fahren nach rügen,mache mir sorgen wegen erreger-einschleppung

Diskutiere fahren nach rügen,mache mir sorgen wegen erreger-einschleppung im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; in ein paar wochen fahren wir nach rügen,dort haben wir ein eigenes ferienhaus und waren bisher jedes jahr 1-2 mal dort. dieses jahr soll es...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    in ein paar wochen fahren wir nach rügen,dort haben wir ein eigenes ferienhaus und waren bisher jedes jahr 1-2 mal dort.
    dieses jahr soll es nicht anders sein.
    jetzt mache ich mir aber sogen um meine vögel.
    könnte es passieren dass man sich das virus mit nach hause schleppt ,an den schuhen,klamotten oder durch den hund?
    durch zb. vogelkot oder wenn der hund an ein totes tier geht und dran rumleckt oder so?
    und noch ne frage:
    kann man seine vögel gegen die vogelgrippe infen lassen,wenn ja geht das einfach so bei jeden Ta und was kostet das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Also ich fahre da nicht mehr hin. Was die da alles gefunden haben, wer weiß was man sich da alles einhandeln kann!!!

    Habe übrigens auch gerade meinen Urlaub am Bodensee abgesagt, da haben sie ja auch ne infizierte Ente gefunden ...
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    hmmm...um mich mache ich mir ja keine sorgen,ich hätte kein problem am strand lang zu laufen auch wenn da überall tote vögel sein sollten,wenn man sie nicht gerade anfasst kann einem ja nix geschehen,aber ich habe schon angst dass ich mir nach dem urlaub ein nicht so nettes "mitbringsel" ausgeschläust haben könnte und mir dann meine vögel hier alle von der stange fallen.
    :k
     
  5. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Brauchst Du wohl eher nicht. Das Bundesverteidigungsministeriums hat doch ABC-Abwehrkräfte und sogar Aufklärungstornados geschickt.
    Die werden das schon verhindern.

    [​IMG]
    Ein deutscher Soldat sprüht Desinfektionsmittel unter die Lkw's die die Insel Rügen im Nordosten von Deutschland verlassen.
    (AP Photo/Thomas Haentzschel)
     
  6. #5 Vogelklappe, 26. Februar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    http://www.stern.de/wissenschaft/gesund_leben/532488.html?eid=547399
    Wie kommst Du denn darauf, daß das nur auf Rügen passieren könnte, Sagany ? Das Virus kann bereits vor Deiner Haustür sein, und nur weil dort aus verschiedenen Gründen kein Tier stirbt, liest Du darüber vielleicht nichts.

    Das heißt, man sollte sich immer so verhalten, daß man keine Erreger zu seinen Tieren schleppt. Also Schuhe wechseln, nach potentiell infektiösem Kontakt Hände etc. desinfizieren, Klamotten waschen.

    Hauschi sollte am besten gleich auswandern...
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    lol so ein schwachsinn,kenne jemanden der kennt sich mit desinfektionsmitteln aus,der sagte dass man die räder der lkw mindestens 15 min in dem zeug baden müsste um dass es wirklich etwas bringt!

    ne also wenn das virus an den rädern unseres autos kleben würde dann wäre das eh wurscht,meine vögel leben in meiner zimmervoliere und kommen so eh nich ans auto ran,meine bedenken liegen darin dass das virus in der kleidung,schuhe und fell vom hund oder aufgenommen durch den hund wenn wir dann in die wohnung kommen übertragen werden könnte.
     
  8. Sagany

    Sagany Guest

    weisst du ob das virus staub oder luftüberträglich ist?

    ich mein wenn wir von rügen wiederkommen und mit den klamotten und so die wir da anhatten garnicht erst ins volierenzimmer gehen sondern das gleich in die maschine packen ,kann da nix passieren?

    klar dass ich nich mit den schuhen wo ich auf rügen war gleich in mein volierenzimemr rennen würde.
     
  9. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Sag mal, stimmt das? Denn sprühen die ja die ganzen Autos nur so aus Gaudi ab, oder?

    Na wenn das so ist würd ich auch die Klamotten und Schuhe gar nicht mehr mit nach Hause nehmen. Am besten neu einkleiden, oder wenigstens abkochen.
    Nur mit dem Hund gibts ein Problem, weiß nicht ob der 15min in sonem Zeugs baden will und darf?
     
  10. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Selten so gelacht :D
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    der jenige den ich da kenne arbeitet in einem werk wo desinfektionsmittel hergestellt und entwickelt werden.falls man das so nennen kann.
    der hat mir dies in einem gespräch herzlich lachend erklärt.
    meinte das ist absolut lächerlich was sie da machen und bringt garnix,aber davon mal ganz abgesehen:
    auch wenn die desinfektionsmittel was bringen würden:
    unten fahren die autos und werden desinfiziert und oben fliegen die infizierten vögel drüber weg:D
     
  12. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Hab ich gerade bei Spiegel TV gesehen,

    [​IMG] Vogel-Grippe-Notfall-Set

    würde ich auf jeden Fall mitnehmen ....
     
  13. Sagany

    Sagany Guest

    :D :D :D :D jaja sehr witzig,aber bitte bleiben wir mal ernst,ich weiss wie gern hier dieses thema ins lächerliche gezogen wird.:disgust:
     
  14. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo,

    ich sehe das genauso. Stets werden diese albernen Witzchen gerissen. Sind wir hier im Kindergarten?
    Nun zu deiner Frage Sagany: Ein gewisser Schutz ist natürlich wichtig! Nähere Informationen gibt diese Seite: http://www.schandmaennchen.de/index.html

    Lieben Gruß

    Illa
     
  15. Munin

    Munin Guest


    Sehr geehrte Vogelforen-UserIn Illa,

    auch Ihr Beitrag lässt zumindest den Verdacht aufkeimen, dass es Ihnen angesichts der größten Katastrophe, welche sich die Menscheit in ihrer Geschichte je gegenüber sah, doch ein wenig am notwendigen Ernst mangeln könnte.

    Allerdings ist andererseits die Situation auch wieder (für den Menschen nicht, fürs "vosorglich getötete" Federtier schon..) zum Glück nicht ganz so bedrohlich. Es ist nämlich glücklicher weise damit zu rechnen, dass H5N1 den 16. März 2880 mit einer 50prozentigen Wahrscheinlichkeit nicht überleben wird. Grund dafür ist 1950da ( http://neo.jpl.nasa.gov/1950da/ ), welcher sich auf interstellarem Kollisionskurs mit der Erde befindet, um an oben genanntem Datum dem Virus ein Ende zu setzen. Details zum Erfolg seiner Mission entnehmen Sie bitte der Bildzeitung vom 17. März 2880 (oder auch nicht..):D

    Gruß,
    Werner
     
  16. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Glaubst du das wirklich,Werner?
    Liebe Grüße,BEA
     
  17. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    :+klugsche .... Witz komm raus, du bist umzingelt !!! :+klugsche
    Geht nicht - Tür klemmt .::D
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Ja klar,

    es sind so viel, dass dieses Jahr schon ein anderer Platz für die Strandkörbe gesucht wird - bis jetzt sind die Wälder im Gespräch, da die Vögel, die tot vom Himmel fallen, in den Baumkronen hängen bleiben und somit unten noch Platz ist....
     
  19. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Über was schreiben wir eigentlich die ganze Zeit?

    :D :D :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Oh, ein lustischer Tread!
    Woran erkennt man eine Vogel der an Vogelgrippe erkrankt ist?
    An den "Tempo's" unterm Flügel!
    erich
     
  22. Sagany

    Sagany Guest

    hm ich dachte hier wären halwegs intelligente menschen in diesem,ich dachte seriösen unterforum,der vogelforen.
    die mir meine frage eventuell beantworten könnten ob gefahr bestünde das man seine vögel infizieren könnte wenn man urlaub auf rügen macht und dann wieder kommt.

    hier tun jetzt alle so als gäbe es garkeine vogelgrippe,als wäre diese nur eine erfindung der medien und nur etwas worüber man lachen sollte.

    beschämend!!!

    natürlich wird zu viel wind darum gemacht und vieles wird übertrieben.

    trotzdem ist es eine tatsache dass es die vogelgrippe gibt und bereits tausenden vögeln das leben gekostet hat!

    kapieren wohl manche nicht,die denken das wäre alles nur ein spass der medien.8(


    aber bitte dann seid so gut und schreibt das bei einem spassforum oder schliest euch stefan raab an.

    auf rügen sind die meisten fälle wo vögel an vogelgrippe verendet sind in deutschland bekannt, und die frau die sich um unser ferienhaus kümmert wärend wir nicht oben sind hat mir vorgestern am telefon gesagt dass unten am strand fast täglich mindestens 3 tote seevögel angeschwemmt liegen würden.

    diese vögel müssen sich ja immerhin auch irgentwie gegenseitig angesteckt haben,diese wildvögel leben nicht auf engen raum zusammen wie die hühnern in china,trotzdem haben sie das virus auf sich gegenseitig übertragen.

    also ist mein bedenken ja wohl gerechtfertigt.

    übrigents habt ihr das letztens im tv gesehen?

    da haben sie einige tote vögel gezeigt die an h5n1 verendet waren und auf einem seziertisch lagen,ich konnte da eine ringeltaube,kormoran,mäusebussard,habicht,sperber,rabenkrähe,krickente und bekassine erkennen.

    also von wegen es betrifft nur hühner- und entenartige.
     
Thema:

fahren nach rügen,mache mir sorgen wegen erreger-einschleppung

Die Seite wird geladen...

fahren nach rügen,mache mir sorgen wegen erreger-einschleppung - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  4. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  5. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...