Frage an die Montana WA San Remo Besitzer

Diskutiere Frage an die Montana WA San Remo Besitzer im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Forum, wir haben ja den San Remo als Käfig. Wirklich prima und schön anzuschauen. Jetzt folgendes: 1. Er wird ja mit diesem...

  1. numsi100

    numsi100 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    wir haben ja den San Remo als Käfig. Wirklich prima und schön anzuschauen.

    Jetzt folgendes:
    1. Er wird ja mit diesem Schiebegitter geliefert was ja ca 5 cm oberhalb des Bodengrundes ist.
    Der Sinn von dem Ding ist uns nicht ganz klar, da ja das Buchengranulat ja weit darunter ist, so dass die Vögel garnicht am Boden auf weichem sitzen, sonder auf dem Gitter.
    Höchstens sinnvoll als "Absperrung", wenn man den oberen Käfigteil komplett abheben möchte.
    Kurzum: Wir haben es einfach draussen gelassen.
    Jetzt ist ja ein Spalt von 2 cm vorne vorhanden.
    Frage; Passen unsere Kleinen da durch?

    2. Der Käfig hat ja unten 2 Plastikschalen, wo das Streu reinkommt, und die man zum säubern rein und rausschieben kann.
    da drüber ist ja noch eine grosse Plastikschale mit vielen Löchern, die den kompletten Käfigboden abdeckt.
    Diese Löcher sind nicht ganz sauber ausgeschnitten, viele haben noch kleine Fransen.
    Da wir Sorge haben, dass die Kleinen daran herumknabbern, so haben wir diese Schale ebenfalls entfernt.
    Frage: Ist unser Vorgehen sinnvoll.
    Wie habt ihr o.g Probleme (?) gelöst?

    Als Neue haben wir halt zunächst viele Fragen :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan007, 17. Juli 2005
    Stefan007

    Stefan007 Guest

    Hallo,

    wir haben den Käfig San Marco von Montana. Ist genauso aufgebaut wie Euer Käfig.
    Wir haben auch dieses Gitter weggelassen. Dort passen die kleinen nicht durch.
    Auch das Kunststoffgitter mit den Löchern haben wir auch draußen gelassen.
    Ich denke man sollte so wenig wie möglich an unnützen Teile draußen lassen.

    Wofür das genau sein soll weiß ich allerdings auch nicht.

    Aber wir haben es genauso gemacht wie du.

    Viele Grüße

    Stefan
     
  4. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Numsi,

    ich habe auch den San Remo und habe mir anfangs die gleiche Frage gestellt. Im Zubehörforum haben wir darüber auch mal einen thread gehabt.

    Ich habe das Gitter weggenommen, die Schale dringelassen, und obendrauf Zeitung. So ist in der Mitte nicht dieser "Huppel".

    Der Spalt unten bei mir ist nur 1,6 cm breit, genauso wie der Gitterabstand. Ob es bei ein und demselben Modell soviel Toleranz gibt?

    Was mich am San Remo stört, sind die Längsstreben. Die Agas können viel besser an den Querstreben klettern, die an den Seitenteilen sind. Und zum Reingucken ist es auch besser.

    Gruß
    Bine
     
Thema: Frage an die Montana WA San Remo Besitzer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. san remo frage

Die Seite wird geladen...

Frage an die Montana WA San Remo Besitzer - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  4. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...