Eingewöhnung?!

Diskutiere Eingewöhnung?! im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; ... am nächsten Samstag ist ja nun sozusagen "Stichtag" ... und es ziehen bei mir noch 2 Kathis ein... Wie habt ihr das bei euch mit der...

  1. #1 g4eSpunky, 15. März 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    ... am nächsten Samstag ist ja nun sozusagen "Stichtag" ... und es ziehen bei mir noch 2 Kathis ein...
    Wie habt ihr das bei euch mit der Eingewöhnung der "Neuen" gemacht?
    Ich hab mir überlegt, den alten Käfig von Cookie und Clärchen startklar zu machen ( bin gerade fleissig am schrubben :D nicht das ich noch ne Woche Zeit hätte :D ),
    um die zwei Neuen erstmal da rein zu setzen, in der Hoffnung, dass Cookie und Clairchen sich beim Freiflug die Artgenossen mal anschauen und sich so alle aneinander gewöhnen können.

    Oder soll ich unseren Zuwachs gleich mit in die Voliere setzen... ?Ein Schlafhäuschen da drinnen ist schon für sie reserviert!
    Einziehen soll sie über kurz oder lang eh dort.

    Bin gespannt, wie ihr das gemacht habt!

    Liebe Grüße
    Spunky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zofia

    zofia Guest

    ja das würde mich auch mal interessieren........da ich ja im mai auch in dieser situation sein werde.......:D
     
  4. Siri

    Siri Guest

    hm, soweit ich weiss hast du doch ganz junge Tiere? Ich denke, da wirst du kaum Probleme bekommen wenn du die neuen direkt dazusetzt. Natürlich unter genauer Beobachtung, aber da deine beiden ersten ja auch noch nicht sehr lange bei dir wohnen, würde ich keine Schwierigkeiten erwarten. Höchstens wenn der Käfig ziemlich klein ist und zuwenig Schlafhäuschen da sind :s

    Ich habe meine, obwohl nicht mehr ganz so jung (Alter so zwischen 5-10 Monate) im Abstand von ca. 1 Woche auch ganz ohne Eingewöhnung zusammengesetzt, und es gab keine Aggressionen. Sie haben gleich am nächsten Tag beim Futter die Köpfe zu sechst in den selber Napf gesteckt, wie auch immer sie das geschafft haben *g jedenfalls konnte keiner den Kopf rausziehen, ohne das er anschliessend gegen den Strich gekämmt war :D
     
  5. #4 g4eSpunky, 15. März 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    ... ja, es sind alles junge Tiere...
    Schlafhäuschen gibt es zwei... Clairchen und Cookie haben sich für eins entschieden in das sie jeden Abend gehen... das andere wurde zwar mal kurz inspiziert aber geschlafen wird in den eigenen vier Wänden :D
     
  6. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu!

    Ja, ich denke auch, dass es da keine Probleme geben wird, denn deine Tiere sind ja noch jung, und noch nicht so lange bei dir.

    Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass auch bei Katharinasittichen eine Vergesellschaftung mit weiteren Exemplaren nicht immer einfach ist. Die meisten Probleme macht da immer Bo, der "Platzhirsch". Gehört ja schließlich alles ihm, also haben neue Kathis keine Rechte.
    Feebee ist ja auch später gekommen, sie war einige Zeit alleine untergebracht, auch wegen Quarantäne (obwohl ich das meist nicht schaffe, sie lange genug zu separieren :~ ). Ihr Vorteil ist aber klar ihre ungewöhnliche Farbe. So hatten alle Kathis bis auf Nele mächtig Angst vor ihr :D Deshalb konnte sie sich abends auch immer ein Schlafhaus aussuchen, ohne Ärger mit Bo zu bekommen. Auch jetzt, wo niemand mehr Angst hat, schläft sie noch in einem Schlafhaus, meist mit Nele zusammen. Gizmo hat eins am anderen Ende des Käfigs, und die Blunas schlafen grundsätzlich AUF den Häuschen, wobei der Ort variiert.

    Also, mach dir mal keinen Kopp, dat wird schon :)

    Gruß,
    Siggi
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Siri

    Siri Guest

    das mit den Farbmutationen ist bei mir auch etwas zu spüren, denn mein blauer Kathi ist nicht ganz so gut akzeptiert wie die 5 grünen. Er sitzt deutlich öfter alleine, aber immerhin haben die anderen keinerlei Angst vor ihm (bzw. vermutlich ihr) und es gibt auch Kuschel- und Krauleinheiten.

    Einer meiner grünen Kathis hat ein etwas höheres Aggressionspotential, er (oder sie?) droht öfter mal am Futterplatz und ist auch ziemlich hektisch. Vor allem wenn er von einem Platz zum anderen wechselt, hat man den Eindruck das er leichten Verfolgungswahn hat. Da der Vogel alle Handschwingenspitzen abgebissen hat (so etwa 1-2 cm fehlen an jeder Feder) und auch am Schwanz angenagt ist (u.a. sind die mittleren Schwanzfedern abgebissen), vermute ich das er mal mit aggressiveren Vögeln zusammen wohnen musste und sich aufgrund der schlechten Erfahrungen so verhält. Er ist einer der Abgabevögel, allerdings der Kathi, der mit ihm zusammen war sieht vom Gefieder her sehr gut aus, verhält sich ganz wie die anderen vier und zeigt keinerlei Tendenzen, anderen die Federn anzuknabbern, also der wars wohl nicht.
     
  9. #7 g4eSpunky, 16. März 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Das hört sich doch prima an, dann werd ich einfach auf's Ganze setzen und es in einer Voliere ausprobieren... sollte es Ärger geben, hab ich ja zumindest den alten Käfig schon mal fertig gemacht...
    Die Henne, die ich bekomme, soll sehr schüchtern sein, da wollte ich ihr einen späteren Umzug möglichst ersparen und hoffe, dass die Kathigesellschaft ihr ein bisschen Mut macht...
     
Thema:

Eingewöhnung?!

Die Seite wird geladen...

Eingewöhnung?! - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  3. Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?

    Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?: Hall bin neu hier!! .Halte Stieglitz Mayore in Aussenvoliere so wie innen.Habe aber immer wieder Ausfälle.An Sauberkeit kann es nicht liegen da...
  4. Wellensichtich Eingewöhnung klappt nicht.

    Wellensichtich Eingewöhnung klappt nicht.: Hallo Leute, Ich habe seit 5 Tagen 2 Wellensitiche aus dem Zoogeschäft gekauft. Ich habe tausende von Ratgebern gelesen doch es klappt einfach...
  5. Eingewöhnung ins neue Zuhause - Wie verhält man sich?

    Eingewöhnung ins neue Zuhause - Wie verhält man sich?: Hallo zusammen, unsere Sittiche haben um 18Uhr das neue Zuhause entdeckt. Nach 30min. Fahrt und dem Fang mit dem Kescher sicherlich sehr viel...