Ein Jungvogel ?

Diskutiere Ein Jungvogel ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Andreas :0- Am einfachsten wäre in Deinem Fall eine DNA-Analyse. Dann weißt Du ob Maya männlich oder weiblich ist :p :p . Zur...

  1. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Andreas :0-

    Am einfachsten wäre in Deinem Fall eine DNA-Analyse. Dann weißt Du ob Maya männlich oder weiblich ist :p :p .

    Zur DNA-Analyse brauchst Du ein Paar Federchen. Dies kannst Du vom TA machen lassen, der es dann in ein Labor einschickt.
    Oder Du schaust mal unter www.genekam.de nach.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hi,

    der Tierarzt soll die Federchen "besorgen" ?

    Wie soll ich MAYA zum Tierarzt bringen ?

    Ich habe es nicht mal geschafft, sie in ihrem "alten" Käfig zu fangen... der neue Käfig ist ca viermal so groß

    MFG, ANDREAS

    P.S. Würde evtl. auch eine Feder reichen.. ???
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Andreas !

    Der TA zupft Deiner Maya 3 Federchen aus und sendet sie an ein Labor.

    Oder Du mußt Federchen besorgen, die ganz frisch ausgefallen oder ausgezupft sind. Du darfst sie am Schaft nicht berühren weil das die Analyse verfälscht, in Alufolie wickeln und zum TA oder an ein Labor schicken.

    Hast Du den Link schon gelesen? Da steht alles beschrieben.
     
  5. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hi,

    Ja, aber ich werde MAYA nicht so einfach fangen können...

    hast du meine BILDER gesehen?

    Was hälst du davon, in dieser Voliere 1 NymphenPärchen und 1 WelliPärchen zu halten?

    Es gibt Leute die sind der Meinung man könnte 1 NymphenPärchen und max 3 WelliPärchen darin halten, das denke ich ist zu eng, oder? 1 Nymphen- und 1 Welli-Pärchen, denke ich sind durchaus vertretbar, oder?

    MFG, ANDREAS

    P.S. Hier mal MAYA...
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das Klopfen gehört zum Balzverhalten. Ein Nymphenhahn klopft wie ein Specht auf alle möglichen Gegenstände, z.B. auf einen Ast, bevor er mit einem "Gesang" beginnt, der aus mehreren Melodien besteht. Weibchen pfeifen nur einzelne Töne.

    Mit 9 Monaten haben Nymphen in der Regel ihre erste Jugendmauser hinter sich und "mutieren" zum Hahn oder zur Henne. Deshalb mein Tip, einen 1jährigen wildfarbenen Hahn zu nehmen, um auf Nummer sicher zu gehen. Wildfarben, weil bei Farbschlägen schwer das Geschlecht zu erkennen ist, und 1jährig wegen der Jugendmauser. Alles klar soweit ;)? Maja hat ja auch schon stellvertretend für mich die Sache gut erklärt :).

    Wenn MAYA sich als Hahn entpuppen sollte und Du zwei Hähne hast, ist schlecht zu sagen, was passiert. Entweder sie vertragen sich oder es endet im Streit. Ich hatte zwei Hähne, die sich mit Eintreten der Geschlechtsreife nur noch gestritten haben, so dass ich einen Hahn durch eine Henne ersetzen musste.
    Streit kann es auch zwischen Hahn und Henne geben. Bei Nymphensittichen sucht sich die Henne den Hahn aus, wenn er ihr gefällt. Deine MAYA wird sich also, wenn sie eine Henne ist, für einen Hahn entscheiden müssen.

    In dieser Voliere würde ich wirklich nur 1 Paar Wellis und 1 Paar Nymphen halten! Für 3 Wellipaare und 1 Nymphenpaar ist sie dann doch zu eng, außerdem würde ich nicht mehr Wellis als Nymphen zusammen halten, da die Wellis in der Überzahl den Nymphen arg nervlich zusetzen können, wenn sie sich nicht zurückziehen können! Da müsste die Voliere schon größer sein, um Ausweichmöglichkeiten zu bieten!

    Zum Einfangen: Ich würde zum Einfangen einen Kescher nehmen, mit der Hand, das ist problematisch, denn so zerstörst Du das Vertrauen, dass der Vogel aufgebaut hat. Auch die gerne angewandte Methode des Werfens mit Tüchern über die Vögel ist sehr stressig für sie und sollte eher nicht gemacht werden. Ich trainiere meine Vögel darauf, in Transportkäfige zu gehen, um ihnen später unnötigen Stress zu ersparen. Mit Kolbenhirse und anderen Leckerbissen kann man den Vögeln antrainieren, in den Käfig zu gehen, so dass sie es nicht mehr als Strafe ansehen und bei Tierarztbesuchen nicht in Panik geraten.
    Und wenn Du sie mit dem Kescher fängst, bringen sie das Einfangen nicht mit Deiner Hand in Verbindung und verlieren nicht ihre Zutraulichkeit.
    Du musst bei dem Kescher nur darauf achten, dass er vorne gepolstert ist, um die Vögel nicht zu verletzen. Im Zoofachhandel gibt es spezielle Kescher für Vögel.

    Diesmal alles verstanden? Ich hoffe ich war jetzt nicht allzu kryptisch.;) Frag ruhig nach, wenn Dir was unklar ist. :)
     
  7. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Ok,

    da unsere MAYA nur bis jetzt nur einzelne Töne pfeift oder mehrere Töne hintereinander, aber NIE vorher auf etwas klopft, kann ich wohl endgültig davon ausgehen, das MAYA eine SIE ist und bleibt...

    Das problem zum Hahn...

    wir möchten keinen wildfarbenen Hahn, sondern wohl eher einen geperlten. wie kann ich diese geschlechter von einander unterscheiden ?

    Mir wurde ein Vogel angeboten, 10 Wochen alt, handaufgezogen und absolut zahm. also... woran kann ich geschlechter unterscheiden... ?

    Sollten die angaben stimmen, was darf ein solcher Vogel kosten?

    Evtl. will ich mir den Vogel mal ansehen gehen, besteht die möglichkeit die zahmheit zu testen in dem ich im die Hand hinhalte und er dann draufsteigt, oder wird er mich ablehne da ich "fremd" bin ?

    MFG, ANDREAS
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Nur bei Wildfarbigen kann man nach der Ausfärbung das Geschlecht erkennen !!
    Wenn ein Züchter Dir erwas anderes erzählt ...VORSICHT ! :k
    Geperlte ausgewachsene Vögel sind immer Hennen......bei den Hähnen verliert sich die Perlung mit der Jugendmauser spätestens also mit 9 monaten und dann sehen sie wildfarben aus , allerdings können sie die Perlung natürlich an ihre töchter vererben.
    Lies mal meine Probleme mit Handaufzucht ... ich habe hier schon öfter darüber berichtet........diese Vögel sind zwar immer superzahm , aber die Vergesellschaftung mit anderen Vögeln ist oft problematisch. Im schlimmsten Fall hast Du 2 Einzelvögel , die nix miteinander zu tun haben wollen (so wie bei mir...0l )

    Ich kann mir vorstellen , daß das jetzt nicht grade das ist , was du hören wolltest :~
     
  9. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hallo,

    da ich von einem Züchter einen geperlten Hahn angheboten bekommen habe, bedeutet das, es kann gar kein geperlter Hahn sein, sondern der Hahn istz im Moment geperlt, wird aber wildfarben...

    also hat er entweder keine Ahnung :k oder er will den Vogel unbedingt verkaufen... 0l

    welche hähne werden denn nach der Jungmauser nicht mehr wildfarben?

    sowas finde ich scheiße... wenn man nicht alle vögel loswird, sollte man weniger züchten...

    heute abend wollte er mir bilder seines "hahnes" schicken, ich poste sie dann mal wenn ich sie habe.

    mein problem hat sich aber damit nicht gelöst...

    ich habe MAYA und neheme einfach mal an das es eine "SIE" ist. was wäre wenn ich noch eine "SIE" bekommen würde? wäre eine zweite Henne genauso wie bei Wellensittichen? da verstehen sich doch zwei gleichgeschlechtige Vögel genauso, wie ein pärchen...

    MFG, ANDREAS

    P.S. Wo bekomme ich denn nun einen "MANN" ür MAYA her, der nicht wildfarben ist...?
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Das KANN gutgehen , aber es ist nicht sehr wahrscheinlich ...... :( :(
    Wenn Du Dir wirklich sicher bist , daß Maja eine Henne ist , solltest Du in jedem Fall einen Hahn nehmen und wenn Du sicher sein willst , auch einen Hahn zu bekommen , mußt Du entweder jemandem wirklich vertrauen können ...oder einen ausgefärbten "Wildling" nehmen.
    Viel Glück bei der Suche !
     
  11. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hallo,

    kann es mir denn auch passieren, das sich der hahn und die henne nicht verstehen? wie groß ist die wahrscheinlichkeit dafür?

    ich habe das bild an einen bekannten geschickt, er sagt man sieht ganz deutlich das MAYA eine Henne ist, an der unterseite der schwanzfedern würde mann es erkennen, aber seht selber...

    [​IMG]
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Deine Maja so jung ist , wie der Verkäufer Dir gesagt hat , bedeuten die Querstreifen am Schwanz noch gar nichts , weil alle Küken vor der Jugendmauser wie Hennen aussehen.
    Lies doch mal nach was unter
    " http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=25398 " steht. Ich warte ganz gespannt darauf , ob Percy nun ein Hahn oder eien Henne ist und Percy ist schon älter als 4 Monate.
     
  13. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    der züchter von dem ich maya habe, hat noch einen lutino an dem wir interessiert sind, leider kann uns der züchter nicht sagen, ob es ein hahn oder eine henne ist, er meinte mann kann das bei lutinos nicht 100 %tig sehen und wollte uns nicht belügen, das fand ich sher, sehr fair.

    der lutino ist ein bruder oder eine schwester von MAYA, spielt das eine evtl rolle?

    oder ist es sogar von vorteil, wenn sich die beiden von klein auf kenne?

    spielt esbei einer evtl. verpaarung eine rolle ob die beiden geschwister sind? beim menschen ist das ja nicht so gut :D aber ist das bei den vögel wie bei den menschen...?

    du warst der meinung das, wenn ich zwei hennen habe, es sein KANN das sie sich verstehen, es aber auch passieren kann, das sie sich nicht verstehen.

    meinst du das das auch für geschwister der fall ist, oder verstehen die sich gut ?

    MFG, Andreas
     
  14. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Geschwister verstehen sich schon, die meisten Farbschläge werden ja durch Inzucht herausgezüchtet!
    Warum willst Du keinen wildfarbenen Hahn? Dann hast Du wenigstens Gewissheit, welches Geschlecht er hat.
     
  15. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    abend zusammen,

    wir wollten keinen wildfarbennen hahn, weil wir ja die wildfarbenen henne haben und gerne zwei verschieden farbschläge wollen, jedoch habe ich in der letzten stunde mit einem züchter telefoniert.

    er hat mir davon abgeraten einen hahn zu kaufen, er meinte ich solle erstmal warten ob sie die henne mit dem wellipärchen verträgt. wenn sie es nicht tut, rät er mir eher dazu, unsere DAME MAYA abzugeben und bei dieser Käfiggröße noch 2 - 3 wellipärchen zu kaufen...

    ich selber habe eben gesehen, das MAYA Joschi angegriffen hat, aber nur indirekt. Joschi kam ihr wohl zu nahe und da hat sie mal kurz gefaucht und ist auf ihn zu gelaufen. joschi hat nur sparsam geguckt und das weite gesucht...

    ich habe mal wieder ein problem... aber ich sehe das nicht so eng, im moment noch nicht, MAYA soll sich erstmal einleben und alles verdauen. Immerhin ist sie erst seit Samstag mittag bei uns und hat schon zweikäfig umzüge durch und ist jedesmal in einen anderen Raum...

    mal schaun wie das weitergeht :D
     
  16. ReiChan

    ReiChan Guest

    Hallo ihr allen!

    Ich schreibe heute das erste Mal hier im Forum, war bislang nur in anderen Foren aktiv. Jetzt wollte ich mich aber auch mal hier zu Wort melden. :)
    Aaaalso, meine Meinung zu diesem Thema.
    Ersteinmal an Schnuckel. Also der Tip von dem Züchter ist ja auch seltsam...finde zumindest ich! Also, der Nymph kann sich zwar mit den Wellis vertragen, wird er aber mit ihnen allein bleiben, dann wird er irgendwann auf die Wellis fehlgeprägt sein. Also insofern hat er schon recht, sollte er mit den Wellis allein sein, ist es besser, wenn du ihn nicht behalten würdest. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass du deine kleine Maya einfach wieder abgeben könntest?? Also ein Partner für Maya ist wohl das einzig Wahre. Dann wegen der Wahl des Partners. Warte eben einfach noch ein wenig, bald wird sich sicher zeigen, ob deine kleine ein Hahn oder eine Henne ist, und wie es scheint, vermutest du ja nun doch schon eher, dass es sich um eine Hennen handelt. Aber irgendwie verstehe ich nicht ganz, warum der Züchter die abgeraten hat, einen Hahn zu kaufen, wenn du dir sicher bist, dass Maya eine Henne ist! :? Wieso denn das nicht?
    Dann nochmal zu dem einen Züchter, der einen "Geperlten Hahn" verkaufen wollte, der hat dich nicht verarscht ;) er ist ja auch geperlt, nur verliert er diese Färbung mit der Zeit. Trotz allem nennt sich der Farbschlag so.
    Hm, da du keinen Wildfarbenen Hahn möchtest, und ganz sicher sein möchtest, dass es ein Hahn ist, dass hast du noch die Wahl zwischen Zimtern (da ist es ähnlich wie bei den Wildfarbenen, die Maske der Hennen ist zart zimtfarben überhaucht und Männchen haben eine gelbweiße Maske mit markanten orangefarbenen Wangenflecken, gelbe Haubenfedern und dunkel zimtfarbene innere Schwanzfedern). Auch bei Weißkopfnymphen lässt sich das Geschlecht bestimmen. Ansonsten wird es wirklich schwierig, dann kann man es oft nur am Verhalten festmachen. Oder durch die Vererbung her...zum Beispiel war es bei uns so, wir wollten auch unbedingt einen Lutino haben. Bei dem Gelege konnte uns der Züchter aber anhand der Eltern genau sagen, dass nur Hennen dabei sind, da das Lutinogen geschlechtsgebunden vererbt wird...
    ist alles ganz schön kompliziert, was? :)
    Aber ich wünsche dir, dass alles irgendwie geregelt wird und du den richtigen Partner für deine kleine Maya finden wirst!
    Mit der Verpaarung ist das natürlich so eine Sache. Wie hier auch schon jemand gesagt hat, kann man Glück haben, aber auch Pech, und die Piepser wollen nichts voneinander wissen... :( Da steckt man aber einfach nicht drin...wir haben unsere ersten Nymphen zusammen bekommen, sie waren also direkt zu zweit und kannten sich schon, die beiden haben sich sehr gut verstanden und tun das auch heute noch (zwei Hähne). Wir haben dann noch zwei Hennen dabei bekommen, und wir haben das große Glück, dass sich schon ein Paar gebildet hat. Wir hoffen, dass auch die anderen beiden noch ein richtiges Pärchen werden :)

    So, mein Gott jetzt habe ich einen ganzen Roman geschrieben :D hihi...

    Liebe Grüsse und alles Gute,

    Steffi
     
  17. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hi, poste doch mal bitte ein bild von einem zimtfarbenen Nymhen und eines von einem weißkopfnymphen...

    MFG, ANDREAS
     
  18. Piwi100

    Piwi100 Guest

  19. ReiChan

    ReiChan Guest

    genau den link wollte ich dir auch geben ;)
    aber da war Petra schneller *lach*

    liebe Grüsse, Steffi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bell

    Bell Guest

    Hallo,

    ich wollte nur mal sagen, daß das Alter von jungen Nymphen, weder an der Schnabel-, noch an der Krallenfärbung, noch an der Länge der Schwanzfedern oder sonstwas bestimmt werden kann.
    8 Wochen alte Küken haben auch unter den Flügeln keine kahlen Stellen oder sind insgesamt weniger dicht befiedert, als Altvögel.

    Man kann sich lediglich auf die Aussage des Züchters verlassen, oder auch nicht.

    Hier mal einn genau 8 Wochen junger Scheckenhahn :
     

    Anhänge:

  22. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Bell,
    woran kannst Du denn feststellen , daß es ein Hahn ist *neugierig sei*..... ??????:? :? :?
     
Thema: Ein Jungvogel ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. altersmerkmal beim nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Ein Jungvogel ? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  2. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  3. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...
  4. Rotkehlchen Jungvogel?

    Rotkehlchen Jungvogel?: Hallo, diesen Vogel fand ich in einem Waldgebiet in Südschweden im Juli 2017. Bei der Artbestimmung bin ich aber nicht so sicher. Viele Grüße,...
  5. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...