Fragen über Fragen

Diskutiere Fragen über Fragen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Also die Resonanz (sowohl positiv als auch negativ) ist wirklich erstaunlich. Aber damit reicht es auch schon vollkommen, denke ich..............

  1. #1 Gizmo, 17. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2003
    Gizmo

    Gizmo Guest

    Also die Resonanz (sowohl positiv als auch negativ) ist wirklich erstaunlich.

    Aber damit reicht es auch schon vollkommen, denke ich..............
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marie Sue, 17. März 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Herzlich willkommen...

    ... bei den Nymphenfanatischen!:D
    Schön, dass Du den Weg zu uns in´s Forum gefunden hast- ich gebe zu, ich fand das am Anfang auch alles nicht so leicht mit der Registriererei, aber ich hab es nie bereut!;)

    Ich finde es zwar süß, dass Dein Gizmo bei Dir im Bett schläft, aber meinst Du nicht, dass es doch gefährlich ist? Bestimmt bewegst Du Dich auch mal unbewusst und dann erwischst Du ihn....:( . Meiner Mutter ist auf die Weise als Kind ein Meerschweinchen gestorben...
    Und macht er dann nicht in´s Bett?:?

    Ganz toll finde ich es, dass Du Deinem Nymphie eine Partnerin dazugesellen willst! Wenn er doch so zahm ist, wird er sicher nicht ganz scheu werden, sobald der zweite Nymph da ist. Vielleicht ist es sogar besser, wenn Du dann die beiden etwas "allein" lässt; also die Schmuseeinheiten an den ersten Tagen sehr herunterschraubst, damit Gizmo sich erstmal mehr mit seiner Partnerin beschäftigt.8)
    Wirst sehen, er wird richtig aufblühen und Dir auf ewig dankbar sein! Du kannst sogar Glück haben und der zweite Nymph guckt sich die "Zahmheit" bei Deinem Gizmo ab und Du kannst bald mit zwei Nymphies kuscheln!
    Weißt Du schon, wo Du einen Nymphie herbekommst? Es gibt hier so eine Züchterdatei; ich weiß aber nicht, wie ich den Link hier reinstellen kann. Aber das wird bestimmt jemand für mich übernehmen:D .Und weißt Du, wie Du eindeutig das Geschlecht bestimmst? Kannst Du auch hier lernen...
    Bist Du bei Gizmo sicher, dass er ein Hahn ist?
    Die Chance, dass sich Deine beiden zukünftig verstehen, ist größer, wenn sie gegengeschlechtlich sind.
    Bevor ich Dich hier noch mehr zutexte, warte ich erstmal ab, was Du antwortest...:p

    Ich denke, ich spreche hier für alle, wenn ich sage: Bitte zeige und Fotos!

    Also: Viel Spaß im Nymphenforum!
    Lieben Gruß,
    Marie.:0-
     
  4. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    ich sach jetzt auch mal Willkommen :).
    Bist Du sicher, dass Du und Dein Gizmo nicht auf Dauer ein ziemliches Problem haben werdet ? Dein Vogel ist und bleibt ein Vogel, Du bist und bleibst ein Mensch.
    Tut mir leid, aber bei mir kraust sich ziemlich die Stirn, wenn Du Deinen Gizmo nicht als "Kuschelpartner" an eine Henne seiner Rasse verlieren willst.......
    Was soll den Gizmo sagen, wenn Du mal mit Freund/Freundin nach Hause kommst ? Du magst Dich mit dem Vogel gut verstehen, ist ja auch ne tolle Sache, aber er hat ja nun mal andere Bedürfnisse als Du, das liegt in der Natur der Sache und dazu braucht es einen möglichst gegengeschlechtlichen Partner bei den Nymphen. Am Tollsten wäre es, wenn Gizmo bei einem Züchter zu ein paar ledigen Damen käme, damit sich dort ein Paar findet. Bei den Nymphen gucken nämlich die Mädels nach den Jungs, nicht umgedreht. Wenn dazu keine Möglichkeit besteht, würde ich eine Henne kurz nach der Jugendmauser dazunehmen, die Chance ist gross, dass sie nicht verpaart ist.
    Ist denn 100pro sicher, dass Gizmo ein Hahn ist, bei Albinos soll das schwerer sein, die Geschlechter auseinanderzuhalten.
    Grüsse
    Heike
     
  5. #4 Federbällchen, 17. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Gizmo,

    schön das Du Dich bis hierhin, zu den Nymphen, durchgerauft hast.

    Zu Deinen Fragen gleich ein paar Gegenfragen:

    1. Wie alt ist Dein Nymphie und wie lange hast Du ihn schon?

    2. Hat er immer alleine gelebt oder vielleicht bei einem evtl. Vorbesitzer schon Nymphenkontakt gehabt?

    3. Welches Geschlecht hat er - bzw. bist Du Dir da sicher?

    4. Woher hast Du ihn, Züchter, TH, Geschäft usw.?

    Das Thema mit der Verpaarung kann schwierig sein - muss es aber nicht.
    Nymphen sind ja nun mal Schwarmtiere - aber das weißt Du ja sicher. Da er nun neben den beiden Wellis - die sich selber sicher genug sind - alleine bei Dir lebt, hat er natürlich sehr engen Bezug zu Dir, doch wie Du ja selber schreibst, Du musst ja auch die "Körner" verdienen und er ist halt dann doch viel alleine.
    Gibt hier Unmengen von Themen zur Paarhaltung von Nymphen - gib es einfach mal unter Suchwort ein, da wirst Du sehr schnell fündig.
    Ich würde auf jeden Fall einen Versuch starten - auch wenn es vielleicht in den ersten Wochen nicht unbedingt super läuft - vieles kommt erst mit der Zeit.
    Denke mal, dass er schon ein wenig älter ist. Optimal wäre natürlich, einen Züchter zu finden, bei dem er sich seinen Partner selber aussuchen kann.
    Zur Zahmheit - auch 2 Nymphen können sehr sehr zahm sein/werden.
    Klar, möglicherweise und dann eigentlich auch Gott sei Dank, wird er sich sicher auch viel mit seinem Partner beschäftigen. Das wird aber nicht heißen, dass Du komplett abgemeldet bist.
    Solltest Du diesen Schritt wagen, wäre es sogar vernünftig, wenn es auch schwer fällt, dass Du Dich von Dir aus ein wenig zurückhalten solltest - dann finden sie ganz sicher zueinander.
    Im übrigen - aber das ist natürlich keine Garantie - ist es ja auch durchaus möglich, dass der/die Neue sich die Zahmheit auch abschaut.
    Bzgl. des Alters - wenn er schon sehr alt ist, wäre es vielleicht auch gut, wenn Du einen etwas älteren Partner finden könntest.
    So, hoffe, ein paar Deiner Fragen beantwortet zu haben. Um weiterhelfen zu können, müsste man halt noch genaueres - s. meine Fragen - wissen.
    Ach ja, wäre der Käfig denn auch groß genug für zwei???
     
  6. #5 Gizmo, 17. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2003
    Gizmo

    Gizmo Guest

    bedankt
     
  7. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    nein, er ist kein Ferkel, sondern ein ganz normaler Nymph mit ganz normalen Bedürfnissen.........
    Oft sind die Wangenflecken bei den Hennen nicht so intensiv gefärbt wie bei den Hähnen, sicherer sind die Querstreifen auf den Unterseiten der Schwanzfedern, wenn die Vögel die Jugendmauser hinter sich haben. Bei Albinos gibt es da ein Problem, da diese Querstreifen bei beiden Geschlechtern fehlen. Deswegen wäre es gut, wenn Gizmo sich ein paar Tage bei ledigen Damen umtun dürfte. Ansonsten wissen Züchter immer ganz gut bei ihren Vögeln Bescheid, welches Geschlecht welcher Vogel hat.
    Grüsse
    Heike
     
  8. #7 Federbällchen, 17. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    tsss, tsss - Nymphen im Bett???

    Denke, dass muss jeder für sich entscheiden - da wird es wohl viel Fürs und Widers geben - wie so oft.

    Im übrigen schlagen meine Nymphies zwar nicht mit in meinem Bett, aber ich lege mich auch nachmittags schon mal auf die Couch und dann habe ich auch zwei Mitschläfer: Einer direkt vor meinem Kopf - frisiert mich noch ein wenig, bis wir einschlafen - und der andere auch auf meiner Schulter ;)

    Das Geschlecht kann man absolut nicht an der Farbintensität des Wangenfleckes bestimmen.
    Wangenflecken und Hauben sind genetisch bedingt.

    Da es ja mittlerweile schon recht viele Farbschläge bei den Nymphies gibt, müsste man zuerst einmal wissen, welchem er/sie angehört???? Gibt Wildfarbene, Gescheckte, Geperlte, Weißköpfe und noch einige mehr...
    Vielleicht kannst Du da noch mal was drüber schreiben.
    Ja, und dann kommt es auch noch auf das Alter an, weil die Hähnchen vor der Jugendmauser halt das Aussehen einer Henne haben. Da Deiner ja wohl schon älter ???? ist, dürfte er die Jugendmauser doch hinter sich haben???

    Was für Töne gibt er denn so von sich - eher eintönig oder richtig viele verschiedene???
    Balzt er - spreizen dann oft dabei die Flügel ein wenig ab???
    Viele Hähnchen hauen mit ihrem Schnabel beim Balzen auch auf z. B. die Sitzstange oder (bei uns) gegen das Volierengitter - macht er/sie so was???
     
  9. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Gizmo,

    wenn Dein Nymph einen Wangenfleck hat, ist er auf keinen Fall ein Albino! Ich tippe mal auf Lutino, d. h. er ist rein gelb (u. u. sehr hell gelb) mit einem Wangenfleck, kommt das hin? ;)

    Aber auch bei Lutinos ist es nicht ganz einfach, das Geschlecht zu bestimmen, sollte er schön melodiös singen und mit dem Schnabel alles möglich anklopfen, ist er sicher ein Hahn. Hennen geben eher eintönige Laute von sich. Das "Ferkeln" sieht auch sehr nach Hahn aus :p

    Ich würde Dir auch dringend empfehlen, dem Kerl eine Partnerin zu gönnen. Mangels anderer Gelegenheit nimmt er Dich zwangsläufig als Ersatzpartner an, was aber nicht sehr artgerecht ist.... Mit Dir kann er sich nicht wirklich unterhalten, das kann er nur mit anderen Nymphen.

    Auch gehe ich davon aus, daß ein zweiter Nymph sich recht bald ebenfalls zutraulich zeigen wird. Ihm nur wegen der Zahmheit keinen Partner zu gönnen, ist egoistisch. Nicht böse sein, aber Du hast ja gefragt ;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Federbällchen, 17. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Au Pein...

    das hatte ich beim ersten Überfliegen des Themas übersehen:

    Tschuldigung, Alter und Farbe hattest Du ja schon geschrieben.

    Zur Farbe schließe ich mit Lindi an - Du wirst sicher einen Lutino haben.

    Mit 21/2 Jahren ist er ja nun wirklich noch nicht alt und hat wohl noch ein seeehr langes Leben vor sich - ein Grund mehr, sich sofort auf "Brautschau" zu begeben...
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gizmo,

    willkommen auch von mir bei den Nymphenverrückten :).

    Darf ich fragen, warum du deinen kompletten ersten Beitrag gelöscht hast und durch diese Zeilen ersetzt hast :? ? Das finde ich sehr schade. So sind alle nachfolgenden Antworten doch ziemlich aus dem Zusammenhang gerissen……..

    Falls du dich angegriffen gefühlt hast, so täte es mir leid, denn anders kann ich mir nicht erklären, warum du alles gelöscht hast. Allerdings denke ich, dass jeder der Schreiber hier recht nett und anständig geschrieben hat. Sicher ist da auch einiges dabei, was du vielleicht nicht so gerne hören magst ;) – aber uns geht es hier halt in erster Linie um die Vögel und du darfst mir glauben, Fehler hat bei der Tierhaltung jeder von uns gemacht und macht sie auch immer wieder, leider :~. Also bitte nix persönlich nehmen, ok. ;) ?.

    Hier ist mal der Link zur Züchterdatenbank, ich finde es auch toll, dass du dem Kerlchen einen „echten“ Partner gönnen willst :):
    http://www.vogelzuechter.de/voegel/index.phtml

    Also wir würden uns alle freuen, wenn du hier weiter schreibst, und, ach ja, Fotos hätten wir auch gerne von der Schönheit :D !
     
Thema:

Fragen über Fragen

Die Seite wird geladen...

Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...