Farbschlag

Diskutiere Farbschlag im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, bräuchte mal euere Hilfe.Habe einen Wildfarbenen Hahn und eine Henne in Silber.(Glanzsittich) Wie würde der Nachwuchs aussehn? Besten Dank...

Schlagworte:
  1. #1 Flipflop, 23.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2020
    Flipflop

    Flipflop Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg Rhein-Erft Kreis
    Hallo,
    bräuchte mal euere Hilfe.Habe einen Wildfarbenen Hahn und eine Henne in Silber.(Glanzsittich)
    Wie würde der Nachwuchs aussehn?
    Besten Dank im voraus
    FG
    Horst
     
  2. #2 sittichmac, 23.08.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    du solltest auch wenigstens die art angeben. sonst wird es schwierig eine antwort zu geben.

    auch ist mir eine silberne mutation bei den grasssittichen nicht bekannt. oder meinst du glanzsittiche in blau zimt?
     
  3. #3 Flipflop, 23.08.2020
    Flipflop

    Flipflop Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg Rhein-Erft Kreis
    Nein,ich meinte schon Glazsittich
     
  4. #4 sittichmac, 23.08.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    ok,
    wenn der hahn wirklich wf ist und nicht spaltet gibt es nur wf junge die aber alle spalterbig in zimt und blau sind.
    allerdings sind besonders die wf glanzsittiche meiner erfahrung nach immer eher ein füllhorn der spalterbigkeiten.
     
  5. #5 Flipflop, 23.08.2020
    Flipflop

    Flipflop Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg Rhein-Erft Kreis
    Danke für deine schnelle Antwort,muß mich wohl dann doch überraschen lassen :+pfeif:
     
  6. #6 sittichmac, 24.08.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi, hat aber auch den vorteil das du so den hahn auf spalterbigkeit prüfen kannst.
    wobei du dann mit den jungen weiter züchten kannst.
     
  7. #7 Flipflop, 24.08.2020
    Flipflop

    Flipflop Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg Rhein-Erft Kreis
    Da ich darin überhaupt keine Ahnung habe,wie kann ich das dann prüfen
     
  8. #8 sittichmac, 24.08.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    einfach brüten lassen.
    spalterbigkeit bei hähnen kann man an den jungen hennen sehen. die können dann die mutation zeigen. ist zwar keine genaue wissentschaft denn spalterbigkeiten haben nur eine bestimmte wahrscheinlichkeit aufzutreten. aber mit einer passenden passenden mutation der henne kann man den prozentwert erhöhen. aber das ist schon höheres züchterlatein und für den hobbyhalter unwichtig. da man dafür viele junge mit unterschiedlichen hennen erzeugen muss.

    für dich ist eigentlich nur wichtig:
    sind alle weiblichen jungvögel wf weiß du das dein hahn nicht in zimt oder blau spaltet. wenn du öfter brütest und keine anderen farben fallen dann kannst du auch andere mutationen ausschließen.
    aber unterm strich würde ich mir für die henne einen besser passenden hahn suchen und lieber gleich mutationen ziehen. oder mit einem wf paar ziehen und nicht wf spalter produzieren.
     
  9. #9 Gast 20000, 24.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    1.177
    Bei rezessiven Mutationen wird es dann viel interessanter.
    Wobei bei Vögel die eine geschlechtsgebundene Mutation zeigen, Spalterbigkeiten vorhanden sein können, die auch bei der 3. Brut nicht sichtbar werden.
    Vererbung Mutationen Grassittiche
    Gruß
     
  10. #10 Flipflop, 02.09.2020
    Flipflop

    Flipflop Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg Rhein-Erft Kreis
    Sorry,das ich erst heute antworte.
    Danke für eure (Gast20000,Sittichmac)antworten.
    Gast20000,leider kann ich mit deiner Antwort noch weniger anfangen,wie mit der von Sittichmac.
    Wie gesagt,ich bin totaler Laie auf diesem Gebiet.
    Spielt der Farbschlag der eltern auch noch mit?(bei meiner silbernen Henne)
     
  11. #11 Gast 20000, 02.09.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    1.177
    Da du dir ja Mutationen angeschafft hast, kommst du nicht umhin, dich auch mit der Vererbung auseinanderzusetzen. Mein Kommentar bedeutet, das du, da du ja nicht die Eltern und Ureltern deiner Vögel kennst, bezüglich der rezessiven Mutationen keine Ahnung hast welche Mutationen verdeckt bei deinen Vögeln vorhanden sein können. Und eine verdeckte rez. Mutation, auch nur bei einem Vogel vererbt sich zu 50% verdeckt auf die Nachkommen. Erst wenn 2 Vögel die den verdeckten Faktor in sich tragen verpaart werden, wird es offensichtlich. Erst dann fallen 25% der zuvor verdeckten Mutation bei den JV. Das kann im Zweifelsfall Jahre dauern, da man es in den meisten Fällen den Vögel äußerlich nicht ansehen kann, das sie diesen Faktor tragen.
    Gruß
     
  12. #12 sittichmac, 02.09.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ich bleibe bei meiner empfehlung: besorge dir für die henne einen besser passenden hahn um gleich mutationen zuziehen. oder eine wf henne damit du ein wf paar hast und nicht wf spalter produzierst.
    da du noch laie bist würde ich erst garnicht mit solchen komplizierten vererbungsvarianten anfangen. das demotiviert auf dauer da du nicht die erwarteten junge ziehst.
     
  13. #13 Princess Fluffy, 06.09.2020
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Raum Köln
    Wie kennst du dich denn generell mit Vererbung/ Genetik aus? Kennst du die Bedeutung von dominant/ rezessiv, Gene, Allele, reinerbig, mischerbig bzw Genotyp and Phänotyp... Erzähl doch mal ein bisschen, dann kann man dir vielleicht besser weiterhelfen. Im Endeffekt musst du ja verstehen, woran du bei deinen Vögeln bist, um gezielt zu züchten und nicht einfach nur zu vermehren.

    Liebe Grüße, Caro
     
Thema:

Farbschlag

Die Seite wird geladen...

Farbschlag - Ähnliche Themen

  1. Farbschlag Wellensittich

    Farbschlag Wellensittich: Hey ich habe seit einigen Monaten ein neuen Wellensittich und ich habe ganz vergessen nachzufragen welcher farbschlag das ist könnt ihr es mir vlt...
  2. Jemand einen Idee welcher Farbschlag das ist

    Jemand einen Idee welcher Farbschlag das ist: Jemand eine Ahnung welcher Farbschlag (Mutation) das ist. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Sorry die letzte ist eine Pastell. MFG
  3. Farbschläge Agaporniden

    Farbschläge Agaporniden: Hallo alle zusammen! Ich habe 3 Rosenköpfchen (4. Kommt noch dazu) und da ich vor Kurzem mal auf ein paar Artikel bezüglich der Farbschläge von...
  4. Farbschläge Agaporniden bestimmen

    Farbschläge Agaporniden bestimmen: Hallo alle zusammen! Ich habe 3 Rosenköpfchen (4. Kommt noch dazu) und da ich vor Kurzem mal auf ein paar Artikel bezüglich der Farbschläge von...
  5. Farbschläge meiner Wellis

    Farbschläge meiner Wellis: ich bin die Neue hier, zuerst erst mal Hallo und bräuchte mal Hilfe bei der Farbbestimmung ... Ich habe 10 Wellis und hab gar keinen Schimmer...