Ein paar Fragen!?!

Diskutiere Ein paar Fragen!?! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal!! Wir haben für unsere 2 Aras einen Wintergarten bauen lassen, doch nun schreit unsere Carla so viel! Wir verstehen das garnicht,...

  1. babyblue

    babyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!!

    Wir haben für unsere 2 Aras einen Wintergarten bauen lassen, doch nun schreit unsere Carla so viel! Wir verstehen das garnicht, denn im Wohnzimmer war es immer so dunkel und jetzt haben sie so ein schönes zuhause...an was könnte das liegen?? Wird sich das legen??

    Und welche Temperaturen sind für Aras angenehm??

    Wir hatten im Wohnzimmer immer so 22-23 Grad und jetzt im Wintergarten sind es knappe 26Grad...

    Vielen Dank erstmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Unsere können durch das Fenster in den Garten sehen und ich kann dir sagen: sie sind besser als jeder Wachhund.
    Wir hatten gestern Freunde zu Besuch mit einem Hundewelpen und dieser lief durch den Garten.Da wir im Zelt saßen,konnten wir ihn nicht immer beobachten ,doch das war auch nicht nötig,denn die Aras haben immer geschrieen,sobald er in ihr Blickfeld kam und wir wußten bescheid.:D
    Ich kann mir gut vorstellen,dass sie in dem Wintergarten nun auch viel mehr mitbekommen und von daher auch "warnen" wenn da etwas ist,was da nicht hingehört.Beobachte mal,wann sie schreien.
    Wie ist das denn mit der Sonneneinstrahlung?26Grad sind schon eine ganze Menge,wenn dann noch die 60% Luftfeuchtigkeit eingehalten werden,hast du ja ein Tropenhaus.Bitte achte darauf,dass sie genügend Schatten haben.
    Meine fühlen sich bei der Wärme nicht wohl.Draußen,wo immer ein Luftzug ist,ist es egal aber in der Wohnung sieht das ja anders aus.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. #3 Roter-Ara, 10. Juni 2007
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi babyblue
    Bei meinen war es genauso :~
    Immer wenn sie Draußen andere Vögel gesehen haben, machten sie Theater.
    Du musst Deine mal beobachten, wenn es Regnet :D
    Meine sitzen mit ausgebreiteten Flügeln unterm Dach, und wundern sich,
    das sie net nass werden :+schimpf :+schimpf
    Bei dem Wetter haben wir im Wintergarten (Mit Beschattung) auch um die 26 Grad
    Aber er ist den ganzen Tag offen und die Geier sind Draußen.
    LG.Werner
     
  5. Langer

    Langer Guest

    Hi Babyblue

    wenn Ihr schon den Wintergarten für eure Pieper gebaut habt,dunkle doch einen Teil nach oben hin ab,nach hinten natürlich auch(willst ja auch nich gerne aufm Presentierteller sitzen)--26 grad is zu warm,diese gestaute,trockene Luft wird Deinen Tieren nich gud tun.Enfach Fenster auf(hast ja wohl Draht davor) und um das Raumklima positiv zu beeinflußen---Schilf,Pampagraß--also letztlich sowas,was viel Wasser "säuft"
     
  6. babyblue

    babyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ich muss dazu sagen, das wir kein glasdach haben und unsere "Kinder" :) nicht der prallen sonne ausgesetzt sind! Und wir haben so Kippfenster die sind auch immer offen das es durchzieht und abends machen wir auch immer unsere Türen auf! Aber seit die beiden draussen sind ist es nur noch laut bei uns! Es kommt mir so vor als ob die noch nie Vögel und andere Tiere gesehn haben, denn sie schreien sehr sehr oft! Der Regen macht denen jetzt nicht so viel aus, erst haben sie zwar etwas dumm gekuckt aber jetzt sind sie da ganz entspannt!

    Aber was kann man gegen das viele schreien machen?? Weil die Fenster abdecken is ja auch nicht das wahre, wir haben den Wintergarten ja machen lassen, dass sie was sehen!

    Wir haben hald nur Angst das sich unsere Nachbarn irgendwann einmal beschweren....
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Wie lange sind sie jetzt in dem Wintergarten?
    Wann genau schreien sie?
    Wie lange schreien sie dann?
    Wie reagiert ihr,wenn sie schreien?
    Schreit nur einer oder beide?
    Wie verhalten sich die Vögel in dem Wintergarten?
    Fühlen sie sich dort schon zu Hause oder sind sie da unsicher?
    Hat sich der Kontakt zu ihnen durch den Umzug geändert?
    Welche Geräusche hören sie jetzt im Gegensatz zu der vorherigen Unterbringung?
    Unsere haben sich an alles gewöhnt was da normalerweise täglich in ihrem Blickfeld erscheint.Es wird nur noch geschrieen,wenn da etwas ist,was da nicht hingehört.
    Liebe Grüße,BEA
     
  8. babyblue

    babyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange sind sie jetzt in dem Wintergarten?
    Wann genau schreien sie?
    Wie lange schreien sie dann?
    Wie reagiert ihr,wenn sie schreien?
    Schreit nur einer oder beide?
    Wie verhalten sich die Vögel in dem Wintergarten?
    Fühlen sie sich dort schon zu Hause oder sind sie da unsicher?
    Hat sich der Kontakt zu ihnen durch den Umzug geändert?
    Welche Geräusche hören sie jetzt im Gegensatz zu der vorherigen Unterbringung?
    Unsere haben sich an alles gewöhnt was da normalerweise täglich in ihrem Blickfeld erscheint.Es wird nur noch geschrieen,wenn da etwas ist,was da nicht hingehört.
    Liebe Grüße,BEA

    also die beiden sind erst seit Donnerstag im Wintergarten und schreien tun sie meistens gleich in der Früh! Aber dann so richtig! Dann kriegen die beiden Frühstück und dann ist erst mal ne zeitlang ruhe :-) So und eigentlich schreit fast immer nur Carla. Dann schaut sie auch immer so ins Wohnzimmer und ich hab das gefühl das sie lieber im Wohnzimmer war, im dunklem Eck, als jetzt im Wintergarten! Wie wir die beiden raus haben, haben beide erst mal blöd gekuckt, ist ja klar aber dann hat sich Carla eigentlich gleich in ihren Ring gesetzt und geschaukelt und gespielt...und Rico hat sich schon eingewöhnt, er schaut zwar auch noch ins Wohnzimmer rein aber schreien tut der nicht oft. Und Carla is zwar eigentlich zutraulich aber soooo oft wie sie jetzt auf meinen Arm geht, ist sie zuvor nicht gegangen. Aber sie will nur schnell ins Wohnzimmer, dann sagt Rico irgendwas und dann will sie auch schon wieder zurück auf den Käfig! Und das ein paar mal am Tag :-)! Naja und jetzt hören sie hald der geplätscher von unserem Wasserfall im Gartenteich, Autos, Kinder, vielleicht auch vom Nachbarn den Hund, wenn der mal bellt! Also wenn Carla dann mal ewig lange schreit dann schimpf ich schon mal...das ist ja glaub ich mal bei euch auch so!!!

    Wie macht ihr das eigentlich mit Abends? Deckt ihr den Käfig ab? oder habt ihr Roladen am Wintergarten? Bei uns kriegen sie das Frühstück immer um 8 uhr! so haben es auch die Vorbesitzer gemacht! Und die erste Nacht haben wir den Käfig nicht abgedeckt und wir haben garnicht drangedacht, das es um 5 schon hell wird und dann haben die da losgelegt um 5 in der früh! habt ihr da Tipps mit was ich den Käfig abdecken kann? momentan nehmen wir alte Decken aber alleine ist das ganz schön schwer so ein rießen Teil abzudecken!
     
  9. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Gieb ihnen doch einfach noch Zeit--es ist alles neu,müssen sich erst drann gewöhnen.Meine schreien auch morgens und wenn jemand den Hof betritt,also so wie es Pucki schon sagte--was nich hingehört--es is nun mal ne neue Umgebung.Reiche ihnen doch ordentlich Äste zum zerledern,das is erst ma ne ablenkung,vieleicht gewöhnen sie sich dann leichter an ihr neues Umfeld
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. babyblue

    babyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hm nagut! vielen dank euch allen!!!! Schönen Sonntag noch!
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Morgens schreien und abends ist völlig normal und gehört zum Verhalten der Vögel.Da wirst du nichts dran ändern.
    Unsere fangen nicht an ,wenn es hell wird, sondern erst,wenn sie einen von uns hören.Von daher haben wir noch nie abgedunkelt.
    Nö,das machen wir auf keinen Fall so ,denn wenn ich dann auch schreien würde,dann ist das eine Bestätigung und der Ara hält es für eine Antwort und macht lustig weiter.Schreien wird total ignoriert.:D
    Dann verlasse ich den Raum und beachte sie gar nicht.Sind sie still komme ich wieder und lobe sie.So lernen sie schnell,dass Schreien nichts bringt.Das gilt aber vor allem,wenn die Aras hinter einem her rufen.
    Schreien sie weil sie etwas im Garten sehen,dann ist das wieder ein natürliches Verhalten,so wie ein Hund eben bellt,wenn ein Fremder daher geht.Natürliches Verhalten sollte man nicht abtrainieren.
    Sie sind erst seit Donnerstag in dem neuen Raum,das ist noch keine Zeit um irgend etwas sagen zu können,denn alles ist neu.Sie gewöhnen sich an die normalen Geräusche und an das,was sie täglich sehen und werden dies auch nicht mehr "melden".
    Wenn du das Gefühl hast,dass sie gern eine "dunklere Ecke" haben,dann bau ihnen doch eine Sitzecke so,dass sie mit Pflanzen abgedeckt ist und sie sich dort zurück ziehen können.So wie Jens es hier schon schreibt.
    So verbesserst du die Luftqualität und bietest ihnen eine Rückzugmöglichkeit.
    Vielleicht kannst du es ja so geschickt bauen,dass die Aras dann auch am Morgen etwas länger ruhig sind.
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Ein paar Fragen!?!

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen!?! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...