Frage @ Jens!

Diskutiere Frage @ Jens! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Fr.Köhler Ist eine Gruppe eventuell auch ei Familienverband(währe doch nach Ihren Ansätzen das Optimum)? Das Sie hier nicht helfen wollen...

  1. Langer

    Langer Guest

    Hallo Fr.Köhler

    Ist eine Gruppe eventuell auch ei Familienverband(währe doch nach Ihren Ansätzen das Optimum)?
    Das Sie hier nicht helfen wollen oder können ist mir schon klar-nur von schöhngeistigen Reden kommt hier letzlich niemand weiter!!!,oder gehöhren Sie auch zu dieser Fraktion,die hier in"Lauerstellung"liegt um bei solch einem Anlaß dem anderen die"Jacke in Brand zu hauen"
    Eine Froge bleibt da aber noch,wie sahen Ihre ersten Zuchten aus-erzählen Sie doch mal! machen Sie sich doch ma "grade" so wie andere es getahn haben----wir warten alle auf Ihre Beitrage hiezu(vieleicht nich alle,aber ich)


    Mfg der Lange
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Jens-Manfred, 3. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Also, ich sprach mit verschiedenen Züchtern. Telefonisch. Mit Arazüchtern. Mit Bird, mit Werner fauss um euch einige der euch Bekannten hier zu melden. Ich sprach heute mit meiner vogelkundigen Tierärztin, Frau Dr. Petersen.


    Das Los des Vogels,

    sollte es eine Henne sein, wird er bei mir bleiben. Quasi als Ersatz für meinen Herzkranken, der kein langes Leben haben wird, damit der andere Jungvogel nicht alleine aufwachsen muss. Sollte es ein Hahn sein, dann wird er seinen Weg zu einem Partenrvogel finden müssen. Wann ? Nicht allzu früh und bis dahin werde ich auf alle Fälle immer weiter schreiben was wie warum geschieht. Allerdings wohl in dem Thema wo ich den Werdegang der gesamten Truppe nachvollziehbar erzähle. Im Thema Umgewöhnung.

    Hier geht es ja mittlerweile einen anderen Weg.

    Auch dazu noch mal meine Meinung,

    Ich betrachte das Internet nicht als Profilierungsbühne. Als 18j habe ich richtige Fehler im Umgang mit Papageien ( damals mit Weißhaubenkakadus )gemacht. Dann bin ich wieder zu Papageien gekommen und bin eigentlich wirklich nur auf dem Weg zu versuchen beratend zu helfen zu unterstützen und das Beste uneigennützig draus zu machen.
    Das kann nur gehen, wenn ich mich mit allen meinen Fehlern die ich sicherlich mache der Allgemeinheit stelle . Auch wenn es zu Verunsicherungen führen könnte. Wenn ich aufzeige wie ich es mache, erkläre warum es so und nicht anders geschieht, warum ich es dann doch anders mache und wenn ich versuche, Antworten auch aus Züchtern oder Haltern heraus zu kitzeln, die eventuell Missmut bei andern hervorbringen.

    Der ganze Kleinkrieg der dabei zwangsläufig immer wieder mal entsteht darf nicht dazu führen, dass man sich nedermacht. man muss immer miteinader sprechen können und man muss sich trauen seine Erfahrungen offen kund zu tun. Auch wenn man mal einen fehler macht. Anders bringt es nichts. Selbstbeweihräucherung ? Na klar, weil ich sooooviel davon habe. ( Ironie aus ) Darum geht es doch garnicht. Ich stehe tatsächlich auf dem Standpunkt, nur Gradlinigkeit und Ehrlichkeit in der Sache bringt uns weiter. Uns, heisst mich und andere, die still mitlesen.

    Deswegen, es wäre schön, wenn auch Züchter ihre Antworten geben. geschieht das in einem vernünftigen Ton, dann ist auch kein grund für unvernünftige ANtworten derjenigen die immer gegen Züchter wettern. Beide Seiten tun ihren teil dazu bei, ein Klima zu berschlechtern. Wie sagte Thomas Plass ( Bird ) heute zu mir ? Artgerechte Haltung heisst auch, dass Vögel ihre Triebe ausleben, dass dann Nachwuchs kommt. Ist man dann bei 3 oder 6 Vögeln ein Züchter ? Oder ist man das schon weil man wie ich einen Vogel groß zieht ? Hält also jemand wie auch hier immer gefordert seine Aras paarweise, hat eine halbwegs angemessene Umgebung dann werden seine Vögel auch über kurz oder lang zur Brut schreiten und dann kommen da die gleichen Fragen wie wir sie hier durchleben und dann helfen Vermutungen nicht sondern nur die Antworten die die geben können, die länger schon erfolgreich in der Arahaltung sind.
     
  4. #63 lori4ever, 3. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Hi Jens :trost: Du bist einer der wenigen der wahrheitsgemäß berichtet und ehrlich berichtet, etwas, das man anerkennen muss.

    Andere mögen es nicht so sehen weil diese viel zu viel Angst haben, dass man denen an den Karren fährt; doch gerade wenn man mit der Wahrheit hinterm Berg hält merkt man das doch zwangsläufig, da man sich früher oder später in Widersprüche verstrickt.

    Vielleicht gelingt es ja durch Dein Beispiel, dass es nur "recht und billig" ist Fehler zu machen, denn wer keine Fehler macht lügt: kein Meister ist je vom Himmel gefallen und ein "Meister" ist auch kein makelloser, über alles erhabener Gott und macht Fehler.

    Und letztendlich: selbst wenn man alles richtig macht, dann erhebt "Mutter Natur" den Zeigefinger und greift selbst auch noch mit ein; denn der Mensch kann vieles Beeinflussen doch nicht alles :trost: weiterhin toi toi toi
     
  5. bird

    bird Guest

    Wahre Worte.

    den aus den Fehlern die mann macht Lernt mann.
    Artgerechte Haltung ist das ein Vogel, Vogel sein kann , Tiebe ausleben kann und damit wird auch den Nachwuchs folgen. Und wenn dann einer Probleme hat wird er auch nach rat in Foren suchen wenn dan keine Leute ob Züchter oder Nicht Züchter da sind um zu helfen ist es mehr als nur schade, den die verbissenheit mancher leute ist nicht zuverstehen.

    meine gedanken dazu ein Forum soll suchenden helfen, sich auszutauschen und spass machen.:zustimm:
     
  6. #65 Frau Köhler, 4. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Hallo Jens,nein !

    ...ein Züchter ist man erst dann,wenn man eine Zuchtgenehmigung in den Händen hält...,und wenn man eine Selektion (Auswahl,Auslese,Zuchtwahl)treffen kann.

    und kannst du das ? Worin besteht deine Wahl?


    ...wieso ziehst du den Vogel groß ?(du bestimmst doch lediglich die Bedingungen die die Alttiere bei der Aufzucht haben )

    Aras paarweise halten ? und die Bedingungen für eine Balz schaffen -ist ein Unterschied.

    ..na Jens ? mogelst du nicht ,denn am 22.12.06 steht in einem Thread:
    Arahaltung.de/Zucht/Zucht
    Hybriden (arahaltung.vogelschutz.net/fusion/forum ..)

    ...stellst du nicht etwas mit Begeisterung Hybriden vor und möchtest dazu weitere Zuarbeiten um Unterschiede herauszuarbeiten. ?
    auch nimmst du Bezug auf die Rechtslage (Ausnahmegen. zur Vermarktung,Halteerlaubnis etc.)

    und ...
    wie ist es bei - Roter Ara - HP-
    unter wkhk.foren-city.de
    ...Aras
    ...2 Neue (von Jens)
    beginnend am 21.12.06
    Warum schreibst du wohl das du in amerikanischen Foren dich bewegst und dich dort schlau machst über Aras? und bietest dort Ara-Hybridseiten an ?

    Sind das schon deine Gewissensbisse ? Wenn du eigentlich keine Hybriden wolltest und willst,warum dann deine erweiterte Suche nach diesen?
     
  7. #66 Jens-Manfred, 4. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ne ne,

    dann kommt das falsch rüber.

    Die Ibfo über die Hybriden kommt nur, weil eben meine beiden zugange waren und aus dem Ei plötzlich was kam. Und wenn man versucht, eine reine Araseite zu publizieren, dann gehört das auch dazu. gebt mir redaktionelle Beiträge, dann werden die ungechönt genauso eingestellt. Als Erfahrungsberichte von Züchtern und von Haltern. Nicht mehr und nicht weniger.

    Warum ich mich in amerikanischen Foren bewege ? Weil man da tatsächlich eher Antworten bekommt. weil hier, wie du selber ja auch, von Menschen die züchten die Ahnung haben geblockt wird oder mit Wissen hinterm Berg gehalten wird.

    Wo sollen denn Infos sonst herkommen ?

    Von mir aus könnten wir hier für jede Araart ein eigenes Thema aufmachen und dann kommt genau das ergebnis raus, was eigentlich gebraucht wird. jeder der diese Art hält gibt aus seiner Erfahrung heraus seine Beiträge und Vergleiche zwischen den Arten sind relativ fundiert möglich und nicht nur Mutmaßungen.

    Warum sollte ich keine Infos über Hybriden suchen ? Ist doch interessant ? Z.B. ist in New Jersey die Zucht bei Strafe verboten ( kam von Ann C. und bestätigt aus drei amerikanischen verschiedenen Foren ). Es wird fälschlicherweise immer noch verbreitet, Hybriden seien generell unfruchtbar. Was für eine Mär ! Es gibt Nachzuchten in dritter und mehr Generationen. Es werden zwischen Hybriden schon gekreuzt.

    Waqs wirfst du mir jetzt eigentlich vor ? Dass ich eine Neugier befriedige ? ist das verwerflich ? Das ich wissen will, was an einem Hybriden so anders ist ?

    ehrlich, verstehn tue ich dich nicht. Wenn du mich "anmachen" willst, dann mit Vorwürfen die nachvollziehbar wären, aber Infomationssuche ist nichts schlimmes oder ?

    Zumal die Geschichte meiner 2 eigentlich in allen foren die Gleiche ist. Paste und Copy sei dank. Und wenn man viele Leser erreichen möchte...



    Aber auch an dich gerne, sehr gerne die Bitte, schreibe etwas zur Zucht, zu Bedingungen, wie man sie zur Brut bringt, welche Ernöhrung spezifisch in der Brutphase ist, welche Inhaltsstoffe Nüsse haben, welches Verhalten was bedeutet und das für jede Art und ich stelle es unter deinen Namen redaktionell unverrückbar nicht diskutierbar als Info zum Chloroptera, Ararauna oder oder oder ein. No Problem.
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    Hi

    ich habe mir die links auch durchgelesen..und ausser einer gewissen neugier und einem verkauf (vermittlung)von einem ausgewachsenen Hybriden seh ich nichts verwerfliches.
    viele user die gut im englisch sind , sind auch auf deren www seiten, denn auch dort kann man immer noch was dazu lernen.
     
  9. Pringles

    Pringles Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sorry das ich mal eine etwas andere Frage stelle, da ich mich in die andere Diskussion nicht einmischen möchte...

    Wirst du den kleinen Hybriden behalten ?
     
  10. #69 lori4ever, 4. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Hat Jens-Manfred sich schon dazu geäußert ;)

     
  11. #70 Jens-Manfred, 4. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    danke. so ist es.
     
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Also, dass Hybriden weiter gekreuzt werden, ist mir ehrlich gestanden auch neu. Hat jemand vielleicht einen Link, wo solche Kreuzungen dokumentiert werden? Ich hatte bisher das Wissen, wie Jens schrieb, dass Hyrbiden nicht weiter gekreuzt werden können.
     
  13. #72 Uhu, 4. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2007
    Uhu

    Uhu Guest

    Link

    Hallo Chrissie,
    hier ein Link
    LG
    Susanne
     
  14. #73 Jens-Manfred, 4. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    musst dich mal weiter klicken.

    hier
    oder

    hier
    [​IMG]

    Kreuzung zwischen Shamrock und Hrlequin. Wobei der Harlequin ja schon GB und Dunkelrot ist und Shamrock ein hellroter Ara * kleinem Soldatenara
     
  15. #74 flattermann123, 4. April 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo
    oh die sind ja alle wunderschoen !! aber vom aussehen sagt mir Liberty am meisten zu !!
    musste ich mir kein gb hollen dann wàre es so einer wie Liberty !!!! hmmmm
    gruss rudy
     
  16. Raymond

    Raymond Guest

    sorry...ich verstehe es nicht das der mensch da wieder mal so eingreift..jeder ara hat seine eigenart, jede art seine eigenheiten und dieses geht verloren fuer immer.:heul:
     
  17. #76 Jens-Manfred, 4. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Stimmt ?

    Durch Mutationen bleibt die Art erhalten, eine Farbe ändert sich. Die Körperform oder was auch immer. Da können Züchter mehr zu sagen. Wäre ein neues Thema. Sicher auch wieder Sprengstoff. Aber

    Hybriden sind verschiedene Arten die gemischt werden. Und da alle Krumschnäbel mehr oder weniger schützenswert sind, geht durch eine derartige bewusste Zucht das noch vorhandene Genmaterial langsam aber sicher verloren.

    Und ob ein Hyazinth mit einem kleinen Soldatenara gekreuzt werden muss ? mehr wie fraglich.
     
  18. Uhu

    Uhu Guest

    Hybriden

    Hallo @ Doris,
    Hybridaras gibt's auch in freier Natur!
    LG
    Susanne
     
  19. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Rein aus Interesse: Wie häufig??

    LG
    Alpha
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ara-Moni

    Ara-Moni Guest

    ich mag Hybriden

    Hallo,

    ich mag Hybriden und ich mag rassereine Aras.
    Nur weil Jens einen Hybriden hat, geht mit Sicherheit kein Genpol verloren.:zwinker:

    Und ich mag Handaufzuchten. :freude:
    Vorallem wenn das Jungtier in Gefahr ist würde es für mich nur eine Entscheidung geben. Ich lasse das Jungtier doch nicht verletzten, oder sterben, nur weil es sonst eine Ha wird. Ne, auch eine HA hat ein Recht auf Leben!

    Kommt die HA in gute Hände und hat einen, oder mehrere Aras zur Gesellschaftung, wird es auch kein Problemtier.
    Nur weil es Schäferhund-Mischlinge gibt, geht die Ursprungsrasse nicht kaputt.

    Was sind unsere Paar Aras, ob Hybriden oder Artenreine, gegen die Masse in der ganzen Welt.

    Selbst wenn Hybriden von einigen Leuten gezielt gezüchtet werden, heißt das doch nicht, das die "Echten" in Gefahr sind. Auch wenn Hybriden in F1 und F3 usw. untereinander verpaart werden wir keine Art aussterben.
    Ich glaube wir machen aus einer gaaaanz kleinen Mücke einen Elefanten.


    Ich bin sicher, wenn Jens ein Zuhause für seinen Hybriden sucht, kann er sich vor Angeboten NICHT retten.
    Mal sehen wie viele dabei sind, die sonst gegen Hybriden und Ha wettern.
    Lieber Jens, wir würden den Kleinen sofort Kaufen!!

    Liebe Grüße,
    Moni
     
  22. #80 flattermann123, 4. April 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo moni
    Und ich mag Handaufzuchten.
    ich auch !!! genau wie du !!
    viele aber nicht!! eigentlich schade !!!

    aber bevor ich ein tier verlieren koente dann wùrde ich es auch mit der hand aufziehen !! auf jeden fall !!

    mal ein beispiel !!
    mein schwiegervater ist von beruf schàfer hat eine riessen herde um die 1200 schafe !! und da sind auch schafe die ihre jungen nicht annehmen !! die tuht er alle mit der flasche gross ziehen oh man sehr viel arbeit und sehr teuer !! andere schàfer schlagen dann die jungtiere kaputt echt war weil denhnen das zu viel arbeit ist und es rechnet sich auch nicht !! mein schwiegervater macht es aus tierliebe obwohl er deswegen keine gewinne macht im gegenteil !!!
    und ich wùrde es genauso machen wie er und auch mit voegel oder anderen tieren !!!!
    gruss rudy
     
Thema:

Frage @ Jens!

Die Seite wird geladen...

Frage @ Jens! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...