Etwas klebt an der Haube

Diskutiere Etwas klebt an der Haube im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; So, erst mal vielen DANK für die lieben Tipps. Heute MUSSTEN wir zum TA, weil die Kleine am Auge blutete, also konnte er sich die Haube auch...

  1. #21 Traumfeelein, 31. März 2005
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Und was war denn mit dem Auge?

    Ich würde Dir raten das Du Deine Geierleins daran gewöhnst das sie in die Transportkiste gehen, und auch das sie mal in die Hand genommen werden.
    Vielleicht kannst Du das ja mit klickern üben. Das wäre für die Vögel und auch für Dich weniger Streß.

    Ich habe 15 Nymphen, die nehme ich regelmäßig so einmal die Woche für 5 Minuten in die Hand. Sprech mit ihnen und kraul sie dabei, und hinterher gibts immer ein Leckerchen. Ich setze sie auch alle nacheinander für ein paar Minuten in den Transportkäfig. Das klappt ganz gut, nur drei die zicken noch etwas rum. Aber ich denke mit der Zeit werden sie auch lernen das ich ihnen nichts böses will. Sie sehen das ja auch von den anderen wovon einige schon von ganz alleine in die Hand kommen.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
    So ist dann der Streß wenn sie mal zum Tierarzt müssen oder wenn ich sie mal in die Hand nehmen muß nicht ganz so groß.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dinolino

    dinolino Guest

    Die Nickhaut ist verletzt. TA tippt auf Kollision mit Krallen. Habe das ganze Zimmer abgesucht und auch nichts gefunden, woran sie sich hätte pieken können. Oder sie ist mal im Dunkeln gegen einen Ast gekommen. Er hat erst mal sauber gemacht. Jetzt sollen wir abwarten, ob sie viel kratzt. Wenn ja, müssen wir noch mal wieder kommen. Evtl. muss er dann noch ein Stückchen abschneiden. Schauen wir mal. Inzwischen fliegt sie wieder herum. Heute vormittag hat sie noch viel geschlafen.
    Mit dem Klickern habe ich mich in der Theorie schon beschäftigt. Im Moment fehlt mir die Ruhe (nicht die Zeit) dazu. Es ist unmöglich, jeden Tag einen ruhigen Moment abzupassen. Denn IMMER, wenn ich was für mich mache, kommt mein Sohn hereingestürmt (NIE gegangen, nur gepoltert). Ihn mit hinsetzen zu Zusehen geht auch nicht, er ist einfach zu unruhig. Wir sind schon froh, dass er mit Osman Muskeltraining macht, ohne dabei rumzuflippen! Außerdem müßte ich es machen, bevor mein Gatte nach Hause kommt. Sobald er hier ist, flimmert die Glotze und es ist einfach zu unruhig. Aber ich denke oft daran und sobald es möglich ist, werde ich damit anfangen.
     
Thema:

Etwas klebt an der Haube