ein paar Fragen...

Diskutiere ein paar Fragen... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe ein paar, eigentlich generelle Fragen, für erfahrene Sperliliebhaber bestimmt auch kein Problem.... Wir sind jetzt soweit...

  1. joni08

    joni08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47475
    Hallo,

    ich habe ein paar, eigentlich generelle Fragen, für erfahrene Sperliliebhaber bestimmt auch kein Problem....

    Wir sind jetzt soweit uns nach einer Freundin/Freund für unseren 1-jährigen zahmen Hahn umzuschauen.

    Jetzt fragen wir uns aber, wenn wir ihm eine Freundin holen, ob das Risiko nicht sehr hoch ist das er den Bezug zu uns verliert....denn das möchten wir ja nicht.

    Hat jemand Erfahrungen mit 2 Hähnen gemacht?

    Haben mit einem Züchter gesprochen und er meinte wir können auch einen Hahn nehmen, den dann vorerst in einem separatem Käfig halten und zahm bekommen und dann die beiden in einen grossen.

    Was haltet Ihr davon? Sind da jetzt ziemlich durcheinander

    Freu mich schon auf Eure erfahrenen Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papagei1978, 2. März 2010
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Hallo Joni,

    ich vermute mal , dass er den Bezug nicht zu euch verlieren wird, da er ja schon zahm ist. Er weiß ja auch, dass von euch keine Gefahr ausgeht.
    Aber ihr werdet schon sehen, wie schön es ist, wenn sich 2 Sperlis gegenseitig kraulen und sie sich einfach in ihrer Zweisahmkeit nur wohlfühlen.
    Wenn ihr arbeiten seit, ist keiner mehr alleine.

    Meine Beiden sind nicht zahm, sie nehmen Körner aus der Hand, meine Henne kann ich mit dem Finger berühren, aber auf die Hand kommt keiner von ihnen. Aber sie müssen es auch nicht! Ich finde es nicht schlimm.
    Leider vergessen Ziervogelhalter immer, dass eine Prägung auf den Menschen nicht natürlich ist und der Vogel nur notgedrungen den Menschen als Partner sie. Es ist ja kein Zweitvogel anwesend.

    Holt euch eine Henne und keinen 2. Hahn. Es kann zu Problemen kommen, ich hatte zum Anfang auch 2 Hennen, dies ging zum Anfang gut aber später gab es nur Gezanke.
    Ein Pärchen ( Hahn und Henne) ist immer harmonischer. Auch wenn sie in den Geschmack des Liebe machen kommen, Eier legen sie nicht gleich, außer man gibt ihnen die Möglichkeit zum Brüten.
    Bei meinen ist bisher auch noch nichts passiert.

    Das neue Familienmitglied würde ich erstmal separat setzten (Krankheiten usw.) euer Hähnchen kann dann ja schon durch die Gitter das Mädel beschnuppern und anders rum. Außerdem kann sie sich an euch gewöhnen und vielleicht wird sie durch euren zahmen Hahn auch schnell zutraulich.

    Wenn das Mädel einzieht, würde ich den Käfig des Hahns vorher umgestalten, so fühlt er sich nicht als Platzhirsch und muß sie auch neu orientieren.
    Für die Henne ist es leichter, da sie sich ja auch noch nicht so auskennt und nicht´s ist schlimmer als ein Hahn der seine Auserwählte durch das Heim jagt.

    Hänge Zweige/Äste, Schaukeln sonstiges einfach um.

    Viel Spass!


     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    von einem 2. Hahn möchte ich unbedingt abraten - das geht auf die Dauer nicht gut.

    Du wirst sicher einige Geduld aufbringen müssen um deinen bisherigen Einzelvogel auf "Partnerschaft" umzustimmen. Laß dich aber nicht entmutigen, bisher hat jeder Vogel seine/n Partner/in angenommen.
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Es gibt genung Beispiele aus meiner eigenen Zucht, die bestätigen das ein Vogel der zahm ist den Kontakt zum Menschen auch mit einem Partner nicht abbrechen wird. Natürlich wird es sich etwas anders verhalten. Trotzdem sollte er unbedingt eine Partnerin und keinen Partner bekommen. Zwei Hähne geht auf Dauer niemals gut.
     
  6. Portschi

    Portschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linkenheim (bei Karlsruhe)
    Hy,

    ich kann Dir von der Entscheidung einen zweiten Hahn zu kaufen auch nur abraten, zwar nicht aus Erfahrung (ich habe ein Pärchen) aber schon aus der Natur der Sache, es sei den Dein Hahn währe Schwul :zwinker::~
    Auserdem sei froh wenn sich Euer Einzelvogel von Euch entfernt, es giebt nix schöneres als einem echten Pärchen beim Balzen und Schmusen zu zusehen.
    Unsere kommen zwar zu fressen auf die Hand aber selbst das müssten sie nicht machen, das Besobachten von einem Pärchen ist Entspannung pur.

    Grüßle

    Ingo
     
  7. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das kann ich bestätigen. Unsere sind seit gut einem Jahr zusammen und sind noch immer kein "Paar". Und scheinbar scheint es auch keine stetige Entwicklung zu sein, denn nachdem sie sich einigermaßen mit einander arrangiert hatten und eine relativ stabile Rangordung geherrscht hatte, jagen und bekämpfen sie sich seit ein einigen Wochen täglich wie die Amseln, nur das die Knäuel grün sind, die über den Boden rollen. Aber bis auf herausgerissene Federn verläuft alles recht glimpflich. Lediglich unser Gehör wird etwas überstrapaziert, da ja den ganzen Tag im lautesten Ton "gemeckert" wird.

    Aber auch wenn es bei Papageien recht schwierig und langwierig mit der Verpaarung sein kann, sollte doch jeder einen arteigenen und gegengeschlechtlichen Partner haben, da es ja ihrer Biologie entspricht.
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich kann das alles nur bestätigen. Nimm eine Henne.

    Unsere Beiden sind nicht richtig zahm - Nemo kommt zwar auf die hand, aber nur, wenn ne KoHi draufliegt. Maja macht nichtmal das, frisst aber aus der Hand. Aber das müssen sie auch nicht, wenn sie es nicht wollen. Es ist aber trotzdem nie ein Problem, sie mal schnell in den Käfig zu bekommen, wenns sein muß. Dafür müssen sie nicht zahm sein. Wenn Du sie beobchtest wie sich sich als Paar verhalten, entschädigt das allemal.....
     
  9. joni08

    joni08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47475
    nun ist es soweit....wir haben hier unter den Kleinanzeigen einen Züchter gefunden der nicht so weit weg ist von uns und noch eine Henne für uns hat die nun auch ca. 8 Monate alt ist...morgen werden wir Sie abholen...freuen uns schon sehr und dann ist unser Finnie auch nicht mehr allein...sind schon sehr gespannt wie sie aufeinander reagieren. Werden erstmal in getrennten Käfigen sein und später dann zusammen in eine grosse Voliere kommen.
     
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    das ist ja schön :beifall:
    dann berichte mal schön weiter
     
  11. joni08

    joni08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47475
    endlich Magen-Darm Virus hinter uns gelassen und ich kann mich wieder schönen Sachen widmen :-) unsere Kleine ist mittlerweile ja schon über eine Woche bei uns und wir haben wirklich Glück gehabt. Unser erster (Finnie) hat sie super gut aufgenommen und wir sind sehr froh darüber das wir Ihm eine "Freundin" geholt haben. Sie wohnen nun auch schon gemeinsam in Ihrer Voliere. Hatten sie vorher in 2 einzelnen Käfigen aber haben schnell gemerkt das sie das gar nicht wollten. Wollten sofort beeinander sein. Darum haben wir es relativ schnell gewagt sie in die für beide neue Voliere zusammen zu setzen. Klappt wirklich gut. Auch die Zahmheit von Finnie hat nicht gelitten. Ist wirklich das Beste was uns passieren konnte und für Finnie natürlich auch :-) möchte mich auch noch mal ganz doll für Eure Tips und Ratschläge bedanken. Sie haben uns auf jeden Fall auch bestärkt. DAaaaaaaanke :-)

    hier noch ein Bild von unseren beiden....

    [​IMG]
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Herzlichen Glückwunsch zu der kleinen Henne!
    Das hat ja super toll geklappt - hätte ich so nicht erwartet!

    Ist das nicht schön, wenn du den beiden Turteltäubchen so zugucken kannst?
    Ich bin dann immer hin und weg.

    Weiterhin ganz viel Spaß mit den beiden und berichte doch bitte immer mal wieder!
     
  13. joni08

    joni08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47475
    das stimmt, das ist unbeschreiblich schön....
    er hat von Anfang an sie auch noch gefüttert...total klasse...jetzt wartet sie schon immer neben dem Futternapf wenn er futtert :-)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. SK69

    SK69 Guest

    Da geht einem doch das Herz auf, wenn man das Bild betrachtet! :zustimm:
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ja dann mal herzlichen Glückwunsch....:beifall::beifall::beifall:


     
Thema:

ein paar Fragen...

Die Seite wird geladen...

ein paar Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...