Einsatz für Fenster?

Diskutiere Einsatz für Fenster? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihrs, ich habe folgende Frage: gibt es für geöffnete Fenster "irgend etwas" das man einsetzen kann, dass die Vögel nicht entfliegen...

  1. #1 Geierchen, 6. August 2006
    Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo ihrs,

    ich habe folgende Frage: gibt es für geöffnete Fenster "irgend etwas" das man einsetzen kann, dass die Vögel nicht entfliegen können? So etwas gibt es doch für Katzen. Nur für einen Vogel müsste es ja sehr viel feiner sein.

    Ich habe zwar einen Fliegenschutz im Fenster (eingeklebt), habe aber Bedenken, ob das halten würde, wenn die Wellis zwischen Fenster und Fliegengitter fallen würden. Man möchte ja auch gern die Fenster mal öffnen können, besonders zu dieser Jahreszeit. Da meine beiden den ganzen Tag draussen sind, würde ich gern einen Kompromiss finden, der Mensch und Tier gerecht wird... :zwinker:

    LG Angelika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Guck mal hier, wäre das was für Euch?
     
  4. #3 Geierchen, 6. August 2006
    Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Liora,

    vielen Dank, das ist eine super tolle Idee. Aber es würde mir im Wohnzimmer
    nicht wirklich gefallen... :nene:

    Ich hatte die Hoffnung das es so was wie einen Einsatz wie für
    Katzen gibt... nur feiner natürlich...
    Vielleicht müsste man das für Katzen kaufen und verfeinern? :+keinplan

    Bin mal gespannt, ob noch jemand da eine Idee hat...

    Noch was vergessen: wo bekomme ich denn diese Korkhöhlen? Im
    Zoogeschäft hatten sie es leider nicht...

    LG Angelika
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Wie sieht denn das für Katzen aus?
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Die idee ist gut ;)

    ´
    schau mal in die Nager abteilung ;) da mussten sie es haben. Hab ich jedanfalls da gefunden.
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Der erste Gedanke bei mir war: "Es gibt doch auch Drahtgewebe-Fliegengitter, oder?"
    Aber das hilft dir ja bei gekipptem Fenster auch nicht wirklich weiter... :~

    Du hast an sowas gedacht, nehme ich an. Das einfachste wäre wohl wirklich, so eins zu besorgen und mit engerem Gitter zu versehen.
    Weißt du, wie sowas am Fenster festgemacht wird? Dann könnte man sich ja selber ein passendes bauen.
    z.B. bei Rico's :)
     
  8. Maja1

    Maja1 Guest

    Das Problem mit dem Fliegengitter kenn ich. Ich hab zwar welches drann,aber wenn ich lüfte und die Wellis sind draußen dann nur groß (dann können sie auch nicht hinter fallen). Du musst halt nur regelmäßig schauen ob das Netz noch fest ist. Also meins ist jetzt seit 5 jahren drann und hält.
    Die Gefahr das sie hinterfallen besteht auch wenn du anderes Gitter ans Fenster machst. Also Anklappen tue ich nur wenn sie net fliegen.:D
     
  9. #8 Geierchen, 6. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2006
    Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo @ all,

    ja, genau. Das Bild von Lemon... so meine ich es. Dieses Drahtgewebegitter
    kann ich nicht anbringen, da ich Kunststofffenster habe. Das Katzengitter
    wird, glaube ich, nur eingehängt.
    Habe eben mal bei Rico geguckt. Kann man das Angebot sich auch ansehen?

    Danke Scotty, dann gucke ich mal bei den Nagern (wäre ich nicht drauf
    gekommen).

    @ Maja,

    irgendwie traue ich da dem Frieden nicht. Es löst sich immer schnell mal ab.
    Muss es öfter wieder andrücken. Meine Sittin schafft nämlich alles. Neulich
    hätte sie sich fast am Jalousienband erhängt... 8o
    Sie geht auch zwischen Scheibengardine und Fensterscheibe spazieren...
    Ich muss so aufpassen auf sie...

    LG Angelika
     
  10. Maja1

    Maja1 Guest

    Na da hast du aber ein Rabauken. Musste mal zum Baumarkt fahren und schauen was es gibt. Ich bin ja auch nicht auf dem neusten stand der Erfindungen.
    Du lässt dir schon was einfallen
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Wenn diese Katzengitter nur zum drauflegen sind, wären die ja auch nicht unbedingt sicher, oder?
    Ich denke, selber basteln ist wohl hier die einfachste Lösung.
    Klick mal auf "Bestellung nach Katalog"-> "Nager"-> "Zubehör"
    ist dann direkt das erste Angebot. Dann kannst du auf "Bild" klicken. :)
     
  12. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Huhu Lemon,

    oh, oh, hatte wohl die falsche Brille auf.
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil... :)

    Nun habe ich sie gesehen, lach. Danke Dir...

    LG Angelika
     
  13. Kirsten63

    Kirsten63 Guest

  14. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Einerseits gibt es Fliegengitter aus Aluminium und andererseits gibt es in Baumärkten auch die Fliegengitter mit Alurahmen (da wird allerdings im Normalfall nur ein Kunststoffnetz mitgeliefert) und ne Kombination aus beidem wäre evtl. auch möglich (in wiefern die Montage durch das Alugitter erschwert würde, kann ich allerdings nicht sagen). Das optische wg. Wohnzimmer wäre nicht viel anders als bei nem normalen Fliegengitter und durch den Rahmen, der von außen befestigt wird - entweder am Fensterrahmen angeschraubt (in meinen Augen nicht so elegant bei ner Mietwohnung) oder der mit Winkeln am Dichtungsgummi, also eigentlich zwischen Fenster und Rahmen, festgeklemmt wird.

    Fenster haben wir, da unsere Fliegengitter die Kunststoffnetzvariante haben, nur unter Aufsicht geöffnet. Wir beobachten zwar immer, dass unsere Pieper direkt vorm Fliegengitter beidrehen, aber zu 100% möchte ich mich darauf in Abwesenheit nicht verlassen.
     
  15. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Kirsten und Saskia,

    vielen Dank auch für eure Antworten. Hm, das mit den Metallplättchen
    anschrauben verstehe ich noch nicht ganz. Muss mir das nochmal ganz
    genau durch lesen... Aber ich freue mich, das es doch verschiedene
    Möglichkeiten gibt.

    >>Fenster haben wir, da unsere Fliegengitter die Kunststoffnetzvariante haben, nur unter Aufsicht geöffnet<<

    Ginge mir wohl genau so. Bisher hatte ich immer Wellis, wo ich das Fenster gekippt lassen konnte und weg gehen konnte. Aber eben habe ich so lebhafte Wellis, die stellen alles auf den Kopf. Da würde ich es nicht wagen, die Fenster auf zu lassen und weg zu gehen.

    Hier mal ein Bild von den beiden. Es ist von draussen aufgenommen...
    neugierig sind sie gar nicht.... :zwinker:

    LG Angelika
     

    Anhänge:

  16. Maja1

    Maja1 Guest

    @Geierchen: Also du hast ja wirklich eine neugierige Bande. Naja man darf halt nichts verpassen.:D :D :D
     
  17. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Genau so ist es... :freude:
    Hier ist echt Leben in der Bude...
    ich finde es schön, dass sie so lebendig sind.
    Eben ist die wilde Jagd, wer zuerst ins Bad darf...

    LG Angelika
     
  18. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Angelika,
    Schau Dir dazu vielleicht auf www.fliegengitter.de mal die Bilder im Bereich "Fenster" -> "Spannrahmen" an, dort sind die Fenster in der Zeichnung quasi von innen dargestellt und die "Metallplättchen" sind so gebogene "Doppelwinkel", die am Fliegengitterrahmen verschraubt sind und wenn der entsprechend eingesetz ist, so (dort mit nem Federmechanismus - bei unseren einfach seitlich verdreht war und dann richtig rum gedreht wurde) zwischen Fensterrahmen und Fenster eingeklemmt ist. Da dort die Dichtung vom Fenster ist, ist es nicht wirklich schlimm, also es entsteht kein Durchzug, das Fenster kann geschlossen werden und der Rolladen kann trotzdem noch außerhalb runtergelassen werden. Vielleicht hilft Dir die Schemazeichnung ja schon weiter. ;)
     
  19. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Super Sache, diese Spannrahmen!
    Aber die lösen ja leider immer noch nicht das Problem bei gekipptem Fenster...

    Büddeschön! Macht ja nix, kann passieren! :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Naja, zumindest hält das Ganze dann schon mal besser
    als diese handelsüblichen Fliegengitter. Sie könnten dann
    nicht gleich entfliegen, wenn sie zwischen Gitter und
    Fensterscheibe fallen.

    Danke Saskia, den Link schaue ich mir mal aufmerksam an.
    Es gibt ja wirklich alles.... staun.

    LG Angelika
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also ich habe einen Holzrahmen gebaut, ähnlich wie auf dem ersten Bild, diesen mit Witterungsfarbe bestrichen und dann mit Fliegengitter aus Metall bespannt.
    Befestigt ist er mit 4 Sturmhaken (aber nicht innen sondern aussen), die kann man leicht öffnen und den Rahmen entfernen, wenn es sein muss.
    Fensterläden lassen sich trotzdem schließen, wenn man will. Sicher ist das auch, das Gitter aus Metall wurde aufgetackt und angeschraubt und hält gut.

    Problem ist sicher das dazwischen fallen, aber ich mache oft auch das Fenster ganz auf und die Vögel sonnen sich auf dem Fenstersims.
     
Thema:

Einsatz für Fenster?