Federverlust bei Graupapa

Diskutiere Federverlust bei Graupapa im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich habe seit ca. 5 Wochen einen Graupapa, der mir zugeflogen ist. Ich hatte ihn kurz beim...

  1. saborme

    saborme Guest

    Hallo zusammen!

    vielleicht könnt Ihr mir helfen.

    Ich habe seit ca. 5 Wochen einen Graupapa, der mir zugeflogen ist. Ich hatte ihn kurz beim Tierheim zwischengeparkt und nachdem ich einen passenden, einigermaßen großen Käfig leihweise besorgt hatte wieder zu mir genommen.

    Von Anfang an ging alles gut, er wird immer lebhafter und pfeift fröhlich alles nach, was man ihm vormacht.

    Seit vorgestern jedoch verliert Coco plötzlich Federn - und zwar nicht wenige.

    Ich versuche, ihn ausgewogen zu ernähren, d. h. er bekommt Körner und Früchte in ausreichender Menge. Parasiten konnte ich nicht entdecken - jedoch Hautschuppen auf dem Deckgefieder. Er kratzt sich auch ziemlich seit den letzten zwei Tagen am Kopf und putzt sich auffällig häufig.

    Ich habe vogestern/gestern auf anderes Körnerfutter umgestellt. Kanns daran liegen????.

    Habe ihn heute mal mit auf die Terrasse genommen und ein wenig der Sonne preisgegeben. Zwischendurch hat er eine kleine Dusche bekommen (die ihm allerdings weniger gut gefallen hat) :D er ist nämlich wasserscheu....

    Kann mir jemand einen Tip geben????

    Danke im Voraus!
    Saborme
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KarinD

    KarinD Guest

    Bitte um mehr Infos...

    Hallo Saborme,

    könntest Du bitte noch ein paar Details mehr beschreiben, z.B.:

    - wo verliert er die Federn hauptsächlich?
    - wieviele Federn verliert Coco?
    - fallen diese einfach aus oder reißt er sich die Federn aus?
    - kratzt er sich nur am Kopf oder bearbeitet er auch andere Körperpartien?
    - was sind das für Hautschuppen (normal groß oder andere als üblich)?

    Zur Sicherheit würde ich das Körnerfutter nochmal probeweise auf das alte Futter umstellen. Normalerweise kenne ich so heftige Reaktionen auf Futterumstellung nicht, allerdings wäre der zeitliche Zusammenfall schon ein großer Zufall.
     
  4. saborme

    saborme Guest

    Hallo KarinD!


    Zu Deinen Fragen:
    - wo verliert er die Federn hauptsächlich?
    > überall - allerdings hauptsächlich kleinere Federn, mittlerweile aber auch schon die eine oder andere größere.
    - wieviele Federn verliert Coco?
    > ziemlich - aber das Federkleid sieht intakt aus
    - fallen diese einfach aus oder reißt er sich die Federn aus?
    > sie fallen aus und zwar wenn er sich putzt oder mit den Flügeln flattert - er rupft nicht - zumindest nicht erkennbar
    - kratzt er sich nur am Kopf oder bearbeitet er auch andere Körperpartien?
    > er kratzt sich hauptsächlich am Kopf
    - was sind das für Hautschuppen (normal groß oder andere als üblich)?
    > normal groß - nicht besonders auffällig. Beim Menschen würde ich sagen - wasch Dir mal die Haare

    :D

    Ansonsten ist er fidel und gut drauf.

    Grüße
    Saborme
     
  5. #4 Alfred Klein, 22. Juli 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Saborme
    Das muß nicht unbedingt von Bedeutung sein. Durch verschiedene Ursachen wie Klimaveränderung, Futterumstellung, neue Umgebung usw. kann ein Gefiederwechsel entstehen. Solange das Gefieder nicht auffällige Löcher hat, hätte ich erstmal keine Bedenken.
    Die Schuppen können auch von neuen Federn herrühren, welche sich entfalten. Die Umhüllung löst sich dabei auf und sieht wie Schuppen aus. Auch das Kratzen könnte darauf hindeuten, da die neuen Federn, jedenfalls bei meinen, anscheinend jucken, wenn die Umhüllung aushärtet und aufgeht. Meine Erfahrung ist, daß öfters Duschen hilft, da diese Umhüllung dadurch besser gelöst wird. Die neuen Federn am Körper kann der Vogel mit dem Schnabel öffnen, am Kopf nicht. Dadurch kann es sein, daß er sich am Kopf öfter kratzt als am Körper.
    Schönen Sonntag.
     
  6. saborme

    saborme Guest

    Hallo Alfred,

    danke für den Hinweis, es scheint sich seit heute zu bessern.

    :S

    Gruß
    Saborme
     
Thema:

Federverlust bei Graupapa

Die Seite wird geladen...

Federverlust bei Graupapa - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich Federverlust ums Auge

    Wellensittich Federverlust ums Auge: Hallo liebe Community! Seit etwa einer Woche fehlen federn rund um beide Auge meines Wellensittichs. Da ich keine Rötung oder stark auffallende...
  2. Katharinasittich Paula - Federverlust, krackelige unbeholfene Bewegungen...

    Katharinasittich Paula - Federverlust, krackelige unbeholfene Bewegungen...: Hallo, hier geht es um meinen Katharinasittich Paula, der/die krank ist. Zu aller erst aber: ich habe auf diversen Seiten nach vogelkundigen TAs...
  3. Federverlust

    Federverlust: Hallo Mein Gebirgslori verliert seit einer Woche Federn an der Brust, woran könnte das liegen? Ich habe echt Angst. Vielen Dank im Vorraus
  4. Kanarienhenne verliert Kopffedern, Geschwulste im Schnabelbereich

    Kanarienhenne verliert Kopffedern, Geschwulste im Schnabelbereich: Liebe Forummitglieder, ich hoffe auf Hilfe bei einer unklaren Erkrankung meiner Kanarienhenne. Sie hat zahlreiche Kopffedern verloren, auf beiden...
  5. Ziegensittich - Extremer Federverlust

    Ziegensittich - Extremer Federverlust: Hallo zusammen, vor gut 4 Monaten haben wir uns 2 Ziegensittiche angeschafft. Sie wurden auch schnell recht zutraulich und haben sich die ganze...