Erbrechen beim Kraulen

Diskutiere Erbrechen beim Kraulen im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, Das Problem ist bei unserem Goffinimännchen Coco nicht ganz neu, nimmt aber in letzter Zeit etwas überhand. Coco ist ziemlich...

  1. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo,

    Das Problem ist bei unserem Goffinimännchen Coco nicht ganz neu, nimmt aber in letzter Zeit etwas überhand.

    Coco ist ziemlich kraulsüchtig und schmusebedürftig und dabei passiert es oft schon nach einer Minute, dass er anfängt zu würgen und dann den Kropfinhalt erbricht, sich üblicherweise dabei schüttelt so dass das Zeugs in der Gegend rum fliegt.
    Das Erbrochene ist fest und relativ trocken, aber klebrig. Ich habe den Eindruck, dass er die erbrochenen Körner im Ganzen verschluckt hat.

    Es passiert auch mal ohne Kraulen, immer dann wenn er sich auf einen bestimmten Sessel setzt, dessen Lehne es ihm zum Zernagen angetan hat. Da braucht er nur einmal den Schnabel rein zu hauen und er fängt an zu würgen, selbst wenn er dabei alleine ist.

    Wenn das Zeugs raus ist, ist alles wieder normal bei ihm, er will dann gleich wieder weitergekrault werden.

    Ist das bei ihm ein Fütterungsinstinkt oder steckt da etwas Ernsteres dahinter? Coco ist inzwischen so um die 27 Jahre alt.

    Gruß Gerd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Klasse, du hast die Ursache erkannt :zustimm:

    Jetzt solltest du für Abhilfe sorgen. In Form eines gleichartigen, gegengeschlechtlichen Partners :zwinker: (Ich geh mal davon au, dass du ihn alleine hälst).
    Wird sicher nicht leicht werden in dem Alter etwas passendes zu finden, aber du siehst ja selbst, das es von Nöten ist. Und du merkst sicher auch, das du ihm nicht das "bieten" kannst, was ein Partnervogel ihm bieten kann.

    Zur Vergesellschaftung von Kakadus, oder hier speziell Goffins, werden dir bestimmt noch andere Leute etwas raten und auch bei der Suche behilflich sein.

    Ich drück die Daumen.

    Geierhirte
     
  4. Trooper

    Trooper vom A-Team

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Also Fütterungsinstinkt ist es denke ich nicht, wenn das erbrochene wirklich "hart" und zäh ist würden es die Jungtiere bzw. das Weibchen nicht schlucken können.

    Ich denke eher das es auf Grund seines Alters eventuell um ein Verdauungsproblem bzw. ein Kropfproblem handelt.

    Eine Frage an dich fallen dir an ihm eventuell irgendwelche Abnormitäten am Schnabel auf bzw. beim fressen selbst ??

    lg Sascha
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Bis dahin hatte ich gedacht das es so wie Geierhirte es vermutet Fütterungsinstinkt ist...aber



    das ist nicht normal und ich wurde sagen das diese eher beim erbrechen passiert. Wenn meine kakadus wurgen fliegt es eigentlich nicht in der gegend rum.
    Es konnte seine das er das gewurgte futter das vielleicht zu trocken ist loswerden will und es deswegen rumflingt.


    Klebrig ist normal...
    Konnte es sein das nicht genug trinkt oder noch gleich kurz nach dem essen war als er gewurgt hat?


    Ist das bei ihm ein Fütterungsinstinkt oder steckt da etwas Ernsteres dahinter? Coco ist inzwischen so um die 27 Jahre alt.

    Gruß Gerd [/QUOTE]
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist natürlich der Kropfinhalt und die Beschreibung der Konsistenz ist völlig normal.
    Ich denke auch, dass Du einen Fütterreflex auslöst, der allerdings nicht ganz abläuft, bzw ins Leere geht, da eben kein passender Partnerschnabel "zur Verfügung steht".
    Der Vogel "will" also in Reaktion auf das Kraulen füttern, würgt hoch und "weiss dann nicht weiter", so dass er den jetzt störenden Schnabelinhalt einfach wegschleudernd verstreut.
    Das sieht man ganz ähnlich auch manchmal bei noch nicht perfekt harmonierenden Paaren oder Jungvögeln, die das Paarfüttern noch "üben".
     
  7. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo,

    Zu wenig trinken kann bei dem Burschen schon sein, ebenso wie hastiges Runterschlucken von Körnern im Ganzen. Coco konzentriert sich nicht auf's Fressen und ist extrem leicht ablenkbar, weil er immer in der Angst lebt, er würde etwas verpassen weil wir was Besseres als er zum essen hätten, was wir ihm mal wieder vorenthalten...

    Und beim Trinken erwartet Coco, dass man ihm gefälligst den Trinknapf vor den Schnabel halten soll, solange er bei einem auf der Schulter sitzt. Rein ins Käfig zum trinken geht der nur, wenn der Durst übermächtig wird und es mit der Bedienung nicht klappt ;)

    Auffälligkeiten am Schnabel gibt es keine.

    Coco ist sehr vermenschlicht und mit einem Partnervogel gäbe es vermutlich Mord und Totschlag, schon weil er auch sehr zu Eifersucht neigt. Die Zuwendung die er hier bekommt, würde ihm der Partnervogel vermutlich so nicht geben. Coco ist bei uns ja schließlich überall dabei und schwirrt im ganzen Haus über drei Etagen rum.

    Gruß Gerd
     
  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe das ähnlich wie Du. Ich halte von zwanghaften Verpaarungen, speziell im Haushaltsbereich nach so einer langen Zeit herzlich wenig.
    Ferndiagnosen sind immer schwierig. Du schreibst ja, dass das schon länger so geht in vereinzelten Schüben, liege ich da richtig? Das würde auf "normales" Balzverhalten deuten. Tritt hingegen diese Sache erst relativ frisch auf, würde ich mit ihm mal zum TA fahren, dann gehst Du auf Nummer sicher. Besonders, wenn Du feststellen würdest, dass sich auch sein Gewicht verändert. Ist es Dir möglich, ihn zu wiegen?
     
  9. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Chrissie,

    Meist kann er nicht auf seinen vier Buchstaben sitzen bleiben wenn er auf die Waage soll. Beim letzten Mal waren es glaub ich 290 Gramm. Aber wie schon gesagt, es ist nichts Auffälliges an ihm, nach wie vor Dummheiten im Kopf, meiner Mutter an die Füße gehen um sie zu ärgern, in der Küche Topf gucken etc. alles wie immer. Das ab und zu Erbrechen geht auch schon über Jahre, nur meint meine Mutter es wäre derzeit schlimmer wie bisher.
    Coco hat ja auch noch mehr Ticks auf Lager, he nachdem wen er gerade als Opfer findet. Bei mir und meinem Bruder will er grundsätzlich in die Hemden rein schlüpfen und da drin rumkuscheln. Und dann kommt noch sexuelle Erregung bei ihm dazu, aber nur bei Männern. Da soll man ihn dann fest mit beiden Händen halten, damit er sich im 6. Papageienhimmel wiederfindet...

    Gruß Gerd
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Wie bizarr ist das denn? 8o

    Der Vogel ist hoffnungslos verloren. Zur Verpaarung, schätze ich, keine Chance. Der Halter ist hoffnungslos ... :hammer:

    Ich bin mir nicht sicher, Frage an die Experten der Kakadus: Ich meine, dass Kakadus kein Partnerfüttern praktizieren, weil sie statt dessen Brutabwechslung betreiben. Irre ich da? Dann wäre das Herauswürgen des Kropfinhalts was für den Tierarzt (VK).
     
  12. #10 Moni Erithacus, 18. Dezember 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Coco ist sehr vermenschlicht und mit einem Partnervogel gäbe es vermutlich Mord und Totschlag, schon weil er auch sehr zu Eifersucht neigt. Die Zuwendung die er hier bekommt, würde ihm der Partnervogel vermutlich so nicht geben. Coco ist bei uns ja schließlich überall dabei und schwirrt im ganzen Haus über drei Etagen rum.

    Gruß Gerd[/QUOTE]

    Ich kenne mich mit Kakadus nicht aus,aber ist es nicht Wert es auszuprobieren?
    alles andere sind nur Vermutungen....
     
Thema:

Erbrechen beim Kraulen

Die Seite wird geladen...

Erbrechen beim Kraulen - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...