Erdbeerköpfchen und Sperlingspapageien zusammen halten?

Diskutiere Erdbeerköpfchen und Sperlingspapageien zusammen halten? im Forum Sperlingspapageien im Bereich Papageien - als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo ! Die 2 sind ja süß. Kann mir hier vielleicht jemand sagen ob sich Erdbeerköpfchen und...
Es ist einfach zu gefährlich. Blaugenick verteidigen ganz böse ihr Revier.
Sie könnten deine Erdbeerköpfchen schwer verletzen oder gar töten.
Auch untereinander sind sie nicht zimperlich.
Meine 12 habe ich unter Kontrolle und kann eingreifen und trennen. Das bedeutet aber auch, dass ich nicht in den Urlaub fahren kann. Mein letzter Urlaub war 2006. Jetzt gibt es nur noch Tagesausflüge.
 
Oh Gott , das hätte ich nicht gedacht. Sie sehen so süß und harmlos aus ! Aber danke für die Antwort. Jetzt bin ich schlauer und lasse auf jeden Fall die Finger davon.
 
Die Racker halte ich seit 25 Jahren und bin vernarrt in sie.
In diesen Jahren habe ich immer wieder traurige Erfahrungen gemacht - auch innerhalb meines Schwarms.
Sie sind absolut süß, haben es aber faustdick hinter ihren gefiederten Ohren
 
Das glaube ich dir gerne. Aber für unsere geliebten Tiere bringt man ja auch Opfer. Ich bin jetzt glücklich mit meinen Erdbeerköpfchen. Ich habe sie gerade mal 10 Tage und sie sind schon recht zutraulich geworden.
 
Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen beiden Rackern und hoffe, dass sich bei dir so eine "Sucht" zu den Vögeln entwickelt, wie bei mir.
 
Vielen lieben Dank. Ich glaube die ,, Sucht "hat mich bereits erwischt. Hast Du Deine Sperlingspapageien selbst gezüchtet ? Eine Frage hätte ich noch an Dich. Wir wohnen in einer ländlichen Gegend und hier gibt es viele Felder. Darf ich meinen Papageien eigentlich halb reife und noch weiche Maiskolben Stücke oder z.B. Hafer in der Ähre geben ? Du hast da bestimmt schon Erfahrungen gesammelt. Bin dankbar für gute Futter Tips.
 
Ich wollte ein Bild von meiner Bande schicken aber es klappt leider irgendwie nicht.
 
Hallo Charlette,
halbreife Gräser und Maiskolben kannst du durchaus geben. Fang aber mit kleinen Mengen an.

Die Großzahl meiner Vögel habe ich bei Züchtern gekauft, habe aber auch mal eine Brut durchgehen lassen.
Das Problem ist, dass sich die Geschwister nicht unbedingt vertragen, sie brauchen dann blutsfremde Partner.
Auch die Eltern vertreiben ihre flüggen Küken um erneut zu brüten. Das zu verhindern ist nicht ganz einfach.
Zum Glück habe ich genügend Ausweichmöglichkeiten und kann trennen. Wenn es nötig ist, kann ich die 6 Paare einzeln unterbringen.

Ich schicke dir gleich einen Link, indem es erklärt wird, wie du Bilder einstellen kannst
 
Hallo Irisin ! Das habe ich hier auch schon gelesen daß sich Geschwister nicht vertragen. Ich habe eigentlich vor die Beiden einmal brüten lassen und dann einen oder 2 Junge behalten. Aber da braucht dann wie ich das verstehe einen blutsfremden Partner. Aber das ist ja erstmal Zukunftsmusik. Meine Vögel sind ja noch klein. Als sie hier ankamen war der Hahn 3 Monate und die Henne 2 Monate alt.
 
Da hast du süße Racker!
Lass dir und ihnen Zeit.
Du hast es richtig verstanden, eine/n blutsfremde/n und gegengeschlechtliche/n Partner/in.
Aber erstmal ganz viel Spaß mit den Süßen!
 
Die Wildfarbe ist grün mit rötlichen Kopf. Es gibt inzwischen viele Farbschläge wie bei anderen Agaporniden , gelb , violett , blau usw. Warum sie Erdbeerköpfchen heißen weiß ich auch nicht.
 
Thema: Erdbeerköpfchen und Sperlingspapageien zusammen halten?

Neueste Beiträge

Zurück
Oben