ein Paar?

Diskutiere ein Paar? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich habe ein Pfirsichköpfchen- Paar, beide sind gleich alt. Der Hahn befriedigt sich selbst, es kommt nicht zu einer Kopulation. Die Henne legt...

  1. pia

    pia Guest

    Ich habe ein Pfirsichköpfchen- Paar, beide sind gleich alt. Der Hahn befriedigt sich selbst, es kommt nicht zu einer Kopulation. Die Henne legt unbefruchtete Eier. Was tun? Wer weiß Rat?
     
  2. #2 Dominik, 03.05.2001
    Dominik

    Dominik Guest

    Hallo Pia

    Entschuldige, wenn ich mir ein Schmunzeln nicht verkneiffen kann, aber wie soll ich das verstehen: Der Hahn befriedigt sich selbst? Nimmt er die Flügel und reibt? Oder wie geht das?
    Nein aber im Ernst: Wenn es ein Paar ist, das sonst gut harmoniert sollten eigentlich Grüne Zweige, Aufzuchtfutter Grünfutter und jede Menge Geduld reichen.

    Viel Glück

    und tschüss

    Dominik
     
  3. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo Dominik,

    die Befriedigung erlangt er offensichtlich damit, daß er die Kloake an dem Zweig reibt, auf dem er sitzt. Soviel zu deiner Frage, wie das geht.
    Die von dir angesprochenen Zweige und die verschiedenen Futterarten und auch die Geduld sind da.
    Ich hatte gedacht, das käme vielleicht öfters vor.

    Viele Grüsse
    Pia
     
  4. #4 Tobias Helling, 08.05.2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Pia,
    bist du dir sicher, daß du ein Paar hast? Das von dir geschilderte Verhalten läßt nicht unbedingt auf ein Paar schließen. Ich nehme eher an das du zwei Weibchen hast. Dieses reiben der Kloake kann auch andere Ursachen, wie zum Beispiel eine Enzündung haben.


    CU
    Tobias
     
  5. Tina35

    Tina35 Guest

    Hallöchen
    Also Pia ich habe zwei Erdbeerköpfchen,und zur Zeit spielen sie auch verrückt.Ich beobachte sie jeden Tag,ich weis auch nicht ob es ein Männchen und Weiblein ist.Auf jeden Fall
    reibt der kleinere von beiden auch seine Kloake an den Ästen
    und versucht immer auf den anderen zu steigen aber der andere läßt ihn noch nicht.Die beiden heißen Ernie und Bert und wenn ich mir die Sache so anschaue habe ich wohl
    eine Berta :-)
    Also die beiden füttern sich gegenseitig,der kleine schlägt immer mit den Flügeln sieht aus wie ein stolzierender Hahn.
    @ Tobias
    Also bei sovielen Frühlingsgefühlen glaube ich nicht an andere Ursachen,was meinst du Tobias?

    Viele Grüße Tina!
     
  6. #6 Tobias Helling, 09.05.2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi,
    ich weiß nicht, ich züchte jetzt schon seit fast 8 Jahren Agapornieden und habe ein derartiges Verhalten noch nie beobachtet.


    MFG
    Tobias
     
  7. #7 joerg-uwe, 09.05.2001
    joerg-uwe

    joerg-uwe Guest

    hallo pia,

    wenn du gewissheit haben willst, solltest du eine geschlechtsbestimmung (federanalyse)durchfuehren.
    kostet allerdings 50 dm pro vogel!
    joerg-uwe meine seite: http://members.tripod.de/salvete/
     
  8. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo Uwe,
    wo kann ich federanalyse machen lassen, kennst du Adressen?
    Gruß
    Pia
     
  9. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Federanalyse

    Hallo Pia!

    Eine Anschrift zur Federanalyse (habe meine auch hier machen lassen) kann ich Dir geben:

    Markus Rahaus
    Sorpestr. 3
    44807 Bochum

    Tel.: 0234-595638

    Es hat bei uns immer gut dort geklappt. Mit 25,-DM ist das bei M. Rahaus auch noch ziemlich preiswert.
    Du mußt Deinen Pfirsichköpfchen am besten je 2 Schwanzfedern rausrupfen (das ist wohl das einzig Unangenehme dabei) und diese eizeln pro Vogel in Alufolie einwickeln. Die Federn müssen ganz frisch sein und dürfen am Kiel nicht berührt werden. Dann schreibst Du noch kurz dabei, um welche Vogelart es sich handelt, alles zusammen mit dem Geld in einen Umschlag und das wars.
    Wenn Du beide Pfirsichköpfchen bestimmen lassen willst, dann solltest Du eins der beiden mit einem Nagellack-Punkt auf den Schnabel markieren, Dir und Herrn Rahaus dies als Anmerkung notieren, um die Geschlechtsbestimmung dann den Agas auch richtig zuordnen zu können. Ansonsten weißt Du ja bei evtl. unterschiedlichem Geschlecht wieder nicht, wer der Hahn und wer die Henne ist.

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  10. Sunny

    Sunny Guest

    @TOBIAS!!!!! du züchtest AGAPORNIDEN???*freu* ich bin schon seid längern auf der suche nach solchen süßen vögeln! (nach einen paar) kann ich erfahren wo du sie züchtest??? ich komm aus umgebebung Leipzig!! ich hoffe du bist nicht so wei weg *g*
     
  11. #11 joerg-uwe, 11.05.2001
    joerg-uwe

    joerg-uwe Guest

    federanalyse

    hallo pia,

    gabi hat recht, 25 dm pro vogel ist ein super preis, allerdings musst du die federn halt selbst heraus ziehen.
    hier besteht die gefahr, dass dir deine agas fuer eine gewisse zeit die freundschaft kuendigen.
    alternativ dazu kannst du zu jedem tierarzt gehen - mit den entsprechenden mehrkosten.
    die entscheidung ist einfach, willst du einigermassen zahme agas, dann geh zum tierarzt, falls dir egal ist, ob deine voegel zahm werden, solltest du selbst rupfen. joerg-uwe
    p.s. lass dich nicht beissen!
     
  12. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    danke für die vielen Antworten. Ich denke, der Udo ist wirklich ein Hahn: so wie er da sitzt neben Pia, nämlich geringerer Fußabstand, kleiner als sie. Außerdem füttert nur er, nicht umgekehrt. Sie sitzt auf den Eiern und bastelt immer wieder mal mit Weidenrinde an ihrem Nest. Ich habe vor einer Woche einen 2. Nistkasten in die Voliere (auf dem Balkon, 4m x 3m x 2,4m) gehängt. Dieser wurde anfangs von Pia inspiziert, wird nun aber links liegen gelassen. Ich hatte gedacht, wenn Udo nun doch eine Henne ist, dann macht er sich dran, diesen Kasten einzurichten.

    Seit sie brütet (und er sie füttert) wird viel Vogelmiere genommen, Pia nimmt auch oft Kalk von der Sepia, wohl um ihren hohen Kalkbedarf zu decken.

    Pia`s Abenteuer: Vor 4 Wochen war sie uns entflogen. Nach 5 Stunden, als es dunkel wurde und zu regnen begann, kam sie zurück. Die beiden hatten natürlich die ganze Zeit Rufkontakt, Pia hielt sich ausschließlich im Umkreis von 200 m auf. Ich wäre an deren Stelle am nächsten Tag heiser gewesen, vom Schreien.
    Viele Grüße Pia
     
  13. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    danke für die vielen Antworten. Ich denke, ich lasse es erst mal mit der Federanalyse. Ich denke, der Udo ist wirklich ein Hahn: so wie er da sitzt neben Pia, nämlich geringerer Fußabstand, kleiner als sie. Außerdem füttert nur er, nicht umgekehrt. Sie sitzt auf den Eiern und bastelt immer wieder mal mit Weidenrinde an ihrem Nest. Ich habe vor einer Woche einen 2. Nistkasten in die Voliere (auf dem Balkon, 4m x 3m x 2,4m) gehängt. Dieser wurde anfangs von Pia inspiziert, wird nun aber links liegen gelassen. Ich hatte gedacht, wenn Udo nun doch eine Henne ist, dann macht er sich dran, diesen Kasten einzurichten.

    Seit sie brütet (und er sie füttert) wird viel Vogelmiere genommen, Pia nimmt auch oft Kalk von der Sepia, wohl um ihren hohen Kalkbedarf zu decken.

    Pia`s Abenteuer: Vor 4 Wochen war sie uns entflogen. Nach 5 Stunden, als es dunkel wurde und zu regnen begann, kam sie zurück. Die beiden hatten natürlich die ganze Zeit Rufkontakt, Pia hielt sich ausschließlich im Umkreis von 200 m auf. Ich wäre an deren Stelle am nächsten Tag heiser gewesen, vom Schreien.
    Viele Grüße Pia
     
  14. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    wir waren nun für 3 Wochen im Urlaub (und die Vögel hatten Urlaub von uns) und an Pfingsten habe ich den Nistkasten kontrolliert: siehe da, neben 4 Eiern sitzt ein flauschiger orange- farbiger Winzling, vielleicht fingernagelgroß! Nicht zu glauben. Vorgequollenes Körnerfutter wird nun gerne genommen, Eierfutter wird nicht angerührt.
    Viele Grüße
    Pia
     
  15. #15 lanzelot, 05.06.2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hallo Pia

    *grins* ist das nich eigentlich so das der jenige der aus dem Urlaub wieder kommt Geschenke mit bringt ** Lach ...was haben Pia und udo den gesagt wo du den Kasten geöffnet hast ** ÜBERRASCHUNG ?? oder Bitte, statt Blumen ? *schmunzel * is doch süss so empfangen zu werden ne ...hoffen wir mal das die restlichen eier auch schlüpfen

    viel glück ..lanzelot
     
  16. Aga

    Aga Guest

    Hallo Pia!

    Wenn deine Agas Quellfutter oder Keimfutter fressen, mische ihnen das Eifutter darunter.

    Meine 7 Agas fressen das Eifutter nur mit Quell-, oder Keimfutter gemischt.
     
  17. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo Walter,
    danke für den Tipp.
    Ich werde berichten.
    Viele Grüße
    Pia
     
  18. #18 Dani und Manfred, 10.06.2001
    Dani und Manfred

    Dani und Manfred Guest

    Hallo Pia,

    ich habe wirklich gestaunt als ich von Deinen 2 Pfirsichen gelesen habe.

    :-)
    Gleich mal:
    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs !!!!
    :-)

    Ich dachte, dass nur ich so ein "eigenartiges" Vögelchen habe!
    Unsere 2 Schwarzköpfchen (wahrscheindlich 2 Männchen- z.B.sie schmusen nicht miteinander)"befriedigen" sich seit ca. 3 Wochen auch selber. Um genau gesagt, nur einer von Ihnen.

    Jetzt habe ich entdeckt dass unser Pfirsichköpfchen das nachmacht. (Die Pfirsichköpfchen sind allerdings noch recht jung, ca. 6 Monate)
    Ich bin mir bei meinen Pfirsichen allerdings sehr sicher, dass es ein Pärchen ist.

    Warum machen die wohl sowas ??

    Da fällt mir noch was ein:
    Der Schwarzkopf, der sich an seiner Kloake reibt (wohl ein Männchen) ist hinter unserem Rosenkopf-Mann her.
    Gibt es homo***ualität auch bei Vögeln?

    Liebe Grüsse.

    Daniela und Manfred
     
  19. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo Walter,
    also, der Tipp war wirklich gut, Udo nimmt mit dem gequollenen Futter nun auch das Eifutter auf. Er hat viel Arbeit mit dem Füttern. Er frißt auch sehr viel Vogelmiere , (nur die Früchte an den Spitzen). Er ist richtig zutraulich geworden, die Miere nimmt er aus der Hand.
    Inzwischen habe ich auch die -überfällige- Zuchtgenehmigung beim Veterinäramt beantragt.
    Heute haben wir den Nistkasten inspiziert: siehe da, nun sind es plötzlich 2 Küken. Eines ist nach meiner Schätzung am 01. 06. geboren und schon recht kräftig, das andere (der Größe nach zu urteilen) nehme ich für den 5 Juni an. Außerdem sind noch 4 Eier da. Mal sehen, vielleicht kommt da auch noch ein Küken raus (wir wünschen uns das nicht unbedingt). Die Vögel nehmen die Nistkastenkontrolle übrigens recht gelassen hin.

    hallo Daniela und Manfred,
    Wenn ich das richtig verstehe, habt ihr Rosenköpfchen, Pfirsichköpfchen und Schwarzköpfchen in einer Voliere(?). Ich habe nicht sehr viel Erfahrung mit Agas, deshalb weiß ich nicht, wie häufig Homo***ualität vorkommt, aber ich denke schon, daß es auch bei Agas bei Haltung in Gefangenschaft Homo***ualität geben kann. Da können andere Teilnehmer kompetenter Auskunft geben. Die beiden Schwarzköpfchen haben keinen gegengeschlechtlichen Partner. Da fehlen 2 Weibchen. Ich denke, diese Frage der Homo***ualität ist nicht so sehr wichtig wie die Frage, wie die Vermischung der Arten vermieden werden kann. Oder werden die Arten getrennt gehalten?
    Übrigens: Udo reibt die Kloake auch jetzt öfters mal auf dem Zweig. Die Kopulation haben wir nicht einmal beobachten können.

    Viele Grüße
    Pia
     
  20. Aga

    Aga Guest

    Hallo Pia,

    es freut mich das deine Vögel nun das der Tipp von mir geholfen hat, und die Vögel nun das Eifutter fressen.

    Wenn Du noch mehr Tipp benötigen solltest mail mich an oder besuche meine HP.


    Hallo Daniela und Manfred,

    wenn Ihr so unterschiedlich Aga-Arten zusammen haltet, müßte es doch Probleme geben? Für die Schwarzköpfchen und die anderen Agas würde ich euch raten den geeigneten Partner zu besorgen. Aber Vorsicht dann fangen die Pobleme erst richtig an. Da Agas sich nicht so einfach Vergesellschaften lassen mit Artgenossen. Besonders die Schwarzköpfchen sind da sehr Agresiv gegenüber anderen Vögel.
     
Thema: ein Paar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. thomas werner sibig 86836 lagerlech

Die Seite wird geladen...

ein Paar? - Ähnliche Themen

  1. Hallo neu hier und gleich ein paar fragen

    Hallo neu hier und gleich ein paar fragen: Hallo bin neu und hätte gleich ein paar fragen! Wäre es möglich in einer voliere mehrere arten zusammen halten? Wollte gerne verschiedenen...
  2. welcher kleiner Vogel & Kolkraben-Paar ??

    welcher kleiner Vogel & Kolkraben-Paar ??: Hallo ! wieder mal die Vogelbestimmungs-Anfängerin hier !! der kleine Vogel am Video-Anfang: hab ich nicht die geringste Ahnung....., bitte...
  3. Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?

    Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?: Guten Abend liebe Sittichfreunde, Ich habe seit einiger Zeit ein fest verpaartes Pyrrhura Pärchen (Paco & Ivy) Er ist 1 Jahr alt, sie 2 Monate...
  4. Gesetzliche Vorgaben falls mein Paar brüten will ?

    Gesetzliche Vorgaben falls mein Paar brüten will ?: Seit ein paar Tagen sind meine beiden drauf und dran alles zu zerreissen was an papier zu finden ist, was eventuell als Nestbau ausgelegt werden...
  5. Ein paar Vögel...

    Ein paar Vögel...: Hallo! Ich bräuchte Bestimmungshilfe für ein paar gesichtete Vögel. 1.+ 2. aus Schwerin, Seeufer, morgens, vor ein paar Wochen. Ich glaube auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden