Frage zur Beringung

Diskutiere Frage zur Beringung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe einen Welli, der uns zugeflogen ist, der keinen Ring hat. Meinen zweiten Welli habe ich von einem Züchter vor einem Jahr gekauft auch...

  1. #1 jaqueline84, 10. August 2006
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Ich habe einen Welli, der uns zugeflogen ist, der keinen Ring hat. Meinen zweiten Welli habe ich von einem Züchter vor einem Jahr gekauft auch ohne Ring (muss zugeben, dass ich mir damals keine Gedanken darüber gemacht habe *schäm*) und dann habe ich noch ein Kanarienpaar (beide mit Ringe), die Junge bekommen haben, von denen ich eins behalten habe (die anderen beiden zusammen in gute Hände abgegeben).

    Muss ich die drei Tiere beringen lassen??
    Was kostet das pro Tier?
    Macht das der TA?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja1

    Maja1 Guest

    Du musst sie auf jeden Fall beringen lassen (vom Gesetz vorgeschrieben).
    Ja der TA macht es (ein guten raussuchen). Natürlich drauf achten das er die Ringe nicht zu fest und ordnungsgemäß ranmacht.
    Zu den kosten kann ich dir nichts sagen.
     
  4. #3 Werner Fauss, 10. August 2006
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Maja,
    der Tierarzt kann nicht beringen, da er im Normalfall gar keine Ringe hat. Ringe fuer die Wellensittiche bekommen nur Zuechter mit Zuchtgenehmigung. Die Kanarien muessen keine Ringe haben.
    Gruss
    Werner
     
  5. #4 jaqueline84, 10. August 2006
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Kann ich dann einfach zu einem Züchter in der Nähe gehen und ihm die Vögel zum beringen bringen, auch wenn ich sie nicht dort gekauft habe?
    Was kostet das pro Tier?
     
  6. Liora

    Liora Guest

    eine Privatperson, die nicht züchten will, braucht die Vögel nicht nachberingen, wie schon gesagt können nur Züchter mit ZG beringen.

    Es ist jetzt nur doof wenn Dir deine Vögel wegfliegen hast Du keinen Nachweis das es deine sind!

    Soweit ich weiss darf ein Züchter das nicht!...also ich für meinen Namen würde das nicht machen, denn ich habe gelernt das ich mich damit strafbar mache!
    Einfac mal den ATA fragen!
     
  7. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    So wie Liora es schrieb, hab ich es auch schon mehrfach gelesen und gehört.
    Ein normaler TA wird das genausowenig dürfen, wie ein Züchter. Der einzige, der in diesem Fall etwas machen kann ist der ATA.
    Bzgl. der Kanarien, hat Werner ja schon geschrieben, dass die nicht beringt sein müssen. Der Grund dafür ist, dass die Ringpflicht für Papageienvögel, also Krummschnäbel, wie unsere Wellis besteht, für Spitzschnäbel, wie Deinen Kanari aber nicht.
    Du solltest Dich wg. ner evtl. Nachberingung also mal mit Deinem Amtstierarzt in Verbindung setzen.
     
  8. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Jeder psittacide muss beringt werden, völlig wurscht ob zum Spaß gehalten oder zur Zucht.
    Gesetzeskonforme Nachberingungen macht nur der Amtstierarzt. Kein normaler TA oder Züchter.
    So sagte es mir zumindest mal mein ATA und es macht auch Sinn, wenn man sich die Vorsorgemaßnahmen zur Psittakose durch den Kopf gehen lässt...

    Es heißt ja normalerweise: wer einen unberingten Psittaciden verkauft oder erwirbt macht sich strafbar.
    Da es aber nun mal klar ist, dass nur Züchter von dieser Vorschrift zwingend wissen müssen, hast Du nichts zu befürchten.
    Ruf bei deinem ATA an und frage ihn was es kostet. Das ist nähmlich von Bundesland zu Bundesland verschieden. Dann macht ihr einen Termin aus und er beringt die Tiere nach.

    Er ist Dir vielleicht auch dankbar, wenn Du dich an den Namen des Züchters erinnern kannst. Der hat sich nähmlich strafbar gemacht und sich unverantwortlich verhalten.
     
  9. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
     
  10. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wie schon gesagt wurde, der kanari braucht keinen Ring,

    aber zum Welli gibts geteilte Meinungen...

    Als ich meine ZG gemacht hab, hab ich die ATÄ drauf aufmerksam gemacht, dass ich mehrere unberingte Wellis da hab, und ob ich die nachberingen muss.
    Es wurde verneint. Ich muss nicht nachberingen, solange ich die Vögel ohne Ring nicht abgeben will. Züchten darf ich auch mit eben diesen unberingten Vögeln.

    Meine eigenen Nachzuchten sind aber selbstverständlich beringt, auch wenn der ein oder andere bei mir bleibt. ;)

    Und meines Wissens macht sich niemand strafbar, der einen Vogel ohne Ring erwirbt. Nur derjenige, der einen Vogel ohne Ring abgibt (Ausnahme: wenn der Ring aufgrund medizinischer Notwendigkeiten entfernt wurde) macht sich strafbar.

    Soweit mein Wissensstand.

    LG
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Krumschnäbler müssen nur nachberingt werden wenn
    sie verkauft werden, solange du den Welli behälst
    brauchst du gar nichts machen.

    Falls du ihn wieder abgeben willst solltest du den
    Amtsveterinär fragen
     
  13. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    wir haben auch einen unberingten Vermittlungswelli aufgenommen.

    Mir sagte der ATA, wenn nicht gezüchtet wird und der Vogel nicht weitergegeben wird, bestünde kein Grund, ihn nachzuberingen.
     
Thema: Frage zur Beringung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann werden kanarienvögel beringt

    ,
  2. kanarienvögel beringen

    ,
  3. Kanarienvogel beringung

    ,
  4. was kostet die beringung bei wellensittiche,
  5. was ist wenn Vögel nicht beringt sind,
  6. Vögel beringen lassen was kostet das
Die Seite wird geladen...

Frage zur Beringung - Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  4. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  5. Gleich noch eine Frage

    Gleich noch eine Frage: Ein Freund von mir fotografierte heute an einem See hier in Oberösterreich diesen gefiederten Genossen. Was ist das für Einer?