Frage @ Jens!

Diskutiere Frage @ Jens! im Aras Forum im Bereich Papageien; Bitte vergeßt bei Eurer ganzen Diskusion über Mischlinge nicht das Hund egal ob Wolfshund, Mischling oder Chihuahua sie alle Bellen und zwar in...

  1. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    Bitte vergeßt bei Eurer ganzen Diskusion über Mischlinge nicht das Hund
    egal ob Wolfshund, Mischling oder Chihuahua sie alle Bellen und zwar in ein und der selben Sprache...

    Papageien sind dazu im gegensatz aber eher wie Menschen der eine Spricht Deutsch der nächste Englisch und der dritte Chinesisch.

    Sie können sich untereinander wohl kaum so verständigen wie Hunde und gerade bei Hybriden kann das ganz große Probleme mit sich bringen denn sie sind weder die eine noch die andere Art-


    LG Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 flattermann123, 5. April 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien

    hallo daniel
    brauchen braucht man sie nicht !!! aber mansche finden sie genau so schoen wie die anderen !!
    ob mischling ob rot oder hellrot oder gb usw...egal eins haben sie gemeinsam sie sind alle wunderbare tiere !!!
    ich persoenlich finde mischlinge auch sehr schoen !! genau wie die anderen auch !!!

    jeden das seine so wie jeder gerne moechte !!

    gruss rudy
     
  4. Langer

    Langer Guest

    Ma sone ganz nette Froge,gehts hier noch um Papageien

    Oder habe ich hier irgentwas verpasst??????????
     
  5. #104 Frau Köhler, 6. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge

    He Jens,
    ich habs mal etwas gekürzt,aber damit du mich auch verstehen könntest - folgende Anmerkung;

    Im Keller bei dir sitzen außer den Aras daneben auch noch Graue (hab ich doch richtig gesehen?) und auf einem deiner Bilder der Außenvoliere habe ich im Hintergrund ein langes Gebäude gesehen,ist da der Keller mit den Tieren drin -richtig?

    Da du die Elterntiere ja aus schlechter Haltung erhalten hast,und auch ein Tierschützer bist ? nun meine Vorwürfe:

    ...bitte setz dich zu deinen Tieren in den Keller(nicht vor dem Bildschirm )
    und beobachte sie eine ganze Stunde
    ...betrachte auch die Umgebung/die Stille od.Lautstärke/atme die Luft/achte auf die aufsteigende Fußbodenkälte
    ...leg dir eine Decke über die Knie (wegen der Kälte)
    ...wieviel können deine Tiere an Reize aufnehmen?
    ...dann stelle dir vor du wärst zwei/drei Stunden dort
    ...dann einen Tag
    ...dann eine Woche
    ... einen Monat
    ...bis zu 5 Monate(Brutdauer od. die Dauer die die Wintermonate einschließt)

    und wenn dir jetzt Tränen die Wangen runterlaufen und du zur Tür hechtest,erst dann begreifst du was Tierschutz bedeuten kann!

    So und jetzt wünsche ich dir gute Besserung:trost:
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Frau Koehler

    warst du bei Jens..??
    weisst du wie es da ist??
    hast du die kaelte gefuehlt??
    wuerdest du eine brathaehnchen im winter nach draussen setzen??

    wenn du alles mit ja beantworten kannst versteh ich was tierliebe heisst, sollten aber mehr "neins" wie "jas" kommen wundert mich die einstellung zu machen hier kein bisschen.
     
  7. #106 Frau Köhler, 6. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Nun ... ein Züchter achtet auf alles,auch wenn er Bilder betrachtet,das unterscheidet uns beiden voneinander.

    schönes Eiersuchen ::D
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    gerade BILDER sind das verfaenglichste im internet..

    nur ein beispiel..hier waren tolle bilder einer voliere zusehn , ich war total begeistert..bis..ich sie in natura sah.

    denke das macht den unterschied von zuechtern und mir..ich verlasse mich auf das was ich wirklich sehe.

    auch dir viele bunte ostereier..:D
     
  9. #108 Werner Fauss, 6. April 2007
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Frau Köhler,
    hast Du hier im Forum irgendwo Bilder Deiner Volieren eingestellt? Die würde ich gerne mal sehen. Da Du ja Züchter bist (achtest auf jede Keinigkeit) solltest Du ja Deine Anlage mal vorzeigen können. Ich bin schon sehr gespannt.
     
  10. #109 Ara-Moni, 6. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. April 2007
    Ara-Moni

    Ara-Moni Guest

    Hallo Frau Köhler,

    das ist aber wirklich nicht sehr nett, was Sie da schreiben. Der Leser bekommt so den Eindruck, dass Jens-Manfred NUR seine Aras gut hält und umsorgt um sie dann HIER zu zeigen. Die anderen in einem dunklen, kalten Keller dahin vegetieren.

    Ich kenne Jens-M. nicht, ...aber was ich von Ihm gelesen habe, (ob Fragen, oder Antworten) spiegelt einen verantwortungsvollen Mann wieder, der sich viel Gedanken über seine Tiere macht und sich den A..ch aufreißt für ALLE seine Tiere.


    PS:
    ich habe mir gerade Ihre Fotos z.B. Langzeitgäste 1&2 angesehen .....finden Sie diese Unterbringung so toll?
    Bitte erst vor der eigenen Haustür kehren, dann über andere Urteilen,.....aber NICHT nur nach Fotos!!!
     
  11. Langer

    Langer Guest

    Fr.Köhler eine Frage ma

    wie hätten Sie diese Tiere gehalten???
     
  12. Kentara

    Kentara Guest

    auch wenn ich hier von einigen fast gesteinigt werde wegen meiner Meinung zu Mischlingen.....! Habe mit die Volieren auf ihrer HP angeschaut, leider sieht man nicht die gesamten Volierenmaße.
    Hier vielleicht mal ein Beispiel wie unsere Volis aussehen. Habe leider keine HP
    Zuerst einmal die hinten, 15 Meter laufende Meter, in der Ecke zudem eine Tiefe von sieben Metern, d.h. die Eckvoliere hat 20 qm, darin wohnen 2 Aras. Daneben im graden Teil d.h. insgesamt 7,50m x 2x2 wohnen bis morgen 6 Amazonixe. Morgen muß diese mit 1 Kakadu und noch einer Amazonix geteilt werden. Die 2 Grauen und die gerupfte haben eine Voli im WG, 2,50x2,50x2m
    Den Anhang voliere komplett hinten.jpg betrachten

    noch ein Foto durch den Zitronenbaum von den beiden roten
    Den Anhang aras sonnenuntergang.jpg betrachten

    und hier wohnen drei Edels (für ein paar Tage noch drei Königsfasane, wegen neuem Gehege)
    Den Anhang voliere vorne.jpg betrachten
    diese mißt 5x2x2 m.

    finde persönlich weder Keller noch Minikäfige gut.
    lg
    Anita
     
  13. #112 Frau Köhler, 6. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Hallo Langer,

    na den Nerv getroffen ?:schimpf: warum sollte ich Tiere aus schlechter Haltung gleich wieder in schlechte Haltung verfrachten ? ich würde ,wenn ich dafür nicht den richtigen Platz habe(und den habe ich z.Z. nicht)auch nicht neue Tiere aufnehmen!

    wenn ihr helfen wollt o.K.,aber ein Ara auch wenn er sich rupft braucht dringend ständig neue Reize,die da wären :
    ...einen Raum,der beheizt werden kann,aber einen direkten Zugang zur Außenvoliere haben sollte. Der Raum sollte auch od wegen der visionellen Verarbeitung von Reizen(besonders bei Aras) einen ausreichenden Blickwinkel vom Fenster aus gewährleisten u.v.a....

    ...ja Moni,das hatte ich mir gedacht,aber warum glaubst du einen Fehler,mit anderen guten Seiten von Jens zu überdecken und nicht anzusprechen ?
    Und sind die guten Seiten denn dann noch wirklich gut?

    ..na ob ich auf jede Kleinigkeit achte? ..glaube ehe nicht... und meine Anlage,die kann jeder besichtigen,dem ich wohlgesonnen bin. z.B meine Züchter aus dem Verein können immer zu mir,auch habe ich viele andere schon in unseren Garten/Anlage gelassen und von behördenwegen sind auch immer mal gern einige unterwegs.

    ..du glaubst ich verberge Tiere bei uns im Keller - nein da muß ich dich enttäuschen-nicht eins,außer meine beiden Hunde sind auf Streifzug und suchen mich.:bier:
     
  14. #113 Jens-Manfred, 6. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Keller sind nicht gu, stimmt.

    Wer meine Themen kennt und alles gelesen hat oder auch schon mal da war, weiß dass es ca. 20qm Keller sind. UVA Licht, Luftbefeuchter... Und dass die beiden Aras da rein mussten weil sie zu dem Zeitpunkt wo sie gekommen sind aus den kleinen Käfigen halt nicht nach draußen konnten. Ist halt so. Und jetzt wo sie raus könnten, setze ich sie auch nicht raus, weil das ihrem Brutgeschäft absolut abträglich wäre. Ob eine Innenvoli bei ausreichend Luftaustausch, Licht, Luftfeuchte usw nun im Keller ist, wenn der Rest past oder in einem Erker oder so im Haus ist vollkommen egal, solange es nicht die Dauerhaltung ist und der Platz auch stimmt. Also nicht der Käfig mit 0,5qm Grundfläche.

    Oder sind eure Quarantäneräume lichtdurchflutete Tageslichträume mit 18qm Grundfläche wie in Niedersachsen gefordert ? Kann ich mir kaum vorstellen.
     
  15. #114 Frau Köhler, 6. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge

    He Anita,meinst du mich ?ich habe keine Volieren von mir auf der HP,das sind nur die für die Urlaubsunterbringung und da müssen die Tiere nur ca 2-3 Wochen sitzen/fliegen od.rumturnen (6 Volieren auf 120 qm).
    ...ja könnte auch größer sein,aber im Winter ist alles beheizbar und es sind nicht immer Aras zur Pflege bei uns sondern auch Wellis/Nymphis
    ..eine Überbesetzung der Volieren kommt nicht in Frage,ehe sage ich den Urlaubern ab.(Pech gehabt)

    LG
    Marlis
     
  16. #115 Frau Köhler, 6. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge

    na Jens,du wolltest doch erstmal in den Keller für eine Stunde,nur du und deine Tiere - keine Störungen von der Fam.-so Auge in Auge.

    ...machs doch mal...,dann begreifst du,das es auch nicht um Quarantäneräume geht.
     
  17. Kentara

    Kentara Guest

    Da muß ich Dir Recht geben! Manchmal muß man die Tiere für kurze Zeit da unterbringen wo es passt. Als wir im Dezember 4 Papas und einen Beo von Deutschland hierhergeholt haben und die alle nur in Zimmertemperatur waren, mußten wir sie erst auch mal alle im Haus unterbringen. Sah aus wie Schwein hier drinnen! Als dann die Temp. wärmer wurden haben wir sie in die Aussenvolis gesetzt. Da die Temp. hier auch nicht oder nur ganz selten unter 0° fallen, werden sie auch in Zukunft draussen bleiben. Ist gesünder und im Laufe des Jahres gewöhnen sie sich. Sie haben alle eine Teilüberdachung, außer in der vorderen Voli, da muß noch das Dach gemacht werden, ist noch ziemlich neu. Da geht es aber mehr um den Sommer, wegen der Hitze. Da muß isoliert werden und abgeschattet. Dazu bleibt aber immer die Hälfte der Fläche frei, wegen des geliebten Duschens.
    Wichtig ist natürlich Tageslicht, gibt's ja Lampen, Luftfeuchtigkeit muß stimmen und klar Frischluft.
    lg
    Anita
     
  18. Langer

    Langer Guest

    Hallo Fr. Köhler

    Kann hier über einiges nachdenken-aber was währe aus den Tieren geworden(sie wollen sie nicht-der andere sollte nicht-ist dies vorerst nicht die die beste lösung--oder sollten wir alle dann,wenn wir in diese situation kommen sollten,das Meser bereithalten!!!! So wie ich sie verstanden habe würden sie solche Tiere abweisen,und der nächste der genauso denkt auch-usw.Allso geht uns das Elend anderer Tiere nichts an:( :(
     
  19. #118 Frau Köhler, 6. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    ...darf ich mal für dich weiterdenken ?

    erst schaffen wir uns die notwendige Unterkunft,die nicht nur an die Größe angepaßt werden sollte,warum ? weil es Kopftiere sind - die mit angrenzender Wahrscheinlichkeit auch bis zu 2800 Bilder sich merken und darauf auch reagieren können.
    ...wenn ein" Paar" in einem Raum gesetzt wird,was nur ein Fass und ein Kletterbaum enthält und noch reichlich Futter an einer einzigen Stelle angeboten bekommt und nichts weiter sieht wie seinen Partner und nichts weiter tun kann außer balzen,muß man sich nicht wundern wenn es zur Brut schreitet. -die Sinneseindrücke dieses Paares müssen beschränkt sein und in Freiheit mußte dieses Paar bestimmt nicht zueinander gefunden haben-
    Es wird aber noch eines verstärken - den Stress- nur den anderen zu begegnen,keine anderen Eindrücke vermittelt zu bekommen und nicht ausweichen zu können ,die sehen sich so oft,das einer garantiert in dem Fass verschwindet ,mal zum Füttern,mal zum Rupfen (Stressabbau) od einfach sich vor dem anderen zu verstecken.
    Was hatten die Tiere vorher schon gelernt ? nichts? -dann werden sie es auch hier so tun,es hat ja eh keiner Zeit für sie.

    Hierzu könnte auch vorübergehend der etwas kleinere Käfig/Voliere dienlich sein,wenn die notwendigen Rufkontakte/Sichtkontakte/Körperkontakte auch Familienkontakte
    gegeben sind und ein täglicher Ausflug im Raum möglich ist.
    Was ist noch wichtig ? macht doch alle mal mit ...?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #119 Jens-Manfred, 6. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ich bitte um Verständnis,

    vorerst werde ich nicht mehr posten 1

    habe seit meinem kletzten Posting 4 Anrufe auf meiner privaten TelNr bekommen, die es nur versteckt auf meiner HP gibt.
    Vorsichtig ausgedrückt, was für A...löcher lesen hier und meinen dann anonym Beschimpfungen loslassen zu dürfen.

    Wenn Marlis meint, eine Diskussion eröffnen zu wollen, dann ist das ihr gutes Recht und man kann über alles diskutieren, dann sollen sich diejenigen hier aber auch äussern und das sagen was sie meinen, aber solche beschimpfungen, das muss ich mir nicht geben.

    Nochmal für alle, die die Geschichte der 2 Aras nicht kennen.

    Fremde Vögel gehören zunächst in Quarantäne bevor sie zum eigenen Bestand kommen. Und am 08.12. wird ein Vogel der Wohnzimmer gewohnt ist nicht in eine AV gesetzt. Und wenn diese dann noch zum Brutgeschäft übergehen, dann erst nicht mehr. jedenfalls nicht bei mir.

    Wenn sich z.B. Marlis wie sie auf ihrer HP schreibt, versichern lässt, die Gastvögel seien gesund bevor sie sie aufnimmt, fein und wenn es dann nicht wahr war, dann sind andere Geier halt gegebenenfalls auch angesteckt. jeder wie er meint.

    Ich meine, 2 Einzelvögel raus aus einem runden Käfig zusammen in eine Quarantäne von fast 20qm ist noch angemessen und wer das nicht verstehen möchte, der darf hier gerne diskutieren, aber Anrufe um ohne Namensnennungen Schimpfkanonaden loszulassen, das zeugt von Menschenverstand, Feingefühl und was weiss ich sonst noch. Was ist heute ? Karfreitag ? Denjenigen die da unbekannterweise angerufen haben, dennoch, alles Gute zu Ostern, erfreut euch mit euren Familien am langen wochenende und seht zu dass ihr wieder klarkommt.

    @ Marlis ( Frau Köhler )
    mit dem Text hoffe ich mal, nicht dich gemeint zu haben. Ich gehe mal davon aus, dass keiner Anrufe von dir kam. Diskutieren ist immer okay, aufrufen, aufwecken und eingefahrene Wege wieder einzureißen ist sicherlich in Ordnung und wer austeilt wie ich der muss auch mal einstecken können. Vielleicht rufe ich am Montag oder so mal an.

    Meine Handynummer ist natürlich noch offen, kann ich leider nicht so schnell ändern.Zudem wird sie noch gebraucht. Gut dass Internettelefonie und somit auch neue Telefonnummern gibt. Die alte läuft dank ISDN nun ins Leere.
    @ Jörg, Werner, ich lasse euch die Neue zukommen.
     
  22. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Hi!

    Oki, ich hab keine Aras und bin stiller Mitleser, aber ich bin momentan ziemlich angefressen 8(.

    Wie wäre es mal wenn so mancher Züchter sich mal über die Vorherigen Lebensbedinungen der beiden Aras schlau macht? Jens hat eigentlich eh achon alles gesagt.:

    vorher: 2 Käfige mit einem halben Quatratmeter Grundfläche, ohne Zuwendung, ohne Freiflug, der Grünflügel durfte sogar draussen sein in der Kälte (!!!), damit ihm seine Federn wieder wachsen 8o

    nachher: 20qm Kellerraum, mit Tageslichtlampen und Luftbefeuchter und ein wenig menschlicher Zuwendung (z.B.: Nüsse aus der Hand nehmen) und ausserdem gibt es Bilder wo der Gelbbrustara auf Jens Schulter sitzt.
    Ausserdem wurden die beiden ca. Mitte Dezember geholt. Welcher vernünftige Arahalter lässt einen halbnackten Ara Mitten im Dezember in eine Aussenvoliere, obwohl der Ara Wohnungshaltung gewöhnt ist???

    Zu dem Kleinen brauch ich wohl nix mehr zu sagen, den würden sich die beiden Alten nicht mögen wäre der Kleine wohl nicht passiert.

    Es gibt da so ein Sprichwort:

    >> Was passiert ist, ist passiert und kann man nicht mehr ändern!<<
     
Thema:

Frage @ Jens!

Die Seite wird geladen...

Frage @ Jens! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...