einfrieren

Diskutiere einfrieren im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen, ich arbeite immoment einen artikel für die nächste pirolausgabe auf, indem es um das einfrieren von grünfutter aller art geht....

  1. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo zusammen,

    ich arbeite immoment einen artikel für die nächste pirolausgabe auf, indem es um das einfrieren von grünfutter aller art geht.

    um möglichst detalierte informationen einarbeiten zu können, bin ich auf eure erfahrung angewiesen.
    habe zwar schon ein bisschen über die suchfunktion rausgefunden, das ist allerdings nicht wirklich ertragrecih, drum mach ich hier ein neues thema auf.

    also: es wäre nett, wenn ihr eure erfahrung kurz posten würdet. ich bräuchte folgende infos:

    was habt ihr eingefroren

    wie habt ihr das eingefroren

    wie habt ihr das wieder aufgetaut

    wie sah es nach dem auftauen aus ( matschig, knackig, . . .)

    wie haben die vögel (welche) die tiefkühlkost aufgenommen?

    ich werde die beiträge nicht wortwörtlich übernehmen, allerdings inhaltich wiedergeben/zusammenfassen.

    vielen dank schonmal für eure mitarbeit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Merle1

    Merle1 Guest

    Hallo,
    also ich habe vor ein paar Wochen jede menge Hagebutten eigefroren.
    Ich hab die Hagebutten gesammelt als es ganz trocken war, und es schon seit ein paar tagen nicht mehr geregnet hatte (wichtig, weil die Früchte sonst beim Einfrieren aneinanderkleben).
    Ich hab sie dann einfach in eine Plastikschüssel getan, und diese ins Gefrierfach gestellt.
    Am nächsten Tag hab ich sie dann von der Schüssel in kleine Gefriertüten umgepackt, wo sie sich ohne probleme immer einzeln rausnehmen lassen.
    Ich taue sie eigentlich immer kurz bevor ich sie meinem Mohrenkopfpapagei gebe in heißem Wasser auf.
    Die sehen dann nach dem Auftauen total frisch und knackig aus, wie grade erst gesammelt, und Merle mag sie genauso gerne wie die frischen.

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

    Liebe Grüße

    Jana:)
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi merle,


    ja danke. genausolche postingsbrauche ich. vielen, liebn dank.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich sammle auch immer Unmengen von Hagebutten und weil die dann viel Platz im Tiefkühler versperren (inzwischen habe ich ein zweites Gerät), entferne ich Butz und Stiel und halbiere die Frucht. So nimmt es viel weniger Platz ein. Die so vorbereiteten Früchte werfe ich ganz einfach in einen Plastiksack rein und ab in die Truhe. Klar kleben sie dann etwas aneinander, aber sie lassen sich auch gut wieder abbrechen. Ein kleines Päckchen habe ich dann jeweils in der Küche im Tiefkühlabteil. Da nehme ich die entsprechende Portion raus, lasse sie entweder bei Zimmertemperatur auftauen, oder, wenn ich das versäumt habe, kommt das Ganze in ein Glas warmes Wasser, im Sieb abtropfen lassen und schon schmatzen die Geier mit vollen Backen. :)
    Hagebutten futtern beide, bei Eberesche und Feuerdorn sind die Geschmäcker leider verschieden.
    Wir hatten dieses Jahr an unserem Zierapfelbaum wahnsinnig viele Äpfelchen dran, das ist gerade immer so ein Schnabel voll. Davon habe ich nun auch mal was eingefroren. Bin gespannt, wie das aufgetaut aussieht und ob sie es noch akzeptieren. Im Moment hat es noch frische Früchte dran, also musste ich noch nicht den Vorrat angreifen.
     
  6. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Sebastian,

    auch ich friere Hagebuttenbeeren ein. Ich bin aber davon abgekommen, diese vorher zu waschen (werden dann doch etwas matschig). Ich friere sie immer frisch vom Strauch direkt in Gefriertüten ein. Sie kleben beim Entnehmen nicht zusammen und sind auch in Nullkommanix aufgetaut.
    Ebereschenbeeren eignen sich auch sehr gut zum Einfrieren, werden aber von meinen Amazonen nicht wirklich gerne gefressen.
    Holunderbeeren und Sanddornbeeren hingegen werden sehr matschig.
    Zum Thema Zuckermais habe ich Dir ja schon geantwortet.

    Viele Grüsse
    Barbara & die Amazonen
     
  7. Martina W.

    Martina W. Guest


    Hallo Karin,

    taue doch einfach zur Probe mal welche auf, dann weißt du wie sie aussehen und ob dur sie gebrauchen kannst. Wenn das Ergebnis nicht gut ist, brauchst du von der neuen Ernte erst gar nichts einzufrieren.
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hi Martina
    ich frier von den Äpfelchen jetzt nichts mehr ein, habe glaub ich, schon genug gehamstert. ;)
     
  9. Martina W.

    Martina W. Guest

    Ich hatte gedacht, du wärst noch fleissig dabei.
    Und wenn du jetzt eine Probeauftauung machst und die Sachen bleiben nicht schön, kann man auch genausogut aufhören zu hamstern, das wäre ja dann im Fall von den Äpfelchen für die Füße:D
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Merle1

    Merle1 Guest

    Hallo Sebastian,

    Grade hab ich die Ersten Kapstachelbeeren (besser bekannt als Physalis) Aufgetaut, die ich anfang der Woche eingefroren hatte.
    Ich hab sie erst Sehr gründlich gewaschen, wegen dem Harzigem zeugs dadran (hab vorher naturlich erst die Hüllen abgemacht), und dann, gut abgetrocknet, in eine Schüssel getan, wo ein Zewatuch drin lag. Dann das ganze ins Gefrierfach.
    Aufgetaut hab ichs, wie die Hagebutten, in heißem Wasser.
    Die Früchte waren hinterher zwar noch total prall, sahen auch gut aus, aber waren nach dem aufschneiden total matschig.
    Mein Mohrenkopf mag sie aber trotzdem noch sehr gerne, sie bekommt sie ja auch als ganzes, aber die Nvmphensittiche mögen die aufgetauten nicht mehr so gerne.

    Liebe Grüße
    Jana:)
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Sebastian,

    Ich kann nur raten: niemals Vogelmiere einfrieren!
    Da kam bei mir was grünes matschiges raus....
    Das Bild vom ''grünen matschigen'' kannst du verwenden.
    Hier ist eins drin: Vogelmiere ]Vogelmiere [/URL]
     
Thema:

einfrieren

Die Seite wird geladen...

einfrieren - Ähnliche Themen

  1. Aloe Vera Trinkgel einfrieren?

    Aloe Vera Trinkgel einfrieren?: Ihr Lieben, mein 32jähriger Arthrose-Nymph hat vom TA Aloe Vera Freedom verordnet bekommen. Ich habe jetzt eine Literflasche hier stehen, die...
  2. Was alles Einfrieren?

    Was alles Einfrieren?: Hallo zusammen, im Moment wachsen draußen ja ganz viele tolle Sachen, wie Hagebutten, Holunder, Vogelbeeren etc. Der Züchter sagte, man...
  3. Granatapfel einfrieren ?

    Granatapfel einfrieren ?: Meine Lieben Kann ich Granatapfelkerne tiefgefrieren? Danke für Eure Antworten zum Voraus.
  4. Wildpflanzen einfrieren?

    Wildpflanzen einfrieren?: Hallo zusammen, ich möchte für meine Vögel Löwenzahn, Gänseblümchen, Brenessel, usw. für den Winter einfrieren. Habt ihr Erfahrung damit?...
  5. Granatapfelkerne einfrieren?

    Granatapfelkerne einfrieren?: Guten Abend, hat jemand von euch Erfahrung mit dem einfrieren von Granatapfelkernen gemacht??? Ich hab ja schon einiges für unsere beiden...