ernie beim tierarzt

Diskutiere ernie beim tierarzt im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Claudia, ich glaub nicht das es schlimm ist wenn er etwas von den Augentropfen erwischt, kannst ja nicht alles verhindern und es sind ja nur...

  1. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Claudia, ich glaub nicht das es schlimm ist wenn er etwas von den Augentropfen erwischt, kannst ja nicht alles verhindern und es sind ja nur ganz geringe Mengen, hauptsache es geht wieder aufwärts mit Ernie, man glaubt es nicht was die kleinen Kerle so alles bekommen können, drum finde ich es gut das es mitgeteilt wird, so kann jeder für sich etwas lernen und reagieren wenn den eigenen Vögeln was fehlt
    Liebe Grüße und alles Gute für Ernie
    Ingrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    guten morgen,

    habe das labor-ergebnis vom nasenabstrich bekommen. ernie hat e-coli bakterien. und er soll jetzt ab morgen ein antibiotika bekommen dass ich nicht selbst verabreichen kann. das wird 3 x im abstand von einer woche gespritzt.

    jetzt ärgere ich mich wirklich über die "vogelkundige kleintierklinik düsseldorf"! das hätten wir schon 4 wochen früher haben können!!! verdammt.

    aber ernie hat sich augenscheinlich von dem eingriff am donnerstag gut erholt. der kleine schauspieler!


    gruß,
    claudia
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    das ist wirklich merkwürdig. :? Wurden denn in Düsseldorf keine Abstriche gemacht? Konnte Doc Pieper sagen, dass Ernie diese Coli-Bakterien schon länger hat oder könnten die vielleicht erst später aufgetreten sein? Auf jeden Fall würde mir das schon auch sehr zu denken geben.....

    Aber nun wisst Ihr wenigstens Bescheid und könnt dementsprechend handeln. ich drücke die Daumen, dass Ernie alles gut übersteht und wünsche ihm gute baldige Besserung! :trost:
     
  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo gabi,

    nein, düsseldorf hat keinen abstrich gemacht. es hieß weil der schorf trocken war, sei das mal was bakterielles gewesen und wurde nicht weiter untersucht.

    dr. pieper selbst spreche ich erst heute abend, wenn ich ernie hin bringe. ich hatte gestern erst die sprechstundenhilfe am telefon.

    aber dadurch, dass es ein alter eiterpfropfen war fürchte ich, er hat die bakterien schon lange. der kleine schauspieler hat sich ja nichts anmerken lassen.

    ich weiss nur eins. in zukunft direkt zu dr. pieper, dann muss halt ein halber tag urlaub genommen werden. so hatte ernie jetzt unnötiges leid, unnötigen stress und ich unnötige kosten, weil das alles schon vier wochen früher hätte festgestellt werden können. dann hätte ernie es jetzt vielleicht schon überstanden. 8(

    gruß,
    claudia
     
  6. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    so, da sind wir wieder.
    dr. pieper ist leider gerade im urlaub, aber eine andere, auch vogelkundige tierärztin seiner praxis hat ernie auch gut behandelt. ich kann nicht meckern.
    sie hat noch mal ernies nase behandelt, da kam noch mal gut was raus, natürlich auch getrocknetes blut. das reinigen hat ernie gestresst, aber bei der anschließenden spülung war er ganz ruhig. ich habe auch mal gelesen, das die tiere eine nasenspülung ganz gerne annehmen.
    dann hat er eine ladung antibiotika in den brustmuskel bekommen.

    ich glaube im moment hat ernie von den menschen - im wahrsten sinne des wortes - die nase voll. er ist geschafft, hat aber gefressen. die tä sagte auch, das ab macht ihn müde.

    sie hat bestätigt, dass die bakterien schon lange da drin sind, und dass es sein kann, dass das jetzt chronisch ist, dass so eine infektion wieder kommen wird.

    prophylaktisch kann ich den beiden apfelessig ins trinkwasser geben, um die schleimhäute zu schützen. das verträgt sich nur leider nicht mit dem traumel. also entweder täglich wechselnd, was aber nicht sooo ideal ist, oder - habe ich mir auf der heimfahrt überlegt - ich gebe ihm das traumeel jeden tag direkt in den schnabel. das muss ich nächste woche noch mal mit der tä besprechen.

    jetzt wird ernie erst mal von vorne bis hinten verwöhnt.

    achja, sobald seine nase soweit abgeheilt ist, tausche ich auf anraten der tä alle baumwollseile aus, weil sie sich ja gerne den schnabel daran reiben.

    gruß,
    claudia

    die süße smilla steht ihm klaglos zur seite. :+streiche
     
  7. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :0-Hallo claudia,
    da hast du ja ganz schön was zu tun, aber du schaffst das natürlich
    ich wünsche dir u. ernie alles gute
    Liebe Grüße
    Ingid
     
  8. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    nabend allerseits,

    ernie hat sich bis heute abend schon mal schön von der spritze erholt. er ist noch ruhiger als sonst, und schläft noch mehr, aber sonst ist er schon wieder interessiert und aufmerksam und frecher. er ist auch nicht mehr ganz so sauer auf mich, und kommt wieder auf mich zu wenn ich ihn anspreche, so wie er das sonst auch immer gemacht hat.

    der schnabel sieht jetzt wirklich besser aus. das ganze getrocknete blut ist seit der letzten nasenspülung weg, und da hat auch nichts mehr nachgeblutet, so dass das jetzt alles schön sauber und offen ist, und ich nun gut die augentropfen in die nasenlöcher "platzieren" kann.

    tut mir jetzt schon in der seele weh, dass der kleine fratz noch zwei solcher "horror"-spritzen kriegen wird. naja, da müssen wir durch.

    gruß,
    claudia
     
  9. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo agaleute,

    waren heute wieder beim ta. das eine nasenloch wurde nochmal gespült, und mit floxal nachgespült, dann hat ernie seine zweite ab-spritze in den brustmuskel bekommen. allerdings kann man jetzt sehen, dass die nasenscheidewand praktisch nicht mehr vorhanden ist. die tä meinte aber auch, bei dem trockenen schorf, der anfangs nur in dem nasenloch zu sehen war, hätte ich gar nicht sehen können, dass da drin was entzündet war. ich vergaß auch zu erwähnen, dass ernie nun schon seit letzter woche nicht mehr durch den schnabel atmet.

    aber ich bin positiv überrascht, heute verkraftet ernie die spritze viel besser als letzte woche. auf der heimfahrt ist er zwar fast eingeschlafen, aber hier zu hause hat er erst mal ordentlich gefuttert, hat mich mit seinen großen schwarzen knopfaugen angezwitschert und in den finger gebissen. jetzt macht er gerade abendtoilette und putzt sich gründlich. wahrscheinlich auch, weil er schon wieder in so vielen händen heute war. :~

    und dann tröstet ihn ja noch seine hübsche junge krankenschwester smilla ;)

    gruß,
    claudia
     
  10. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Claudia, na siehst Du, es wird ja schon, gut das es besser wird,

    Liebe Grüße
    Ingrid
     
  11. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    guten morgen ingrid,

    ja, gott sei dank. der kleine fratz ist so tapfer. jeden morgen und jeden abend meine behandlung, dann einmal in der woche zum ta, der ihn noch mehr ärgert. aber er nimmt mir nichts übel. in der arbeitswoche muss ich ihn ja morgens schon um 6.00 aus dem schlafhaus pflücken, wenn noch alles dunkel ist. das ist total süß, da ist er noch so verschlafen. aber wenn er dann die kleine floxal flasche sieht ist er putzmunter, der kleine zappelphillip. :p

    dieses wochenende bekommt er erst mal neue "möbel" nach einem grundputz der voliere. nicht dass er sich wieder irgendwas in die gerade verheilende nase rein reibt. habe schon ein riesen paket da stehen *reib die hände*

    gruß,
    claudia
     
  12. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Claudia,

    schön, dass es bei deinem Ernie aufwärts geht.

    Man sieht schon so einige parallelen zwischen unseren Geierchen :~

    Grobi hatte - das hab ich auf den ersten Photos nachvollziehen können - die Nasenprobleme auch schon seit dem ersten Tag gehabt. Also immer gut auf die Nasenlöcher achten ob hier was auffälliges (im Vergleich zu den anderen) ist...

    VG Elmo
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    es freut mich auch sehr, dass kleine Ernie alles so gut wegsteckt und es ihm auch besser geht! Ich drücke Euch fest die Daumen, das es weiter so läuft! :zustimm:
    Ernie wird schon merken, dass Du ihm ja nur helfen willst, deshalb wird er Dir die ganze Prozedur niemals übel nehmen. :zwinker:
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi elmo,

    ja, das macht mir auch sorgen, dass da wieder etwas versteckt neu entsteht.

    ich denke, ich werde in zukunft das pt-12 so wie hier empfohlen:

    http://www.re-scha.de/index.php?page=494832126&f=1&i=1805198880&s=314400924&ss=494832126

    prophylaktisch einmal die woche geben.

    die erste 3-wöchige kur hat ernie gerade bekommen.

    gruß,
    claudia
     
  15. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claudia,

    dann drücke ich Dir hier auch nochmal die Daumen. :zustimm::zustimm:

    Weißt Du, wie und wo er sich´s überhaupt geholt hat ?
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andreas,

    danke ;)

    ich weiss nur, dass e-coli bakterien sowieso im darm vorkommen. und wenn sie wo anders hinkommen, weil z.b. das immunsystem geschwächt ist, können sie böse infektionen auslösen. so geschehen. :k

    nur hat ernie mir keine schwäche und kein leid gezeigt. :+keinplan
    agas eben.

    gruß,
    claudia
     
  17. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
  18. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Du hast ja den gleichen Käfig wie wir.....:beifall::beifall:

    Wer ist denn wer ?
     
  19. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andreas,

    ja, bin sehr zufrieden mit der madeira double. ihr auch?
    ernie sitzt links, und smilla rechts.

    gruß,
    claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    achja, übrigens ... habe ich noch garnicht erzählt ... *strunz* :~ ... dr. pieper war ganz angetan von smilla, wie schön sie ist, und wie selten ihre farben sind. :~

    da ernie sowieso der schönste, schlauste und liebste aga ist, passt smilla ja gut zu ihm! :p:p:p

    gruß,
    claudia
     
  22. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    nix da, der
    ,
    das sind sie doch alle für uns. :D

    Aber Smilla ist wirklich eine kleine Schönheit und wenn Doc Pieper das schon sagt, das will dann schon was heißen. :zwinker:

    Und, sind die neuen Möbel gut angekommen?
     
Thema:

ernie beim tierarzt

Die Seite wird geladen...

ernie beim tierarzt - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...