Ein paar Fragen zur Käfig ausstattung

Diskutiere Ein paar Fragen zur Käfig ausstattung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hiho Ich hab heute einen Käfig gekauft H 1m xL 1m xB 55cm Ich hoffe das reicht den Geiern wenn sie mal nicht rausdürfen aber er sieht noch recht...

  1. #1 Dragonraider, 25. August 2001
    Dragonraider

    Dragonraider Guest

    Hiho
    Ich hab heute einen Käfig gekauft H 1m xL 1m xB 55cm Ich hoffe das reicht den Geiern wenn sie mal nicht rausdürfen aber er sieht noch recht leer aus und es herscht auch noch kein Leben drin. Also bis jetzt sind 4 Holzstangen drin die sind aber glatt und ich will die gern durch Naturäste ausm Wald ersetzen bei uns is in der nähe ein Wäldchen aber was soll ich für Holznehmen und was soll ich mit dem Holz machen bevor es in den Käfig kommt? Ich hab leider nicht viel Ahnung von Baumarten also wüsste ich nicht wenn man mir sagt Buche wie die aussehen also vielleicht mit Bild(Plflanzen waren auch in Biologie nicht meine Stärke).Und wie siehts mit solchen dicken Seilen aus die es in Tierläden gibt, ist sowas zu empfehlen? Gibt es vielleicht noch andere gute Sitzgelegenheiten? Sollten Futternäpfe mehr so aus Keramik oder Metall sein? Soll es ein Trinknapf oder sone Art Wasserspender sein? Was brauch ich noch außer einer Sepiaschale und was habt ihr für Ehrfahrungen mit dem Vitakraft Futter speziel für Aga's ?
    Das wärs fürs erste
    Danke schonmal im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo Dragonraider,
    ich würde die harten maschinell gefertigten Stäbe rausschmeißen.
    Stattdessen z. B. Apfel- oder Birne- oder Kirsche oder Weide nehmen. Ich setze die Zweige unmittelbar so wie sie sind ein. Das von dir angesprochene Seil ist m. E. gut, unsere turnen gerne darauf herum. Ich hole auch alle 2 Tage frische Äste von Apfel usw. Die werden gerne angenommen und benagt. Auch hole ich in der Vegetationszeit Gräser (z. B. Mäusehirse, wächst am Rand von Maisfeldern) und binde mit Schnur einen Strauß und hänge ihn hinein. Da haben die einen Tag lang zu tun (und sind ganz konzentriert und still). Zur Zeit gibt es reife Vogelbeeren und reife Hagebutten. Die sammle ich und hebe sie für den Winter auf. Agas sind nicht ausschließliche Körnerfresser! Die brauchen auch frisches Grün wie Salat oder Früchte oder Gräser.
    Ich würde mir an deiner Stelle ein Biuch über Vogelfutter aus der natur kaufen, wenn ich mich recht erinnere gibt´s das auch bei www.Futterkonzept.
    Es könnte auch ein schräg gestellter Ast im Käfig sein.
    Es ist nach meiner Erfahrung egal, welche Futter- und welche Trinknäpfe du nimmst.
    Was das Futter betrifft, habe ich gute Erfahrungen mit dem Aga- Futter von der o. g. Adresse gemacht. Ich füttere keine Sonnenblumenkerne, die sind oft verpilzt und saumäßig fett.
    VG
    Pia
     
  4. #3 Dragonraider, 25. August 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. August 2001
    Dragonraider

    Dragonraider Guest

    @pia vielen Dank für deine antworten das mit Hagebutten hab ich auch schon gehört.
    Ich dachte das man die gesammelten Äste vielleicht mit heißem Wasser abwäscht ...
    Und ich hab schon Sonnenblumen Kerne eingepflanzt aber da du sie ja wegen Sporen usw. nicht verfütterst weiß ich gar nicht mehr ob ich die jetzt nur so lasse oder ob ich die Blüte den Agas gebe.

    Weiterhin wüsst ich gerne was besser ist trinknäpfe oder Wasserspender ...
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Dragonraider,
    also ichwürde an deiner Stelle auf Trinkspender verzichten,
    schon wegen der Hygiene, und Keramiknäpfe sind einfach
    und schnell zu säubern.

    Wegen dem Futter, würde ich an deiner Stelle lieber zu
    Futterkonzept gehen( du wohnst ja in Berlin ) und dir dort
    daß Futter besorgen.

    Wegen der Käfigeinrichtung, bei meinen ist eine Leiter der
    Hit, sie besteht nicht wie üblich nur aus Holz, sondern die
    Natursprossen sind mit dicken Seilen miteinander verbunden,
    und daß bedeutet nicht nur Kletterspaß, sondern auch Schaukelspaß, also meine Schaukeln für ihr Leben gerne.

    Naturäste sind in Ordnung, passe aber am besten darauf
    auf, das du unterschiedliche Stärken nimmst, wegen der
    Fußgymnastik;) .

    Was meine auch gerne haben, wenn ich einen Naturast mit
    Blättern reinhänge, der dann wie ein Dach ist, da verstecken
    sie sich sehr gerne. Und natürlich die Korkrinde, das ist bei
    meinen auch der Hit, da können sie nagen, spielen, toben und
    sich obendrein noch verstecken.

    Und am besten du besorgst von Futterkonzept noch die
    Schlafkästen oder Schlafbrettchen, am besten für meine
    Begriffe die Schlafkästen, den Aga`s haben gerne einen
    Schutzraum, in dem sie sich zurückziehen können.

    Und natürlich solltest du nicht nur Grünfutter geben( was meine
    leider überhaupt nicht mögen) und viel Obst, da kannst du
    ruhig verschiedene Sachen ausprobieren, bei meinen ist Zuchini der Hit oder Feldgurken mögen sie auch sehr gerne und die
    Äpfel werden auch gerne genommen.
    Ich habe es so gemacht, ich habe am Anfang alles mal durchprobiert und dann gemerkt, was meine Feinschmecker mögen und was nicht, das kann von Vogel zu Vogel unterschiedlich sein, wir Menschen mögen ja auch nicht alle
    das gleiche.

    Ach übrigens eine Badeschale darf natürlich auch nicht fehlen,
    am besten du nimmst nicht die handelsüblichen Badehäuschen,
    sondern auch ein Keramikschüsselchen, den Aga`s stehen
    nicht gerne mit den Füßen im Wasser, sondern sitzen am Rand
    und planschen mit den Flügeln das Wasser über den Körper.
    Was du allerdings auch machen kannst, wird allerdings nicht
    von allen gemocht, sie mit einer Blumenspritze, die mit lauwarmen
    Wasser gefüllt ist leicht abspritzen.

    So, jetzt ist mein Roman zu Ende und dein Käfig zu klein für
    die ganzen Sachen( Scherz ).

    Viele liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Dragonraider !

    Pia hat Dir ja schon einige Möglichkeiten genannt, will mal versuchen, einiges zu ergänzen, was für meine Agas wichtig ist.
    Erstmal zu den Bäumen; Du kannst von allen Obstbäumen die Zweige verwenden, auch mit den Blättern. Gut macht es sich, wenn man verzweigte Äste nimmt und diese mit einem Haken oben in der Voliere anhängt. Die Agas können darauf schaukeln und zugleich nagen. Schon allein damit ist die Voliere ziemlich gut ausgefüllt. Meine Vögel lieben besonders Holunder- und Weideäste (Holunder z.B. unter
    http://www.botanikus.de/Beeren/Trauben-Holunder/trauben-holunder.html zu sehen). Ich persönlich schrubbe die Äste immer mit Bürste und warmen Wasser ab, es kommt dabei schon viel Dreck runter. Und die Blätter dusche ich ab. Viele sagen zwar, dass es nicht sein müsste, aber mir ist es so sicherer. Außerdem lieben meine Vögel diese nassen Zweige, in den Blättern baden sie fast, solange diese noch nass sind.

    Baumwoll- oder Sisalseile sind auch beliebt, ebenso die Kokosfaser, die es aber nur in Baumärkten bei dem Gartenbedarf gibt. Agas schaukeln auch sehr gern, da gibt es verschiedenste Angebote.
    Meine Futter- und Trinknäpfe sind aus Edelstahl direkt mit einer Halterung für die Voliere. Diese sind nicht so schwer und lassen sich meiner Meinung nach am besten reinigen. Wasserspender sind nicht empfehlenswert, da aus diesen oft nicht alle Rückstände gründlich genug entfernt werden können.
    Vitakraft- Futter würde ich auch nicht verwenden. Die Zusammensetzung ist längst nicht so optimal, wie das Futter von Futterkonzept. Wobei es heute schon in manchen großen Zoomärkten ein Spezialfutter für Agas gib, allerdings oft leider noch mit Sonnenblumenkernen.
    Neben der Sepiaschale ist auch ein Mineralstein wichtig, auch zu bestellen bei Futterkonzept.

    Und, Dragonraider, was auch sehr gern von Agas angenommen wird, sind Schlafhäuschen oder Sitzbretter. Meine würden niemals auf einem Ast nächtigen; auch am Tag benutzen sie diese mal als Ruhepunkt oder spielen oft darauf herum. Wie viele Agas hast Du denn? Es ist wichtig, dass Du immer ein paar mehr Bretter oder Häuser hinhängst.

    Ich denke, somit hast Du Deine Voliere schneller gefüllt, als gedacht. Denke aber auch bitte daran, dass die Piepser auch noch ein bisschen Platz zum Flattern brauchen – das ist bei mit nämlich auch immer ein kleines Problem. ;)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Dragonraider, 25. August 2001
    Dragonraider

    Dragonraider Guest

    Also bei mir Leben noch gar keine Geier aber es soll Platz für ein Pärchen Pfirsichköpfchen sein. Schade das die Läden zu haben aber ich kann mich ja schonmal auf die Suche nach Ästen und Zweigen machen.

    So und nun geh ich erstmal in Bett will morgen früh zur IFA :)
    Gute Nacht !
     
  9. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Gaby,
    da haben wir wohl fast zeitgleich geantwortet !

    Hi, hi war ein Tick schneller, soll ja aber kein Wettstreit werden,

    ;)

    Grüße
    Nymphie ( Petra )
     
Thema:

Ein paar Fragen zur Käfig ausstattung

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen zur Käfig ausstattung - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...