Elvis... der stumme Wellensittich

Diskutiere Elvis... der stumme Wellensittich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe seit Freitag den 23. April einen Wellensittich. Er ist mir zugeflogen. Ich habe keine Ahnung wie alt er ist, ich weiß...

  1. Dopex

    Dopex Guest

    Hallo,

    ich habe seit Freitag den 23. April einen Wellensittich.
    Er ist mir zugeflogen.

    Ich habe keine Ahnung wie alt er ist, ich weiß nichtmal genau ob männchen oder weibchen. Vermute aber, dass er männlich ist!

    Na jedenfalls habe ich mir einen Käfig gekauft. Und Futter usw. Ein Buch über Wellensittiche habe ich mir auch schon durchgelesen.

    Merkwürdig finde ich, dass der Vogel nicht aktive ist! Er sitzt die ganze Zeit auf der Stange und guckt ganz neugierig... Er bewegt sich kaum!

    Er macht auch keinen einzigen Piep! :? Er sitzt ständig auf einem Bein. Das andere Bein ist eingezogen...
    Er gähnt sehr viel, und seine Augen schließen sich ständig! Er macht einen sehr müden Eindruck!

    Muss ich mir sorgen machen, oder ist das Anfangs immer so?

    Zahm ist er allerdings ziemlich! Man kann ihn unproblematisch am Bauch kraulen. Ab und zu gibt er jetzt ein sehr zaghaftes, leises, kurzes Piepsen von sich!

    Habe ihn ELVIS getauft!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dopex

    Dopex Guest

    Darf ich vorstellen: Elvis

    [​IMG]
     
  4. Fanculla

    Fanculla Guest

    Ein toller Elvis ist dir zugeflogen:D ! Hast du schon einmal versucht z.B. Musik laufen zu lassen, nicht laut, einfach z.B. Radio. Da reagieren meine super drauf. Ich würde viel mit ihm sprechen, so in einer leiser, angenehmen Stimme, dass lieben sie sehr!
    Hast du nach dem Besitzer schon gesucht? Weil ein Welli sollte sonst nicht in Einzelhaft sein! Klar kannst du nicht einfach gleich einen 2. dazuholen, aber ich würde schauen, dass wenn sich keiner meldet, dass der Welli nicht mehr alleine sein muss. Vielleicht blüht er dann auf!

    Gruss
    Sandra
     
  5. #4 tommi4893, 25. April 2004
    tommi4893

    tommi4893 Guest

    Hallo Dopex,
    erst mal herzlich wilkommen hier!Ich denke das Hauptproblem von Elvis ist seine Vereinsammung.Er war sicherlich bei seinen Vorbesitzern nicht alleine.Wenn Du die Vorbesitzer nicht herrausbekommen kannst und Elvis wirklich behalten willst rate ich Dir dringend noch mindestens einen Welli dazuzuholen.Wellensittiche sind nun mal halt Schwarmvögel und das Alleinsein nicht gewöhnt.:) :0-
     
  6. Dopex

    Dopex Guest

    Ich habe eine eMail an den deutsche Vogelbund mit der Ringnummer und Kontaktadresse geschickt! Die werden schätz ich mal demnächst antworten... Wenn sie mir den Halter geben, werd ich Elvis natürlich zurückgeben! Ansonsten hat er es bei mir glaub ich ziemlich gut!

    Einen 2. Wellensittich möchte ich eigendlich nicht kaufen! Dafür ist der neue Käfig auch zu klein!

    Radio hab ich sowieso immer an! in angenehmer Lautstärke! Reden zu ich auch viel mit dem Vogel! Stand auch alles in dem Buch!

    Ich bekomme den Vogel auch übrigens nicht aus dem Käfig heraus... und greifen möchte ich ihn auch nicht! Sonst bekommt der noch ein Trauma! :(

    Die Käfigtüren sind immer offen!
    Ich poste mal gleich ein Foto von dem Käfig...
     
  7. Dopex

    Dopex Guest

  8. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dopex, Dein kleiner Elvis hat viel Glück gehabt, dass er zu Dir gekommen ist und Du Dich gleich so um ihn bemüht hast! - Er sieht unserem süßen kleinen Harry sehr ähnlich... Da er es gut bei Dir hat, wird er auch weiterhin ein sehr schönes Leben bei Dir führen (falls er nicht „nach Hause“ zurückkehren kann... Ich glaube, Du hast ihn schon sehr lieb gewonnen und würde Dir einerseits gerne wünschen, dass er bei Dir bleiben kann!
    Daß er noch so „schweigsam“ ist, kann aus meiner Sicht durchaus daran liegen, dass der Kleine großes Heimweh hat...

    Ich denke, Du solltest Dir gar keinen Stress machen wegen eines 2. Vögelchens. Elvis ist so unverhofft zu Dir gekommen, dass Du Dich genau wie er erst daran gewöhnen musst. Irgendwann – falls er bei Dir bleibt – wirst Du es sicher ganz anders sehen...

    Unser Rudolf war 1 Jahr alleine und dann kam unser Harry, vielleicht magst Du mal schauen, WARUM:
    http://www.vogelrechte.info/ges-erf1.htm

    http://www.pirol.de/p8_0403/p8-harry-rud.php

    Viel Freude an dem kleinen Schatz!
     
  9. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hallo Dopex,

    Deine Bemühungen in allen Ehren, aber wie kommst Du eigentlich zu der Aussage, der Vogel hätte es gut bei Dir? Offenbar hast Du gerade eben ein Buch über Haltung durchgelesen. (Welches?)

    Ich möchte mal zwei Punkte nennen, die dagegen sprechen, daß der Vogel es tatsächlich gut bei Dir hat:
    - Du beabsichtigst Einzelhaltung. Das ist für fast jeden Vogel die Höchststrafe. Für einen Wellensittich als echten Schwarmvogel erst recht.
    - Wenn Dein Käfig zu klein für zwei Vögel ist, ist er auch zu klein für einen.

    Das sieht übrigens das Bundesministerium für Landwirtschaft etc. in seinem Gutachten in beiden Punkten genauso.

    Wie gesagt, ist nicht böse gemeint, ich argumentiere nur im Sinne "Deines" Vogels.
     
  10. #9 tommi4893, 25. April 2004
    tommi4893

    tommi4893 Guest

    hallo Dopex nochmal,
    ich denke auch dass Du alles Menschenmögliche für Deinen Elvis tust und auch alles damit er es gut bei Dir hat.Das merkt er wohl auch,sonst wäre er viel scheuer Dir gegenüber.Hab die Fotos von Deinem Käfig gesehn.Denke mal wenn Du den Plastikwelli gegen nen echten austauschen würdest würde das erst mal schon gehn wenn genügend Freiflug da ist.
     
  11. Jule G.

    Jule G. Guest

    ich würde dir auch raten, wenn du den kleinen behalten möchtest, das du ihm als erstes einen größeren käfig kaufst und dann einen partner holst! sonst grenzt es schon fast an tierquälerei! dann nimm bitte den plastevogel aus dem käfig!!! dann wäre es auch gut, wenn du die sitzstäbe durch naturäste ersetzt!
     
  12. #11 Dopex, 25. April 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. April 2004
    Dopex

    Dopex Guest

    Wenn der Vogel mal aus seinem Käfig heraus kommen würde, hätte er jede Menge freiflug!

    Wie gesagt, die Türen sind abmontiert! Er kann jederzeit raus!

    Also der Käfig ist nicht zu klein! Ich habe die mittlere Größe gekauft! Preis spielt bei mir auch eine Rolle...

    Das Buch: "Wellensittiche" von Horst Bielfeld (Falken Verlag)

    Ich denke mal, dass die Eingewöhnungsphase noch nicht vorbei ist... Der Vogel lässt sich aber immerhin schon problemlos kraulen!

    Aber auch nur am Bauch... am Rücken mag er es nicht...

    Hier nochmal ein Foto von seinem Schnabel:
    Ich hoffe mal er kann den männlichen Namen ELVIS behalten...

    [​IMG]

    Vielleicht kaufe ich mir auch noch einen 2. Vogel... Aber ich kenne viele Freunde, die ebenfalls nur einen Wellensittich haben, ohne Probleme!
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Hat ja auch keiner gesagt, das der Vogel Probleme macht!
    Es ist nur ein Problem FÜR den Vogel!!!

    Das Buch vom Herrn Bielfeld hab' ich auch gelesen, Fazit: Großer Mist!!!

    -> Auf jeden Fall einen zweiten kaufen!!!
     
  14. Dopex

    Dopex Guest

    in dem Buch steht aber auch genauso, dass ein zweiter Vogel die Bindung zum Halter schwächt, da er einen Artgenossen zum reden hat!

    Hat er keinen Artgenossen, akzeptiert er den Halter als Artgenosse... Und wird auch zutraulicher!

    Nun wie gesagt, das steht dort im Buch, Erfahrungen habe ich diesbezüglich noch nicht!

    Es steht ebennfalls, dass es besser ist einen Vogel zuerst alleine zu halten, und dann später einen zweiten zu kaufen! So soll man bessere Chancen haben, dass beide Wellis zutraulich sind!
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Guckst du hier:

    Zahme Wellis
     
  16. alexi

    alexi Guest

    Hallo,

    kaufe Dir das Buch von Annette Wolter GU, da steht alles wirklich gute für Wellis drinn.

    Ich hatte auch erst einen der nicht zwitscherte und sich nur zum Fressen vom Fleck begab. Er war auch so zahm, das er auf die Hand kam und ich ihn streicheln konnte. Aber irgendwie sah er nicht wirklich glücklich aus.

    Habe einen zweiten gekauft und siehe da, es kommt Aktion in die Bude. Finde es auch viel schöner die beiden zu beobachten, als das ich sie wie ein Kätzchen streicheln kann. Dann hat man nämlich difinitiv sich das falsche Haustier ausgesucht. Überlege sogar zu meinen beiden Herren noch zwei Weiber zu kaufen.

    Bei der internetverkaeuferin bei Ebay gibt es einen schönen großen Käfig für nur 99,00 Euro. Also auch was für den nicht so großen Geldbeutel. Im Laden kostet dieser Käfig nämlich 249,00 Euro!!!

    Gruß Alexi
     
  17. #16 Körschtin, 25. April 2004
    Körschtin

    Körschtin Guest

    Ist das so wichtig,

    das der Elvis zahm ist??

    Ich habe bei mir sechs Wellis (fing auch mit nur einem an) herumflattern und nur zwei davon sind annähernd zahm. Aber ich finde, sie müssen nicht wirklich ständig auf die Hand kommen oder solcherlei Dinge. Klar ist das ein nettes Gefühl, aber doch nicht wirklich ein "Muss", oder??

    Wenn Elvis den ganzen lieben langen Tag bei Dir ebenfalls herumflattern und die Gegend erkunden kann, wird er es bestimmt gut bei Dir haben. Nur würde ich auch als erstes mal diesen Plastikvogel schleunigst entsorgen. Warte noch 1-2 Tage, dann hat er sich gewiß eingewöhnt und wird aktiver.
    Und bitte, keine Einzelhaft für den süßen Vogel, das halte ich auch für nicht artgerecht. Außerdem ist es wunderbar zuzuschauen wie zwei Wellis miteinander turteln, sich kraulen etc.
    Wenn Du magst, dann versuch doch noch ein Foto zu machen, wo man die Farbe der Nase genau sehen kann, dann könnte man Dir ev. sagen, ob Männlein oder Weiblein und wenn Du Dich dann zu einem zweiten Welli entscheidest (was ich und viele hier hoffen) dann sollte es doch ein passender Gegenpart sein, hmmmmh???

    Aber erstmal wünsche ich Euch alles Gute, dem Elvis und Dir :0-
     
  18. Jule G.

    Jule G. Guest

    sorry dopex, aber ich kann dich grad echt nicht mehr verstehen. klar du glaubst jetzt ales was in dem buch steht, weil du noch keine erfahrungen mit wellis hast. aber kauf dir lieber ein ordentliches buch. setzt dich mal in die lage von deinem elvis.... stell dir vor du bist in einen kleinen zimmer eingesperrt und hast niemanden der mit dir in deiner sprache redet und dich versteht! wäre das ein schönes leben für dich? wohl kaum!
     
  19. Dopex

    Dopex Guest

    Ich verstehe Euch alle wirklich gut!
    Aber alle Tiere passen sich an! und das ist auch mit Wellis so!

    Und wo wir gerade wieder beim Thema sind. Der Käfig ist bei mir wirklich hauptsächlich nur zum schlafen da... Ansonsten kann der Vogel mein ganzes Zimmer als Käfig benutzen! Hier sind genügend Spiel- und Klettermöglichkeiten! Später wird er sicherlich auch mal die ganze Wohnung benutzen dürfen... Aber eins nach dem anderem!

    Dafür, dass er momentan noch nicht aus dem Käfig kommt, kann ich auch nix! Ich bemühe mich wirklich sehr...

    Wie sind Eure Erfahrungen damit? Wie lange dauert es, bis ein neuer Wellensittich den Käfig eigenstädig (!!!) verlässt um seine Umgebung genauer zu erkunden?

    Sollte man ihn dies alleine machen lassen, oder habt ihr Tricks? Lockt ihr neue Wellis heraus? Wenn ja, wie? Diese Fragen interessieren mich momentan dringend!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dopex

    Dopex Guest

    Re: Ist das so wichtig,

    Bitteschön:

    Das Schnabelfoto:
    http://home.arcor.de/kfell/elvis_schnabel.jpg
     
  22. Luise

    Luise Guest

    Hi Dopex,

    herzlich Willkommen.

    Also _meine Meinung_:

    Ein Wellensittich sollte seinen Käfig NUR freiwillig verlassen, denn nur dann fühlt er sich
    -in der Lage auch wieder zurück zu finden (hat sich das Zimmer bereits ausreichend lange angesehen)
    -körperlich fit.

    Ich halte überhaupt nichts davon, einen Vogel zum Fliegen zu nötigen, indem man ihn wegträgt oder so.

    Alle meine Vögel sind früher oder später geflogen, auch die, die es nicht sooo toll konnten. Es dauerte zwischen zwei Tagen und drei Wochen etwa. Manche sind auch erst einmal in die Tür gegangen und dann wieder zurück. Dein Elvis hat ja mit dem Fliegen jetzt erst einmal nicht die prima Erfahrung gemacht, vielleicht gefällt's ihm bei dir so gut, dass er fürchtet, wenn er fliegt, findet er nicht mehr zu dir zurück. :-)

    Fast alle Erstflüge haben bei mir übrigens auf dem Boden oder irgendwo geendet, wo der Vogel eigentlich nicht hin sollte (oder wollte).
    Dann bitte keine Panik. Ist normal. Erst wenn man merkt, dass der Vogel es wirklich nicht allein schafft, kann man ihn auf die Hand nehmen oder ihm eine Stange hinhalten und zum Käfig-Eingang bringen.

    Ich finde es übrigens toll, dass du dich um deinen 'Findel' so kümmerst und dir sogar Lektüre angeschafft hast, um zu wissen, was der Vogel braucht.

    Etwas Gedanken macht mir, dass der Wellensittich die Augen kneift.
    Natürlich hat er eine anstrengende Tour hinter sich und ist wahrscheinlich sehr erschöpft. Achte aber doch bitte darauf, ob der Kot jetzt fest ist, der Vogel gut frisst und binnen ein oder zwei Tagen munterer wird.
    Sollte das nicht der Fall sein, würde ich ihn mal einem TA vorstellen. Kann ja sein, dass er sich einen Infekt draußen geholt hat. Muss ja nichts Schlimmes sein.

    Viele Grüße

    Luise
     
Thema: Elvis... der stumme Wellensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stummer wellensittich

    ,
  2. wellensittich heimweh

Die Seite wird geladen...

Elvis... der stumme Wellensittich - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...