Einstreu - Tipps?

Diskutiere Einstreu - Tipps? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich war ja schon ewig nicht mehr hier! Jetzt aber direkt mit einer Frage: Welche Einstreu benutzt Ihr? Wir haben bislang Vogelsand,...

  1. #1 Grauer Freund, 26. September 2009
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich war ja schon ewig nicht mehr hier! Jetzt aber direkt mit einer Frage: Welche Einstreu benutzt Ihr? Wir haben bislang Vogelsand, Papageiensand, Vogelerde und Waldboden (eigentlich für Kaninchen) benutzt. Waldboden kommt seeeehr gut an (gibt ja so viel zu fummeln und wühlen darin :D), Vogelsand ist ja nix dolles, der Papageiensand ebenso und die Vogelerde gar nicht. Wurde natürlich aufgrund der dunklen Farbe erst misstrauisch beäugt und dann unbehaglich drauf rumgewatschelt.

    Gibt es sonst noch Möglichkeiten, die bei euren Vögeln besonders gut ankommen?


    LG
    Grauer Freund
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CaraMia

    CaraMia Managerin des Irrsinns ;)

    Dabei seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    egal
    Hi,

    ich benutze in der Voliere Buchenholzgranulat, das kommt total gut an bei meinen Piepern.

    Und auch der Graupapagei einer Bekannten liebt dat Zeuch über alles :dance:
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    in den Volieren benutze ich Vogelsand, muss aber auch sagen, dass meine nicht auf den Boden gehen.

    In allen Freisitzen und auch dem sog. Balkonkäfig habe ich neuerdings nur noch Küchenrollenpapier und wechsle es täglich aus.
     
  5. Kathrin

    Kathrin Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06179 Zscherben
    Hallo Monika!
    Ich nehme Zeitungspappier statt Küchenrollen.Das kostet nix.Darüber streue ich Buchengranulat.

    LG Kathrin
     
  6. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Hallo, in der Innenvoliere benutze ich Papageiensand, 5 kg pro Woche. Täglich reinige ich den Sand mit einer Schaufel für Katzenstreu. Das "Feste" bleibt hängen und es sieht danach wieder "appetitlich" aus. Einmal pro Woche wird der Sand gewechselt und die Schubladen mit heißem Wasser abgebürstet. Im Außenbereich der AV habe ich "Waldboden", der wird 1-2x pro Jahr ausgewechselt und 1x pro Woche durchgeharkt. Im Schutzhaus liegt eine Lage Zeitungspapier auf dem Boden, das wird einmal pro Woche ausgewechselt. Dabei wird der Fliesenbelag mit Seifenwasser geschrubbt. Meine gehen nur selten runter, es muss schon etwas gaaanz wichtiges runterfallen:zwinker:.
     
  7. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Also wir haben im VZ hanfstreu weil zeitungs papier hier gar nicht geht
     
  8. #7 CocoInPflege, 27. September 2009
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hm, ich persönlich benutze auch nur noch Küchenpapier.

    Buchenholz fängt schnell an zu schimmeln.
     
  9. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Nicht nur für die Fussbodenpatrouille sondern auch für die anderen Obenhocker biete ich abwechselnd in einer "Wühlkiste", die dann eben oberirdisch steht, einen frei aus dem Handgelenk gewählten Mix aus Papageiensand, Hanfeinstreu, Vogelerde, Waldboden und/ oder Buchenholzgranulat an.
    Ausgestreut in krummen Linien oder als Inseln, ganz egal.
    Ab und zu ein bischen "Deko" wie Tannenzapfen, Miniweidenröllchen, KoHi-Knüddelchen etc. pp.
    Kommt gut an bei den NySis!
    [​IMG]
     
  10. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ich nehme Katzenstreu, das kann man jeden Tag einfach mit einer Katzenkloschaufel durchwülen und schon ist die Voli wieder sauber.
    Bei mir wird dies gut angenommen, aber meine "fallen" auch nur auf den Boden, wenn es Machtkämpfe gibt, sprich selten...
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.209
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Groß-Gerau
    Papiertischdecke von der Rolle.
     
  12. romana

    romana Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saargemünd-frankreich
    ich habe auch als einstreu das buchenholzgranulat--:zustimm:
    ich habe seit 30 jahren papas--

    es gibt nichts besseres..
    einmal aufgefüllt--
    und dann immer nur noch zustreuen..
    den kot entferne ich mit einer katzenschaufel,
    wir haben allerdings eine futterkiste gebaut..
    damit die körner bzw die leeren hülsen nicht ins granulat fallen--
    sieht optisch auch noch klasse aus--:zustimm:
    ich halte meine vögel in der wohnung..
    und es ist einfach nur perfekt,:beifall:
    lg
    romana
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    Ich finde es kommt auch immer auf die Größe des Käfigs, Voliere, Vogelzimmer oder Schutzhaus drauf an. Großflächige Stellen kann man ja schlecht mit Zewa o.ä. auslegen.

    Ich verwende für mein Schutzhaus auch Buchenholzgranulat und bin absolut damit zufrieden. Sowie auch Romana schon schrieb kann man alles wunderbar mit der Katzenschaufel entfernen.
    Im Außengehege habe ich nur Platten liegen. Dort ist kein Einstreu o.ä. vorhanden. Die Platten haben minimal Gefälle. Wenn es regnet, dann wird der Boden immer automatisch gesäubert.

    Gruß
    Anja
     
  15. #13 Grauer Freund, 5. Oktober 2009
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bei uns gibt es auch eine Wühlecke. Darin wird dann Waldboden oder ähnliches aufgehäuft und es gibt mächtig was zu gucken. Außerdem gibt es jeden Tag getrockene Maiskolben zum Zerkleinern. Die sind immer ein sehr guter Grund, in den Keller zu gehen und für Ordnung zu sorgen :D
     
Thema:

Einstreu - Tipps?

Die Seite wird geladen...

Einstreu - Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  2. Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?

    Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?: Hallo zusammen, vergangene Woche hat mich eine Freund darüber informiert das bei ihm auf der Arbeit vor seinem Bürofenster ein Graupapagei in der...
  3. UV Lampe? Tipps?

    UV Lampe? Tipps?: Hallo :). Ich möchte meinen 2 Prachtrosellas gerne eine UV Lampe kaufen. Auch wenn hier Links zu Produkten nicht erwünscht sind.. Habt ihr...
  4. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  5. Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?

    Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?: Hallo zusammen, Eine meiner Mandarinenenten Damen, Ida, ist vor gut einer Woche Mama geworden, leider gab es ein paar Probleme, anfangs war...