Ernährung ???

Diskutiere Ernährung ??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen :-) ich hab jetzt wirklich mal ne ernsthafte Frage an alle erfahrenen Agabesitzer. Bisher fütterte ich meinen Monstern das...

  1. #1 Naschkatzl, 24. März 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    ich hab jetzt wirklich mal ne ernsthafte Frage an alle erfahrenen Agabesitzer.

    Bisher fütterte ich meinen Monstern das Agaübliche Futter, dann natürlich noch zusätzlich Eifutter mit Gritt und Obst und Gemüse täglich.

    Seit drei Tagen bekommen meine noch dazu Quellfutter oder auch Keimfutter genannt.

    Also ich mache denen täglich den Napf voll mit dem Quellfutter, dazu schneide ich denen noch ne total frische Zehe Knoblauch rein. Also das erste was die vertilgen ist der Knoblauch......man bin ich froh das die net zahm sind und mir vielleicht Küsschen geben wollen.
    Na gut dann wird das Quellfutter vertilgt und das normale Futter schauen die gar nimmer an. Das Obst und Gemüse an den Stäben wird auch gefressen.

    Ernähre ich jetzt meine Vier noch gesund ?? Oder muss ich jetzt noch irgendwas beachten ??

    Grüssle und an alle frohe Ostern
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 24. März 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo corinna,

    ich würde das quellfutter nicht jeden tag zufüttern.
    ein oder zweimal die woche reicht.

    gruß,
    claudia
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Corinna
    Du machst dat schon ganz richtig mit viel Obst und Gemüse. Wenn sich die Racker erst einmal daran gewöhnt haben, gehen sie kaum noch ans Trockenfutter, meine wenigstens. Ich hänge zusätzlich noch rote Kolbenhirse in die Mitte, wo man nicht so leicht drannekommt. ( Bin eben ein Schwein :zustimm: ). Und die Kolbenhirse so befestigen ( am besten mit Leimklemmen aus dem Baumarkt ) dat muss eben richtig schön schaukeln.
    Mit Quellfutter kenne ich mich nicht aus. Sonntags gibt es hartgekochtes Eigelb, dat weisse darf ich dann futtern.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Bekky

    Bekky Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29690 Schwarmstedt
    Hallo Corinna !

    Wir füttern unsere fast genauso wie Du.Viel Obst und Gemüse,immer bißchen abwechselungsreich,Körner und Keimfutter - täglich.Unsere fressen aber die trockenen Körner genauso gerne wie die Gekeimten.Ich denke mal,wenn das Keimfutter nur einen geringen Teil Sonnenblumenkerne enthält,ist es nicht weiter tragisch wenn sie dieses zum Großteil fressen.
    Ich mische das normale Aga Futter immer mit dem von unseren Grauen.Da sind viele andere Sachen drin und größere Stücke.Das finden unsere Beiden super.Da sich die Aga`s eine Voliere mit den Kragen teilen,muß ich auch die Körner auf beide Arten abstimmen.Unterschiedlich Näpfe hat keinen Sinn,die fressen was und wo sie wollen.So mache ich die trockenen Körner in immer wieder neuer Zusammenstellung für alle vier attraktiv.Natürlich so,daß für beide Arten an Grundbedarf genug drinne ist.
    Mit frischen Knoblauch habe ich noch überhaupt nicht ausprobiert,aber unsere lieben Chillischoten.Aga`s scheinen einen komischen Geschmachssinn zu haben.Sei froh,daß Deine nicht zahm sind....mein Big Food hat mir mal - nach genußvollem verspeisen einer Chillischote - ein leidenschaftliches Küßchen gegeben.Du kannst Dir sicher vorstellen,was mir anschließend die Lippen gebrannt haben !!!!


    Gruß Melanie
     
  6. #5 Naschkatzl, 25. März 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    @Guido.........das mit dem Ei hab ich grad probiert.....es klebt jetzt an der Fensterscheibe.
    Guido sie fressen schon noch Körner aber halt nur die gekeimten :zwinker:

    @Melanie Sonnenblumenkerne sind so gut wie keine drin. Ich mische halt das normale Agafutter noch mit Wellifutter, weil unsere Wellis sind mittlerweile genauso bekloppt darauf wie die Aga`s.

    Aber mit dem komischen Geschmack haste schon Recht. Hab denen grad ein leckeres Ei angeboten das ich jetzt wirklich von der Scheibe abkratzen kann aber alle vier mampfen jetzt grad ne rohe Zwiebel mit Genuss......*schauder. :k

    Grüssle
    Corinna
     
  7. Bekky

    Bekky Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29690 Schwarmstedt
    Mit der Zwiebel hab ich auch mal versucht,da gehen die nicht ran.
    Hast Du Deinen Zwergen mal Knabberstangen angeboten ?
    Ist zwar nicht das beste und gesündeste an Körnerfutter,aber vielleicht fressen sie ja sowas.Da es nebenher auch noch etwas Beschäftigung bietet.
    Wie schon gesagt,mische ich das Aga Futter mit dem der Großsittiche und dann gebe ich noch das Spezialfutter ( Bird Box ) für die Grauen dazu.Da sind viele getrocknete Früchte bei und ihre heißgeliebten Chillischoten.Die sie sogar mit Nachdruck vor den Großen verteidigen :D .

    Melanie
     
  8. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Corinna,

    > Seit drei Tagen bekommen meine noch dazu Quellfutter oder auch Keimfutter genannt.

    Fein - gesund und vitaminreich. Aber (Korinthen-Kacker-Modus): Quellfutter und Keimfutter werden meist unterschieden. Quellfutter ist einfach (über Nacht oder so) eingeweicht, Keimfutter etwas länger liegen gelassen und gespült, so dass man schon die Keime sieht.

    > schneide ich denen noch ne total frische Zehe Knoblauch rein. Also das erste was die vertilgen ist der Knoblauch......man bin ich froh das die net zahm sind und mir vielleicht Küsschen geben wollen.

    Da kannst du allerdings sehr froh sein! Wir haben hier einen Graupapageien, der wegen seiner Arterienverkalkung täglich Knoblauch bekommt. Das Vieh stinkt wie Hölle, und das Vogelzimmer ('Vogelzimmer' heisst hier: mein Wohn-, Arbeits- und Schlafzimmer!) natürlich auch. Zu allem Überfluss ist der Geier auch noch mit mir 'verpaart' - d.h. er hängt dauernd mit seinem Schnabel in meinem Gesicht, und füttert mich auch noch mit seiner Knoblauch-Stink-Pampe :-( Und das ausgerechnet mir, wo ich Knoblauch hasse und mir schon von einer Zehe im Essen schlecht wird =:-O

    Aber da muss man als Vogelfreund eben durch! Hilft ja nix ;-) Du kannst den Agas auch mal Zwiebeln anbieten, dei werden auch oft gerne genommen.

    > Ernähre ich jetzt meine Vier noch gesund ?? Oder muss ich jetzt noch irgendwas beachten ??

    Keimfutter ist sehr vitaminreich. Allerdings meinen viele Aga-Besitzer, dass diese Ernährung den Bruttrieb fördert; konnte ich bei unseren allerdings noch nicht feststellen, die kriegen auch täglich Keimfutter. Eifutter ist allerdings normalerweise überflüssig. So lange die Viecher nicht Eier legen oder gerade stark mausern, haben sie keinen Bedarf an tierischem Eiweiss. Das kannst du dir wirklich für solche besonderen Fälle aufheben. Unsere haben zwar auch immer einen Napf mit Eifutter da - aber sie fressen es eigentlich nur, wenn sie gerade am Brüten sind.

    Viele Grüße, Stefan
     
  9. #8 Naschkatzl, 25. März 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    hmmm Stefan,

    also jetzt gibt es mir doch ein bischen zu denken wegen dem Bruttrieb.....*grübel.

    Denn meine haben alle Vier heute nur poppen im Kopf. Und Erna nimmt grad ihren kleinen Balkon auseinander und sieht bald aus wie eine Astkugel soviel Stöckchen wie die sich da ins Gefieder steckt.

    War wohl doch zu gut das Futter..............ist ja wirklich fast das Viagra für Vögel.... :D

    Stefan aber das Agazimmer was ja mal mein Büro war stinkt auch bestialisch nach Knofi......aber wie Du schon sagst, was erträgt man nicht alles wenn die Monster sich wohl fühlen.

    Grüssle
    Corinna
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Corinna,

    > Denn meine haben alle Vier heute nur poppen im Kopf.

    Klar - es ist doch endlich Frühling :-)

    > War wohl doch zu gut das Futter..............ist ja wirklich fast das Viagra für Vögel....

    Bei unseren haben wir das über Jahre beobachtet und experimentiert: die Agas brüten hier zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Spätsommer. Ob mit Keimfutter oder ohne, das macht keinen Unterschied. Und wenn sich die Pieper vermehren wollen, zeigt das schließlich auch, dass sie glücklich verpaart und gesund genug sind, sich an die Nachwuchsproduktion zu wagen ;-)

    Insofen also überhaupt nichts Negatives. So lange eine Henne gesund ist und nicht dauernd Eier legt, besteht kein Anlass zur Sorge.

    Viele Grüße, Stefan
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 watzmann279, 26. März 2005
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :? Hei Corinna Zwiebeln u. Knoblauch wie kommen deine Racker den darauf :D ich wäre schon froh wenn meine etwas Gemüse u. Obst anschauen würden :nene: meine schauen überhaupt kein anderes Futter an was soll ich da bloß machen :idee: Beste Grüße Ingrid
     
  13. #11 Naschkatzl, 26. März 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen

    Hallo Ingrid,

    am Anfang traute ich mich auch nicht denen alles mögliche zu geben. Doch dann hab ich den Katalog von Rico`s Futterkiste in die Finger bekommen und da hab ich erstmal gesehen was die alles futtern dürfen und was für Inhaltsstoffe da so drin sind. Ingrid ich kann dir sagen der Katalog ist grad meine Agabibel :D
    Na und da ich viel mit Gemüse koche wird halt alles was wir futtern auch mal den Geiern angeboten und bisher ist fast alles gut angekommen. Und wenn ich was Neues anbiete mache ich es immer so, ein Stück von dem neuen Gemüse auf den Fruchtspiess dann ein kleines Stück von nem Apfel oder ner Mandarine (was sie mögen) und dann wieder ein Stück von dem Neuen und schon wird das auch vertilgt.
    Also da sind meine grad wirklich pflegeleicht.

    Grüssle und frohe Ostern
    Corinna
     
Thema:

Ernährung ???

Die Seite wird geladen...

Ernährung ??? - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Gewicht und Ernährung

    Gewicht und Ernährung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...