Ein paar Fragen zu Mönchsittichen!

Diskutiere Ein paar Fragen zu Mönchsittichen! im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Vogelfreunde!! ich hatte mich hier eigentlich angemeldet, um einige Fragen zu Goldbugpapageien zu stellen!! Aber nun, habe ich die...

  1. AeonFlux

    AeonFlux Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde!!

    ich hatte mich hier eigentlich angemeldet, um einige Fragen zu Goldbugpapageien zu stellen!! Aber nun, habe ich die wirklich sehr süßen Mönchsittiche im Internet gesehen und habe einige Fragen. (vielleicht wechsel ich ja die Fraktion ;) Sie sind wirklich sehr schöne Tiere und auch nicht ganz sooo teuer wie Papageien

    1. Sind diese Vögel SEHR laut? Kann man sie in einer Mietswohnung halten, quatschen sie den GANZEN Tag über ununterbrochen (wie Wellensittiche) Das Vögel Geräusche machen stört mich weniger es sollte nur nicht bis in den 6. Stock hallen.

    2. Irgendwelche extremen besonderheiten (Luftfeuchte von 90%, extrem weicher Kot? oder sonstiges)

    3. brauchen diese Tiere eine eher hohe oder breite Voliere

    4. Sind es Tiere die in der Natur extrem weite Flugstrecken zurücklegen und ausgesprochen gerne fliegen? (wie die Langflügelpapageien)

    5. sind es extrem nervöse tiere?

    viele Grüße
    Aeon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hi,
    ich schiebe dich mal zu den südamis.... ;) ich kenne mich zwar mit mönchen nicht sooo aus, aber leise sind sie keinesfalls.
     
  4. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Also laut sind sie und zwar relative.guckt doch mal unter sitttich info.
    Mfg lukas
     
  5. #4 Christian, 26. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    erstmal willkommen bei den Südami-Fans.

    Auch wenn Mönche nicht gerade zu den leisesten Vertretern gehören, haben wir hier im Forum auch Leute, die ein Paar in der Wohnung halten. Aber auch wenn sie laut werden können, sind sie keine Dauer-Radaumacher wie Wellis, denn Südamis machen eher 2-3 mal am Tag für ca. 15-30 Minuten Radau.

    Ein paar Basis-Infos zu dieser Art (z.B. Volierengröße) findest Du HIER.

    Aber wie wär's denn mit einer besser für die Wohnungshaltung geeeigneten und vor allem merklich leiseren Art: Aymarasittich.

    Ich habe selber zwei Paare Aymaras und finde sie grandios. Sie sind zwar nur so groß wie Wellensittiche, sind aber deutlich intelligenter und zeigen genauso ein papageien-ähnliches Verhalten, wie die größeren Südamerikaner.

    Wenn's unbedingt etwas größere Vögel seien sollen, schau Dir vielleicht mal Pyrrhura-Arten wie Grünwangen-Rotschwanzsittich oder Rotbauchsittich an. Diese sind dann aber schon wieder deutlich lauter vom Stimmvolumen.

    All diese Arten haben mit Mönchen eines gemeinsam ... das für Südamerikaner typische Sozialverhalten, was sie einfach deutlich interessanter macht als z.B. Australier.

    Mein Tip für die Wohnungshaltung: Aymaras :zustimm:

    Sie sind nicht laut, sehr unterhaltsam, werden zahm, kommen mit 50-60% Luftfeuchtigkeit gut klar, brauchen aber eine Voliere in der sie etwas fliegen können und da sie begeisterte Flieger sind, ist täglicher mehrstündiger Freiflug Pflicht. Und ganz nebenbei sehen sie aus wie Mönchsittiche im Kleinformat :zwinker:

    PS: Aymaras sind auch nicht so nagefreudig, wie die größeren Arten.
     
  6. GhoMo

    GhoMo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region Genf
    Falls Du Dich für Grünwangen-Rotschwanzsittiche interessierst, gibt's im Vermittlungsforum ein Paar, das ein neues daheim sucht, siehe -Paar-Grünwangen-Rotschwanzsittiche-suchen..... Das Paar ist im Raum Frankfurt und wurde von einer Schülerin angeschafft, der nach einigen Monaten merken musste, dass sie mit den Vögeln überfordert ist.

    Liebe Grüsse,

    Dona
     
  7. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Aeon,

    ich habe im Moment 18 Mönchssittiche und kann somit aus eigener Erfahrung behaupten: Mönche sind nix für die Wohnung. Sie sind einfach zu laut. Da wirst du definitiv Ärger mit den Nachbarn kriegen.
     
  8. #7 Nymphen-Fan, 29. Juli 2010
    Nymphen-Fan

    Nymphen-Fan Guest

    Hallo.
    Ich habe zwei Mönche in Wohnungshaltung. Sind ganz tolle Geierchen, wenn man sie lässt. Die Henne ist/war zahm. Als ihr Partner starb hat sie viel Zeit mit uns verbracht und war bei allem dabei. Seit se einen neuen Hahn hat, ist das vorbei. Sie veißt wenn wir dem Käfig zu nah kommen und verteidigt ihr Männchen. Laut sind sie!!!! Hier stört es niemanden aber ich würde auch eher zu einer anderen Art raten.
     
  9. #8 Christian, 29. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich kann da nur noch mal an die Mini-Mönche, sprich Aymaras, erinnern, zumal beide Arten echte Ausnahmen in der Sittichwelt sind. Denn Mönche bauen Nester und Aymaras Erdhöhlen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. AeonFlux

    AeonFlux Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    viele Dank für die zahlreichen Antworten! Ich denke ich werde bei meinen Meyerspapageien bleiben! Ich ziehe eh bald um und sehe mich dann nach einer Wohnung um, wo eine schöne Zimmervoliere Platz hat!

    beste Grüße
    Aeon
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die haben definitv auch ihren Reiz. HIER findet man übrigens eine nette Kurzinfo zu ihrem Leben in freier Natur. Ich finde es immer sehr hilfreich, den natürlichen Lebensraum etwas näher zu kennen, um ihr Verhalten und die Haltungsansprüche besser einschätzen zu können.
     
Thema:

Ein paar Fragen zu Mönchsittichen!

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen zu Mönchsittichen! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen

    22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen: Guten Tag. Vor ein Paar Wochen habe ich mir, leider sehr unüberlegt und egoistisch, ein Mönchsittich Pärchen geholt. Die beiden kommen aus einer...
  3. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...