frecher Welli ,kennt er keine anderen Vögel ?

Diskutiere frecher Welli ,kennt er keine anderen Vögel ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, gestern bekam ich eine email von einer Frau die ihre Wellidame abgeben möchte. Sie hält den Vogel alleine (Weibchen) zuhause und hat Angst...

  1. #1 superpony, 10. Juni 2008
    superpony

    superpony Guest

    Hallo, gestern bekam ich eine email von einer Frau die ihre Wellidame abgeben möchte. Sie hält den Vogel alleine (Weibchen) zuhause und hat Angst das der Vogel vereinsamt. Sie fragte mich ob ich den Welli nicht zu mir nehmen könne da ich ja schon zwei Stück habe. Natürlich habe ich mich auf dem Weg gemacht und die Wellidame abgeholt. Sie ist schneeweiß kann angeblich 2-3 Wörter sprechen und Handzahm. Gestern war sie wirklich lieb und auf die Hand nehmen . Alles kein Problem. Meine anderen beiden (Hahn und Henne ) haben sie aber eher ignoriert. Heute dann habe ich die Vögel fleigen lassen. Ich vermute mal sie kann garnicht fliegen weil der erste Versuch zum Absturz führte.Hoch nehmen kann ich sie ohne Probleme aber sie beißt richtig feste zu und pickt (droht) mit offenem Schnabel...:traurig:
    Die anderen lassen sie links liegen aber sie ist so frech und pickt auf die andere Henne leicht ein. Im Käfig sitzt sie auch alleine und die anderen zwei auf einer anderen Stange zb gegenüber. Ob sie vielleicht noch nie einen Vogel gesehen hat ? Sie war ja immer alleine und hatte im alten Käfig zwei Plastikvögel. Vielleicht pickt sie auch die HEnne an weil die sich ja plötzlich bewegt und nicht still vor sich her wippt ???
    Wer weiß Rat ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pseudomonas, 10. Juni 2008
    pseudomonas

    pseudomonas Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw/essen
    da sie vorher alleine war, denke ich, es ist einfach der stress.. und dieser stress führt meist wiederum zu angst und aus angst hackt sie und wehrt sich. wenn sie solange allein war und dann plötzlich zwei artgenossen da sind, die sie überhaupt nicht kennt.. wie soll sie da anders reagieren?!
     
  4. #3 purzelflatterer, 11. Juni 2008
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, wie bei fast allem was mit wellis zu tun hat, wirst du Geduld brauchen. Die henne ist keine anderen vögel gewohnt und daher wahrscheinlich von der neuen umgebung und den anderen vögeln völlig überfordert und wie vor meinem beitrag schon geschrieben wurde, hackt sie jetzt erstmal aus angst auf alles ein.

    Sie wird sich schon noch entspannen. Wahrscheinlich ist aber, dass sie immer ein wenig aussenseiter bleiben wird, denn sie hat verlernt, sich wie ein welli zu verhalten.

    Schön, dasss sie bei dir eine neue chance bekommt, ganz vogel zu sein.:zustimm:
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo,
    ich finde es sehr schön, dass du die henne aufgenommen hast - aber bitte: besorge ihr auch einen partner, denn wenn sie sich eingelebt hat, wird es zu "reibereien" zwischen den hennen um den einen hahn kommen
     
  6. #5 Claudia36, 11. Juni 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Hatte auch vor kurzem eine Henne aus Alleinhaltung bei mir aufgenommen.
    Sie war anfangs total zickig und konnte sich schwer einfügen....mit der zeit wird es aber besser und sie ist jeztz voll integriert.
    Ich würde ihr an diemer Stelle schnell einen Partner besorgen, evtl in ihrem Alter ( findest sicher im Tierheim welche) und dann etwas Geduld und du wirst shen es wird....viel Glück...
    Claudia
     
  7. #6 superpony, 11. Juni 2008
    superpony

    superpony Guest

    Hallo und danke für die ersten Antworten. Mensch die kleine tut mir echt leid. Inzwischen sitzen sie schon mal zu dritt auf einer Stange aber das interessiert sie nicht. Ich hab gestern auch schon mit meinem Mann darüber gesprochen ein weiters Männlein zu besorgen.Dann wird es aber langsam kanpp im Käfig . Der ist zwar recht groß und für drei völlig ok aber vier ??? Naja aber die haben ja täglich Freiflug dann müßte das ja noch ok sein.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Wie groß ist dein Käfig denn?

    Du solltest schon für sie einen Hahn holen, sonst kommt es wirklich irgendwann zum Ziggenkrieg.
     
  10. #8 Melly1878, 11. Juni 2008
    Melly1878

    Melly1878 Guest

    Hi,

    schön, dass Du der Henne ein neues zu Hause bietest... Es gibt für mich nichts schlimmeres, wie Vögel, die allein in einem kleinen Käfig, ohne Freiflug vor sich hin dümpeln...

    Ich habe im vergangenen halben Jahr 3 solcher "Pflegefälle" bei mir aufgenommen. Das eine war eine Wellidame, die 8 Jahre weitestgehend alleine war. Sie hatte zwar einst einen Partner, der aber gestorben war. Freiflug kannte sie gar nicht- konnte keinen Meter fliegen und ist wie ein Stein auf den Boden gefallen.... Es dauerte rund 2-3 Wochen, bis sie das wieder gelernt hat. Inzwischen ist Sunny voll integriert und hat auch einen eigenen Partner!

    Und dann noch 2 Nymphendamen... Die eine- Toxi- ebenfalls 8 Jahre, stand die meiste Zeit nur in einem Käfig sitzend vor der Schlafzimmertür ihrer Besitzer, die sich wenig um sie gekümmert haben. Auch sie hat sich bei uns gut eingelebt und inzwischen einen Freund gefunden...

    Das traurigste ist aber unsere Coco... Sie ist 23 (!!!) Jahre alt und war- bis auf 4-5 Jahre ziemlich zu Anfang ebenfalls nur alleine. Der einzigste Freund, den sie damals gehabt hat, war wohl ein Wellensittich, der dann aber wie gesagt nach rund 4-5 Jahren gestorben war. Die übrige Zeit war sie allein... Ihr bester Freund war ein Strick, den sie auch bei uns die ersten Tage NICHT allein gelassen und gegen alles und jeden verteidigt hat...

    Sie ist jetzt seit 2,5 Monaten bei uns. Sie kann immer noch nicht fliegen, bewegt sich kletternd in der Voliere vorwärts. Sie lauscht zwar gespannt, was die anderen Nymphis so erzählen, hält sich selber aber eher zurück. Mit der Toxi versteht sie sich recht gut- was wohl auch daran liegen mag, dass sie ein ähnliches Schicksal hinter sich haben...

    Ich hoffe sehr, dass sie noch ein paar schöne Jahre bei uns verbringen kann und irgendwann in naher Zukunft auch das Fliegen wieder lernt. Aber ich denke, wenn man so lange Zeit alleine war, dabei auch nur wenig raus kam, dann dauert das alles einfach seine Zeit- zumal sie ja nicht mehr die Jüngste ist. Sie hat keine Kondition und aufgrund des wenigen Freifluges auch nur wenig Muskulatur...

    Wenn Deine Wellis täglich raus können, dann denke ist, dass das vermutlich auch mit 4en sehr gut klappen kann in dem Käfig. Oder Ihr stellt einfach noch einen zweiten Käfig auf, so dass sich jedes Paar einzeln zurück ziehen kann... Denke aber auch, dass es wichtig ist, dass Deine neue Wellidame auch einen eigenen Kumpel bekommt...

    Drücke die Daumen, dass sie sich schnell erholt!
     
Thema:

frecher Welli ,kennt er keine anderen Vögel ?

Die Seite wird geladen...

frecher Welli ,kennt er keine anderen Vögel ? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...