Ein paar wichtig fragen !!!!!!!!

Diskutiere Ein paar wichtig fragen !!!!!!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Tier freunde ^^ Hallo erstmal ich bin neun hier und wusste nicht in welche forum ich posten sollte also stelle ich es mal hier...

  1. $ash17

    $ash17 Guest

    Hallo liebe Tier freunde ^^

    Hallo erstmal ich bin neun hier und wusste nicht in welche forum ich posten sollte also stelle ich es mal hier rein wenn ich falsch sein sollte tut es mir leid.

    Also fangen wir mal an:
    Ich hatte vor mir einen Papageien zu kaufen, doch ich weiss nicht was für einen da ich keine art beim Namen kenne.Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
    Ich suche einen Papagei der sprechen kann, er sollte auch größer als ein Nüpfensittich sein also schon ziemlich groß.Da ich noch in der Ausbildung bin und neben bei ein Motorrad zu bezahlen habe,bin ich nicht der reichste.Daher sollte es auch ein günstiger Papagei sein.Nun meine eigentlich Frage könnt ihr mir vielleicht wenn es keine umstände bereitet ein paar arten mit preisen nennen ? im vorraus schon einmal vielen dank ich

    Ich bitte um schnelle antwort
    Mfg.Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 30. August 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo sascha,

    du hast von papageien leider ein falsches bild.
    guck dich hier mal im forum um, vor allem zum thema "einzelhaltung", da wirst du unter der suchfunktion eine menge finden. ich hoffe, dann ist es dir auch nicht mehr so wichtig, dass er sprechen kann.

    wenn du dann immer noch papageien willst, aber unter anderen umständen, können wir weiter reden.

    gruß,
    claudia
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi liebe Claudia
    D u hast mal wieder schöne Worte gefunden, wie immer. Ich hätte natürlich wieder losgepoltert. Aber bei so einer Einstellung zu Papageien kann ich mich eben nicht bremsen. Sprechende Papageien, Einzelhaltung.
    Lieber Sascha
    Lese Dich hier erstmal durch, damit Du erstmal siehst, wat Papageien eigendlich sind. Es sind jedenfals KEINE Schmusetiere, keine Angebervögel. Es sind Lebewesen, die viel Liebe und Geduld brauchen.
    Also, vorher schlaumachen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Micka

    Micka Guest

    Hallo Sascha,

    wenn du einen grösseren Papagei haben möchtest musst du dir ermstmal im Klaren darüber werden, ob du auch genug Zeit für dieses Tier aufbringen kannst, du Platz genug hast und ob deine Nachbarn nix sagen wenn ein Papagei sich mal zu Wort meldet, was sehr laut seien kann.

    Und es ist nicht nur mit der Anschaffung des Tieres getan. Du brauchst dann auch noch einen entsprechend Grosse Voliere, die auch nicht unbedingt Preisgünstig ist.

    Wenn du ihn einzeln halten willst dann braucht er mehrere Stunden Aufmerksamkeit am Tag, und das JEDEN Tag.

    Un wenn du noch in der ausbildung bist, bist du ja warscheinlich auch sehr jung, und da du auch gerne Motorrad fährst musst du nachdenken ob da noch genug Zeit für einen Papagei bleibt.

    Ich kann dir aus erfahrung sagen, dass es fast deine ganze Freizeit in anspruch nimmt dich mit dem Tier zu beschäftigen.

    Und wenn du mal in den Urlaub fährst? Hast du jemanden der bereit ist sich um einen so grossen Vogel zu kümmern???

    Das sind alles Sachen die du dir Vorher sehr gründlich überlegen solltest, weil es eine Mensch Tier beziehung auf Lebenszeit ist.

    Ich rate dir als erstes dir ein allgemeines Papageienbuch zu kaufen und dich ersmal schlau zu lesen.

    Dann wirst du nämlich feststellen, dass Papageien die richtig Reden, dieses aus Langeweile tun. Meistens weil sie dem Menschen damit einen Gefallen tuen wollten.

    Und wenn du vorab schon sagst dass du nicht viel Geld zur Verfügung hast, kannst du dann gewährleisten dass das Tier auch immer NAhrung hat???

    Und wenn du mal zum Tierarzt musst??? Das wird auch sehr schnell teuer...


    Denke bitte nochmal gut darüber nach und lies erst mal Fachlektüre...


    lieben Gruss

    Micka und die Geierbande :0-
     
  6. #5 claudia k., 30. August 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    micka,

    selbst wenn sascha 12 std. täglich zeit für einen papagei hätte, könnte er ihm nicht das geben, was das tier (von einem artgleichen partner!) braucht.

    schlimm genug, dass sich immer wieder menschen einfach einen vogel kaufen, ohne sich gedanken zu machen. sascha ist vorher zum glück zu uns gekommen, um sich zu erkundigen, was ja schon mal sehr löblich ist. ;)
    also können wir hier hoffentlich schon mal wieder eine einzelhaltung verhindern, das sollten wir auch! :+screams: :jaaa:

    gruß,
    claudia

    p.s. sascha, gib zum beispiel in der suchfunktion auch mal den begriff "rupfer" ein, das sind paradebeispiele für einzelhaltung.
     
  7. Micka

    Micka Guest

    Da muss ich dir recht geben Claudia,

    es ist natürlich am allerbesten ein pärchen zu halten.

    Bei mir kommt sowieso nix anderes in frage....


    lieben Gruss

    Micka und die Geierbande :0-
     
  8. #7 claudia k., 30. August 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo sascha,

    lies dir bitte das mal durch.

    :jaaa: :jaaa: :jaaa:


    gruß,
    claudia
     
  9. $ash17

    $ash17 Guest

    Also zu erst einmal muss ich sagen das es mit dem geld nicht gemeint war das ich arm bin oder sowas in der Richtung. Das tier hätte meiner Meinung nach genügent platz um zu fliegen u.s.w. und das alles. Da wir im Garten eine Voliere haben die ungefähr 6*6 meter im umfang ist und so 3 meter hoch. Beschäftigung hätte das Tier auch wenn ich mal nich da seine sollte durch meine Mutter sie is Hausfrau und daher viel zuhause. Und da ich eine Freundin habe bin ich auch tagsüber öffters zuhause und muss das Mopet stehen lassen ^^. Um auf das Thema Haltung nochmal zu sprechen zu kommen, ist es im allgemeinen auch wenn ihr es nicht wahr haben wollten nicht das schönste für das Tier.Denn ich denke das ein Papagei lieber durch die Welt fliegt als in gefangeschafft zu leben.Könntet ihr mir nun evt. ein Paar Papageien nennen auch pärchen die nicht teuer sind ? Voliere und alles is kein Problem ich wollte halt nur keinen Papagei für 2000 € kaufen oder sowas deswegen.
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Sascha
    Ich glaube langsam, Du WILLST uns nicht verstehen. Egal wie gross Deine Voliere ist, oder ob sich Deine Mutti um den Papagei kümmert. Wir Menschen können NIE Papageien ersetzen. WIR sprechen eben anders, wir können nicht so knuddeln wie Papageien. Wende Dich doch mal an Agaporniden in Not. Da gibt es kleine lustige Kerlchen, die ein neues zu Hause suchen. Sie sind bunt und frech. Und wenn ich mich richtig erinnere, kostet ein Piep 25 €. Plus Futterspende, gehört sich so. Gerade die kleinen Agas sollte man nicht alleine halten. wie überhaupt kein Vogel allein gehalten werden sollte, haste endlich verstanden ???????? Du hast doch auch eine Freundin, und willst nicht alleine leben. Warum willste denn Deinen Papageien dat zumuten ?
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo ??? Jetzt bombardierd doch Sascha nicht gleich mit allen möglichen negativen Aspekten der Tierhaltung.

    Zu erst einmal, eine Voliere in der Größe von 6 x 6 x 3 Meter ist ja wohl groß genug für Papageien. Das können manche Zoo´s nicht einmal ihren Vögeln bieten. Das ist eine Super Größe :jaaa:

    Und wenn Du Dir zwei von der gleichen Sorte anschaffen möchtest, dann ist es ein leichtes, dass sich diese zwei auch mal gern allein tagsüber beschäftigen können. Und ich denke, das ist sogar viel besser, wenn die zwei viel unter sich sind. So können sie sich einander besser kennen und lieben lernen, ohne dass Mensch jedesmal dazwischen funkt. In solch einer großen Volieren können die Geierchen auch einige Flügelschläge machen, zumindest bei etwas kleineren Arten, wie z.B. Zwergaras, Nymphen, Wellies, und verschiedene andere Sittiche (die ja alle ebenfalls zur großen Familie der Papageien gehören :D )

    Wie Dir schon mehrmals geschrieben wurde, die wichtigsten Aspekte, die jeder (zukünftige) Vogelhalter unbedingt einhalten sollte:
    1. Paarhaltung (ist ja auch wunderschön mitanzusehen, wie gern die zwei miteinander spielen, schmusen, sich gegenseitig kraulen ...)
    2. so artgerechte wie nur irgendwie mögliche Unterbringung in Voliere (die Du ja eindeutig bieten kannst)
    3. artgerechte Ernährung (täglich frisches Obst, Gemüse, Gräser, die richtige Körnermischung, ab und zu Eiweißfutter, Mineralsteine, firsche Zweige zum Beknabbern ...)
    4. Naturäste (ungespritzt) auf denen die zwei rumherturnen können, in verschiedenen Stärken
    5. ständig wechselnde Spielsachen, wo Deiner Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt sind, es müssen allerdings Spielsachen sein, die kaputt gemacht werden dürfen, die unschädlich für Geierleins sind, das Spielzeug sollte spätestens nach einem Monat ausgewechselt werden, da es spätestens nach dieser Zeit sowieso uninteressant für die Geiers wird (Weiß ich aus eigener Erfahrung :k )
    6. verschiedene Sitz- und Baumelseile, die geknotet oder einfach herunterhängen, wo die Geiers dran schaukeln und herumklettern können

    Und als Zusatz, wenn die zwei überhaupt sprechen lernen sollten, dann werden sie es nur (wenn überhaupt, denn jedes einzelne Tier ist ein Individuum und hat mehr oder weniger Talent, unsere Worte nachzuahmen) sprechen lernen, wenn Du Dich mehrere Stunden am Tag mit ihnen beschäftigst, viel mit ihnen redest. Dann könnte es sein, dass vielleicht einer eines Tages mal ein Ton nachahmt, ein Wort nachahmt, oder melodien nachpfeifft, die Du immer mal vorpfeiffst.

    Die Tiere sprechen dann auch nicht unsere Sprache, sie ahmen nur unsere Laute nach, teils situationsbedingt (kommt auf die Intelligenz des Tieres einer bestimmten Art an), teils wahllos einfach drauf los.

    Als Überlegung Deinerseits währen ein paar Punkte wichtig:
    a) Dürfen die Geiers auch mal so richtig laut sein, ohne dass sich die Nachbarn gestört fühlen? Ohne dass Du oder Deine Familie sich dadurch gestört fühlt? Denn demnach können oder sollten einige Arten von vornherein aus der engeren Wahl herausfallen, falls die Lautstärke zum Problem werden sollte.
    b) Um so intelligenter eine Papageienart, desto sensibler reagieren sie auf kleinste Veränderungen in ihren Leben, und umso mehr Beschäftigung brauchen sie am Tag, sei es durch Deine Anwesenheit, oder auch durch entsprechend intelligenteres Spielzeug, Futtersuche, z.B. an versteckten Stellen, die erst entdeckt werden müssen, Futter, dass "erarbeitet" werden muss,...
    c) Auch der Anschaffungspreis der Tiere entscheidet darüber, welche bei Dir überhaupt in Frage kommen könnten, mal abgesehen von den zuvor genannten laufenden Kosten, die monatlich anfallen. Denn Papageien sind sehr teure Tiere, egal ob Edel-, Graupapagei, Amazone, Zwergara ...(ich glaube so zwischen 300 - 600 € pro Vogel)
    Kakadus und Aras kosten meist weit mehr als 1000 €, also würden die bestimmt schon einmal ausser Betracht kommen.
    d) Spielt die Optik der Tiere, also die Farbgebung eine große Rolle? Magst Du lieber farbig bunte, oder welche die weniger farbiges Gefiederkleid haben, was nichts über deren Schönheit und Eleganz aussagt (eine best. Kakaduart z.B. ist fast ausschliesslich weiss, ein Graupapagei klar grau mit rotem Schwanz - meine zwei sind Graupapas, Amazonen haben verschiedene Farbgebungen, aber überwiegend, glaube ich sind diese grün ...)

    So und jetzt warte ich schon mit voller Neugier auf Deine Antwort.
    Vielleicht finden wir ja doch noch die passende Art für Dich :D
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo yvonne,

    das ist keine bombadierung, das sind nunmal fakten, da gibt es nichts zu beschönigen oder wegzureden.

    gruß,
    claudia
     
  13. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Sascha,
    ein Papagei so wie Du ihn haben möchtest ist auch nicht billig!

    Denn ein zahmer, sprechender Papagei ist 100%ig eine Handaufzucht und kostet je nach Art und Züchter ab 600,- Euro.

    So gehaltene Papageien werden zwar super zahm und zutraulich, aber dafür auch mit der Zeit aggresiv und Krank.

    Ich habe auch eine Frau , 2 Kinder und fahre Motorrad!
    Aber deshalb halte ich mir keinen Einzelvogel und drücke in dann meine Mutter aufs Auge wenn ich nicht zu Hause bin.

    Klar ist es für Vögel das schönste in Gottes freier Natur herum zu fliegen.

    Genaus gefällt es Hunden, Pferden, Ratten, Mäuse usw. im Rudel bzw. Familienverband in freier Natur herum zu laufen.

    Klar kann ich dir auch einige Papageienarten nennen! Graupapagei, Blaustirnamazone, Ara, Loris, Glügel-Blaustirn-Amazone, Rotspiegel-Amazone, Weißstirn-Amazone, Kleine-Weißstirn-Amazone, Kakadu, Rosakakadu, usw.

    Das sind nur einige Papageienarten für den kleinen Geldbeutel und werden auch wirklich super zahm bei Mutti! :0-
     
  14. $ash17

    $ash17 Guest

    Ok vielen dank an alles die mir geschrieben haben und ich glaube ich spare noch nen bisschen und kauf mir ein Pärchen.

    Vielen dank nochmal
     
  15. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi sascha,

    super! :)

    du wirst sehr viel freude an einem glücklichen pärchen haben. :jaaa:
    die vögel werden es dir danken.

    gruß,
    claudia
     
  16. Guido

    Guido Guest

    Hi Sascha
    Toll. Du musst Dir auch überlegen, wie alt manche Papageien werden können.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Janli

    Janli Guest

    Hallo,
    lies dir das mal durch.

    http://voegelinnot.de/hp/index7.htm
    Das bestätigt dich in der Entscheidung zwei zu halten.

    Gruß janli
     
  19. Janli

    Janli Guest

    Hi hab noch vergessen anzufügen, das du unter Rubrik "Zum nachdenken"
    schauen sollst.
    Viele Grüße
    :0- nochmals Janli
     
Thema:

Ein paar wichtig fragen !!!!!!!!

Die Seite wird geladen...

Ein paar wichtig fragen !!!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...