Fragen zur Haltung von Meyerspapageien

Diskutiere Fragen zur Haltung von Meyerspapageien im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Papageienfreunde :0- , bei uns in Hamburg sitzt seit geraumer Zeit ein Meyerspapagei und wartet auf einen neuen Besitzer. Ich würde...

  1. #1 Désirée, 5. Juli 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hallo Papageienfreunde :0- ,

    bei uns in Hamburg sitzt seit geraumer Zeit ein Meyerspapagei und wartet auf einen neuen Besitzer. Ich würde mich diesem Papageien gerne annehmen, möchte aber vorher sichergehen, dass ich ihm ein artgerechtes Leben bieten kann. Aus diesem Grund wäre ich Euch dankbar, wenn ihr mir alles über diese Vogelart berichten könntet. In dem Vogellexikon steht leider nichts dazu. :nene:

    Die Grundregeln der Vogelhaltung sind mir soweit klar, ich halte kleinere Arten (Rosellas, Wellis) schon mein ganzes Leben lang, aber mit Papas kenne ich mich wenig aus. Mich interessiert auch wie lange diese Art lebt und welches Wesen sie hat.
    Für alle Beiträge wäre ich Euch dankbar.

    Viele Grüße
    Dési
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Désirée,

    ich habe mal in die Suchfunktion "Meyerpapageien" eingegeben. Wurde dort schon mal gesucht. Gefunden habe ich den Link zuGoldbugpapageien , habs noch nicht durchgelesen, aber das könnte dir helfen.

    Hier stehen noch ein paar threads dazu. Ich hoffe es hilft dir weiter und du hast den Mut, den kleinen zu dir zu holen. Fänd ich toll. :beifall:
     
  4. #3 Désirée, 5. Juli 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hi anita!
    Danke dir, hat mir etwas weitergeholfen. Jetzt hab ich mal jemanden angeschrieben, derdiese Papas hat. Der kann mir Insiderwissen vermitteln, das ist immer besser, als Bücherwissen.
    Viele Grüße
    Dési
     
  5. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Désirée,

    schön, dass du dich so einsetzt. Ich hoffe, du bekommst die Informationen, die du brauchst. Wäre toll, wenn du uns über den weiteren Verlauf informieren würdest.

    Ich wünsche euch Glück, dir, dass die Informationen ausreichen und Herrn Meyer, dass sie dich nicht abschrecken ihm zu helfen. Vielleicht findet ihr (du und andere Besitzer) ja auch noch eine andere Möglichkeit, solltest du ihm nicht gerecht werden können.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fragen zur Haltung von Meyerspapageien

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Haltung von Meyerspapageien - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...