Entfremdung!

Diskutiere Entfremdung! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen, ich habe mal eine Frage, wenn man jetzt vom Arzt eine anordnung bekommt ein Ehepaar trennen zu müssen, für eine ganze...

  1. Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich habe mal eine Frage, wenn man jetzt vom Arzt eine anordnung bekommt ein Ehepaar trennen zu müssen, für eine ganze woche. Ob ihr Macker dann eine neue bindung mit einem anderen Mädel anfängt, oder ob er einfach wartet bis seine Schnecke wieder zurück in der Foliere ist.

    Gruß,
    Der Fögler 8)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde sagen, das ist typbedingt.
    Manche Hähne sind auch in Anwesenheit der "Gattin" nicht treu :zwinker:
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Kann beides passieren... man kann dem Vogel ja schlecht erklären dass sie bald wiederkommt.
     
  5. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Wenn ich so Föglers Beitrag lese, bin ich mir gar nicht so sicher, ob sich die Frage überhaupt auf Wellis bezieht. Klingt eher, als hätte er Eheprobleme:D
     
  6. Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Sie ist zwar einzelnd in einem kleinen Käfeig, habe sie aber in Sichtweite neben die Foliere gesetzt.

    Wir haben 6 Vögel, 3 Pärchen und einer muss jetzt warten und möchte zu seiner liierten.

    Gruß,
    Der Fögler
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Und was soll diese Art der Trennung bewirken? Das ist nur riesiger Stress für beide Parteien, vorallem aber für die weggesperrte Henne! Wenn du sie schon trennen musst, dann bitte außer Hör- und Sichtweite von den anderen. Sollte sie was ansteckendes haben, übertragen sich Krankheiten auch, wenn sie separat neben den anderen sitzt. Räumliche Trennung muss da schon sein.

    Um zum Thema zurück zu kommen: Es kann in der Tat beides passieren. Aber Wellis wechseln sowieso ab und an den Partner wenn sie denn die Wahl haben. Wäre also nichts schlimmes oder ngewöhnliches.
     
  8. #7 Fögler, 21. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2007
    Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0


    <Und was soll diese Art der Trennung bewirken?>
    antword: Sie hat für eine Woche eine Antibiotika behandlung im Trinkwasser.

    Es ist eine Lungenentzündung "und dass ist nicht übertragbar".
    Dass ich sie ausser Sicht und hörweite setzen muss, wusste ich nicht,
    ich bin ja auch kein Züchter und habe sie auch grade erst ein par Wochen, der Vogel der jetzt krank ist wurde mir krank verkauft, deshalb frage ich euch um Rat! Danke für eure Beiträge ich finde diesses Forum sehr hilfreich. :zustimm:


    Gruss,
    Der Fögler
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Bei ne Lungenentzündung muss ne trennung stattfinden?

    Trennung ist stress pur für die kleinen.Ich hab wenn ne trennung unbedingt nötig war der Partner immer dazu gesetzt ;)
     
  10. Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Sie bekommt aber ihr Antibiotika mit ins Trinkwasser und wenn ich jetzt den Partner mit dazu setze, dann bekommt er ja automatisch auch die Medizin, wenn er trinkt.

    Ich kann ihm ja schlecht erklären, das er an einem anderen napf trinken muss!

    Was ist denn schlimmer, sie bei den anderen in sichtweite zu setzen, damit die sie sich wenigstens noch sehen und sprechen können oder sie in einem ganz andern Raum zu bringen??

    Habe Angst, wenn ich sie ganz von den andern abkapsel, das sie dann gar nicht mehr frisst oder trinkt.

    ...Steh hier echt auf dem Schlauch. Haben die anderen jetzt in einem anderen Zimmer (türe geschlossen) und sie in unserer Küche und sie ruft die ganze zeit nach den anderen!!!

    :? :? :?
     
  11. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    ich würde niemals Antibiotika übers Trinkwaser verabreichen. Wellis trinken recht wenig, so dass man nicht kontrollieren kann, ob sie eine ausreichende Menge des Medikaments aufgenommen haben. Und mit unterdosierten Antibiotika züchtet man schnell Resistenzen.

    Ein Antibiotikum verabreicht man am besten intraschnabulös, sprich Deinen Tierarzt doch noch mal darauf an. Dann hast Du auch nicht mehr das Problem, dass die anderen das Medikament zwangsläufig mittrinken, und die Kleine kann bei ihren Freunden bleiben. ;)
     
  12. Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle antwort,


    der Tierartzt ( Vogelklinik hat uns 0.5 ml mit 150 ml wasser michen lassen. ) oder sollen wir den kranken Vogel mehr mals Täglich einfangen, und mit eine spritze den verdünnte Antibiotika geben?


    Gruss,

    der Fögler
     
  13. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Da würde ich den Tierarzt noch mal anrufen, es gibt nämlich verschiedene Konzentrationen.
     
  14. Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben sie jetzt Stationär aufnehmen lassen.

    Gruss,
    Der Fögler
     
  15. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Und das mit Recht!

    Also:

    Zuallererst: Wellie-Partner unterstützen sich gegenseitig sehr, wenn sie krank sind. Wenn Lungenentzündung wirklich nicht ansteckend ist (???), dann könnten beide zusammen bleiben und ich würde das dann auch so machen.

    Wenn der kranke Vogel nun stationär aufgenommen wurde und die Klinik nicht darauf bestanden hat, daß der Partnervogel mitkommt, dann kämen in mir erst einmal Zweifel an der Kompetenz der TÄ auf und ich würde äußerst genau beobachten.

    :0-
     
  16. #15 Fögler, 22. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2007
    Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip,

    ich habe ihn direkt mahl eine Email gezonden.


    Gruss,
    Der Fögler

    Ok änder deine auch bitte!!
     
  17. #16 Blindfisch, 22. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Vielleicht habe ich zu schlechte Augen. Ich lese dort nirgendwo, daß es sich um einen Tierarzt handelt.

    :0-
     
  18. Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Klar es ist sogar ein tierpharmazeutika special auch für Vögel!!!

    Gruss,
    Der Fögler
     
  19. #18 Blindfisch, 23. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Guck - Du warst schneller und hast es noch selber ändern können. :zwinker: Ich hingegen mußte mir helfen lassen.

    Wie geht es denn heute Deinem kranken Wellie?

    Kennst Du eigentlich schon diesen Bereich des Forums? (etwas runterscrollen)
    Und diese Seite?

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fögler

    Fögler Buffalo Soldier

    Dabei seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blindfisch,

    der vogel ( Hera ) gehts wider prima, :bier:
    ich habe heute mit den Artzt gesprochen.
    donnerstag kan sie aus die Quaratene und kommt wider zu ihre henne und die andern.

    Gruss,
    Der Fögler
     
  22. Peppi

    Peppi Guest

    Sorry, dass ich mich bei dem Thema etwas lustig mache, was gar nicht hier rein passt, aber der Name "Fögler" sagt doch alles! :D

    @ Fögler: Schön, dass es ihr besser geht. :)
     
Thema:

Entfremdung!

Die Seite wird geladen...

Entfremdung! - Ähnliche Themen

  1. Entfremdung ?????

    Entfremdung ?????: Huhu, ich stelle seit längerer Zeit fest, dass sich mein Nemo immer mehr von mir entfremdet und Beide sabbeln auch weniger!:( Beide kommen...