Ein unbekannter Gast

Diskutiere Ein unbekannter Gast im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, seit der Schnee hoch liegt und das neue Futterhaus steht, kann ich einen merkwürdigen Vogel beobachten. Es war mir...

  1. #1 Unregistered, 28. Dezember 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo Vogelfreunde,

    seit der Schnee hoch liegt und das neue Futterhaus steht, kann ich einen merkwürdigen Vogel beobachten. Es war mir unmöglich, ihn einzuordnen, ich bin in Sachen Vogelbestimmung praktisch ahnungslos. Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte, meine Neugier zu befriedigen. :-)

    Das Tier hat etwa die Größe einer Elster, einen schwarzen, geraden und kräftigen Schnabel sowie schwarze Beine und Füße. Das Gefieder ist überwiegend in einem hellem kakaobraun, lediglich die Federn an den Flügeln haben einen auffällig hellblauen Farbton. Die Flügel enden in drei oder vier Ausläufern, das ist aufgrund der recht abrupten Flugweise nicht genau zu erkennen.

    Der Vogel scheint sehr scheu zu sein, er flüchtet beim kleinsten Anlaß und kommt erst zum Futterhaus, wenn kein anderer Vogel anwesend ist. Er scheint mir nicht originär im (nord)deutschen Raum (hier: Insel Rügen) beheimatet zu sein, kommt aber offenbar gut mit der Witterung zurecht. Das gut erkennbare dichte Untergefieder legt nahe, daß die Art geringe Temperaturen gewohnt ist.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias Helling, 28. Dezember 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi,


    nach der Beschreibung würde ich auf einen Eichelhäher tippen.
    Hier ein Foto eines Eichelhäheres.


    MFG
    Tobias
     

    Anhänge:

  4. #3 captainmoonshine, 28. Dezember 2001
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Unbekannter Vogel

    Hallo an Alle

    Also das hört sich ganz stark nach einem Eichelhäher an, da hat Tobias vollkommen recht.
    Allerdings ist er sehr wohl ein einheimischer Vogel(auch auf Rügen), und scheu ist er auch wie du schon beobachtet hast, deshalb ist er dir wahrscheinlich noch nicht aufgefallen.

    Viel Spaß noch beim beobachten!
    Gruß
    Andreas;)
     
  5. iskete

    iskete Guest

    Hallo Martin!

    Die beide haben Recht! Es handelt sich um Eichelhäher!

    Die Eichelhäher kommen häufig im Wald, aber auch in Gärten und Parks, vor! Er verhaltet sich scheu genauso wie Elster!
     
  6. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Wie kommt ihr darauf das Elstern und Eichelhäher Scheu sind.
    Ich habe schon öfters Elstern und Eichelhäher mit Nüßen und Sonnenblumenkernen "gefüttert".

    cu
    Tom
    :D
     
Thema:

Ein unbekannter Gast