht zuverlässig auf den Eiern. Eine schwierige Phase kommt dann nochmal, wenn die Jungen so 7-8 Tage alt sind und die Eltern die Jungen nicht mehr andauernd wärmen. Normalerweise ist das aber auch kein Problem- also es hängt von Dir ab. Wenn Du den Tauben aber ihre Eier wegnehmen möchtest, dann tausche sie besser gegen Gips oder Kunststoffeier aus, weil die Täubin sonst zu schnell wieder anfängt zu brüten.
    Viele Grüße, Andrea
     
    Sabrina625 gefällt das.
  4. niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Eigentlich ist die Brut um diese Jahreszeit kein Problem. Wenn es wirklich wieder sehr kalt werden sollte hudern die Eltern länger da solltest du dir keine sorgen machen das einzige was fatal enden könnte wenn eins aus dem Nest fällt.
    Ich war gestern in Hannover mit meinen kids und haben ein ca 21-25 tage altes Taubenkind mitgenommen welches von ein paar Teenagern erst angefüttert wurde und dann nach ihm getreten wurde. Du siehst sogar in der Stadt ohne kuschligen schlag funktioniert das.
     

    Anhänge:

    Sabrina625 gefällt das.
  5. Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Also ich möchte für die Antworten danken
    Ich bin sehr stolz auf meine Tauben da sie konsequent und perfekt auf den Eiern saßen (von meinem Taubenmann hät ich das nicht erwartet, war eine zugeflogene Taube, vermutlich ausgesetzt und macht den Eindruck nicht der klügste zu sein, aber lieb)
    Gestern sind sie geschlüpft und wir haben das Nest gestern gegen ein heizbares ausgetauscht. Da nun aber die sibirische Kälte kommen soll werde ich morgen den Stall noch etwas mit Styropor dämmen und dann muss ich leider der Natur freien Lauf lassen. Aber sie sehen wunderschön aus und ich bin sehr glücklich dass alles so gut geklappt hat!!! Den Anhang IMG_20180221_113959_593.jpg betrachten
     
    Cabbars gefällt das.
  6. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Sabrina,
    dank drücke ich mal beide Daumen. Ich denke, dass erstmal keine Gefahr besteht solange die Eltern fest sitzen. Und bis die Jungen dann 1 Woche alt sind, dann sind sie ja auch schon etwas befiedert. Und gut ist, dass beide Jungtiere geschlüpft sind, dann halten sie sich gegenseitig warm, wenn die Eltern mal kurzzeitig zum Fressen das Nest verlassen. Was für Tauben hast Du denn?
    Viele Grüße, Andrea
     
  7. Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Danke fürs daumen drücken :)
    Also unsere täubchen sind mittlerweile schon richtig groß!!
    Seit 2/3 Tagen sitzt nur noch die täubin drauf aber beide sitzen im nistkasten
    Es füttern auch beide Aber er übernimmt momentan die Rolle des beschützers während sie die kleinen warm hält
    Aber die kleinen sind immer sehr warm und gut genährt und aktiv
    Seit kurzem habe ich 2 brieftauben, sie sind von meine Opa als Andenken da er vor kurzem gestorben ist und das paar mit den jungen sind zwei verschiedene da der eine nicht bestimmbar war von der Rasse her da er uns zugeflogen ist. Vermutlich ausgesetzt.
    Aber ich habe nicht vor auf Ausstellungen zu gehen und werde sie auch nicht großartig züchten lassen.
    Die ersten beiden haben wir wie gesagt nur genommen damit die eine Taube nicht draußen verhungert und die brieftauben sind ein Andenken.
    Mein Großvater war seit vielen Jahrzehnten erfolgreicher Kingzüchter aber für Huhntauben fehlt uns der Platz im Stall leider sonst hätten wir einen Teil seiner Zucht übernommen
    Den Anhang IMG_20180225_144247_284.jpg betrachten
     
  8. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    7
    Uih, die haben sich aber richtig schön entwickelt, ich glaube nicht das da jetzt noch was schief geht. :zustimm: Wegen dem Brieferpaar, lass die beiden lieber erstmal nicht aus dem Schlag, wenn sie eine Erinnerung an Deinen Opa sind. Nicht, dass sie abhauen. Außer Dein Opa hat nicht so weit weg gewohnt und Du kannst sie dort eventuell wieder abholen, sollten sie versuchen in ihren alten Schlag zu fliegen.
    Ich hoffe wir bekommen ein "update" von den Jungen.:D
    Gruß, Andrea
     
  9. #8 Sabrina625, 1. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Ich war grade draußen bei ihnen und bin einfach begeistert von den kleinen.
    Mittlerweile reagieren sie schon und schauen wer da gerade gekommen ist und reagieren auf meine stimme.
    Ich nehm die kleinen jedesmal wenn ich raus gehe (3-4 mal am Tag dank semesterferien) in die Hand und streichle sie damit sie sich an den Menschen gewöhnen und zutraulich werden und einer der beiden fiebst auch gar nicht so sehr wie der andere und kuschelt sich immer in die Hand und würde am liebsten im jackenärmel verschwinden.
    Ja mit dem fliegen lassen bin ich vorsichtig bei den alten Tieren da die brieftauben nie wirklich geflogen sind und bei meinem Opa zum ausbrüten der kingeier da waren.
    Es bleibt spannend bei den kleinen wie sie aussehen werden da der täuber weiß ist und die Mutter ein arader Tümmler ist.
    Die Fotos sind von gestern
    Und noch eine frage: ändert sich die schnabelfarbe noch?
    Den Anhang 20180228_151420.jpg betrachten Den Anhang 20180228_151635.jpg betrachten
     
    Cabbars gefällt das.
  10. Manfred

    Manfred Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    dort wo der Himmel am Blauesten ist
    Hy Sabrina, du schreibst, dass die Mutter ein Arader Tümmler ist. Kannst du bitte mal ein Bild von Der reinstellen, würde mich brennend interessieren, da diese Rasse äusserst selten in D ist?
    Vielen Dank-
    Gruss
    Manfred
     
    Cabbars gefällt das.
  11. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    7
    Die Taube auf dem 2. Photo ein paar weiße Schwungfedern zu bekommen, wenn mich nicht alles täuscht. :-P
     
  12. #11 Sabrina625, 4. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
  13. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    7
    ... und eine Haube scheinen sie auch zu bekommen (müssen sie auch, wenn ich mir das Photo von dem Täuber anschaue, Thread weiter unten. :-P
     
  14. Manfred

    Manfred Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    dort wo der Himmel am Blauesten ist
    Hallo Sabrina, würdest du mir bitte verraten, woher dein Großvater diese blaufahle Arader Täubin hatte, bezw. wo du zu Hause bist?
    Hast du nur diese Eine?
     
  15. #14 Sabrina625, 5. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Ja ich glaub sie werden echt zwei schöne Tauben
    Ich weiß nur nicht wie ich das geschlecht herausfinden kann, mein Opa kannte das nur vom anschauen. Aber abwarten Wie sie sich mal verhalten, bei dem zugeflogenen konnte man schon am vielen burren erkennen, dass es ein Männchen ist und als dann die Täubin dazu kam finger zu tanzen an und dann war's sicher :D

    Wir wohnen in Niederbayern und haben sie letzten Herbst in einer Ausstellung in Reisbach gekauft. Gab dort auch nur einen der diese Rasse ausgestellt hat aber hat wohl eine größere Zucht zuhause mit denen.
     
    Cabbars gefällt das.
  16. Manfred

    Manfred Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    dort wo der Himmel am Blauesten ist
    Hallo Sabrina,
    vielen Dank für die Auskunft. Ich weiß jetzt woher deine Arader stammt. ☺
     
  17. #16 Sabrina625, 5. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Kann des sein dass unser gerti eh von dir stammt? :D
    Manfred passt und "dort wo der Himmel am blauesten ist" dann ja auch :DD
     
  18. Manfred

    Manfred Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    dort wo der Himmel am Blauesten ist
    Die Eltern von deiner Gerti sind von mir, dein Großvater jedoch, hat sie von meinem Namensvetter aus LA gekauft.
    Ja, auch ich lebe da, " wo der Himmel am blauesten ist". ☺
     
  19. #18 Sabrina625, 6. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Achso schön : D
    Das sind Zufälle
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sabrina625, 8. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
  22. Manfred

    Manfred Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    dort wo der Himmel am Blauesten ist
    Blauscheck Arader, eine neue Farbvariante. ☺
     
Thema:

Ei im Januar

Die Seite wird geladen...

Ei im Januar - Ähnliche Themen

  1. Schwanen Ei

    Schwanen Ei: Hallo Ich habe heute Mitten auf dem Gehweg ein Schwanenei gefunden. Weit und Breit kein Nest zu sehen und auch kein Schwan. Da rundum springende...
  2. Amazone hat eben ein Ei gelegt

    Amazone hat eben ein Ei gelegt: Hallo, meine Amazone hat eben ein Ei gelegt,bzw von der Sitzstange auf den Volierenboden fallen lassen. Zu den Fakten: Habe ein Blaustirnpaar...
  3. unbekanntes Ei

    unbekanntes Ei: Guten Tag liebe Vogelfreunde, ist habe gestern in meinem Wald ein leeres Vogelei auf dem Waldboden gefunden - Bild beigefügt. Könnt ihr mir bei...
  4. Henne legt Ei Nachts

    Henne legt Ei Nachts: Ich brauch mal eure Hilfe. Ich dachte ich hätte das mit der Brut drauf langsam, aber diesmal ist was passiert was ich mir nicht erklären kann....
  5. Braunes Kanarienvogel Ei

    Braunes Kanarienvogel Ei: Hallo :) ich wollte mal nach fragen nach ein Ei von meinen Kanarienvögel und zwar hat die Henne am Sonntag ihr erstes Ei gelegt und gestern ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden