Ein trauriger Tag

Diskutiere Ein trauriger Tag im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, heute um 06:30h ist unsere Tweety verstorben :traurig::traurig: Sie ist gerade mal 4 Jahre geworden und wird uns sehr fehlen. Ihr...

  1. #1 Esther Schmidbauer, 26. Mai 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Hallo, heute um 06:30h ist unsere Tweety verstorben :traurig::traurig: Sie ist gerade mal 4 Jahre geworden und wird uns sehr fehlen. Ihr Nymphiemann Holly ruft sie die ganze Zeit, aber Tweety antwortet einfach nicht:traurig:
    Wir haben bei ihr einen Rundumcheck machen lassen, dann hat sie gestern noch eine Spritze gegen die bösen Bakterien bekommen. Wir dachten sie schafft es, doch heute früh merkten wir das sie es nimmer schaffen würde.
    Es tut so weh wenn man mitansehen muss, wie sie ihre Augen zu macht und ein letztes mal schnauft.......
    Morgen werden wir sie bei uns im Garten beerdigen!

    Hier noch zwei Bilder von unserem Schatz
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      11,2 KB
      Aufrufe:
      54
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      14,3 KB
      Aufrufe:
      60
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Masterfloh, 26. Mai 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Tweety ist in meiner Hand von uns gegangen. Es war so schrecklich es zu sehen wie sie immer schwächer wurde und dann auf einmal das Köpfchen senkte und das kleine Herzchen aufgehört hat zu schlagen. Ich habe ihr noch die kleinen lieben Äuglein geschlossen.

    Auf dem obigen linken Bild war sie schon sehr krank, aber alle Mühen des Tierarztes haben nichts geholfen.

    Wir werden sie wie alle anderen die von uns gegangen sind immer in Erinnerung behalten und vergessen wird bei uns keiner - wir müssen lernen mit den anderen weiter zu leben und die verstorbenen sind immer in Erinnerung dabei und fliegen mit.
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    och mensch ihr armen:trost::trost:
    bei euch ist ja was los:traurig:
    woran ist sie denn gestorben?
    mitleidige grüße,
    face
     
  5. #4 Masterfloh, 26. Mai 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Woran genau können wir nur vermuten...

    Sie hatte letztes Jahr einen Legedarmvorfall bzw. das Ei hat sich in einer Art Schlaufe verfangen und ist mit dem Darm raus aus der Kloake gerutscht. Da haben wir notfallmäßig ein Loch reingemacht damit das Ei raus kann und der Darm wieder rein. Aber alles ist wieder super geworden.

    Vor zwei Monaten hat sie angefangen Windeier zu legen und es ging ihr gar nicht gut, hat sich aber auch wieder gefangen.

    Vor einer guten Woche hat sie angefangen schleimige Häufchen abzusetzen und hat abgenommen, dazu auch noch Körner hochgewürgt. Es wurden Enterokokken und E.Coli festgestellt. Aber die Behandlung mit Doxycyclin gestern war wohl nicht mehr erfolgreich.
     
  6. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    oh mann:traurig:
    fühlt euch gedrückt, tweety ist nun im regenbogenland und sieht candy wieder...
    lg
     
  7. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    hach mensch, dass tut mir echt leid.

    Ich habe auch Angst das irgendwann der Zeitpunkt kommt und meine Nymphen gehen müssen :k:(
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Seerosengurke, 28. Mai 2009
    Seerosengurke

    Seerosengurke Krankenschwester mit HERZ

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forstern im Landkreis Erding Großraum München
    Hallo ihr Lieben,
    das tut mir ganz ganz arg leid! :traurig: Fühlt euch einfach liebevoll gedrückt!
    Ich kann Euch gut verstehen. Mir sind dieses Jahr schon 4 Nymphies gestorben, darunter 3 Weibchen, die schreiende Witwer hinterlassen, 2 davon hatten Legenot.
    Der Schmerz gehört zur Liebe.
    Euer Hahn wird sich wieder verlieben, wenn ihr ihm wieder eine Henne dazugesellt.
    Alles Liebe Euch!
     
  10. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Ach menno! Das tut mir soooo leid:trost::trost:!

    Meine Lucy ist auch in meiner Hand gestorben und ihr Witwer saß bei mir auf dem Knie und hat sie immer an der Haube gezupft, so nach dem Motto: AUFSTEHEN!!! WAS´N DA LOS?!?!!?

    Mir hat es damals fast das Herz zerrissen. Man, hab ich geheult.

    Aber 2 Tage später hab ich Maggie geholt und dann war Fuzzel´s Welt wieder in Ordnung und mein auch.

    Lucy hab ich auch im Garten begraben und auf ihren Grab steht ein kleiner Engel. Mir tut es heute noch weh, wenn ich nur dran denke.

    Kopf hoch, auch wenn´s im Moment schwer fällt.

    LG Christine
     
Thema:

Ein trauriger Tag