Einstreu.... - Buchenholzgranulat, Hanf etc.

Diskutiere Einstreu.... - Buchenholzgranulat, Hanf etc. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben, da ich gerade festgestellt habe, dass der Kot eines meiner Pieper zum grossen Teil aus Sand besteht, habe ich kurzerhand...

  1. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    da ich gerade festgestellt habe, dass der Kot eines meiner Pieper zum grossen Teil aus Sand besteht, habe ich kurzerhand beschlossen die Einstreu zu ändern.
    Erstmal kommt Küchenpapier rein, aber als Dauerlösung gefällt mir das nicht recht.

    Habe daher mal bei Blattner geschaut, weil ich da in letzter Zeit bestelle, und es gibt:

    Hanfeinstreu und Bucheneinstreu. Ich denke letzteres ist empfehlenswerter (?) und mir auch sympathischer.

    Die Bucheneinstreu gibt es in folgenden Grössen: 3mm, 6mm und 8mm.

    Welches würdet Ihr mir empfehlen? Ich habe das leider noch nie "live" gesehen.

    Habe einen 1m breiten Käfig, die Vögel müssen nur zum Fressen und Schlafen rein und gefüttert wird auf dem Käfigboden (dabei hat der Pogo sicher den Sand aufgenommen, bei der Körnersuche neben dem Napf).

    Ach ja, und wie gross etwa ist ein 15kg-Sack von dem Zeug? Ist doch sicher ganz schön viel?


    Danke Euch und viele Grüsse,
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi sandra,
    Ich hab immer die mittlere BHG genommen ;)
    Der 15kg sack ist recht gross, also stauplatz einplannen :D

    Hanf einstreu hab ich noch nie gehabt,vlt kann dir Raven was dazu sagen ;)
     
  4. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Hallo Sandra,

    bei uns auf der Tüte steht 4-6 mm (also auch die mittlere Größe). Wir sind sehr zufrieden mit dem BHG. Auch die Staubentwicklung ist wesentlich geringer. Wir kaufen es hier bei uns im Zooladen in einem 5 kg Sack. Mir ist der 15 kg Sack in der Wohnung einfach zu groß. :zwinker:
     
  5. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Haqnfeinstreu

    Ich hatte in meinen Zuchtboxen Hanf Einstreu , dies ist vollkommen Staubfrei und bindet ganz den dünnflüssigen Kot des brütenden Weibchen.Hanfeinstreu wird auch in der Pferdehaltung als Einstreu gebraucht.Auch in meinen Nistkästen hatte ich diesen Hanfeinstreu. die brütenende Henne hat auch immer etwas zu tun gehabt mit dem verknabbern der gebrochenen Hanfstengel.
     
  6. #5 Andrea 62, 29. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Sandra,
    BHG (mittleres) benutze ich auch, staubt minimal. Hanfstreu (Hugro) hatte ich auch schon, ist mir aber zu leicht - es flog einiges aus der Voli, wenn die Vögel zum Fressen auf dem Boden landen. Kommt halt auch auf den Käfig an, mit hoher Bodenschale evtl. kein Problem.
    Am meisten sagt mir persönlich das zu, staubt überhaupt nicht.
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten! Ich bin noch einmal in mich gegangen. Ich glaube, 15 kg sind mir echt zu viel. *g*
    Das Mais-Granulat klingt auch interessant! Danke für den Tipp, Andrea.
    Ich habe jetzt Packpapier drin liegen, das sieht sogar auch garnicht so schlecht aus und liegt gut.
    Wenn wir mal wieder in die Stadt fahren, schaue ich mal im Fressnapf, ob sie dort Holz- oder diese Mais-Einstreu haben und dann sehe ich mal weiter. Das Papier ist zwar nicht unpraktisch, aber ich finde schon schöner, wenn sie was haben, wo ein bisschen "gebuddelt" werden kann.
    Auf jeden Fall habt Ihr mir schonmal geholfen, danke!
    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  8. #7 Fantasygirl, 29. Januar 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Wenn du ein bissel Platz im Keller hast: Nimm ruhig den 15kg Sack. Da wird ja nichts schlecht dran. ;)
    Ich hab auch 15kg. Sicherlich, ich komm da schon ne Zeitlang mit aus, zumal ich auch nur alle paar Wochen die Einstreu komplett wechsle.
    Aber bei dem 5kg Sack hatte ich doch immer das Gefühl, ich würde alle Nase lang nen neuen kaufen.
    Außerdem hab ich für meine derzeitigen 15 kg vom Agrarhandel genauso viel gezahlt wie für die 5 kg aus dem Zooladen, nämlich 9 EUR (wohlgemerkt: 3fache Menge!)
     
  9. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo Sandra,
    ich habe auch letztes Jahr auf BHG umgestellt. Leider gabs das beim Fressnapf letztes Mal nicht also hab ich auch das Maisgranulat mitgenommen.
    Das gefällt mir noch besser als BGH. Meinen zwei Fliegern scheinbar auch :zwinker:
    Ich habe noch eine Schale Sand mit Grit drinstehn. Das wechsle ich einmal die Woche aus. Beim Granulat reicht es bei meiner Voliere wenn ichs alle 2 Wochen auswechsel. Die Kotbällchen kann man locker rauspicken. Dann siehts gleich wieder sauber aus.:zwinker:
    Darunter hab ich übrigens ne Lage Zewa liegen damits nich so rutscht.
     
  10. #9 Püschel-007, 30. Januar 2009
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Von Sandra...

    zu Sandra:zwinker: Ja, ab und an (Urlaub und so) benutze ich auch BHG (mittel) und ich habe den großen 15l Sack. Ich bin ca.1,70m und das Ding reicht mir ungefähr bis zur Hüfte. Ich habe den Luxus, genug Platz dafür zu haben... Ist recht praktisch, obwohl man nicht vergessen darf, dann zusätzlich Grit zu geben (ins Futter oder extra). Du weisst ja, warum...:D
    "Mais" hab ich noch nicht probiert.
     
  11. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die weiteren Antworten. Oje, wenn die 15kg sooo viel sind - bin ich nun froh, da nicht gleich Hals über Kopf bestellt zu haben. So viel Platz habe ich hier dann doch wieder nicht, da ja weder Garage (feucht) noch der Dachboden (Mäuse) so wahnsinnig geeignet wären.

    Vorhin war ich im Fressnapf, diese Mais-Pellets gab es nicht; aber Holz-Pellets aus Holzfasern. Die habe ich jetzt erstmal mitgenommen und einen kleinen Sack (Buchen?)holzgranulat auch. Nun wird probiert.

    Die Pellets sind zumindest dort günstiger als das Holz, aber auf den ersten Blick ein bisschen grob. Sie sind auch deutlich schwerer (aber natürlich nicht so schwer wie Sand). Mal schauen, wie sie sich im "Einsatz" machen.

    Arme Pieper, nun haben sie sich unter grosser Aufregung grad' ans Papier gewöhnt, schon gibt es Neues. *g*
    Naja, ist auch mal ein gutes Training.

    Extra-Grit haben sie natürlich sowieso.


    Danke Euch und liebe Grüsse,
    Sandra
     
  12. #11 MickiBo, 6. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2009
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Was haltet Ihr von Strohmehl wie es auch für Pferdeboxen benutzt wird? Z.B.:
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wäre mir zu staubig..
    auch kleintierstreu staubt ganz schön,hab ich früher mal ausprobiert.
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Nicht nur zu staubig, auch viel zu leicht. Das bleibt keine fünf Minuten auf dem Boden liegen, wenn die Vögel mal flattern.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    @Sandraxx

    Buchenholzgranulat ist hier problemlos im Einsatz. Fein, wenn Jungvögel
    drin sind ( federt ganz gut ), mittel bei normaler Besatzung.

    In einer Ecke ist immer ein Haufen ( ca. 10x10cm ) handelsüblicher Vogelsand ausgelegt,
    welcher auch angenommen wird. Grit & Co sollte ohnehin in einen extra Napf
    angeboten werden, kennst Du ja.

    Staubentwicklung ist minimal, Wellis sind alle gesund. :)

    Gruß
     
  17. #15 Sandraxx, 7. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wezi, der Thread ist nicht mehr so "taufrisch". (-;
    Mittlerweile bin ich auch beim Buchenholzgranulat angelangt. *g*

    Was ich auch nicht schlecht fand waren die Holzpellets, die es im Fressnapf zu kaufen gibt. Aber im Buchenholz wühlen die Wellis mehr und können die Teile auch ein bisschen schreddern, deshalb ist das noch einen Tick besser. (Holzpellets wären aber günstiger und sonst eine echte Alternative - Im Anhang ein Bild dazu).

    Viele Grüsse,
    Sandra
     

    Anhänge:

Thema: Einstreu.... - Buchenholzgranulat, Hanf etc.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einstreu wellensittich

    ,
  2. hanf holz wellensittich

    ,
  3. einstreu wellensittiche

    ,
  4. buchenholzgranulat
Die Seite wird geladen...

Einstreu.... - Buchenholzgranulat, Hanf etc. - Ähnliche Themen

  1. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...
  2. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  3. Holzpäne

    Holzpäne: Hallo, da ich mir für die nächsten 30 Jahren 2 Mohrenkopfpapageien zugelegt habe, dachte ich mir, dass ich so ein Account brauchen würde. Meine...
  4. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  5. Welches Spielzeug, bzw Zubehör (Pflege, Unterhaltung, etc) könnt ihr mir für meine Vögel empfehlen?

    Welches Spielzeug, bzw Zubehör (Pflege, Unterhaltung, etc) könnt ihr mir für meine Vögel empfehlen?: Hallo, ich lege mir in Kürze ein Gelbseitensittich-Paar zu und habe bereits eine passende Voliere gekauft und nun geht es an Ausstattung und...